Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atti Atterkopp, Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Verkehrsteilnehmende sind Arschlöcher ( § 1 StVO nervt mich, wen noch? )
« erste « vorherige 1 ... 1719 1720 1721 1722 [1723] 1724 1725 1726 1727 1728 1729 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Che Guevara

AUP Che Guevara 28.08.2019
 
Zitat von Damocles

 
Zitat von Che Guevara

 
Zitat von Damocles

Was Andraw immer so alles im Straßenverkehr erlebt ist schon faszinierend.



Dazu muss man echt nur einfach viel unterwegs sein. Die Ganze Scheiße kriegste easy alles hin. Immer mehr Menschen ticken komplett aus. Zuletzt hatte ich fast nen Unfall weil 2 Auto vor mir jemand so nen Ausbremsmove auf der AB gemacht hat. Auf 0 runter auf der mittleren Spur, weil er mit dem vor mir Beef hatte.
Richtig Bock. Hab dann erstmal gefilmt und die Autobahnpolizei/nächste Wache angerufen. Waren echt fix Zivilbullen durch Zufall da und haben die Scheiße aktiv erlebt. Ein Traum. Solche unglaublichen Wichser gehört dauerhaft der Schein genommen.

Und anschreien oder austicken im Auto ist bei manchen echt irgendwie Alltag geworden...



Hm, ich fahr ja auch mehrmals am Tag unter der Woche quer durch Nürnberg mitm Auto oder Motorrad, aber wahrscheinlich sind das zu wenige Kilometer. Oder es ist halt nicht Hamburch, Digga.



Oder Du bleibst einfach verschont. Wäre ja auch wünschenswert.
Und Shooter und ich sind jetzt auch nicht Hammbburrch. Augenzwinkern
08.07.2024 14:11:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AndRaw

AUP AndRaw 18.11.2014
 
Zitat von AndRaw

War lustig, schön im Osten von nem aufgebrachten Mitfünfziger angeschrien zu werden.


Vor allem kann Damocles nicht mal richtig lesen.
Von wegen "Hambuurch Digga!"
08.07.2024 17:49:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jehova-3

Arctic
 
Zitat von AndRaw

 
Zitat von AndRaw

War lustig, schön im Osten von nem aufgebrachten Mitfünfziger angeschrien zu werden.


Vor allem kann Damocles nicht mal richtig lesen.
Von wegen "Hambuurch Digga!"




Kannst halt auch einfach Wandsbek gemeint haben




Digga!
08.07.2024 17:50:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
 
Zitat von AndRaw

 
Zitat von AndRaw

War lustig, schön im Osten von nem aufgebrachten Mitfünfziger angeschrien zu werden.


Vor allem kann Damocles nicht mal richtig lesen.
Von wegen "Hambuurch Digga!"


Wo Du bist, ist auch ein Hambursch.
08.07.2024 20:34:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 17.01.2013
 
Weniger los auf Fernstraßen: Verkehr nimmt ab – trotz mehr Autos



 
Der Grund, dass dennoch weniger auf den Straßen los ist, sei vermutlich, dass weniger gependelt werde. Einer Erhebung des Ifo-Instituts zufolge arbeiteten im Februar 2024 rund ein Viertel aller Menschen von zu Hause aus.



https://taz.de/Weniger-los-auf-Fernstrassen/!6021938/
10.07.2024 12:58:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlixaBargeld

BlixaBargeld
"Arbeiten".
10.07.2024 13:02:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

AUP Peniskuh 29.10.2019
verschmitzt lachen
"Fresse halten"
10.07.2024 13:18:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
Okay.



So kann man noch besser von den Autos die die Kurve schneiden auf die Hörner genommen werden.
10.07.2024 13:42:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Pfadfinder

X-Mas Leet
missmutig gucken
Der Radweg ist für die Tonne!
10.07.2024 14:17:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
Ich seh da ne Line auf der Innenseite.
10.07.2024 14:20:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DerKetzer

derketzer
 
Zitat von caschta

Okay.

https://picturedwarf.com/e4acbc3c-0685-45d1-b846-78ad2c482159.jpeg

So kann man noch besser von den Autos die die Kurve schneiden auf die Hörner genommen werden.



Passiert halt, wenn der Bürgersteig keine 1,80m hat.
Ich stelle die Tonnen auch grundsätzlich auf die Fahrbahn. Lieber staut sich der PKW-Verkehr, als dass Oma mit dem Rollator oder Mutter mit Kinderwagen auf die Straße muss.
10.07.2024 14:48:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
Wieso stellt ihr überhaupt eure Tonnen in den Weg, erreichbar am Grundstücksrand oder Holgebühr zahlen, basta.
10.07.2024 14:50:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DerKetzer

derketzer
 
Zitat von Irdorath

Wieso stellt ihr überhaupt eure Tonnen in den Weg, erreichbar am Grundstücksrand oder Holgebühr zahlen, basta.



Steht so im Mietvertrag.
10.07.2024 15:01:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
 
Zitat von DerKetzer

 
Zitat von Irdorath

Wieso stellt ihr überhaupt eure Tonnen in den Weg, erreichbar am Grundstücksrand oder Holgebühr zahlen, basta.



Steht so im Mietvertrag.


Gemeindesatzung bricht Mietvertrag.
10.07.2024 15:49:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DerKetzer

derketzer
Ist mir egal. Können dann Gemeinde und Vermieter untereinander ausmachen.
10.07.2024 16:07:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
Naja, wenn dir sklavische Regeltreue zu deinem Mietvertrag wichtiger ist als die Gesundheit deiner Mitmenschen, dann muss man wohl den Corona-Polizei-Tweet zitieren.
10.07.2024 16:09:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DerKetzer

derketzer
Nein, ich schütze die Gesundheit meiner Mitmenschen indem ich sie auf die Straße stelle, da sonst die Verwundbarsten auf die Straße ausweichen müssen.

Die Gemeinde gibt mir auch recht.

 

Der Überlassungspflichtige muss hierzu erforderlichenfalls die Abfallbehältnisse zu einem geeigneten Aufstellort bringen. Dies ist insbesondere der Fall, wenn für eine Entsorgung ein
Rückwärtsfahren des Abfuhrwagens erforderlich wäre. Die Aufstellung muss so erfolgen, dass Fahrzeuge und Fußgänger nicht behindert oder gefährdet werden.

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von DerKetzer am 10.07.2024 16:18]
10.07.2024 16:12:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Blooby

Arctic
Müll produzieren ist so Anfang 2000er...
10.07.2024 16:13:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
krak0s

AUP krak0s 12.07.2010
 
Zitat von DerKetzer

Ich stelle die Tonnen auch grundsätzlich auf die Fahrbahn. Lieber staut sich der PKW-Verkehr




 
Zitat von DerKetzer

 
Die Aufstellung muss so erfolgen, dass Fahrzeuge und Fußgänger nicht behindert oder gefährdet werden.



10.07.2024 16:21:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DerKetzer

derketzer
Die Fahrzeuge werden dadurch nicht behindert. Die Straße ist zwei Spuren breit, aber darf nur in eine Richtung befahren werden.
10.07.2024 16:36:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 04.01.2011
Fahrräder sind aber auch Fahrzeuge 🤔
10.07.2024 16:38:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
Weiß nicht, die letzten Monate standen die Tonnen einfach in einer Aussparung auf dem Gehweg.
Jetzt als Hindernis für Radfahrende.
Kann man schon mal ergebnisoffen diskutieren ob das so ok ist. (Ist es nicht)
10.07.2024 16:41:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Huckel

aw.schnallentreiber
Wichtig ist immer, die Schwächsten zu schützen. Das sind nunmal Fußgänger. Auf Fußwegen befinden sich dazu unbeaufsichtigte Kinder. Fertig.
10.07.2024 16:48:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 04.01.2011
 
Zitat von Huckel

Wichtig ist immer, die Schwächsten zu schützen. Das sind nunmal Fußgänger. Auf Fußwegen befinden sich dazu unbeaufsichtigte Kinder. Fertig.


Wo kommt der Strohmann her, dass die Tonnen alternativ auf dem Gehweg so stehen sollen, dass sie anderen im Weg sind?
10.07.2024 16:51:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlixaBargeld

BlixaBargeld
10 km Heimweg mit dem EScooter.

Ich fahre auf eine Kreuzung zu, Typ wartet 3 Sekunden und als ich auf seiner Höhe bin zieht er raus. Klar, er hat ja bereits 3 Sekunden gewartet, da kann er nicht noch eine warten bis ich vorbei bin.

Ich fahre auf dem Radweg, eine Oma lädt ihren großen Hund am Straßenrand aus um auf dem Feld spazieren zu gehen. Ich fahre lieber etwas langsamer und jo, der Hund läuft mir genau vor den Roller. Beim Ausladen selbst aufpassen ist für die alte Dame natürlich keine Option, deshalb quittiert sie die Situation mit "sie müssen schon langsam machen". Ok, 14kmh waren echt schnell.

Typ überholt mich auf der Straße und fährt anschließend sofort direkt vor mir mit seinem Auto plus Anhänger nach rechts auf den Bürgersteig und parkt. Das mich der Hänger fast plattgemacht hat ist ja egal, Zeit ist Geld Bro.

Im Kreisel übersieht mich ein einfahrender Franzose komplett, ich rufe laut Achtung und der Opa bekommt fast einen Herzinfarkt. Es hat mir sehr leid getan.

Zum Glück kann ich Freitag mein neues Auto abholen.
10.07.2024 16:55:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
Du meinst so nen (elektrischen) Tretroller, oder? Dickes F, ich kann mir gut vorstellen, dass man darauf echt von allen Arten Verkehrsteilnehmern schlecht behandelt wird. Alles Arschlöcher leider.
10.07.2024 16:58:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 04.01.2011
verschmitzt lachen
 
Zitat von Irdorath

ich kann mir gut vorstellen, dass man darauf echt von allen Arten Verkehrsteilnehmern schlecht behandelt wird


Zu Recht aber
10.07.2024 16:59:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 17.01.2013
Nur wenns ein Mietroller ist. Privat kann man die ruhig ownen.
10.07.2024 17:00:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Huckel

aw.schnallentreiber
 
Zitat von Armag3ddon

 
Zitat von Huckel

Wichtig ist immer, die Schwächsten zu schützen. Das sind nunmal Fußgänger. Auf Fußwegen befinden sich dazu unbeaufsichtigte Kinder. Fertig.


Wo kommt der Strohmann her, dass die Tonnen alternativ auf dem Gehweg so stehen sollen, dass sie anderen im Weg sind?


Was Strohmann? Selber Strohmann.

Wenn die Müllfahrzeuge vermutlich nicht die Ossietzkystrasse langfahren hat der Gehweg dort - vermutlich - 120 cm. Ein Radweg ist da auch nicht merh übrigens.

Ich bleibe dabei, schützen sollte man die immer die Schwächeren. "Rechte"verteilung daher: Lkw < Auto < Motorrad < neuartige Fortbewegungsmittel < Fahrradfahrer < Fussgänger < Tiere wie Entenfamilie

/e: Enten vergessen. Enten gewinnen immer.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Huckel am 10.07.2024 17:04]
10.07.2024 17:02:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DerKetzer

derketzer
 
Zitat von Armag3ddon

Fahrräder sind aber auch Fahrzeuge 🤔



Fahrräder sind dann die Behinderung für die Autofahrer, nicht die Tonnen. Aber da ist sowieso 30km/h.
10.07.2024 17:10:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Verkehrsteilnehmende sind Arschlöcher ( § 1 StVO nervt mich, wen noch? )
« erste « vorherige 1 ... 1719 1720 1721 1722 [1723] 1724 1725 1726 1727 1728 1729 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
08.07.2023 09:40:34 Che Guevara hat den Thread-Titel geändert (davor: "Verkehrsteilnehmer sind Arschlöcher")
14.07.2018 09:17:41 Sharku hat diesen Thread repariert.
14.07.2018 09:16:23 Sharku hat diesen Thread repariert.

| tech | impressum