Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Ich bin ja nicht rechts, aber...
« erste « vorherige 1 ... 1136 1137 1138 1139 [1140] 1141 1142 1143 1144 ... 1316 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Do'Urden

tf2_medic.png
traurig gucken
 
Zitat von Painface

Immerhin, hast ja sonst nix


Du tust mir gerade seelische Gewalt an, höre bitte auf damit.
13.08.2019 12:22:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_gonzo

The_gonzo
 
Zitat von Painface

Gewalt ist halt nur solange cool, solange man sie selbst ausüben kann



Für dich mache ich ne Ausnahme und klatsche dich mit meinem andere überproportionalen Organ.

Spoiler - markieren, um zu lesen:
Damit meine ich natürlich mein Herz. Rechte Deppen muss man nur ganz doll liebhaben.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von The_gonzo am 13.08.2019 12:24]
13.08.2019 12:23:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fiffi

fiffi
betruebt gucken
 
Zitat von The_gonzo

 
Zitat von Painface

Gewalt ist halt nur solange cool, solange man sie selbst ausüben kann



Für dich mache ich ne Ausnahme und klatsche dich mit meinem andere überproportionalen Organ.

Spoiler - markieren, um zu lesen:
Damit meine ich natürlich mein Herz. Rechte Deppen muss man nur ganz doll liebhaben.



Er ist gar kein rechter Depp. Ihm ist es nur wichtig neutral zu sein und nicht einfach diesen unrealistischen linken Idealen wie Menschenwürde blind hinterherzurennen.

both sides und whataboutism und so.
13.08.2019 13:10:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Painface

AUP Painface 10.03.2014
...
Och, ich finde es nur herrlich bescheuert, wenn Gonzo und Dourden in ihrer kleinen Welt meinen: "Diese gewalttätigen Rechte, denen sollte man mal ordentlich auf die Fresse hauen" und sich auf das selbe Niveau begeben von den Leuten, die sie bekämpfen wollen.

Es ist tragisch lustig.
13.08.2019 13:17:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Do'Urden

tf2_medic.png
Ja ist echt das selbe ob jemand Menschen schlägt, weil er deren Geburtsland scheiße findet, oder ob man ebendiese Person dafür schlagen möchte. Both sides.
13.08.2019 13:19:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ShadowCommander

shadowcommander
 
Zitat von The_gonzo

 
Zitat von Do'Urden

 
Zitat von The_gonzo

 
Zitat von Kampfferkerl

Vermutlich schwere psychische Probleme.



Ich möchte dir gerne ins Gesicht schreien.


Gleich kommt jemand der dir erklärt dass du nicht besser bist als die AfD weil das auch Gewalt ist die du hier ausübst.



Den schreie ich dann auch einfach an. Ich habe ein sehr lautes Organ.



Warum benutzt du nicht einfach auch eine Ratsche?

 
ein hölzernes Lärm- und Effektinstrument



¤: Rechtsstaat und Gewaltmonopol, anyone?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von ShadowCommander am 13.08.2019 13:24]
13.08.2019 13:20:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Büßer

Gorge NaSe
Pfeil
 
Zitat von Do'Urden

Ja ist echt das selbe ob jemand Menschen schlägt, weil er deren Geburtsland scheiße findet, oder ob man ebendiese Person dafür schlagen möchte. Both sides.



Dies; wie kann man denn diesen Unterschied nicht sehen (wollen)? Breites Grinsen
13.08.2019 13:26:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Che Guevara

AUP Che Guevara 28.08.2019
froehlich grinsen
In dem man leider eingeschränkt geschäftsfähig ist. Aber das kann man sicher durch ein paar therapeutische Handgewichtsverlagerungen in die Gesichtsgegend des Probanden heilen.
13.08.2019 13:33:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wampor

Mr Crow
...
 
Zitat von Painface

Och, ich finde es nur herrlich bescheuert, wenn Gonzo und Dourden in ihrer kleinen Welt meinen: "Diese gewalttätigen Rechte, denen sollte man mal ordentlich auf die Fresse hauen" und sich auf das selbe Niveau begeben von den Leuten, die sie bekämpfen wollen.

Es ist tragisch lustig.


Ja, schmunzel schmunzel lach lach, Emotionen sind schon bescheuert, gell.
13.08.2019 13:39:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlixaBargeld

BlixaBargeld XMAS
 
Zitat von Painface

Och, ich finde es nur herrlich bescheuert, wenn Gonzo und Dourden in ihrer kleinen Welt meinen: "Diese gewalttätigen Rechte, denen sollte man mal ordentlich auf die Fresse hauen" und sich auf das selbe Niveau begeben von den Leuten, die sie bekämpfen wollen.

Es ist tragisch lustig.



Ich fehle in der Aufzählung. traurig
13.08.2019 13:39:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fiffi

fiffi
...
 
Zitat von Der Büßer

 
Zitat von Do'Urden

Ja ist echt das selbe ob jemand Menschen schlägt, weil er deren Geburtsland scheiße findet, oder ob man ebendiese Person dafür schlagen möchte. Both sides.



Dies; wie kann man denn diesen Unterschied nicht sehen (wollen)? Breites Grinsen


On a basic philosophical level, embracing violence to combat political and moral evils like racism and fascism is simply not equivalent to embracing violence to advance these evils.
13.08.2019 13:39:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kann_lesen_87

AUP kann_lesen_87 08.08.2018
betruebt gucken
Ja, Gonzo war immer schon ein kleiner Randalierer!
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von kann_lesen_87 am 13.08.2019 13:53]
13.08.2019 13:49:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Painface

AUP Painface 10.03.2014
 
Zitat von Che Guevara

In dem man leider eingeschränkt geschäftsfähig ist. Aber das kann man sicher durch ein paar therapeutische Handgewichtsverlagerungen in die Gesichtsgegend des Probanden heilen.



Hihihi, Du hast mich behindert genannt.
13.08.2019 13:51:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Painface

AUP Painface 10.03.2014
 
Zitat von Do`Urden

Ja ist echt das selbe ob jemand Menschen schlägt, weil er deren Geburtsland scheiße findet, oder ob man ebendiese Person dafür schlagen möchte. Both sides.



Ja, ist es.
Und nicht dass ich da mißverstanden werde:
Deutschland hat ein großes Problem mit Rechten und Nazis, die tagtägliche Anschläge ausüben, und meiner Meinung nach versagt der Staat dort auf allen Ebenen.

Nur sollte die Gewaltshoheit da nicht in den Händen der oben Genannten oder Blixa liegen. Dann ist hier Wilder Westen und wir sind auf schnellstem Weg wieder in die Steinzeit. Auge um Auge.
13.08.2019 13:56:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Büßer

Gorge NaSe
Pfeil
 
Zitat von Painface

Hihihi, Du hast mich behindert genannt.



Hihihi.

Sag mal, wieso setzt man das denn so stumpf gleich? Nimm doch mal Stellung zu Fiff0rs englischem Statement, wenn du schon so'n Hals bei Do'Urden bekommst.

Geht ja nicht um Aufruf zur Gewalt, oder Abschaffung des Gewaltmonopols, sondern um diese dümmliche Äquivalenz.

/ok, lol. "es ist das gleiche". Bist du Mortler? Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Der Büßer am 13.08.2019 13:57]
13.08.2019 13:57:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fiffi

fiffi
betruebt gucken
 
Zitat von Painface

Nur sollte die Gewaltshoheit da nicht in den Händen der oben Genannten oder Blixa liegen. Dann ist hier Wilder Westen und wir sind auf schnellstem Weg wieder in die Steinzeit. Auge um Auge.


Die Gewalzhoheit fängt beim ins Gesicht schreien an?

13.08.2019 14:10:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Büßer

Gorge NaSe
Pfeil
Ich würd soweit gehen zu postulieren, dass die Welt kein schlechterer Ort wird wenn jemand Höcke mal ins Gesicht scheißt.
13.08.2019 14:12:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fiffi

fiffi
Pfeil
Bei einer Statue für Danuta Danielsson gab es übrigens die gleiche Diskussion.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von fiffi am 13.08.2019 14:16]
13.08.2019 14:16:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Det0k

Arctic
 
Zitat von Der Büßer

 
Zitat von Do'Urden

Ja ist echt das selbe ob jemand Menschen schlägt, weil er deren Geburtsland scheiße findet, oder ob man ebendiese Person dafür schlagen möchte. Both sides.



Dies; wie kann man denn diesen Unterschied nicht sehen (wollen)? Breites Grinsen



ich verstehe halt nicht, wie man einen Unterschied machen kann. Wenn man mit gleichem Maß messen will (und das sollte m.E. der Anspruch sein), gilt das Axiom der Gewaltfreiheit eben in Richtungen, die man selber nicht gut findet.

Wie man sich überhaupt im Recht fühlen kann, wenn man Gewalt legitimiert, kann ich nicht so recht nachvollziehen.
13.08.2019 14:17:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Painface

AUP Painface 10.03.2014
betruebt gucken
 
Zitat von fiffi

 
Zitat von Painface

Nur sollte die Gewaltshoheit da nicht in den Händen der oben Genannten oder Blixa liegen. Dann ist hier Wilder Westen und wir sind auf schnellstem Weg wieder in die Steinzeit. Auge um Auge.


Die Gewalzhoheit fängt beim ins Gesicht schreien an?

https://f4.bcbits.com/img/a1698369607_10.jpg



 
Zitat von Do`Urden

 
Zitat von Xerxes-3.0

Grüß ihn mit ausgestrecktem Aaaam.


Hand dabei zur Faust geballt und ins Gesicht? Klingt vernünftig.




 
Zitat von The_gonzo

Grüße ihn mit einem high Five.

Ins Gesicht.

13.08.2019 14:22:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Büßer

Gorge NaSe
Pfeil
Hmm.

Nicht alle hier, die was gegen das Painface'sche und Detok'sche Gleichheitsgeblubber sagen, legitimieren Gewalt, oder?

Es ist nur nicht platt das gleiche. Es gibt auch Sachen wie "mehr scheisse" und "noch mehr scheisse".

Fiktive Beispiele:

Höcke ins Gesicht zu scheissen ist scheisse. Einer Kindergartenleitung ins Gesicht zu scheissen weil sie Schnitzel vom Speiseplan streicht ist erheblich beschissener.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Der Büßer am 13.08.2019 14:23]
13.08.2019 14:22:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
niffeldi

niffeldi
Aber unsere heilige Kultur des Schweins!!11
13.08.2019 14:27:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Büßer

Gorge NaSe
Das Schwein; von Gott erschaffen um von uns u.A. zerstückelt und in sein eigenes Arschloch gesteckt zu werden.


13.08.2019 14:30:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fiffi

fiffi
...
 
Zitat von Det0k

ich verstehe halt nicht, wie man einen Unterschied machen kann. Wenn man mit gleichem Maß messen will (und das sollte m.E. der Anspruch sein), gilt das Axiom der Gewaltfreiheit eben in Richtungen, die man selber nicht gut findet.

Wie man sich überhaupt im Recht fühlen kann, wenn man Gewalt legitimiert, kann ich nicht so recht nachvollziehen.



https://canipunchnazis.com/ (der extreme Standpunkt)

https://plato.stanford.edu/entries/toleration/#ConTolPar (der philosophische Standpunkt)
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von fiffi am 13.08.2019 14:36]
13.08.2019 14:33:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kann_lesen_87

AUP kann_lesen_87 08.08.2018
 
Zitat von Det0k

ich verstehe halt nicht, wie man einen Unterschied machen kann. (...)

Wie man sich überhaupt im Recht fühlen kann, wenn man Gewalt legitimiert, kann ich nicht so recht nachvollziehen.



Ok, "Unterschied machen" und "Gewalt legitimieren" sind aber schon zwei verschiedene Dinge.
Jede Straftat soll auch daran gemessen werden warum sie begangen wurde.

Diese Diskussion wird übrigens grad sehr hyperbolisch geführt. In einem Linkslinken Forum jemanden etwas Pain im Face zu wünschen, sollte man wohl nicht gleich mit einem Aufruf zur Gewalt gleichsetzen.
13.08.2019 14:38:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Büßer

Gorge NaSe
froehlich grinsen
 
Zitat von kann_lesen_87

etwas Pain im Face



Hehe
13.08.2019 14:39:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Painface

AUP Painface 10.03.2014
...
 
Zitat von fiffi

 
Zitat von Det0k

ich verstehe halt nicht, wie man einen Unterschied machen kann. Wenn man mit gleichem Maß messen will (und das sollte m.E. der Anspruch sein), gilt das Axiom der Gewaltfreiheit eben in Richtungen, die man selber nicht gut findet.

Wie man sich überhaupt im Recht fühlen kann, wenn man Gewalt legitimiert, kann ich nicht so recht nachvollziehen.



https://canipunchnazis.com/ (der extreme Standpunkt)

https://plato.stanford.edu/entries/toleration/#ConTolPar (der philosophische Standpunkt)


Thanks for making my point.

 
The answer to Nazis and white supremacists isn’t flowery talk or left-wing paramilitaries. It’s a stronger rule of law and an empowered state behind it. We have our work cut out for us.

13.08.2019 14:40:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Painface

AUP Painface 10.03.2014
...
 
Zitat von Der Büßer

 
Zitat von kann_lesen_87

etwas Pain im Face



Hehe


Noch nie gehört, lustig. Kreativfeuerwerk
13.08.2019 14:41:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Painface

AUP Painface 10.03.2014
 
Zitat von kann_lesen_87


Diese Diskussion wird übrigens grad sehr hyperbolisch geführt. In einem Linkslinken Forum jemanden etwas Pain im Face zu wünschen, sollte man wohl nicht gleich mit einem Aufruf zur Gewalt gleichsetzen.



Es ist halt die selbe Rhetorik, die Nazis und andere SNS-Nasen nutzen.
Könnte man 1:1 in FB zu einem GretaKlimalügepost als Kommentar kopieren.
13.08.2019 14:44:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fiffi

fiffi
Ja, schon. Vorausgesetzt man lässt die Philosophie weg. Hier noch mal in kürzer:

 
Als intolerant definiert Karl Raimund Popper einen Menschen oder Gruppe nach folgenden Eigenschaften:

Verweigerung eines rationalen Diskurses
Aufruf und Anwendung von Gewalt gegen Andersdenkende und Anhänger anderer Ideologien

Bei intoleranten Menschen unterscheidet Popper zwei Kategorien:

Intoleranz des ersten Grades: intolerant gegenüber den Sitten und Gebräuchen eines Menschen, weil sie fremd sind.
Intoleranz des zweiten Grades: intolerant gegenüber den Sitten und Gebräuchen eines Menschen, weil diese intolerant und gefährlich sind.

Da wir als Menschen jedoch nicht fähig sind, die wahren Motive unserer Gegenüber zu kennen, stellt sich nun ein fundamentales unauflösbares Problem. Einem Außenstehenden ist es schwer möglich zu unterscheiden, ob ein Mensch, der sich intolerant äußert, zum ersten oder zweiten Grad gehört.

Die Anwendung von Intoleranz im Namen der Toleranz sollte entsprechend vorsichtig und nur als Ultima Ratio stattfinden.

„Damit möchte ich nicht sagen, dass wir z.B. intolerante Philosophien auf jeden Fall gewaltsam unterdrücken sollten; solange wir ihnen durch rationale Argumente beikommen können und solange wir sie durch die öffentliche Meinung in Schranken halten können, wäre ihre Unterdrückung sicher höchst unvernünftig. Aber wir sollten für uns das Recht in Anspruch nehmen, sie, wenn nötig, mit Gewalt zu unterdrücken, denn es kann sich leicht herausstellen, dass ihre Vertreter nicht bereit sind, mit uns auf der Ebene rationaler Diskussion zusammenzutreffen, und beginnen, das Argumentieren als solches zu verwerfen; sie können ihren Anhängern verbieten, auf rationale Argumente – die sie ein Täuschungsmanöver nennen – zu hören, und sie werden ihnen vielleicht den Rat geben, Argumente mit Fäusten und Pistolen zu beantworten.

Wir sollten daher im Namen der Toleranz das Recht für uns in Anspruch nehmen, die Unduldsamen nicht zu dulden. Wir sollten geltend machen, dass sich jede Bewegung, die die Intoleranz predigt, außerhalb des Gesetzes stellt, und wir sollten eine Aufforderung zur Intoleranz und Verfolgung als ebenso verbrecherisch behandeln wie eine Aufforderung zum Mord, zum Raub oder zur Wiedereinführung des Sklavenhandels“

Eine universelle Toleranz lehnt Popper grundsätzlich ab.

„Weniger bekannt ist das Paradoxon der Toleranz: Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die uneingeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.“


13.08.2019 14:47:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Ich bin ja nicht rechts, aber...
« erste « vorherige 1 ... 1136 1137 1138 1139 [1140] 1141 1142 1143 1144 ... 1316 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum