Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Wohnen auf Rädern ( Überall und nirgendwo zu Hause )
« erste « vorherige 1 ... 41 42 43 44 [45] 46 47 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
skoda_forman

X-Mas Arctic
 
Zitat von [oMD]psychodaddy

Sehr toll, bei dem Bett bekommt man direkt Lust, darin zu campen. Ist das Bett dauerhaft aufgebaut oder klappbar? Wie schaut die aktuelle Raumplanung aus?

So, und nun suche ich bei mobile nach einem hohen, langen Kastenwagen.


1,2m Bett ist angenehm. Aktuell steht das Bett in Schlafposition im Bus oder in der Garage. Es kann aber hochgeklappt werden (nur noch nicht für die Fahrt arretiert, das geht erst sobald die Hecktüren fertig sind)

Raumplanung:
Das Bett is wie gesagt klappbar, davor steht noch der Schrank. Bett ist komplett ca. 30cm tief, der Schrank ca. 55cm. Rund um den Radkasten über die gesamte Länge des Betts Stauraum.
Rechts nur direkt über dem Radkasten Stauraum, dafür etwas höher als links die Matratze. Rechts ist der Staukasten direkt die Auflagefläche für den Tisch, der auch an der Wand hochgeklappt werden kann.
Entlang der Trennwand zur Fahrerkabine kommen dann vor den Schrank noch die Kühlkiste und die Küchenkiste zu stehen, beide verspannt aber jederzeit herausnehmbar.
Insgesamt hat man dann einen Camper, der innerhalb von wenigen Minuten 2/3 des leeren Ladevolumens hat. Fast noch so viel als wäre es ein kurzer LT und ich kann hoffentlich noch beide Motorräder reinschieben Breites Grinsen
03.01.2021 19:33:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
 
Zitat von skoda_forman

Der Dachträger ist von einer niederländischen Firma, Namen habe ich aber vergessen und inzwischen auch überpinselt. War wohl ursprünglich von einem normal hohen Dach, wurde irgendwann verlängert für Hochdach und ich hab ihn bei einem Bauern für kleines Geld mitgenommen.


alles klar, danke!
03.01.2021 21:08:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
skoda_forman

X-Mas Arctic
Bist Du auf Suche? Wenn Du nicht so weit weg wohnen würdest, würde ich Dir die Suche in den Niederlanden empfehlen. Irgendwie gibt es da mehr, Stichwort wäre "imperiaal"
07.01.2021 19:55:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
 
Zitat von skoda_forman

Bist Du auf Suche? Wenn Du nicht so weit weg wohnen würdest, würde ich Dir die Suche in den Niederlanden empfehlen. Irgendwie gibt es da mehr, Stichwort wäre "imperiaal"


ja, will da schon asap mal was aufm Dach. Für ne schöne Ladung Solarzellen, Lampen und wenn ich wirklich mal lange Stangen transportieren muss.

in other news: die Kiste wird wohl eine Lithium-Zweitbatterie kriegen. Wegen Platz, und weil Uschi fürs Boot durch ihre YouTube-Videos ein Produkt testen kann. Bin gespannt und werde berichten.
12.01.2021 13:18:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
 
Zitat von dino the pizzaman

wenn ich wirklich mal lange Stangen transportieren muss.



Also immer.
12.01.2021 13:47:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
12.01.2021 16:52:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
 
Zitat von dino the pizzaman

 
Zitat von skoda_forman

Bist Du auf Suche? Wenn Du nicht so weit weg wohnen würdest, würde ich Dir die Suche in den Niederlanden empfehlen. Irgendwie gibt es da mehr, Stichwort wäre "imperiaal"


ja, will da schon asap mal was aufm Dach. Für ne schöne Ladung Solarzellen, Lampen und wenn ich wirklich mal lange Stangen transportieren muss.

in other news: die Kiste wird wohl eine Lithium-Zweitbatterie kriegen. Wegen Platz, und weil Uschi fürs Boot durch ihre YouTube-Videos ein Produkt testen kann. Bin gespannt und werde berichten.



Wie willst du die Lithium-Batterie (ich vermute LiFePo) laden?
12.01.2021 23:25:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
Habe noch einen alten Fahrraddynamo und ein Hamsterrad.


(Solarzellen auf den Dachgepäckträger, ggf. dann später noch was b2b mässiges aber ich denke bei den geplanten Verbrauchern reicht solar fürs erste.)
13.01.2021 7:34:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
Fahrraddynamo am Kotflügel.

Genau, ging eher darum, dass da ein Trennrelais nicht reicht, sonst grillt dir deine LiMa die LiFePo recht zügig. B2B oder Solar passt ja.
13.01.2021 9:16:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
jop, Danke für den Hinweis. Ist mir bewusst. Ich hätte am liebsten ja einfach ein Gerät, dass sowohl b2b als auch Solar übernimmt. Bisher sind mir aber nur die Votronic-Geräte bekannt, die auf Wunsch von Solar 1A an die Starterbatterie abzweigen. Das finde ich schon ans ich schon interessant, hätte aber gerne B2B gleich noch mit drin. Aber da muss ich mich nochmals schlau machen, ausser jemand hat gerade konkrete Produktempfehlunge.
13.01.2021 9:21:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kung Schu

AUP Kung Schu 26.11.2007
Hallo Leute, ich will im Wohnwagen eine neue Lampe einbauen. Um sicher zu gehen, dass es 12 V sind, es gibt nämlich auch 220V Lampen in Wagen, habe ich eben mal mit dem Multimeter gemessen. Das zeigt aber 27 V an. Also eher 24??
Der Wohnwagen hat aber eigentlich definitiv 12 Volt.

Bin ich zu dumm zum messen?
16.01.2021 16:12:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tharan

Marine NaSe II
Kommst du zur Batterie hin und kannst sehen was das für eine ist bzw. bei mehreren wie die angecshlossen sind? Die 27V sprechen schon stark für ein 24V-System. Aber du wirst doch irgendwelche 12V Steckdosen haben oder andere Verbraucher, wo du das messen kannst?
16.01.2021 16:16:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kung Schu

AUP Kung Schu 26.11.2007
Hat keine Batterie, nur einen Wandler. Hängt gerade an 220 V.

Wenn der Wohnwagen am Auto hängt funktioniert die Lampe auch. Glaube ich.
16.01.2021 16:19:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gonzo

The_gonzo
 
Zitat von Tharan

Kommst du zur Batterie hin und kannst sehen was das für eine ist bzw. bei mehreren wie die angecshlossen sind? Die 27V sprechen schon stark für ein 24V-System. Aber du wirst doch irgendwelche 12V Steckdosen haben oder andere Verbraucher, wo du das messen kannst?



24v wäre sehr ungewöhnlich für Wohnwagen. Gibt es aber ist selten.


Andere Optionen die mir auf die schnelle einfallen: Multimeter steht auf DC und er misst AC oder umgekehrt.
Lampe hat eigenen Trafo von 240VAC oder 12v DC auf random DC voltage.
Multimeter kaputt/Batterie im Multimeter platt.
16.01.2021 16:24:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kung Schu

AUP Kung Schu 26.11.2007
Der Wohnwagen wird ja wohl wechselstrom haben. peinlich/erstaunt
16.01.2021 16:32:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kung Schu

AUP Kung Schu 26.11.2007
Oh du hattest recht. 12 V ist Gleichstrom. Breites Grinsen
Danke.
16.01.2021 16:38:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
Ich habe ja die China-Standheizung in der Werkstatt verbaut. Nach jetzt rund 47 Litern Diesel, also geschätzt 100h, hat sich gem. Error-Code die Glühkerze verabschiedet Mal zerlegen und gucken...
22.01.2021 16:29:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Zwackel

Arctic
Ich werde vermutlich um Frühjahr umrüsten und meinen T5 verkaufen.

Also brauche ich ein neues Basisfahrzeug. Von der Größe vermutlich weiterhin VW-Bus, aber ohne Hochdach, zwecks mehr Alltagstauglichkeit. Idealerweise auch mit Euro 6, damit ich in Städte fahren kann. Gibts denn hier Erfahrungswerte mit Alternativen zum T6?
22.01.2021 17:00:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
harmlos

AUP harmlos 07.12.2009
Die Franzosen können es auch.
22.01.2021 17:59:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
Vito Wandlerautomat, Nutz- und Achslast ausreichend bei 3,2t zGG und mannigfaltige Umbaumöglichkeiten.

V-Klasse hat genau 0 Ablageflächen, dafür das modernere Infotainment.

Marco Polo natürlich auch geil aber Gebrauchtpreis quasi unter der Decke, wie alle Camper aktuell grad.

/mit OM654 wohl aktuell einer der modernsten Heizölbrenner
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von HrHuss am 22.01.2021 18:24]
22.01.2021 18:23:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Zwackel

Arctic
danke

Ich würde selber umbauen, aber vermutlich eher nur was Einfaches. Eher für lange Wochenenden, den langen Trip hab ich 2019 abgehakt peinlich/erstaunt
22.01.2021 18:43:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
Gibt den MP als Horizon auf Vito-basis ohne Küche. Quasi nur Hubdach und Elektrik (Aufbaubatterie). Ist aber genauso gefragt, wie andere MP oder Californias.

Pössl Camp- oder Vanster fand ich ganz cool, Basis ist Citroen Spacetourer oder Derivate. Die sind aber, ohne nachzugucken, etwas kleiner als T6 oder V-Klasse, meine ich. Und vermutlich nicht so gut ausbaufähig. Glaube, die bekommst du nichtmal mit Airline-Schienen.
22.01.2021 19:09:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
 
Zitat von Zwackel

danke

Ich würde selber umbauen, aber vermutlich eher nur was Einfaches. Eher für lange Wochenenden, den langen Trip hab ich 2019 abgehakt peinlich/erstaunt


Opel Vivaro/Peugeot Partner
Renault Trafic/Fiat Talento/Nissan NV300
Merz Vito/Vaneo
Ford Transit


oder natürlich die full Retard Varianten:
Nissan NT400 mit Wohnanhängeraufbau
Mitsu Fuso 3.5 to mit demselben.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Lunovis am 22.01.2021 22:33]
22.01.2021 22:30:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gonzo

The_gonzo
HiAce
22.01.2021 22:52:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flitzpiepe42

AUP Flitzpiepe42 09.06.2020
Ford ginge auch noch peinlich/erstaunt

Habe zuletzt einige zufriedene Franzosen-Besitzer gehört
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Flitzpiepe42 am 23.01.2021 13:06]
23.01.2021 13:05:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gonzo

The_gonzo
 
Zitat von Flitzpiepe42

Ford ginge auch noch peinlich/erstaunt

Habe zuletzt einige zufriedene Franzosen-Besitzer gehört



Schade, dass es Euro 6 sein muss. Die Hinterradantriebs Transit so um Gegend Mk6 sind echt stabile Geräte.
23.01.2021 14:49:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Bei den Hinterradsantriebsford hast du aber das Problem, dass die Karosserie ca 5cm höher liegt. macht in Kleintransportergrösse nicht viel, bei Vans ist das das Hinderins, wenn man in eine Tiefarage fährt.
23.01.2021 15:39:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gonzo

The_gonzo
 
Zitat von Lunovis

Bei den Hinterradsantriebsford hast du aber das Problem, dass die Karosserie ca 5cm höher liegt. macht in Kleintransportergrösse nicht viel, bei Vans ist das das Hinderins, wenn man in eine Tiefarage fährt.



Das ist natürlich richtig.
23.01.2021 15:43:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[oMD]psychodaddy

X-Mas Arctic
 
Zitat von dino the pizzaman

Ich habe ja die China-Standheizung in der Werkstatt verbaut. Nach jetzt rund 47 Litern Diesel, also geschätzt 100h, hat sich gem. Error-Code die Glühkerze verabschiedet Mal zerlegen und gucken...



Mittlerweile gibt es auf Aliexpress auch Wasserstandheizung. Ich bin interessiert - vielleicht irgendwann.

Hätte natürlich den Vorteil, dass nicht mehr die Luft im Wagen zirkuliert werden muss und dass warmes Wasser verfügbar wäre(?). Wobei letzteres - ich habe ja keine Ahnung von Sanitär - stelle ich mir schwer vor, immerhin müsste der Heizkreislauf ja geschlossen sein?

Ansonsten - ich plane gerade ein Neuausbau mit Fusion 360. Einfach weil es freude macht Augenzwinkern. Wobei die Tendenz aktuell auch klar zum Zweitbus geht (alternativ ein großer, langer Kastenwagen).
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [oMD]psychodaddy am 24.01.2021 13:43]
24.01.2021 13:43:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020


Im Internet gefunden.
Passt hier doch vllt schön als Anregung rein
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Icefeldt am 28.01.2021 9:24]
28.01.2021 8:17:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Wohnen auf Rädern ( Überall und nirgendwo zu Hause )
« erste « vorherige 1 ... 41 42 43 44 [45] 46 47 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum