Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Verkehrsteilnehmer sind Arschlöcher ( § 1 StVO nervt mich, wen noch? )
« erste « vorherige 1 ... 885 886 887 888 [889] 890 891 892 893 ... 907 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
FelixDelay

AUP FelixDelay 17.12.2018
...
 
Zitat von TemplaR_AGEnt



Von mir aus als nächstes gerne sämtliche Stellplätze neben der Straße wegnehmen und dafür die Fahrradspuren breiter machen oder so.



Ich finde auch die Idee ganz charmant, im nächsten Schritt die zweite Fahrspur auf der Ruhrallee zugunsten eines angemessenen Radweges zu schleifen - und das ruhig bis Syburg hoch. Diese begleitenden Wege dort, bei denen man die Ein-/Ausfahrten kreuzen muss, sind fast schon lebensgefährlich und für eine Hauptachse eine absolute Zumutung.

Aus der Saarlandstr. könnte man gerne so eine Begegnungszone machen.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von FelixDelay am 24.05.2020 12:56]
24.05.2020 12:48:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
 
Zitat von FelixDelay


100.




ahjetzt ja. Früher bin ich da jeden Tag lang zur Arbeit, aber in den letzten 10 Jahren bin ich da glaube ich nicht mehr gewesen. Dass der Blitzer da steht ist schon richtig so, ohne durchgehende Kontrolle geht es da nicht. Trotzdem: Dieser sprunghafte Anstieg bei den Verstößen wird schlicht und einfach daran liegen, dass die Leute die Änderung verpeilt haben. Das legt sich wieder.
24.05.2020 13:03:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phillinger

AUP Phillinger 11.02.2013
Zeigt aber auch, wie unaufmerksam man fährt. Ich nehme mich da ganz bewusst mit rein, vermutlich würde ich auch geblitzt werden, in so einer Situation.

Eigentlich alarmierend. peinlich/erstaunt
24.05.2020 13:57:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
D@emon

Arctic
Ähnliches hat man vor Jahren auch auf der A40 gesehen als da die Blitzer aufgestellt wurden. Das ging auch vorher breit durch die Medien(zumindest in der Eifel wurde das doch recht dominant erwähnt in der Tagespresse) und trotzdem hatten die innerhalb von knapp 2h ihre Anschaffungskosten wieder armortisiert.
24.05.2020 14:04:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
 
Zitat von Bombur

Zeilen?

 
Zitat von Lunovis

Also Hierzulande läuft das so ab:
Normalerweise gibts Ankündigungen in den Lokalmedien, also Zeitung, Radio, Fernsehen bei gröberen Änderungen. Dazu meist einerseits Tafeln mit "veränderte oder neue Verkehrsführung bzw Beschilderung" und zusätzlich noch vorläufig meist Tafeln mit einem kurzen Text, die auf das neue Regime hinweisen.


Bei Euch da unten gibt es dafür auch so Worte wie "Messtoleranz" nicht und für so Verstöße, für die man hier innerorts ein Taschengeld zahlt und vier Wochen zu Fuß geht verkauft man eine Niere. Und dann kann man sich glücklich schätzen, wenn man noch ein Auto hat.


zu flach...

Messtoleranzabzug bei Laseranlagen 3Km/h
Radar 5Km/h
Mobile Anlagen 5Km/h (es sei denn es sind semistationäre Laser)

und bis du innerorts den Schein abgibst, hast du mehr als 70 auf dem Tacho gehabt, da kann man schon von Vorsatz ausgehen wenn das passiert, gerade weil in der Schweiz an jedem verdammten Ortsschild noch 50 dransteht.
24.05.2020 14:06:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
 
Zitat von Phillinger

Zeigt aber auch, wie unaufmerksam man fährt. Ich nehme mich da ganz bewusst mit rein, vermutlich würde ich auch geblitzt werden, in so einer Situation.

Eigentlich alarmierend. peinlich/erstaunt



An einer Strecke, die ich jeden Tag fahre, würde ich das für mich auch nicht ausschließen. fröhlich
24.05.2020 14:20:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
 
Zitat von D@emon

[...] A40 [...] Eifel [...]


Ich lache. Was hat diese Drogenroute denn mit der Eifel zu tun?
24.05.2020 14:28:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
D@emon

Arctic
Keine Ahnung warum aber es wurde zumindest erwähnt. Und so weit ist das nun auch nicht entfernt.
24.05.2020 14:33:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RageQuit

AUP RageQuit 30.08.2016
Ich habe letztens hier vorm Haus nen Polizisten im Busch mit nem Laser entdeckt, jedoch die ganze Straße lang kein weiteres Polizeiauto zum Rausziehen.

War das schon immer so? Dachte nach der Lasermessung wird rausgezogen und kein Bußgeldverfahren "im Nachhinein" eröffnet.
Oder hat der nur geübt? peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von RageQuit am 24.05.2020 14:36]
24.05.2020 14:35:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
WilhelmTell

AUP WilhelmTell 13.04.2020
 
Zitat von Jellybaby

erkenne ich da einen Hauch von Sarkasmus zwischen den Zeilen?



Will ja gar nicht wissen was passieren würde, wenn der PKW-Lappen zeitlich befristet wäre und die Befähigung alle paar Jahre wieder nachgewiesen werden müsste, wenn ja schon die selbsternannten "Profi-Kraftfahrer" sprich die Berufspendler offensichtlich heillos überfordert sind einfach mal nach den aufgestellten Schildern fahren zu müssen und nicht nach der fucking Erinnerung, wie ihnen Onkel Horst als kleinem Stöpsel auf dem Sozius im Sommer Anno '70 die Strecke erklärt hat.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von WilhelmTell am 24.05.2020 15:26]
24.05.2020 15:18:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
betruebt gucken
 
Zitat von WilhelmTell

 
Zitat von Jellybaby

erkenne ich da einen Hauch von Sarkasmus zwischen den Zeilen?



Will ja gar nicht wissen was passieren würde, wenn der PKW-Lappen zeitlich befristet wäre und die Befähigung alle paar Jahre wieder nachgewiesen werden müsste, wenn ja schon die selbsternannten "Profi-Kraftfahrer" sprich die Berufspendler offensichtlich heillos überfordert sind einfach mal nach den aufgestellten Schildern fahren zu müssen und nicht nach der fucking Erinnerung, wie ihnen Onkel Horst als kleinem Stöpsel auf dem Sozius im Sommer Anno '70 die Strecke erklärt hat.



Nix würde dann passieren. Sobald neue Schilder auftauchen oder die Strecke eine andere ist gehts plötzlich wieder mit der Befähigung.
24.05.2020 16:44:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
 
Zitat von niffeldi

Ist doch egal ob das gefahrlos geht. Es sind nämlich immer die Leute Schuld, die vor einem einfach auf die linke Spur wechseln, während man selbst mit einer Differenz von 100 kmh zum Tempo der mittleren Spur alles unter Kontrolle hat.



Naja nu, das ja nu mal Quatsch. Klar müssen andere Fahrer schonmal in den Rückspiegel glotzen, aber wenn ganz rechts Laster fahren, in der Mitte normaler Verkehr ist, dann kannst eben nicht frei nach Schnauze fahren, dann ist 160 auf der linken Spur auch in nem Wagen mit guten Bremsen und bei guter Reaktionszeit das sinnvolle Maximum - wenn überhaupt.

Aber wenn auf ner dreispurigen Autobahn nur irgendwo alle paar hundert Meter mal ein Fahrzeug auf dem rechten Streifen unterwegs ist und links gar nix, warum sollte man dann nicht auch mal mit 250+ auf der linken Spur unterwegs sein?

Kenne nur einen Grund der wirklich dagegen spricht: Weil es Vollidioten gibt die immernoch denken dass die rechte Spur nur und ausschließlich für LKW gedacht ist und man auch mit 100 immer auf der mittleren fahren muss und ab und an auf die linke Spur wechseln muss wenn wer "zu schnell" von hinten ankommt damit der gemaßregelt wird.

Und die sind dann wirklich eine Gefahr, der man nur mit niedrigerer Geschwindigkeit begegnen kann, denn eine legale und beweissichere Handhabe gegen solche Vollidioten gibts leider nicht.


Bezüglich den Blitzer bei Geschwindigkeitsänderungen und co: Teilweise erinnerts an Abzocke, ab und an kann man aber auch gut nachvollziehen warum da einer aufgestellt wird.
Wenns n Tempolimit gibt kann man sich auch dran halten. Tun das alle fliesst der Verkehr auch, nur die Vollpfosten die sich nicht dran halten, rechts überholen, nur um dann wieder nach links sich zwischenzudrängen weil die rechte Spur in ne Richtung abbiegt wo sie nicht hinwollen, die verursachen immer wieder Rückstaus ohne Ende.
Würde man bei den alten Elbbrücken stadtauswärts in Hamburg die Abzweigung nach Lübeck mal auf 1km vor der Abbiegung mit einer Trennmauer versehen zu den anderen Fahrspuren rüber - das Ding wäre am ersten Tag auf voller Länge plattgefahren von den Deppen die panisch versuchen wieder auf "ihre" Spur zu kommen, weil sie vorher rechts den beginnenden Stau überholen wollten.
24.05.2020 17:26:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fiffi

fiffi
Pfeil
 
Zitat von Jellybaby

aber nachts verführt das viele schon.


Die Straße hatte einfach ein zu kurzes Kleid an!
24.05.2020 18:17:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FelixDelay

AUP FelixDelay 17.12.2018
verschmitzt lachen
https://www.ruhrnachrichten.de/dortmund/viele-kontrollen-polizei-erwischt-raser-mit-140-kmh-in-der-city-1523818.html

Und wieder hat ein armer Autofahrer (Melkkuh der Nation!!!) nur kurz einmal das Tempolimit übersehen - zack, direkt Führerschein weg.
26.05.2020 6:54:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
flowb

flowb
 
Zitat von [WHE]MadMax

 
Zitat von niffeldi

Ist doch egal ob das gefahrlos geht. Es sind nämlich immer die Leute Schuld, die vor einem einfach auf die linke Spur wechseln, während man selbst mit einer Differenz von 100 kmh zum Tempo der mittleren Spur alles unter Kontrolle hat.



Naja nu, das ja nu mal Quatsch. Klar müssen andere Fahrer schonmal in den Rückspiegel glotzen, aber wenn ganz rechts Laster fahren, in der Mitte normaler Verkehr ist, dann kannst eben nicht frei nach Schnauze fahren, dann ist 160 auf der linken Spur auch in nem Wagen mit guten Bremsen und bei guter Reaktionszeit das sinnvolle Maximum - wenn überhaupt.

Aber wenn auf ner dreispurigen Autobahn nur irgendwo alle paar hundert Meter mal ein Fahrzeug auf dem rechten Streifen unterwegs ist und links gar nix, warum sollte man dann nicht auch mal mit 250+ auf der linken Spur unterwegs sein?

Kenne nur einen Grund der wirklich dagegen spricht: Weil es Vollidioten gibt die immernoch denken dass die rechte Spur nur und ausschließlich für LKW gedacht ist und man auch mit 100 immer auf der mittleren fahren muss und ab und an auf die linke Spur wechseln muss wenn wer "zu schnell" von hinten ankommt damit der gemaßregelt wird.

Und die sind dann wirklich eine Gefahr, der man nur mit niedrigerer Geschwindigkeit begegnen kann, denn eine legale und beweissichere Handhabe gegen solche Vollidioten gibts leider nicht.



Oder weil es auch bei wenig Verkehr vorkommt, dass auf der mittleren Spur gerade ein lkw am überholen ist und deshalb jemand mit 120 km/h nach links geht.
Und bei 130 km/h+ Differenz verhindert auch der kurze Blick in den Rückspiegel keine gefährliche Situation.
26.05.2020 7:04:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Die Anzahl Idioten auf der Strasse steigt exponential kann das sein? Die letzten Wochen wenig Verkehr, alles optimal, nun wieder ein bisschen mehr Verkehr, Idiotie >9000. Das kann es doch nicht sein ey, alleine an Verkehrsüberlastung liegt es jedenfalls nicht, dafür hat es zu wenig Autos auf der Strasse.
26.05.2020 7:09:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 19.10.2009
Menschen = Abfall
26.05.2020 7:36:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AngusG

Leet
verschmitzt lachen
 
Zitat von Shooter

Die Anzahl Idioten auf der Strasse steigt exponential kann das sein? Die letzten Wochen wenig Verkehr, alles optimal, nun wieder ein bisschen mehr Verkehr, Idiotie >9000. Das kann es doch nicht sein ey, alleine an Verkehrsüberlastung liegt es jedenfalls nicht, dafür hat es zu wenig Autos auf der Strasse.


Das Wetter ist halt wieder besser, da kriechen die Radfahrer aus ihren Löchern.

Aber ernsthaft, was haben die Leute bei der Autobild geraucht?
Klick mich, aber nicht zu schnell!

 
Es liegt auf der Hand, dass Betroffene, die bisher 80 Euro zahlten und einen Punkt akzeptierten, nunmehr wegen des Fahrverbots gezwungen sind, Einsprüche einzulegen und bis zur letzten Instanz um den Wegfall des Fahrverbots kämpfen müssen. Wir rechnen mit einem Anstieg der gerichtlichen Bußgeldverfahren um bis zu 30 Prozent.


GEZWUNGEN!!! BIS NACH KARLSRUHE! Mit vorgehaltener Waffe quasi!
Man könnte auch seinen Fehler einsehen, einen Monat Bus und Bahn fahren, und anschließend langsamer fahren.

 
Bereits bei geringen Geschwindigkeitsübertretungen droht der Entzug des Führerscheins. Das könnte zukünftig jedes Jahr in Deutschland bis zu zwei Millionen Führerscheine kosten." Deutschland habe die wenigsten Verkehrstoten, die besten Straßen, die besten Autos und die besten Autofahrer.


Wer kennt es nicht, da fährt man mal läppische 75 in der Stadt und schon - zack - Lappen weg. Dabei haben die besten Autofahrer der Welt in den besten Autos der Welt doch auch locker bei 130 in der Spielstraße alles unter Kontrolle!

 
Jeder von uns kennt Straßen, auf denen fröhlich zwischen 30, 50, 60, 70, 80, 100 und 120 km/h hin- und hergeschildert wird.


Klar, wer kennt das nicht. Jeden Tag auf dem Weg nach Hause, alles von 30 bis Lichtgeschwindigkeit dabei. Auf derselben Straße!

 
... wenn nunmehr der ohnehin gebeutelte Autofahrer bei oftmals völlig willkürlichen Tempolimits wegen Luftreinhaltung oder vergessenen Aufhebungen nach Baustellen nachts auf der Autobahn bereits ab 26 km/h Überschreitung ein Fahrverbot kassiert?


Völlig willkürlich und total nutzlos, diese Tempolimits wegen Luftreinhaltung! Da kann man schonmal Gas geben.
26.05.2020 8:24:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FelixDelay

AUP FelixDelay 17.12.2018
Bislang konnte man ja auch einfach überall 60 fahren :-/
26.05.2020 8:40:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 19.10.2009
Ganz geil momentan sind die verfickten Bauern, die den Strassenrand ihrer Wiesen nicht ausmähen. Man sieht halt einfach nix und dass die Radfahrer deswegen auch nen Meter weiter auf der Strasse fahren müssen, hilft halt auch nicht.
Aber wehe meine Hecke wächst 10cm zu dicht an die Strasse.
26.05.2020 8:50:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FattyCPK

AUP FattyCPK 17.12.2015
Die machen Homeoffice wegen Coroner.
26.05.2020 8:53:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

AUP Smoking44* 22.04.2010
Also Landwirtschaftssimulator 2018 streamen?
26.05.2020 9:43:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
betruebt gucken
 
Zitat von AngusG

Völlig willkürlich und total nutzlos, diese Tempolimits wegen Luftreinhaltung! Da kann man schonmal Gas geben.



Wie kommt es dann, dass man diese Tempolimits auch mit einem Elektro/Wasserstoffauto einhalten muss?

SCHACH MATT, du Schlafschaf!
26.05.2020 9:50:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AndRaw

AUP AndRaw 18.11.2014
Autobahn Lübeck Richtung Hamburg. 120 wird auf 100, dann auf 80, dann auf 60 begrenzt. Baustelle. Direkt vor der Verschwenkung in die Baustelle n Blitzer. Da haben gestern etliche ihren Lappen verloren. Einfach mal mit über 100 ausrollen lassen in die Baustelle. Verdient.
26.05.2020 9:51:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
26.05.2020 10:05:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 19.10.2009
...
Im Aargau übers Wochenende auch elf Lappen entzogen, ein paar Anzeigen wegen Bastelballerbuden und mindestens eine Stilllegung
26.05.2020 10:07:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 17.01.2013
Wenn die die Abstände mal so machen würden, dass man auch ausrollen kann. traurig
26.05.2020 10:12:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Büßer

AUP Der Büßer 06.12.2019
Einfach ne G-Klasse fahren dann geht das
26.05.2020 10:13:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Scheiss geringer Rollwiderstand traurig
26.05.2020 10:13:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[A-51SS] fly

Leet
Einfach Elektro fahren und die Rekuperatiosstufe richtig einstellen, dann geht das ausrollen!
26.05.2020 10:23:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Verkehrsteilnehmer sind Arschlöcher ( § 1 StVO nervt mich, wen noch? )
« erste « vorherige 1 ... 885 886 887 888 [889] 890 891 892 893 ... 907 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
14.07.2018 09:17:41 Sharku hat diesen Thread repariert.
14.07.2018 09:16:23 Sharku hat diesen Thread repariert.

| tech | impressum