Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Wohnen auf Rädern ( Überall und nirgendwo zu Hause )
« erste « vorherige 1 ... 44 45 46 47 [48] 49 50 51 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
pOTmobil

Russe BF
missmutig gucken
In Kürze leiste ich mir ein Kastenwagen-Wohnmobil. Wird gerade noch gebaut. Möchte es ein bisschen auf pOT trimmen.
Weiß jemand, wo man den Mata halt...-Smily als Vektorbild herbekommt?
Würde ich gern ins Fiat-Emblem und evtl. groß auf die Seite kleben.
/ach nvm, hier: https://forum.mods.de/bb/thread.php?TID=215434
Aber hab mir jetzt lieber den pixeligen vektorisiert Breites Grinsen.

+Push für neue Seite:
 
Zitat von *tilt*

Standheizungsfrage:
Die Dosierpumpe soll man wohl nur bei einer drucklosen Rücklaufleitung in diese mit einem T-Stück einbauen.
Woher weiss ich, ob Druck auf dem Rücklauf ist?
Was passiert bei Druck auf dem Rücklauf mit der Pumpe? Ich nehme mal an, es liegt bei laufendem Motor dann immer Druck an der Standheizung an (wenn die Federkraft der Pumpe überwunden wird)?

[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von pOTmobil am 04.04.2021 8:33]
04.04.2021 8:09:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
Die Pumpe lässt, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, in Fliessrichtung immer durch, wenn sie aus ist. Zumindest kann man den Druck der Feder leicht überwinden. Und da die Standheizung faktisch einfach ein offenes Rohr in einem Brennraum ist würde man das Ding fluten, wenn man es an eine Druckleitung hängt. Aber das mag je nach Pumpe auch anders sein. Ich weiss, dass relativ viele es in eine Rücklaufleitung bauen, weiss aber nicht, ab wann man von "drucklos" spricht.
04.04.2021 9:03:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
*tilt*

Arctic
Thx. Werde jetzt aber wohl doch in den sauren Apfel beissen und einen extra Entnehmner einbauen, alles andere ist mir zu unsicher :/
Irgendwie gibt es zu meinem Auto (Jumpy II) keine klaren Aussagen, inkl. Rücklaufleitung im Tank ist viel zu kurz VS. geht alles ohne Probleme.
04.04.2021 10:56:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dentz2

AUP dentz2 06.02.2010
Was sind denn die Vor-/Nachteile eines Radtragers für die Anhängerkupplung vs. einen für die Türe (Van: Jumper Basis) aus eurer Sicht?
05.04.2021 1:57:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pOTmobil

Russe BF
Guten Morgen!

Aus meiner Sicht:
. Anhängerkupplung Hecktür
Vor Fahrräder besser zugänglich, belastbarer Heckstauraum besser zugänglich, keine Anhängerkupplung erforderlich
Nach Hecktüren versperrt Belastung Scharniere, geringe Traglast

Wenn ich oft Fahrräder dabei hätte bzw. schwere Fahrräder, dann fände ich glaube diesen "Busbiker" ganz schick.
Persönlich werde ich aber mein Fahrrad irgendwie in den Heckstauraum packen oder irgendwann einen Träger für die Hecktür ergänzen. Auf eine Anhängerkupplung habe ich komplett verzichtet.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von pOTmobil am 05.04.2021 6:46]
05.04.2021 6:45:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
*tilt*

Arctic
Musst dir mal deine Türen anschauen, ob die das aushalten würden.
Bei meinen würde ich es nicht machen, das flext schon ordentlich, wenn man nur ein bisschen dran zieht. Evtl. mit einem Hilfsrahmen, welcher direkt an den Scharnieren verschraubt ist.
05.04.2021 10:24:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Meretrix

Arctic
Hier passt es vielleicht am besten rein: Auf was sollte man achten wenn man ein "Familienzelt" kaufen will? Also für 2 Erwachsene und 1 mKleinkind. Es muss nicht riesig sein, aber meine Vorstellung wäre neben dem Schlafbereich noch ein trockener 'Aufenthaltsraum' wenn schlechtes Wetter ist. Der Plan ist eher immer ein paar Tage am Stück auf Campingplätzen zu sein, muss also nicht ultraleicht oder so sein.
05.04.2021 11:02:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
harmlos

harmlos
 
Zitat von *tilt*

Musst dir mal deine Türen anschauen, ob die das aushalten würden.
Bei meinen würde ich es nicht machen, das flext schon ordentlich, wenn man nur ein bisschen dran zieht. Evtl. mit einem Hilfsrahmen, welcher direkt an den Scharnieren verschraubt ist.



Das ist bei Klapptüren der Weg. Das hält dann auch wirklich gut.
05.04.2021 11:33:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
Falls jemand noch eine Kühlbox braucht: die Mobicool sind gerade bei Conrad im Angebot.

--

in other news: heute wird das zweite Solarpanel aufs Dach geschraubt peinlich/erstaunt
15.04.2021 8:19:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
peinlich/erstaunt

Natürlich nur die Peltier elemente... unnütze Aktion.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Lunovis am 15.04.2021 11:16]
15.04.2021 9:35:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
War vorhin ne Dometic CDF 26 bei den Warehousedeals für 350¤ aber ich war nicht schnell genug.

Unglaublich, dass diese einfache Technik so teuer ist. Hätt auch gern was für zwischen den Sitzen vorn.
15.04.2021 13:43:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
 
Zitat von Meretrix

Hier passt es vielleicht am besten rein: Auf was sollte man achten wenn man ein "Familienzelt" kaufen will? Also für 2 Erwachsene und 1 mKleinkind. Es muss nicht riesig sein, aber meine Vorstellung wäre neben dem Schlafbereich noch ein trockener 'Aufenthaltsraum' wenn schlechtes Wetter ist. Der Plan ist eher immer ein paar Tage am Stück auf Campingplätzen zu sein, muss also nicht ultraleicht oder so sein.



Wir haben uns das "Nordland 6" von Skandika gekauft, war mal bei Amazon vor n paar Jahren in den Blitzangeboten. War für Festivals gedacht, damit man bei Mistwetter auch "drinnen" hocken kann und sich im Stehen umziehen kann. Zwei Päärchen können in den Abteilen bequem auf LuMaTras pennen und daneben noch Gepäck abstellen, und auch bei Sturm als überall Pavillion-Wettflug angesagt war saßen wir chillig drin am Campingtisch, nippten am Tee und dachten "oh dear!".. Breites Grinsen
Außerdem zu zweit sehr bequem auf und abzubauen, und extrem regendicht. Hat zudem ne durchgehende Bodenplane, das war uns wichtig.


Nachteil: großes Packmaß, schwer.
15.04.2021 14:25:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
 
Zitat von Lunovis

peinlich/erstaunt

Natürlich nur die Peltier elemente... unnütze Aktion.


Auf .de den 38l Kompressor
15.04.2021 14:38:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
mit 5%... Conrad at its best.
15.04.2021 15:11:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MartiniMoe

AUP MartiniMoe 02.02.2019
Hat hier schon mal wer bei nem T3 Luftboxer nen Ölkühler nachgerüstet? Sieht jetzt nicht nach Hexenwerk aus mit dem Adapter vor dem Ölfilter und auf YouTube wirds auch relativ easy beschrieben. Aber bisschen Erfahrungswerte können ja vielleicht nicht schaden, also her mit euren Tipps Breites Grinsen
15.04.2021 15:22:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
 
Zitat von Lunovis

mit 5%... Conrad at its best.


Bisher aber der günstigste Preis, für den ich sie gesehen hab. Hatte auch mehr bezahlt letztes Jahr, trotz 50¤ Rabatt.
15.04.2021 16:25:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
 
Zitat von HrHuss

War vorhin ne Dometic CDF 26 bei den Warehousedeals für 350¤ aber ich war nicht schnell genug.

Unglaublich, dass diese einfache Technik so teuer ist. Hätt auch gern was für zwischen den Sitzen vorn.



Heut nochmal ins Amazon Warehouse geschaut, Dometic CF11 (AC&DC statt nur AC) für 270¤ geschossen. Wird dann die Bordbar zwischen den Vordersitzen. Gibt aktuell auch ne CDF36 (nur DC) für unter 400¤, falls wer Interesse hat.
16.04.2021 13:35:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
 
Zitat von dino the pizzaman

 
Zitat von Lunovis

mit 5%... Conrad at its best.


Bisher aber der günstigste Preis, für den ich sie gesehen hab. Hatte auch mehr bezahlt letztes Jahr, trotz 50¤ Rabatt.


Alternate hat die aktuell für 296 Fr gelistet peinlich/erstaunt
16.04.2021 16:32:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
Kühler ging zurück, bc ich brauch evtl. einen größeren.

Schau mir nächsten Freitag das hier an:









Verkauft ein Arbeitskollege, der sich das bei einem Aufbauhersteller (ich weiß leider nicht welchem) konstruieren und bauen lassen hat (Hässlon ). Hat sich jetzt ein Frankia WoMo bestellt, was er sich noch von Caratec in Landau hat fürs mobile Homeoffice hat umrüsten lassen, crazy.

Wenn das was für mich ist, nehm ich das gleich mit und die 3 Wochen Sommerurlaub können doch noch genutzt werden.

Jemand eine Empfehlung für ein Busvorzelt mit Schlafkabine? Die Kids müssen ja auch irgendwo pennen. Hätte als ersten Schnellschuss mal Decathlon genommen, wollte maximal 400¤ inkl. Schlafkammermausgeben.
23.04.2021 23:02:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flitzpiepe42

AUP Flitzpiepe42 09.06.2020
Sieht doch ganz charmant aus, vor allem dass man es am Stück rausnehmen kann

Während Huss nach nem Zelt sucht, fühle ich mich derzeit verpflichtet zu recherchieren, wie meine Holde im Bus nicht erfriert.

Tiger ne Weile um den wohl Klassiker Autoterm Air 2D rum - ich möchte hier jetzt aber nicht hören, wer welche China-Standheizug für die Beste hält - ich denk das darf jeder nach seiner Facon für richtig halten.
Den allen gemein ist nun aber der Einbau. Eigentlich hätt ich das Ding gern unterflur - da ist ne Menge Platz und ich habs nicht im Weg, wenn ich den Bus mal wieder als Transporthure missbrauche. Nach einigem Recherchieren wollte ich aber nochmal euch um Input bzw. Erklärung bitten. Ich hab nun zum einen gelesen/gesehen, dass ich die Zuluft auch aus dem Fahrzeuginneren entnehme, also quasi heizend umwälze. Auch habe ich gelesen dass ich Frischluft anwärme - was stimmt denn nun? Das Umwälzen nen höheren Heizwirkungsgrad ergibt, ist mir klar, beschränkt aber meinen Lösungsspielraum.
Des Weiteren finde ich zwar immer schöne Edelstahlkästchen dafür, aber keine Halterungen für den Kasten - dengelt das jeder selbst zurecht?
Wie habt ihr das gemacht?

Aktuell würde ich am liebsten den schon vorhandenen Anströmer hinter Beifahrersitz verwenden, um die Hütte mit Luft vollzupumpen, mal schauen ob ich da nen Y-Rohr einsetzen kann ...
23.04.2021 23:13:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
ich saug bei uns Frischluft an. Bis so zur Minusgradgrenze ist das getestet mit der 3KW-LF Bros (die über G-Part bestellt ein E-Prüfzeichen hat, also vollständig tüv-konform ist, da extra geprüft für den deutschen Markt - darum auch etwas teurer als normale Chinaheizungen), reicht im T4 vollkommen. (die 3KW ist aber größer als ne Planar, die 2KW passt 1zu1)

Damit sie nicht einfach nur die Außenluft reinschnorchelt und dabei alles ungefiltert mitnimmt war ein wenig Trickserei gefragt. Hmmm. Ansaugstutzen 75mm, da gabs doch was von Ratiopharm... Ebay...

23.04.2021 23:59:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
 
Zitat von [WHE]MadMax

Hmmm. Ansaugstutzen 75mm, da gabs doch was von Ratiopharm...Ebay... SBI

24.04.2021 5:34:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
...
Das ist sogar unterhalb der EU-Norm für schlaffe Späher, soso.
24.04.2021 6:05:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
Interessant bei STH (und problematischer als die Luftzufuhr) ist immer die Abgasführung. Da gibts zum einen wichtige Regeln (die ich jetzt nicht kenne), die Länge, Biegungen usw. regelt und andererseits das Bedürfnis, die Abgase möglichst weit weg zu führen, damit sie nicht von außen wieder angesaugt werden bzw. ins Vorzelt zieht bzw. Nachbarn belästigt.

Ich wollt auch zu Planar 2D greifen, kommt innen hinter die rechte Verkleidung der D-Säule. Da gibts von Tigerexped Umrüstpartner (die dann auch die Regeln zur Abgasführung kennen )
24.04.2021 6:10:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
an die Leuet mit Doppelbatterieanlage: wie handhabt ihr das mit Masse von Bordnetz (=Starterbatterie) und Hausnetz (=Verbraucherbatterie)? Trennt ihr oder legt ihr das zusammen? Hintergrund: hätte gerne USB-Dose und Kühlschrank so verkabelt, dass ich mit einem Umschalter wählen kann, von wo der Strom kommt. Und die Schalter, die ich habe, können nur einen Pol schalten. Darum + wählen, und Masse irgendwo zusammenlegen. sollte ja grundsätzlich kein Problem sein, wenn die Masseleitungen sauber ausgeführt sind etc., oder?

/ Standheizung: ich würde definitiv nicht unter dem Fahrzeugboden ansaugen peinlich/erstaunt Ausser man kriegt die Abgase wirklich wirklich wirklich weit weg raus. Aber wenn das auch nur einen Meter voneinander entfernt ist reicht ein Lüftchen aus der falschen Richtung und die Abgase werden angesaugt. Das muss nicht sein. Zudem gilt bei den Standheizungen sowieso: Abgasleitung so kurz wie möglich ausführen, und idealerweise nach unten. So hat man am wenigsten Probleme mit Kondenswasser und Russ.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von dino the pizzaman am 24.04.2021 9:39]
24.04.2021 9:37:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
harmlos

harmlos
Ist deine Inmemraumbatterie mit Trennrelais an der Starterbatterie und Lichtmaschine? Vermutlich. Daraus ergibt sich dann schon die gemeinsame Masse für alles, die Batterien teilen sich das auch. Sehe keinen Grund der dagegen spricht. Habe unseren Bulli auch so verkabelt.

Standheizung: zur Außenansaugung gibts was rechtliches iirc, suche ich nachher mal raus.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von harmlos am 24.04.2021 9:42]
24.04.2021 9:41:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Was hätte das überhaupt für einen Vorteil, die Masse in dem System aufzutrennen?
24.04.2021 9:54:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
 
Zitat von harmlos

Ist deine Inmemraumbatterie mit Trennrelais an der Starterbatterie und Lichtmaschine? Vermutlich. Daraus ergibt sich dann schon die gemeinsame Masse für alles, die Batterien teilen sich das auch. Sehe keinen Grund der dagegen spricht. Habe unseren Bulli auch so verkabelt.

Standheizung: zur Außenansaugung gibts was rechtliches iirc, suche ich nachher mal raus.



Nein die sind jetzt nicht miteinander verbunden da Trennrelais eine scheiss Lösung und alles andere das Budget gerade übersteigt Breites Grinsen sonst wäre die Schaltergeschichte sowieso egal.
24.04.2021 10:50:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
*tilt*

Arctic
Wenn du es nicht so verschaltest, dass du zwischen Masse Aufbau- und Starterbatterie wechseln kannst, bleibt dir ja nichts anderes übrig, als beide Massen zu verbinden.

Sehe allerdings auch keinen Vorteil, es zu trennen.
Bei mir sind beide über den B2B-Lader verbunden.
24.04.2021 11:12:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
 
Zitat von harmlos

Standheizung: zur Außenansaugung gibts was rechtliches iirc, suche ich nachher mal raus.



Danke, das wär mal interessant. Bislang nur gefunden dass die Abgase eben weit genug davon weggeführt werden müssen. Gehen daher bei uns auch seitlich weg damit sie sich nicht unterm Fahrzeugboden sammeln oder so.
Ansonsten bislang nur den Streit zwischen den "bloß keine Außenansaugung, da verschenkst Du Energie" und den "immer Außenansaugung, ich will Frischluft im Bus und nicht die Feuchtigkeit, die man ausatmet, ewig rotieren" - Leuten mitbekommen.
24.04.2021 11:28:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Wohnen auf Rädern ( Überall und nirgendwo zu Hause )
« erste « vorherige 1 ... 44 45 46 47 [48] 49 50 51 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum