Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Ich bin ja nicht rechts, aber...
« erste « vorherige 1 ... 1380 1381 1382 1383 [1384] 1385 1386 1387 1388 ... 1628 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Der Büßer

AUP Der Büßer 06.12.2019
...
Dem Integer Overflow aufm Privatierkonto kannst auch vom Fliesentisch zusehen
13.02.2020 17:01:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Zitat von Der Büßer

Naja, so absurd find ich's nun auch nicht dass irgendein Altnazi seinen Zaster den Leuten gibt die endlich die ganzen Südländischen in der U-Bahn bekämpfen wollen



Klar ist das möglich. Nur kann die ganze Szene nicht laufen vor Geld, aber sie hat noch keinen Weg gefunden, die Moneyz auf legalem Weg "ins System" zu bringen.
Das ist inzwischen mehrmals in die Hose gegangen, obwohl die schon sehr kreativ waren. Die Frage, warum der nächste Schritt nicht ein Ingenieur mit Münzsammlung sein sollte, stelle ich ergebnisoffen.
13.02.2020 17:09:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_gonzo

AUP The_gonzo 10.01.2020
 
Zitat von zapedusa

 
Zitat von Der Büßer

Naja, so absurd find ich's nun auch nicht dass irgendein Altnazi seinen Zaster den Leuten gibt die endlich die ganzen Südländischen in der U-Bahn bekämpfen wollen


Der Otto, Alter. Wie soll ich denn jetzt zur Maloche kommen? Mit dem Bus, wie ein einfacher Arbeiter?



Mit dem E-Roller. Tu was für die Gentrifizierung Berlins.
13.02.2020 17:11:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_gonzo

AUP The_gonzo 10.01.2020
 
Zitat von zapedusa

 
Zitat von Der Büßer

Naja, so absurd find ich's nun auch nicht dass irgendein Altnazi seinen Zaster den Leuten gibt die endlich die ganzen Südländischen in der U-Bahn bekämpfen wollen


Der Otto, Alter. Wie soll ich denn jetzt zur Maloche kommen? Mit dem Bus, wie ein einfacher Arbeiter?



Mit dem E-Roller. Tu was für die Gentrifizierung Berlins.
13.02.2020 17:11:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seastorm

AUP seastorm 27.02.2008
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

 
Zitat von Der Büßer

Naja, so absurd find ich's nun auch nicht dass irgendein Altnazi seinen Zaster den Leuten gibt die endlich die ganzen Südländischen in der U-Bahn bekämpfen wollen



Klar ist das möglich. Nur kann die ganze Szene nicht laufen vor Geld, aber sie hat noch keinen Weg gefunden, die Moneyz auf legalem Weg "ins System" zu bringen.
Das ist inzwischen mehrmals in die Hose gegangen, obwohl die schon sehr kreativ waren. Die Frage, warum der nächste Schritt nicht ein Ingenieur mit Münzsammlung sein sollte, stelle ich ergebnisoffen.



Ich wunder mich halt immer wieder warum die so im Geld schwimmen könnten und woher das kommt.
13.02.2020 18:14:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_gonzo

AUP The_gonzo 10.01.2020
Zahlt der Verfassungsschutz.
13.02.2020 18:50:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Ich muss da immer an eine alte Folge "Alternativlos" denken mit Frank Schirrmacher, 2011 war das. Es ging ums politische System und die Folgen der Finanzkrise.

 
Schirrmacher: [...] Ich glaube, dass eben das Neue ist, dass die Krise an sich so groß ist, dass sie – ich weiß nicht, wie die Linke darauf reagieren wird –, dass sie aber auf alle Fälle die alten bürgerlichen, jetzt meine ich bürgerlich, ernsthaft, Gutbürgerliche – die haben mit Leistung zu tun, die haben damit zu tun, dass niemand den anderen, würde ich wirklich sagen, übervorteilt. Das meine ich mit „gutbürgerlich“.

Dass etwas nachprüfbar ist, dass es eine gewisse Moral gibt. Die sind wirklich, die liegen am Boden, die sind zerstört, und es gibt keine charismatische oder wie auch immer Figur, die sie auffängt. Jetzt gibt es Leute, die daraus falsche Schlüsse ziehen werden, und wir werden sehen, ob das passiert.

Es ist durchaus möglich, dass das Parteiensystem hier eine neue Antwort findet. Die Piraten müssen nicht die einzige Neugründung sein, sondern es kann durchaus sein, sondern es kann durchaus sein, dass sich eine Abspaltung vollzieht. Und zwar genau solcher sich deklassiert Fühlender bürgerlichen Milieus, die sagen: „So, jetzt muss das alles noch einmal anders werden“, also eher in der rechtspopulistischen Variante weitergeht. Es auch noch nicht ausgemacht, dass so etwas nicht passiert.

Und dass wir die, ich weiß nicht ob's Herr Henkel sein wird, oder ob es Leute aus seinem Umkreis sein werden, aber das muss man jedenfalls sehr genau beobachten. Vielleicht geht das in die Geschichtsücher ein als die große Zäsur der Bundesrepublik Deutschland; nur kenne ich keinen Politiker, der sie zum Thema machen würde.

Frank Rieger: Der wichtige Punkt dabei ist, gerade wenns um solche Parteineugründungen geht, wo das Geld herkommt. Weil sie gerade Herr Henkel sagten und so und was ich so hörte, in der Industrie, ums mal anonym zu formulieren, war halt schon durchaus eine Bereitschaft wenn es da sozusagen eine realwirtschaftsorientierte rechtskonservative Partei gäbe, um Geld müssten die sich keine Sorgen machen.



Zwei Jahre später: AfD-Gründung, mit Henkel.

https://alternativlos.org/20/transkript.html
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von -=Q=- 8-BaLL am 13.02.2020 18:51]
13.02.2020 18:50:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 06.06.2018
https://www.zeit.de/amp/kultur/2020-02/minderheiten-parteien-afd-fdp-cdu-demokratie

Ein symbolischer Rauswurf

Mit jeder Duldung und Verharmlosung der AfD wird die Situation für Minderheiten in Deutschland schlimmer. Das können nur diejenigen ignorieren, die es nicht betrifft.

Eine Kolumne von Mely Kiyak
13.02.2020 19:07:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL


Klingt irgendwie nicht nach Mäßigung.
13.02.2020 19:40:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fiffi

fiffi
Die AfD sah sich im Rat am Mittwoch in der Opferrolle. Alle Fraktionen lobten dagegen die Großdemonstration vom vergangenen Freitag. Die Debatte wurde zum Eigentor für die Rechtspopulisten.



...beklagt, dass einigen Teilnehmern des Neujahrsempfangs seiner Partei der Weg zum Rathaus durch Blockade und Gewalt verwehrt worden sein soll. Die Schuld dafür sah Schiller bei der „Terrororganisation Antifa“ in Zusammenhang mit dem „Keinen Meter den Nazis“-Bündnis. Es wurde „gebrüllt, getreten, geschlagen“, so stellte Schiller es dar. Zugleich kritisierte er die oberste Polizeiführung, die keine gesicherte Gasse als Zuweg zum Rathaus freigehalten habe.

[...]

Im Übrigen sei der Rat der Stadt Münster nicht für die Polizei zuständig, wies CDU-Fraktionschef Stefan Weber Ratsmitglied Schiller zurecht.

[...]

„Sie sind der einzige im Raum, der rechtskräftig verurteilt worden ist“, wies SPD-Ratsfraktionschef Dr. Michael Jung auf den von Schiller in der Vergangenheit akzeptierten Strafbefehl wegen Körperverletzung hin.
14.02.2020 10:06:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 17.01.2013
Diese Gasse sieht sehr sicher aus, ich würde sie benutzen, wenn ich ein Nazi wäre!
14.02.2020 10:15:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL


14.02.2020 10:16:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fiffi

fiffi
Die links(!) daneben ist viel besser!
14.02.2020 10:22:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 06.06.2018
So als Arguliner, falls man mal ein oder 25 Argumente braucht, warum die Partei garnicht geht:

https://www.volksverpetzer.de/hintergrund/25-hoecke-zitate/

 
25 Zitate von Björn Höcke

Und diese dämliche Bewältigungspolitik, die lähmt uns heute noch viel mehr als zu Franz Josef Strauß Zeiten. Wir brauchen nichts anderes als erinnerungspolitische Wende um 180 Grad! (Was heißt, die Zeit des Nationalsozialismus positiv zu betrachten, was man aus seiner Rede auch einfach herauslesen kann, Quelle)
Wir Deutschen [] sind das einzige Volk der Welt, das sich ein Denkmal der Schande in das Herz seiner Hauptstadt gepflanzt hat. (Die absichtliche Doppeldeutigkeit, mit der Höcke das Holocaust-Denkmal in Berlin bezeichnet hat, wird ihm als antisemitisch ausgelegt. Er behauptet, er habe den Holocaust mit der Schande gemeint, der Kontext seiner Rede lässt das jedoch nicht vermuten, Quelle)
Ich will, dass Magdeburg und dass Deutschland nicht nur eine tausendjährige Vergangenheit haben. Ich will, dass sie noch eine tausendjährige Zukunft haben, und ich weiß, ihr wollt das auch. (Eine direkte Kopie nationalsozialistischer Sprache durch Höcke, Quelle)
Das Problem ist, dass Hitler als absolut böse dargestellt wird. (Verharmlosung und Relativierung Hitlers und des Dritten Reiches, Quelle)
Er sagt, dass eben nicht die Aggressivität der Deutschen ursächlich für zwei Weltkriege war, sondern letztlich ihr Fleiß, ihre Formliebe und ihr Ideenreichtum. Das europäische Kraftzentrum entwickelte sich so prächtig, dass die entablierten Machtzentren sich gezwungen sahen, zwei ökonomische Präventivkriege gegen das Deutsche Reich zu führen. (Als Landolf Ladig drehte Höcke die Schuld am Zweiten Weltkrieg um und verherrlicht die NS-Herrschaft, Quelle)
Ebenfalls als Landolf Ladig beklagte er die Zinsknechtschaft, zinsverursachter Wachstumszwang und das Zinsgeldsystem. (Brechung der Zinsknechtschaft war zentraler Slogan der NSDAP, die damit eine Herrschaft der Juden meinte, Quelle)
Wir müssen klar immer wieder darauf hinweisen, dass Merkel nicht das Problem ist, sondern dass sie der Kopf eines stinkenden Fisches ist dass nicht nur Merkel weg muss, sondern dass das Merkel-System weg muss [] und dieses Merkel-System sind sämtliche Kartellparteien, die es nicht gut mit diesem Land meinen. (Höcke möchte alle anderen Parteien abschaffen, Quelle)
Höcke möchte laut seinem Buch den Kampf gegenden vermeintlich bevorstehenden Volkstod durch den Bevölkerungsaustausch antreten. (Genau auf dieses rechtsextreme Märchen stützten sich auch der Christchurch- und Halle-Attentäter)
Neben dem Schutz unserer nationalen und europäischen Außengrenzen wird ein groß angelegtes Remigrationsprojekt notwendig sein. (Remigration ist ebenfalls ein von Rechtsextremen und dem Christchurch-Attentäter genutztes Wort, was einfach Deportationen bedeutet. Höcke möchte Massendeportationen durchführen, S. 254)
Ziel dieser Remigration ist es, nach der der erhofften Wendephase (Machtantritt der AfD) kulturfremde Menschen (Afrikaner und Asiaten) zu deportieren. Und weiter Vor allem eine neue politische Führung wird dann schwere moralische Spannungen auszuhalten haben: Sie ist den Interessen der autochthonen Bevölkerung verpflichtet und muss aller Voraussicht nach Maßnahmen ergreifen, die ihrem eigentlichen moralischen Empfinden zuwiderlaufen. Man werde, so fürchte ich, nicht um eine Politik der wohltemperierten Grausamkeit herumkommen. (Höcke will diese Massendeportationen also notfalls mit Gewalt durchführen, S. 254ff)
Auch wenn wir leider ein paar Volksteile verlieren werden, die zu schwach oder nicht willens sind, sich der fortschreitenden Afrikanisierung, Orientalisierung und Islamisierung zu widersetzen. Er denke an einen Aderlass. (Höcke will bei seinen Massendeportationen auch den Tod oder die Verbannung von Menschen in Kauf nehmen [oder verursachen], die sich dagegen wehren.)
Ich weise dieser Partei einen langen und entbehrungsreichen Weg. Aber es ist der einzige Weg, der zu einem vollständigen Sieg führt, und dieses Land braucht einen vollständigen Sieg der AfD und deshalb will ich diesen Weg  und nur diesen Weg  mit euch gehen, liebe Freunde! (Höcke träumt also von einem Endsieg der AfD, Quelle)
Mit der Bombardierung Dresdens und der anderen deutschen Städte wollte man nichts anderes, als uns unsere kollektive Identität [zu] rauben. Man wollte uns mit Stumpf und Stiel vernichten, man wollte unsere Wurzeln roden. Und zusammen mit der dann nach 1945 begonnenen systematischen Umerziehung hat man das auch fast geschafft. (Höcke bezeichnet die Entnazifizierung als etwas Schlechtes, ergo ist Nazi-Denken gut? Quelle)
Eine wirkliche Demokratie ist Deutschland heute für mich nicht mehr. Deutschland ist für mich heute eine Maulkorbdemokratie, die leider auf dem besten Weg ist, eine Wohlfühldiktatur zu werden. (Höcke behauptet, wir würden in keiner Demokratie leben, weil er angeblich nicht mehr alles sagen dürfe, Quelle)
Heimat verliert man dadurch, dass man zur Minderheit im eigenen Land wird. In den westdeutschen Großstädten ist es mittlerweile so, dass wir Deutschen Minderheit im eigenen Land sind. (Das ist natürlich eine Lüge, deutsche Staatsbürger sind natürlich nicht die Minderheit. Aber auch Deutsche ohne Migrationshintergrund sind auch in allen westdeutschen Großstädten immer noch die größte Gruppe. Es ist wieder die rechtsextreme Theorie des Volkstods. Ähnliche Zitate brachte er sogar häufiger, Quelle)
Die sogenannte Einwanderungspolitik, die nichts anderes ist als eine von oben verordnete multikulturelle Revolution, die nichts anderes ist als die Abschaffung des deutschen Volkes. (Wieder die Neonazi-Fantasien vom Volkstod, Quelle)
Im 21. Jahrhundert trifft der lebensbejahende afrikanische Ausbreitungstyp auf den selbstverneinenden europäischen Platzhaltertyp. (Das ist klassische Rassenlehre und einfach Rassismus, Quelle)
Der Syrer, der zu uns kommt, der hat noch sein Syrien. Der Afghane, der zu uns kommt, der hat noch sein Afghanistan. Und der Senegalese, der zu uns kommt, der hat noch seinen Senegal. Wenn wir unser Deutschland verloren haben, dann haben wir keine Heimat mehr! (Höcke behauptet, jemand, der von einem vom Krieg zerstörten Land geflohen ist habe noch eine Heimat, aber die Deutschen würden ihre wohlhabende, friedliche Heimat verlieren, Quelle)
Ich habe die AfD stets als letzte evolutionäre Chance für unser Land bezeichnet. Sie kann es nur bleiben, wenn sie  als eigentlich zutiefst bürgerliche Partei  über ihren Schatten springt: Sie muß in den nächsten Jahren als fundamentaloppositionelle Bewegungspartei gegen die Feinde des Gewordenen organisieren. (Höcke erklärt die AfD zum Feind aller anderen Parteien, Quelle)
Die Sehnsucht der Deutschen nach einer geschichtlichen Figur, welche einst die Wunden im Volk wieder heilt, die Zerrissenheit überwindet und die Dinge in Ordnung bringt, ist tief in unserer Seele verankert, davon bin ich überzeugt. (Höcke behauptet, die Deutschen sehnen sich nach einem Führer, Quelle)
Die Überwindung des Parteigeistes und die enge Verbindung mit den neutralen, sachkompetenten staatlichen Institutionen halte ich für entscheidend bei der Lösung der anstehenden Probleme. Bis dahin ist es die Aufgabe der AfD, eine unüberhörbare parlamentarische Stimme und Vertretung der Volksopposition im Land zu sein. (Höcke möchte das Parteiensystem überwinden und durch staatliche Institutionen ersetzen, Quelle)
Ein paar Korrekturen und Reförmchen werden nicht ausreichen, aber die deutsche Unbedingtheit wird der Garant dafür sein, dass wir die Sache gründlich und grundsätzlich anpacken werden. Wenn einmal die Wendezeit gekommen ist, dann machen wir Deutschen keine halben Sachen, dann werden die Schutthalden der Moderne beseitigt. (Höcke möchte keine Reformen einführen sondern will eine Revolution, Quelle)
Die Weißen und die Schwarzen setzten sich vor ihrer Amerikanisierung aus mehreren hochdifferenzierten Völkern mit eigenen Identitäten zusammen. Jetzt sind sie in einer Masse aufgegangen. Diesen Abstieg sollten wir Europäer vermeiden und die Völker bewahren. (Muss man zu diesem offensichtlichen Rassismus noch etwas sagen? Quelle)
Überlegung über ein Zusammengehen oder Koalieren mit Teilen des politischen Establishments setzt deren Läuterung und prinzipielle Neujustierung voraus. Das ist erst zu erwarten, wenn das Altparteienkartell unter der steigenden Krisenlast zerbrochen ist. (Höcke nennt nicht nur alle anderen Parteien kriminell, er will auch nur mit Teilen des politischen Establishments zusammenarbeiten, wenn diese vollständig auf AfD-Linie stehen, Quelle)
Die Altparteien sind nicht nur inhaltlich erstarrt, sie sind inhaltlich entartet. (Entartet ist ein offizieller Propagandabegriff der Nazis, mit welchem sie Kunstwerke bezeichneten, die nicht ihrer Ideologie entsprachen, Quelle)



Und das ist nur Höcke, da sind die ganzen anderen Äusserungen (Löschkalk, Vogelschiss) garnicht dabei.
14.02.2020 10:27:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

https://i.imgur.com/XnKan1t.jpg

https://abload.de/img/schwitz0l4k.gif



Das doch guignol.
14.02.2020 10:33:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

AUP Parax 24.03.2020




Wehret den Anfängen! Damals war es Höcker.
14.02.2020 12:54:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
le glock sportif ®

Arctic
Wie mad mich das macht. Maaaaaaan. Wütend
14.02.2020 12:57:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von Parax


https://scontent-dus1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/86181583_604143903701539_3487379011875635200_n.jpg?_nc_cat=107&_nc_ohc=h99SR145iUgAX-SgJ1P&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&oh=649ec9d26b40e2ca9e95d6b385721de1&oe=5EFCF FD6


Wehret den Anfängen! Damals war es Höcker.



Ganz im Gegensatz zu den Leuten, die völlig selbstverschuldet die falschen Religion oder Hautfarbe haben und deshalb um ihr Leben fürchten.

Junge, Junge, die melken das Höckerarschloch aber auch bis zum Anschlag
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von loliger_rofler am 14.02.2020 12:59]
14.02.2020 12:59:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 17.01.2013
Naja, die Religion kann man sich ja auch aussuchen, eigentlich. peinlich/erstaunt
14.02.2020 13:09:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
Blöd nur, wenn die Nachbarn und Freunde Dich in einer kleinen, privaten Zeremonie steinigen, wenn Du vom wahren Glauben abfällst.
14.02.2020 13:14:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Und die aufrechten Deutschen die trotzdem nicht akzeptieren, weil du immer noch nicht richtig deutsch-judäochristlich bist.
14.02.2020 13:15:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
 
Zitat von Bregor

Naja, die Religion kann man sich ja auch aussuchen, eigentlich. peinlich/erstaunt



Eigentlich... eigentlich auch gerne halt mal nicht so wirklich. mit den Augen rollend
14.02.2020 13:16:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von Bregor

Naja, die Religion kann man sich ja auch aussuchen, eigentlich. peinlich/erstaunt



Als Kind eher nicht so, ne.

Und z.B. bei Kiddo sieht man gut, dass Religion, Identität und Kultur außerhalb der mehrheitlich sekulären westlichen Gesellschaft viel fließender ineinander übergehen.

Dadurch ist die Abgrenzung ohne vollständige Entwurzelung schwer bis unmöglich - und auch wenn du nicht glaubst, hängst du ja z.B. zum Zuckerfest bei der Familie rum und nicht zu Weihnachten.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von loliger_rofler am 14.02.2020 13:17]
14.02.2020 13:16:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Kiddo hat doch neulich erst ausführlich erklärt, dass es einen ganz ganz ganz großen Unterschied zwischen "streng religiös" und "streng traditionell" gibt!
14.02.2020 13:17:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Durchsuchungen in mehreren deutschen Städten wegen des Verdachts der Gründung einer rechtsterroristischen Vereinigung u.a.



B&H? x-Kreuz? Man weiß es nicht.

https://www.generalbundesanwalt.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/aktuelle/Pressemitteilung-vom-14-02-2020.html

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-02/bundesanwaltschaft-razzia-rechtsterrorismus-hausdurchsuchung
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von -=Q=- 8-BaLL am 14.02.2020 13:19]
14.02.2020 13:18:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fiffi

fiffi
 
Zitat von Bregor

Naja, die Religion kann man sich ja auch aussuchen, eigentlich. peinlich/erstaunt




Bleibt die Frage wer was als Religion definiert.

1939 lebten in Deutschland noch rund 330.000 von den Nationalsozialisten aufgrund ihrer Abstammung als „Juden“ eingestufte Menschen und 64.000 „jüdische Mischlinge ersten Grades“, 7.000 „Geltungsjuden“ und 42.000 „jüdische Mischlinge zweiten Grades“ mit nur einem jüdischen Großelternteil.
14.02.2020 13:57:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Damocles

AUP Damocles 16.11.2011
 
Zitat von loliger_rofler


Junge, Junge, die melken das Höckerarschloch aber auch bis zum Anschlag



Brazzers?
14.02.2020 15:01:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
böse gucken
 
Zitat von fiffi

 
Zitat von Bregor

Naja, die Religion kann man sich ja auch aussuchen, eigentlich. peinlich/erstaunt


https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/c7/Nuremberg_laws_Racial_Chart.jpg/1000px-Nuremberg_laws_Racial_Chart.jpg

Bleibt die Frage wer was als Religion definiert.

1939 lebten in Deutschland noch rund 330.000 von den Nationalsozialisten aufgrund ihrer Abstammung als „Juden“ eingestufte Menschen und 64.000 „jüdische Mischlinge ersten Grades“, 7.000 „Geltungsjuden“ und 42.000 „jüdische Mischlinge zweiten Grades“ mit nur einem jüdischen Großelternteil.


Alter ist das krank.
14.02.2020 15:21:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Büßer

AUP Der Büßer 06.12.2019
Das Rassengesetze-Plakat führt einem die Abgründe in Hitlerdeutschland beeindruckend vor Augen. Wenn es die Sicherheit eines Staates, der Menschenrechte achtet, einfach nicht mehr gibt für dich, weil dein Opa XYZ war.





Fliegenschiss, gibt's eigentlich keine Lehren mehr daraus zu ziehen.
14.02.2020 15:27:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
Ersetze Jude durch Migrant oder Flüchtling und fertig ist der AFD Einsteigerguide für Heimatkunde.
14.02.2020 15:37:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Ich bin ja nicht rechts, aber...
« erste « vorherige 1 ... 1380 1381 1382 1383 [1384] 1385 1386 1387 1388 ... 1628 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum