Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Verkehrsteilnehmer sind Arschlöcher ( § 1 StVO nervt mich, wen noch? )
« erste « vorherige 1 ... 1114 1115 1116 1117 [1118] 1119 1120 1121 1122 ... 1185 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Bregor

AUP Bregor 17.01.2013
Potzblitz!
21.01.2022 15:07:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

AUP Parax 24.03.2020
 
Zitat von Bregor

300 ist echt übel. Bei 230 komm ich schon ins schwitzen wenn etwas mehr Verkehr ist. Gut das die Schrottkarren vom Bimmerwerk die ich kriege immer so scheiße sind, dass man sich eh net traut über 120 zu fahren.



Mit 100 inne Kurve...
21.01.2022 15:20:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Noch_ein_Kamel

Guerilla
 
Zitat von niffeldi

Der 400 km/h Stunt kann doch sicher als illegales Rennen interpretiert werden. Es gibt zwar keinen Kontrahenten, das Ziel der Aktion war jedoch, einen Geschwindigkeitsrekord aufzustellen. Dabei wurde eine Gefährdung der übrigen Verkehrs in Kauf genommen, da bei einer durchschnittlichen Geschwindigkeitsdifferenz von 300 km/h zum übrigen Verkehr kein Reagieren möglich ist.




 
Die letzte Fallgruppe (§ 315d Abs. 1 Nr. 3) bezieht sich auf sog. „Rennen gegen sich selbst“. Dabei muss das Kraftfahrzeug im öffentlichen Raum geführt werden und sich mit einer unangepassten Geschwindigkeit fortbewegen. Von einer solchen unangepassten Geschwindigkeit spricht man meist bei einer deutlichen Überschreibung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit (wie z.B. 80-100 km/h innerorts). Darüber hinaus wird gefordert, dass sich der Fahrer grob verkehrswidrig und zusätzlich rücksichtslos verhält. Grob verkehrswidrig heißt, dass man die geltenden Verkehrsvorschriften in erheblichem Maße verletzt. Rücksichtslos ist der Fahrer, wenn er z.B. anderen Verkehrsteilnehmern die Vorfahrt nimmt, rote Ampeln missachtet oder Fußgänger gefährdet. Beide Elemente müssen zeitgleich verwirklicht werden.

Quelle

naaa... ich glaube so weit kann man sich nicht aus dem Fenster lehnen...
21.01.2022 17:46:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
Einfach mal das Sichtfahrgebot (StVO § 3 Abs. 1 Satz 4) nehmen und ihm um die Ohren hauen.
21.01.2022 18:31:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Feelgood Managerin

xmas female arctic
 
Zitat von Vincent

geiles stück autobahn. da würde ich auch 400 fahren wenn ich nicht arm wäre.

Wann will halt schnell weg aus Berlin und schnell nach Hannover!
21.01.2022 19:51:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DerKetzer

derketzer
Lieber tot in Berlin, als lebendig in Hannover.
21.01.2022 20:41:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FelixDelay

AUP FelixDelay 17.12.2018
...
Kopenhagen Westfalens liefert wieder:
21.01.2022 21:18:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Immortalized

AUP Immopimmel 07.06.2018
Wo liegt das Problem?

Oder ist es: Oh nein, eine Baustelle bringt dich dazu entweder abzusteigen und kurz zu schieben oder eine andere Route zu nehmen. Welch Schicksal, welch unsägliches Leid
21.01.2022 21:21:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 06.06.2018
Und sie haben sogar ein Rampe hingelegt. Schau mal wie schön glatt die ist.
21.01.2022 21:26:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Immortalized

AUP Immopimmel 07.06.2018
Ohjemine, die Rampe ist zu glatt. Ein glasklarer Skandal
21.01.2022 21:28:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Noch_ein_Kamel

Guerilla
Bei uns gibt da nur so ne hingeklatschen Schippe Kies/Teer und die "Rampe" ist dann 20cm breit und 10cm lang... ;-)


Das da ist quasi Luxus!
21.01.2022 21:30:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Joggl²

AUP Joggl² 22.07.2016
 
Zitat von Immortalized

Wo liegt das Problem?

Oder ist es: Oh nein, eine Baustelle bringt dich dazu entweder abzusteigen und kurz zu schieben oder eine andere Route zu nehmen. Welch Schicksal, welch unsägliches Leid



Ein guter Anfang wäre doch zB. gewesen, das Schild nicht vor die Rampe zu stellen.
21.01.2022 23:06:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
Das hat Felix mit viel Mühe extra dorthin gezogen

Bisschen mehr Anerkennung bitte!
21.01.2022 23:11:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lauchi

AUP Lauchi 26.11.2007
Wieviele cm Nutzbreite hat der benutzungspflichtige Radweg da durch die Füße der Baustellensicherung? 80cm bei vorgeschriebenen 2,5m Mindestbreite für gemeinsame Geh- und Radwege innerorts? Und die Rampe kommt man selbst ohne Schild nicht ordentlich mit nem fahrradanhänger runter. Und jetzt kann immo weiter trollen.
22.01.2022 9:40:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Noch_ein_Kamel

Guerilla
verschmitzt lachen
Mehr Nutzbreite als ein Fußweg mit einem Schild "Radfahrer absteigen"
22.01.2022 9:41:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
Mir fällt es ein wenig schwer die Empörung hier nachzuvollziehen. Seid ihr in sonstigen Alltag auch immer so schnell überfordert? Zur Not steigt man eben kurz ab.
22.01.2022 12:16:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
Was Absteigen, das Anstrengendste an der Stelle ist, die verpixelten Fussgaenger aus dem Weg zu bellen, damit man nicht Abbremsen muss.
22.01.2022 12:19:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FelixDelay

AUP FelixDelay 17.12.2018
Ich schiebe mein Auto auch regelmäßig durch Baustellen.
22.01.2022 12:19:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
Was genau stört dich denn lieber Felix?
22.01.2022 12:22:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FelixDelay

AUP FelixDelay 17.12.2018
...
Nichts. Ich steige halt kurz aus und schiebe.
22.01.2022 12:24:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
was ist denn Links der Absperrung?
Die Fahrbahn für KFZ oder die Baustelle?
22.01.2022 12:32:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pOTmobil

Gorge NaSe
 
Zitat von Lauchi

Wieviele cm Nutzbreite hat der benutzungspflichtige Radweg da durch die Füße der Baustellensicherung? 80cm bei vorgeschriebenen 2,5m Mindestbreite für gemeinsame Geh- und Radwege innerorts? Und die Rampe kommt man selbst ohne Schild nicht ordentlich mit nem fahrradanhänger runter. Und jetzt kann immo weiter trollen.


Und Lastenräder nicht zu vergessen!
22.01.2022 13:11:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Ich hätte jetzt behauptet, dass 80cm zu wenig sind, wenn schon auf normalen Gehwegen zwei Kinderwagen einander kreuzen können sollen bei 1.5m
22.01.2022 13:23:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pOTmobil

Gorge NaSe
Ich finde ja, es sollte auch genug Platz sein für einen 3. Kinderwagen, wenn mal einer eine Panne hat oder 2 Elternteile verschiedener Haushalte sich beraten müssen.
22.01.2022 13:26:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
statixx

AUP statixx 23.03.2021
Es sollte auch genug Platz da sein falls spontan 300 Sachsen da durch Spazierengehen wollen.
22.01.2022 13:33:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pOTmobil

Gorge NaSe
Nein, für die hab ich absolut kein Verständnis.
22.01.2022 13:34:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phillinger

AUP Phillinger 23.05.2022
Also Baustelle ist doch immer doof, das ist wohl auch jedem klar. Die Rampe ist halt schon gut gemeint aber schlecht gemacht. Die Position vom Schild ist halt das i-Tüpfelchen und unterstreicht, welchen Stellenwert der Radverkehr so genießt.
22.01.2022 13:39:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Joggl²

AUP Joggl² 22.07.2016
 
Zitat von M'Buse

Mir fällt es ein wenig schwer die Empörung hier nachzuvollziehen. Seid ihr in sonstigen Alltag auch immer so schnell überfordert? Zur Not steigt man eben kurz ab.



Die "Empörung" hast du dir allerdings auch aus deinem Anus gezogen.
Vielleicht hilft es ja, dir folgende Situation vorzustellen: Mensch im Rollstuhl steigt kurz ab.
Busi, das ist doch jetzt wirklich gezwungen, wenn du dich hier dum stellst: Da ist eine Minirampe, die sich Radverkehr und Fußgänger teilen sollen und man stellt ein Schild direkt davor. Es ist kein Drama a la "Scheiße, unüberwindbares Hinderniss", aber versuch dich mal daran zu erinnern, wann du das letzte mal ein Straßenschild mittig auf der Straße gesehen hast.
22.01.2022 13:43:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
statixx

AUP statixx 23.03.2021
 
Zitat von Joggl²

Mensch im Rollstuhl steigt kurz ab.


Er kann ja auch einfach ne andere Route nehmen.
22.01.2022 13:50:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Schm3rz

AUP Schm3rz 25.03.2022
 
Zitat von statixx

Es sollte auch genug Platz da sein falls spontan 300 Sachsen da durch Spazierengehen wollen.



Unnötig, die gehen doch rechts vorbei.
22.01.2022 13:51:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Verkehrsteilnehmer sind Arschlöcher ( § 1 StVO nervt mich, wen noch? )
« erste « vorherige 1 ... 1114 1115 1116 1117 [1118] 1119 1120 1121 1122 ... 1185 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
14.07.2018 09:17:41 Sharku hat diesen Thread repariert.
14.07.2018 09:16:23 Sharku hat diesen Thread repariert.

| tech | impressum