Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Insaniac


 Thema: Krieg der Töpfe CXV ( Weihnachtsessen )
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Dagrachon

AUP Dagrachon 12.09.2013
amuesiert gucken Weihnachtsessen


 
Hi Dagrachon, mach ruhig n Weihnachtsthema. Mir fällt sonst nix besseres ein



Ihr habt vier Wochen Zeit, das im Thread für die aktuelle Runde vorgegebene Gericht zu kochen, und den Schaffensvorgang sowie das Ergebnis zu posten.
Die Bezeichnung des Gerichts ist mit voller Absicht relativ allgemein gehalten, so dass jeder Forenkoch "seine" Variante zubereiten kann.
Für die Gestaltung des Wettbewerbsbeitrages - eures Posts - gibt es keinerlei Regeln, mit einer Ausnahme: Die gesamte Präsentation muss in einem Post untergebracht werden.

Den Sieger bestimmen die User dieses Forums über die Abstimmungs-Funktion im Forum. Natürlich mag das nicht wirklich repräsentativ und manipulationssicher sein, aber da das hier eine reine Spaßveranstaltung ist, interessiert das letzten Endes auch keinen Menschen.
Ob ihr mit außergewöhnlichem Essen, einer detaillierten Beschreibung oder tollen Bildern punktet, entscheiden also die User eures Forums; Ortskenntnis könnte daher hilfreich sein.

Dem Sieger winkt neben ewigem Ruhm im Forum die Ehre, das nächste Gericht vorzuschlagen.

Das Thema, welches bis zum 17.01.2016 um 23.59 Uhr in ein leckeres Gericht umzuwandeln und vorzuführen ist, lautet:

"Weihnachtsessen"

Ob ein 3-Gänge-Menü, das alljährlich wiederkehrende Familiengericht oder der Snack den ihr allein vorm PC esst während ihr Weihnachten im p0T feiert - zeigt her was ihr heuer zu den Feiertagen kocht

Glückwunsch nochmal an SpassCola zum Gewinn des letzten KdTs
Viel Spaß!
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Atomsk am 21.12.2015 11:10]
21.12.2015 10:58:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jay666

AUP J666 08.05.2008
Auf halbem Weg hab ich grad noch an ein paar Fotos gedacht.. Hier gab es heute Lende im Speckmantel mit Drillingskartoffeln.

Zutaten:
> 2 Schweinelenden
> 1 Pfund Drillingskartoffeln
> Baconstrips™
> Gewürze

Die Kartoffeln waschen und schälen. Die Lende nach Geschmack würzen. Ich nehme dazu gern einen Rub aus Paprika, Thymian, Curcuma, Koriander, Senfkorn, Zimt, Salz und Pfeffer, der sich im Sommer auch gut für Grillsteaks eignet. Dann die Lende scharf anbraten. Normalerweise nehme ich dafür eine Edelstahlpfanne, aber in dem Fall hab ich die geschälten Kartoffeln anschließend nochmal durch den Bratensatz geschwenkt, da ist mir die abgebildete lieber.



Während die Kartoffeln in der Pfanne sind, die Lenden mit Bacon umwicklen. Anschließend alles mit einem Spritzer Öl in eine Form legen und bei 180°C für 30-3 Minuten in den Ofen geben.



Die Lenden kann man dann schonmal auf Teller platzieren. Die Kartoffeln kurz in etwas Salz wenden und den entstandenen Fond aus der Backform mit einem Schluck Wein ablöschen und mit Creme fraiche kurz zu einer Soße aufkochen. Falls nötig etwas nachwürzen, fertig.

[Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert; zum letzten Mal von Jay666 am 25.12.2015 0:11]
25.12.2015 0:07:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[DtS]Treblig

dts_treblig
25.12.2015 22:24:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

nbf_phoenix
unglaeubig gucken
Sieht eher aus wie ein großer Wurm, der Eier gelegt hat.
26.12.2015 12:34:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
NotOnTour

Deutscher BF
Dito. Warum hast du E.T. in Speck eingewickelt?
26.12.2015 19:02:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jay666

AUP J666 08.05.2008
Weil die Pfanne nicht groß genug ist um ohne Kurve anzubraten.
26.12.2015 20:26:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nekojin

AUP nekojin 26.05.2016
Aufgrund von Weihnachtsstress hab ich meinen ersten Truthahn leider nicht auf Fotos festgehalten. War aber sehr lecker
27.12.2015 15:00:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ChrissKL

AUP ChrissKL 18.04.2012
Ich hab im Stress auch die
- Mandarinen-Käse-Sahne-Torte,
- Kürbissuppe mit Kokos, Ingwer und Garnelen,
- Rouladen mit Pastinakenpüree, Kartoffelknödeln, Apfel-Rotkraut und Soße aus dem Rouladenfond, sowie
- Mousse au chocolat
vergessen zu dokumentieren.

Schade, wäre ein schöner Beitrag geworden. traurig
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von ChrissKL am 27.12.2015 15:14]
27.12.2015 15:13:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dancing_quake

ct_05
...
Mein Essen war auch total lecker, leider auch vergessen zu dokumentieren.

#Ankündigungskoch #QuasiGewonnen #BoahIstDasLecker

quake.
27.12.2015 15:23:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ChrissKL

AUP ChrissKL 18.04.2012
verschmitzt lachen
OK, gegen "total lecker" komm ich natürlich nicht an.

Na dann mal #QuasiGlückwunsch

27.12.2015 15:25:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 01.10.2012
Auch irgendwann aufgehört, Bilder zu machen...

1. Schnaps
2. 8-Kräuter-Kartoffel-Lauch Suppe mit Ei und Radischen
3. Rinderfilet sous-vide (dazu Amaretto Salbei Krokant) mit Süßkartoffel-Espuma und Trüffelgemüse
4. Eierlikörschnitten mit Schokocrossies und Moltebeeren-Keksen.

Alles in allem: unglaublich lecker. Und viel zu viel Zutaten um alles hier ohne Bilder zu posten...
28.12.2015 20:22:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mr.SlowMotion

Marine NaSe
Ich hätte auch noch ein Weihnachtliches Menu mit Kartoffelfotos zu bieten.

Ich beschränke die Rezeptbeschreibung mal auf den Hauptgang.
Es gab den Schweizer Festtags Evergreen Appenzellerfilet.

Beim Appenzellerfilet handelt es sich um ein Schweinsfilet gefüllt mit Gemüse, Mostbröckli (Trockenfleisch) und Appenzeller Käse.

Zutaten:

  • Lauch und Karotten
  • Schnittlauch
  • Mostbröckli
  • Appenzeller Käse
  • Weisswein
  • Bouillon
  • Rahm
  • Muskatnuss und Cayennepfeffer


Ich habe nicht von Anfang an Bilder gemacht. Aber hier ein paar kurze Impressionen.

Das Filet wird pariert, aufgeschnitten und gewürzt.
Anschliessend werden die Karotten und der Lauch fein geschnitten und in Salzwasser kurz gekocht.
Das Filet wird mit Schnittlauch bestreut und eine erste Schicht Gemüse daraufgelegt. Auf das Gemüse werden überlappend die Mostbröckli Scheiben ausgelegt.



Nun wird der Käse in Stangen geschnitten und auf das Trockenfleisch gelegt. Anschliessend wird der Käse in das Trockenfleisch eingerollt.



Anschliessend kommt nochmals eine Schicht Gemüse auf das Trockenfleisch-Käsepaket. Danach wird das Filet mit Küchenhölzern verschlossen.



Damit die Sache beim weiterverarbeiten nicht ausläuft, wird das ganze noch mit Hilfe Küchenschnur zusammengebunden und schliesslich noch mit Mehl bestäubt.



So sieht das Endprodukt vor dem Anbraten aus. Dieses Gericht kann man sehr gut schon einige Stunden vor dem Eintreffen der Gäste vorbereiten und eignet sich deswegen super für viele Gäste.

Anschliessend wir das Filet scharf angebraten, der Bratensatz mit Weisswein und Brühe abgelöscht, gewürzt und etwas eingekocht. Anschliessen werden die Filets in eine Gratinform gelegt und mit der Sauce übergossen. Nach ca 20-30min im Ofen bei 200grad und etwas Ruhezeit, kann das Filet aufgeschnitten und angerichtet werden. Hier wurde als Beilage Broccoli und Blumenkohl mit Nudeln verwendet. (Kann auch durch Zucchini ersetzt werden)



Hier noch unser Dessert. Wurde aber durch meine Freundin zubereitet, daher keine weiteren Ausführungen dazu.

29.12.2015 9:55:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SirHenry

AUP SirHenry 04.04.2010
...
Sieht gut aus. Pixx von der Freundin könnten das aber eventuell noch aufwerten.
30.12.2015 1:55:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tabara

AUP tabara 11.12.2009
Hab mit einem Kumpel gekocht, war zugegebenermaßen an Silvester.

Plini mit Lachs, Ei, (Wasabi)rogen, usw.
-------------------------------------------
Thunfischtartar an Avocado mit Jacobsmuschel auf Meeresalgenbett
-------------------------------------------
Feldsalat mit Ziegenkäse im Speckmantel
-------------------------------------------
Niedergegartes Roastbeef an Balsamicojus mit Roasmarinkartoffeln und Zuckerschoten
-------------------------------------------

Bilder sind halt fast alle scheisse geworden Breites Grinsen


09.01.2016 9:00:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

nbf_phoenix
verschmitzt lachen
Primitivo. Bäh. Breites Grinsen
09.01.2016 10:56:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Chinakohl mit Reis

AUP Chinakohl mit Reis 12.01.2019
Gab's dann wenigstens le sexy time? Breites Grinsen
13.01.2016 20:43:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
yancy3122zy

Arctic Female
Zunge rausstrecken Gedämpftes Schweinefleisch mit Reispulver
Gedämpftes Schweinefleisch mit Reispulver/Steamed Pork with Rice Flour
Ein leckeres traditionelle chinesische Gericht, das ich sehr empfehlen, auf Neujahrsfest Esstisch dienen.

Zutatenliste
Main: Schweine-bauchscheiben 500g
Hilfs:

  1. Reis 100g
  2. Klebrig Reis 50g
  3. Kartoffel 200g
  4. Frühling Zwiebel 20g
  5. Ingwer 20g

Würze

  1. Öl 80g
  2. Sojasauce 50g
  3. Süße Bohnensauce 30g
  4. Kochwein 15g
  5. Zucker 3g
  6. Pricklyash peel or raw pepper, star anise, Chinese cinnamon altogether 10g

Schritte

1. mittlerer Leistung Verwenden Sie die Pfanne zu heizen. Legen Sie Reis und Klebreis, pricklyash peel, star anise, Chinese cinnamon in die Pfanne geben und anbraten, bis der Reis hellgelb wird. Nehmen Sie star anise and cinnamon für die spätere Verwendung. Lassen Sie den Reis in der Raumtemperatur, für eine Weile abkühlen.

2. Den Reis (mit pricklyash peel) in einen Mixer geben. Mischen Sie den Reis in kleine Stücke.

3. Das Fleisch in 8 cm lang, 4 mm dicke Stücke.

4. Die Kartoffeln in Stücke des ähnlichen Form wie Fleisch.


5. Legen Sie das Fleisch in eine große Schüssel geben, fügen Sie Öl, Sojasauce, Kochen Wein,Zucker,süße Bohnensauce, Zwiebeln,Ingwer, star anise, cinnamon, Reispulver, 50 g Wasser, und mischen Sie sie langsam, bis jedes Stück Fleisch wird durch Pulver bedeckt. Lassen Sie es für 60 min.

6. Legen Sie die Kartoffel am Boden des einer Porzellanschale. Legen Sie die Fleischstücke gleichmäßig auf der Kartoffel.

7. Boil 4l Wasser in einem tiefen Topf (mit Deckel). Setzen Sie ein Siebeinsatz für Töpfe in den Topf.
8. Setzen Sie das Fleisch Schale in den Topf. (Achtung: ein Handtuch zwischen der Hand und der Schüssel oder Verschleiß Backhandschuhe, wie der Wasserdampf ist sehr heiß!)

9. Stellen Sie die Hitze auf mittlere, Dampf das Fleisch für 60 Min.

10. Fertig! Das Fleisch sollte sehr weich und klebrig sein.

11. Servieren mit einigen Frühlingszwiebeln.Enjoy!
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von yancy3122zy am 17.01.2016 23:48]
17.01.2016 23:31:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Joggl²

AUP Joggl² 22.07.2016
Das sieht echt lecker aus :3
18.01.2016 11:14:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rostbratwurst

AUP Rostbratwurst 15.09.2015
Schaut gut aus!

Nächste mal bitte nicht mit Google übersetzen sondern einfach in englisch lassen.
18.01.2016 12:29:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
yancy3122zy

Arctic Female
 
Zitat von Rostbratwurst

Schaut gut aus!

Nächste mal bitte nicht mit Google übersetzen sondern einfach in englisch lassen.


Danke! Ich denke auch Nächte mal soll Ich in English schreibentraurig
18.01.2016 12:53:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
zapedusa

AUP zapedusa 25.10.2015
Bist du ein Bot oder ein Arschloch?
18.01.2016 12:53:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
yancy3122zy

Arctic Female
 
Zitat von Joggl²

Das sieht echt lecker aus :3


Wirklich? Das schmeckt auch lecker. Aber es hat hohen Fettgehalt.
18.01.2016 13:00:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
rejteN

X-Mas Arctic
verschmitzt lachen
Ist das die Frau von VFR?
18.01.2016 15:08:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dagrachon

AUP Dagrachon 12.09.2013
Pfeil
 
Zitat von zapedusa

Bist du ein Bot oder ein Arschloch?




Ein ein Jahr alter Second der laut google als ersten Beitrag diesen KdT-Post verfasst hat.
18.01.2016 16:51:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dancing_quake

ct_05
 
Zitat von Dagrachon

 
Zitat von zapedusa

Bist du ein Bot oder ein Arschloch?




Ein ein Jahr alter Second der laut google als ersten Beitrag diesen KdT-Post verfasst hat.


Direkt disqualifizieren, nachher gewinnt der noch gegen einen der beliebteren Potler.

quake.
18.01.2016 17:11:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
yancy3122zy

Arctic Female
 
Zitat von rejteN

Ist das die Frau von VFR?


Don't know what you mean. I feel silly here sometimes. Is it Visiting Friends and Relatives (travel)?verwirrt
18.01.2016 22:17:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
yancy3122zy

Arctic Female
 
Zitat von zapedusa

Bist du ein Bot oder ein Arschloch?


Theoretically I think robot is closer...mit den Augen rollend
18.01.2016 22:19:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 06.06.2018
 
Zitat von yancy3122zy

 
Zitat von zapedusa

Bist du ein Bot oder ein Arschloch?


Theoretically I think robot is closer...mit den Augen rollend



That feel when you put "arschloch" into google translate traurig
18.01.2016 22:23:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
yancy3122zy

Arctic Female
 
Zitat von Dagrachon

 
Zitat von zapedusa

Bist du ein Bot oder ein Arschloch?




Ein ein Jahr alter Second der laut google als ersten Beitrag diesen KdT-Post verfasst hat.


It's Germany, and it's a German forum, of cause it's more reasonable to write the post in German. As a foreigner, I just want to participate in a topic for fun. I don't expect to be that responsible for the comprehensiveness of such a post. peinlich/erstaunt
18.01.2016 22:41:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Krieg der Töpfe CXV ( Weihnachtsessen )


mods.de - Forum » Archiv: Krieg der Töpfe » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
18.01.2016 23:24:33 Atomsk hat diesen Thread von 'Public Offtopic' nach 'Archiv: Krieg der Töpfe' verschoben.
18.01.2016 23:24:15 Atomsk hat diesen Thread wieder abgeheftet.
18.01.2016 23:24:11 Atomsk hat diesen Thread geschlossen.
21.12.2015 11:09:36 Atomsk hat diesen Thread angeheftet.

| tech | impressum