Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Ich bin ja nicht rechts, aber...
« erste « vorherige 1 ... 1427 1428 1429 1430 [1431] letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Xerxes-3.0

AUP Xerxes-3.0 05.11.2018
Pfeil
Wenn sich im Kanal sogar die Ratten von einem abwenden.
02.04.2020 11:41:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Ich hab letztes Mal schon Blut gefordert, jetzt will ichs wirklich sehen!
02.04.2020 12:09:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

AUP Parax 24.03.2020








UUUUUUH
02.04.2020 13:49:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Xerxes-3.0

AUP Xerxes-3.0 05.11.2018
Oh boi. Breites Grinsen
The Meuthen Heresy has begun.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Xerxes-3.0 am 02.04.2020 13:51]
02.04.2020 13:50:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=[R]o$a|PuD3[L]^

AUP -=[R]o$a|PuD3[L]^ 31.07.2012
...
Da wird es nur Gewinner geben. Ich freu mich auf die kommenden Tage im Thread.
02.04.2020 13:51:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Glätteisen

AUP Glätteisen 15.02.2012
Das könnte ja glatt interessant werden.
Wieso legt die AfD nicht einfach ein Piratenpartei 2.0 hin?
02.04.2020 13:52:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Xerxes-3.0

AUP Xerxes-3.0 05.11.2018
Wart's doch erstmal ab, Mensch! Breites Grinsen
02.04.2020 13:53:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Büßer

AUP Der Büßer 06.12.2019
Oh yeah. Bald können wir alle mit braunem Salz würzen
02.04.2020 13:55:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
Höcke dann bald Bundesvorsitzender.
Der wievielte "Vorsitzenden absägen und noch weiter nach rechts driften" Ansatz ist das jetzt?
02.04.2020 13:56:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Glätteisen

AUP Glätteisen 15.02.2012
 
Zitat von [Muh!]Shadow

Höcke dann bald Bundesvorsitzender.
Der wievielte "Vorsitzenden absägen und noch weiter nach rechts driften" Ansatz ist das jetzt?



Die persönlich Hoffnung sagt, dass sie so potentiell Wähler verlieren.
Die politische Entwicklung der Partei zeigt das Gegenteil.
Aber vielleicht überschreiten sie damit irgendwann einen gewissen Punkt, der sie dann nur noch für die ideologisch Indoktrinierten interessant macht, ähnlich DVU oder NPD.
Bleibt zu hoffen, dass sie den derzeit starken Rückhalt doch falsch einschätzen, sofern das überhaupt der Fall ist.
02.04.2020 14:06:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fiffi

fiffi
Pfeil
Och, lieber zwei rechtsextreme Parteien mit 4%, als eine mit 8%.

Danke, Meuthen!
02.04.2020 14:09:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Zitat von [Muh!]Shadow

Höcke dann bald Bundesvorsitzender.
Der wievielte "Vorsitzenden absägen und noch weiter nach rechts driften" Ansatz ist das jetzt?



*knockknock*

02.04.2020 14:11:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
 
Zitat von Glätteisen

 
Zitat von [Muh!]Shadow

Höcke dann bald Bundesvorsitzender.
Der wievielte "Vorsitzenden absägen und noch weiter nach rechts driften" Ansatz ist das jetzt?



Die persönlich Hoffnung sagt, dass sie so potentiell Wähler verlieren.
Die politische Entwicklung der Partei zeigt das Gegenteil.
Aber vielleicht überschreiten sie damit irgendwann einen gewissen Punkt, der sie dann nur noch für die ideologisch Indoktrinierten interessant macht, ähnlich DVU oder NPD.
Bleibt zu hoffen, dass sie den derzeit starken Rückhalt doch falsch einschätzen, sofern das überhaupt der Fall ist.


Ich bin da leider pessimistisch. Die AfD hat in den letzten Jahren so hartnäckig das politische Klima vergiftet, dass sich rechte Kreise solidarisiert haben und politisch akzeptiert wurden, wie es vorher noch undenkbar waren.
Ich mein, ich bin vielleicht biased oder emotionalisiert™ aber vor 15 Jahren gäbs gefühlt noch eher einen Aufschrei gegenüber Tommy Frenck und Hitlerschnitzel, HKNKRZ-Shirts usw.
Jetzt werden solche Sachen irgendwie augenzwinkernd hingenommen und was AfDler täglich in den sozialen Medien verbreiten, ist kein bisschen besser.
Aber weil man irgendein Phantasma von Altparteien und Merkeldiktatur skizziert hat, gibts genügend Leute, die meinen dass ihnen irgendwas weggenommen wird und dass man doch mal endlich was machen müsste bzw. dass der Feind ja eigentlich links wäre (weil SED und Antifa usw).
02.04.2020 14:17:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Glätteisen

AUP Glätteisen 15.02.2012
 
Zitat von [Muh!]Shadow

 
Zitat von Glätteisen

 
Zitat von [Muh!]Shadow

Höcke dann bald Bundesvorsitzender.
Der wievielte "Vorsitzenden absägen und noch weiter nach rechts driften" Ansatz ist das jetzt?



Die persönlich Hoffnung sagt, dass sie so potentiell Wähler verlieren.
Die politische Entwicklung der Partei zeigt das Gegenteil.
Aber vielleicht überschreiten sie damit irgendwann einen gewissen Punkt, der sie dann nur noch für die ideologisch Indoktrinierten interessant macht, ähnlich DVU oder NPD.
Bleibt zu hoffen, dass sie den derzeit starken Rückhalt doch falsch einschätzen, sofern das überhaupt der Fall ist.


Ich mein, ich bin vielleicht biased oder emotionalisiert™ aber vor 15 Jahren gäbs gefühlt noch eher einen Aufschrei gegenüber Tommy Frenck und Hitlerschnitzel, HKNKRZ-Shirts usw.
Jetzt werden solche Sachen irgendwie augenzwinkernd hingenommen und was AfDler täglich in den sozialen Medien verbreiten, ist kein bisschen besser.




Wenn ich da an Rostock-Lichtenhagen denke, dann gab es schon immer eine gewisse Laissez-faire-Attitude in der Gesellschaft und eine stärkere Abneigung gegen linkspolitische Ansichten und Aktionen.
Die ganzen G7-Demonstrationen und Ausschreitungen sind ein wunderbares Beispiel dafür, wie sich der einfache Fliesen-Deutsche echauffieren kann, aber bei Recht und Ordnung™ glänzen die Augen.
02.04.2020 14:25:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
Jein, Rostock-Lichtenhagen, Mölln, Solingen usw. wurden aus meiner Sicht anders wahrgenommen und geächtet, rechtsextreme Gewalttaten, was sie auch waren.

Bei aktuellen Themen (Lübcke, Hanau, Halle) ist die Rezeption nicht derart homogen, es gibt viele Leute die von Dolchstoßlegenden oder false flag Aktionen faseln, dass da ja eigentlich der Kampf gegen Rechts und die Frustration mit dem Merkelregime die auslösenden Faktoren gewesen wären, also dass rechtsextreme Akzeptanz eher in der Gesellschaft vertreten ist als damals.


Aber wie gesagt, vllt bin ich auch eher biased.
02.04.2020 14:32:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Glätteisen

AUP Glätteisen 15.02.2012
Ich glaube auch nicht, dass die Rezeption der Taten damals homogen war.
Wir sehen heute nur offenkundiger, wie weit verbreitet rechtsextremistisches Gedankentum in der deutschen Gesellschaft, oder generell in allen Gesellschaften, ist.

Der Unterschied heute ist, dass sich die verschiedenen Strömungen und Unterstützer unter bestimmte Schlagwörter zusammenfinden und ihnen eine Tragweite verpassen können, die weit über die Szene hinaus reicht.
Hätte es damals sowas wie Facebook, Youtube oder Twitter gegeben, dann würden wir vor dem gleichen Haufen Scheisse stehen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Glätteisen am 02.04.2020 14:37]
02.04.2020 14:37:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Crosshead

AUP Crosshead 25.01.2016
 
Zitat von [Muh!]Shadow

Jein, Rostock-Lichtenhagen [...] wurden aus meiner Sicht anders wahrgenommen und geächtet, rechtsextreme Gewalttaten, was sie auch waren.



Auch damals gab es viele Stimmen, die die Taten relativierten. Wiki hat da ne schöne verstörende Sammlung:

"Die Vorfälle der vergangenen Tage machen deutlich, daß eine Ergänzung des Asylrechts dringend erforderlich ist, weil die Bevölkerung durch den ungebremsten Zustrom von Asylanten überfordert wird" - Berndt Seite, Ministerpräsident MV. Seite erklärte später auch vor dem Landtag, dass rechte, linke und autonome Radikale gemeinsam vorgegangen seien

"Diese Störer gehören nachweislich ihrer Herkunft und ihres Verhaltens zum Teil zur rechts- und linksradikalen Szene, aber auch zum Kreis der Autonomen" - Lothar Kupfer, Innenminister MV

Peter Hintze, Generalsekretär der XXX, sprach von rechtsradikalen Ausschreitungen, "in die Linksradikale offensichtlich mit eingestiegen sind"

Bundeskanzler Helmut Kohl behauptete, die Ausschreitungen von Lichtenhagen seien von der Stasi angezettelt und gelenkt worden.

Erwin Marschewski, innenpolitischer Sprecher der XXX -Bundestagsfraktion, stellte fest: "Offenbar hat die Stasi die Krawalle in Mecklenburg-Vorpommern mit angezettelt, um der Demokratie in den Rücken zu fallen"

Parteizugehörigkeit der sich äußernden Politker darf gerne erraten oder ergoogelt werden.
02.04.2020 17:16:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Ich bin ja nicht rechts, aber...
« erste « vorherige 1 ... 1427 1428 1429 1430 [1431] letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum