Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Ich bin ja nicht rechts, aber...
« erste « vorherige 1 ... 1816 1817 1818 1819 [1820] 1821 1822 1823 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
le glock sportif ®

Arctic
...
 
Zitat von Armag3ddon

Kommt auf den Definitionsrahmen von "guter Polizist" an. Wenn ein guter Polizist Nazidinge tun soll, dann ist ein Nazi bestens geeignet.



was ist ein guter Polizist?
ein guter Innenminister?
10.06.2021 13:26:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
statixx

AUP statixx 23.03.2021
 
Zitat von BIBI BOLXBERG

 
Zitat von DeathCobra

 
Zitat von BIBI BOLXBERG

Deine Fähigkeit, Gesetze durchzusetzen bzw. Gefahrenabwehr und Strafverfolgung zu betreiben, hat herzlich wenig mit deiner inneren Einstellung oder Parteimitgliedschaft zu tun.


Da sind die von den Bullen schickanierten südländisch anmutenden Mitbürger aber froh das zu hören.



Die haben damit aber nichts zu tun, denn "schikaniert" impliziert wohl immer ungerechtfertigte Maßnahmen, die dann eine Schikane darstellen.

Das ist logischerweise keine gute Polizeiarbeit, was aber auch niemand behauptet hat.


Wenn man nun aufgrund innerer Einstellung oder Parteimitgliedschaft schlechte Polizeiarbeit macht, ist man dann schlechter Polizist?
10.06.2021 13:26:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
Hauptsache, man ist nicht wie Rainer Wendt gar kein echter Polizist.
10.06.2021 13:27:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

DeathCobra
*sad Palmer noises*
10.06.2021 13:39:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BIBI BOLXBERG

Japaner BF
 
Zitat von Abso

 
Zitat von BIBI BOLXBERG

Deine Fähigkeit, Gesetze durchzusetzen bzw. Gefahrenabwehr und Strafverfolgung zu betreiben, hat herzlich wenig mit deiner inneren Einstellung oder Parteimitgliedschaft zu tun.


Ja, es ist wirklich gut dass die Polizei überhaupt keine Ermessensspielräume hat, und auch gar kein Problem mit selektiver Wahrnehmung.



Pflichtgemäßes Ermessen hat halt nix mit deiner inneren Einstellung zu tun.



 
Zitat von KarlsonvomDach

 
Zitat von BIBI BOLXBERG

Deine Fähigkeit, Gesetze durchzusetzen bzw. Gefahrenabwehr und Strafverfolgung zu betreiben, hat herzlich wenig mit deiner inneren Einstellung oder Parteimitgliedschaft zu tun.



Denn wer Menschen mit Migrationshintergrund hasst und für gering erachtet, der wird das natürlich nie und nimmer mit einfließen lassen, während er seine staatliche Exekutivgewalt ausübt. Darum gehen in Polizeigefängnissen schwarze und weiße Menschen gleichermaßen in Flammen auf.



Sobald er das tut, ist er aber kein guter Polizist oder anderer Berufstätiger mehr. Siehe weiter oben.



 
Zitat von DeathCobra

OK das ist natürlich richtig.
Ich unterstelle aber einem Rassisten, dass er seinen Job nicht mit der nötigen Neutralität ausüben wird.



Ich unterstelle das vielen Menschen mit politisch extremer Neigung und sehe es auch oft genug, aber das ändert an der Grundbehauptung ja nichts.
/e: ich unterstelle es eigentlich vielen Menschen, auch mit gemäßigten Neigungen, aber da fällt es halt weniger auf.
Wer egal welche Ideologie hat und trotzdem neutral arbeiten kann, der macht in der Hinsicht nichts verkehrt.

Mir persönlich ist es vollkommen egal, warum mich gerade ein junger Grüner, ein alter CDUler, ein Salafist oder ein anarchopaganistischer flat-earther anrotzt, anlächelt oder auch nur begrüßt.
Die Motive spielen im beruflichen für solche Oberflächlichkeiten einfach keine Rolle, sie sind unerheblich.

Wenn ich aber angerotzt, angelächelt oder begrüßt werde, WEIL jemand grün, links, rechts oder sonstwas ist, dann ist das was anderes. Aber darum geht es ja in der Grundfrage gar nicht.




 
Zitat von statixx

Wenn man nun aufgrund innerer Einstellung oder Parteimitgliedschaft schlechte Polizeiarbeit macht, ist man dann schlechter Polizist?



Ja, du beantwortest deine eigene Frage doch schon selbst:

[quote=]
Wenn man nun [...] schlechte Polizeiarbeit macht, ist man dann schlechter Polizist?
[/quote]

Wenn jemand schlechtes Essen kocht, ist er dann ein schlechter Koch? Ja.


Solange die Außenwirkung vom Inneren getrennt bleibt, interessieren 99,9999% von uns die inneren Einstellungen anderer Menschen einen Scheiss. Was auch Sinn ergibt, oder?

Es kümmert mich nicht, ob mein Mechaniker Ford besser findet als Skoda, solange er meinen Skoda mit derselben Sorgfalt behandelt.

Es kümmert mich nicht, ob der Schiesdrichter Bayern besser findet als Dortmund, solange er fair pfeifft.

Es kümmert mich nicht, ob die Bullyzei mich im E-Auto zur Kontrolle rauszieht, solange sie das nicht getan haben, weil sie Verbrenner besser finden als E-Autos.


Es interessiert dich auch nicht, ob dein Kassierer denkt "Was für ein Hurensohn", solange er dich nicht beim Wechselgeld bescheisst. Wage ich zu behaupten.

Solange die Leute im beruflichen (also da, wo ich mit ihnen zu tun habe und sie in ihrer beruflichen Kompetenz einordnen will) ihr Inneres vom Äußeren trennen, es also nicht einfliessen lassen, da ist es mir wirklich komplett egal.

Ich kenne mittlerweile leider den ein oder anderen Menschen, der fachlich hervorragende Arbeit macht, aber mit denen ich sonst nichtmal gegen Geld was zu tun haben wollte. Einfach weil ich weiß, dass sie im Privaten (also da, wo innen auch gerne außen treffen darf) absolut nicht mit mir auf einer Wellenlänge sind.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von BIBI BOLXBERG am 10.06.2021 13:48]
10.06.2021 13:46:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
xplingx

AUP xplingx 22.05.2013
verschmitzt lachen
 
Zitat von DeathCobra

 
Zitat von xplingx

Ist einer, der in einem Asi-Chat ist, immer ein Nazi?

Und ist ein Nazi immer ein schlechter Polizist?


Wie sind eigentlich deine Pläne nach Covid, verpisst du dich dann wieder aus dem Forum?



Puh, mal schauen. Ich sehe aktuell leider jeden Tag aufs Neue dass es hier noch viel Arbeit gibt.
10.06.2021 13:47:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
 
Zitat von BIBI BOLXBERG

Wer egal welche Ideologie hat und trotzdem neutral arbeiten kann, der macht in der Hinsicht nichts verkehrt.


Puh. Das halte ich für ziemlich theoretisch.
10.06.2021 13:50:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
 
Zitat von BIBI BOLXBERG

Sobald er das tut, ist er aber kein guter Polizist oder anderer Berufstätiger mehr. Siehe weiter oben.



Nazis tun das aber immer. Weil es Kern ihrer Ideologie ist, Menschen anderer Hautfarben zu bekämpfen, wo immer es nur geht. Und im Polizeidienst gibt es zahlreiche Gelegenheiten.

Der eine unerkannte Nazi-Bulle geht so weit, dass er Menschen anzündet, der andere beschränkt sich aufs Schikanieren.
10.06.2021 13:52:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
statixx

AUP statixx 23.03.2021
 
Zitat von BIBI BOLXBERG

Ja, du beantwortest deine eigene Frage doch schon selbst:


So die Theorie - ich habe DCs Post aber bewusst mitgequotet, denn in der Praxis ist diese Entkopplung doch nicht einfach so gegeben. Die Vergleiche hinken leider auch so ein bisschen, denn ein Schiri im genannten Beispiel pfeift vor tausenden Zeugen und ein Kassierer oder Mechaniker hat ne ganz andere Machtposition als ein Polizist. Ich sehe schon deinen Punkt, und das mag in der Praxis schon auch so vorkommen, aber insgesamt zweifel ich da ein wenig dran, dass das die Regel ist.
10.06.2021 13:53:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Che Guevara

AUP Che Guevara 28.08.2019
 
Zitat von xplingx

 
Zitat von DeathCobra

 
Zitat von xplingx

Ist einer, der in einem Asi-Chat ist, immer ein Nazi?

Und ist ein Nazi immer ein schlechter Polizist?


Wie sind eigentlich deine Pläne nach Covid, verpisst du dich dann wieder aus dem Forum?



Puh, mal schauen. Ich sehe aktuell leider jeden Tag aufs Neue dass es hier noch viel Arbeit gibt.



An was arbeitest Du gerade?
Also welchen Award willste 2021 einfahren?
10.06.2021 13:54:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 26.05.2016
Ich dachte ja mal, Polizisten müssten sich zur freiheitlichen demokratischen Grundordnung bekennen. Wieder was gelernt.
10.06.2021 13:55:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nighty

AUP Nighty 11.04.2020
 
Zitat von Armag3ddon

Ich dachte ja mal, Polizisten müssten sich zur freiheitlichen demokratischen Grundordnung bekennen. Wieder was gelernt.


Das ist nur so ne Empfehlung.
10.06.2021 13:56:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
xplingx

AUP xplingx 22.05.2013
 
Zitat von statixx

 
Zitat von BIBI BOLXBERG

Ja, du beantwortest deine eigene Frage doch schon selbst:


So die Theorie - ich habe DCs Post aber bewusst mitgequotet, denn in der Praxis ist diese Entkopplung doch nicht einfach so gegeben. Die Vergleiche hinken leider auch so ein bisschen, denn ein Schiri im genannten Beispiel pfeift vor tausenden Zeugen und ein Kassierer oder Mechaniker hat ne ganz andere Machtposition als ein Polizist. Ich sehe schon deinen Punkt, und das mag in der Praxis schon auch so vorkommen, aber insgesamt zweifel ich da ein wenig dran, dass das die Regel ist.



Du hast Dir die Antwort grade selbst gegeben.

"denn in der Praxis ist diese Entkopplung doch nicht einfach so gegeben"

Exakt. Trotzdem pauschal jedem dieser Chatteilnehmer Nazitum vorzuwerfen und die Fähigkeit ein guter Polizist zu sein abzuschreiben, ist nichts anderes als die Praxis von links Aussen, mit Scheisse zu werfen nach allem was _vielleicht_ oder _wahrscheinlich_ nicht der eigenen Ideologie entspricht. Und DC ist da nunmal ganz vorne mit dabei.
10.06.2021 13:56:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[k44] Obi Wahn

k44_obi_wahn
betruebt gucken
 
Zitat von Armag3ddon

Ich dachte ja mal, Polizisten müssten sich zur freiheitlichen demokratischen Grundordnung bekennen. Wieder was gelernt.


Naja, zu der bekennen sich auch CDU/CSU und beschließen in dichter Folge Gesetze, die mit Ansage von der 0721-Straßenbande kassiert werden müssen.
10.06.2021 13:57:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BIBI BOLXBERG

Japaner BF
 
Zitat von Abso

 
Zitat von BIBI BOLXBERG

Wer egal welche Ideologie hat und trotzdem neutral arbeiten kann, der macht in der Hinsicht nichts verkehrt.


Puh. Das halte ich für ziemlich theoretisch.



Jo, das war die Grundfrage ja auch. Zitat:

 
Und ist ein Nazi immer ein schlechter Polizist?




Was ist ein schlechter Polizist?
Einer der schlechte Polizeiarbeit macht. Oder?

Was ist schlechte Polizeiarbeit in einem Kontext, in dem das Nazi-Sein dieses Polizisten relevant ist?
Polizeiarbeit, die von seinem Nazisein beeinflusst ist und damit den Gleichbehandlungsgrundsatz verletzt. Oder?

Was ist keine schlechte Polizeiarbeit in einem Kontext, in dem das Nazi-Sein dieses Polizisten relevant ist?
Polizeiarbeit, die von seinem Nazisein unbeeinflusst ist und damit den Gleichbehandlungsgrundsatz nicht verletzt. Oder?



Wenn man hier nicht ständig lesen würde, wie aus... geistiger Faulheit (?) oder schlichtweg dummem schwarz-weiß-Denken wichtige Dinge vermischt würden, dann würden sich viele Frage hier echt erübrigen.

Ja, es gibt Nazis die können lecker Kuchen backen. Es gibt nicht ansatzweise ne logische Möglichkeit, das zu bestreiten.

Aber:
Nein, mit denen will ich trotzdem nix zu tun haben.
Ja, der Kuchen wird davon nicht schlechter.
Nein, der gute Kuchen macht den Nazi menschlich für mich persönlich nicht besser.


Warum ist es so schwer, diese Qualitäten von anderen zu trennen?
Ich dachte, jeder zweite hier ist ein intellektueller Edgelord mit klarer Kante und offenem Visier?
Warum nicht auch bei den Fragen, wo es bei eigenenen persönlichen Überzeugungen kitzelt?
10.06.2021 14:00:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
statixx

AUP statixx 23.03.2021
 
Zitat von xplingx

Du hast Dir die Antwort grade selbst gegeben.

"denn in der Praxis ist diese Entkopplung doch nicht einfach so gegeben"

Exakt. Trotzdem pauschal jedem dieser Chatteilnehmer Nazitum vorzuwerfen und die Fähigkeit ein guter Polizist zu sein abzuschreiben, ist nichts anderes als die Praxis von links Aussen, mit Scheisse zu werfen nach allem was _vielleicht_ oder _wahrscheinlich_ nicht der eigenen Ideologie entspricht. Und DC ist da nunmal ganz vorne mit dabei.


Einem Chatteilnehmer, der von Beruf Bulle ist und bei geposteten LOLHITLER-Bildern roflt und nix dagegen tut, dem unterstelle ich pauschal Nazitum, ganz genau, du Otto. Was kommt als nächstes für ein hot take? "Nur weil der ein Asylantenheim angezündet hat, soll er gleich ein Nazi sein? Vielleicht hat ihm einfach das Gebäude nicht gefallen"?

"Die Praxis von links Aussen, mit Scheisse zu werfen nach allem was _vielleicht_ oder _wahrscheinlich_ nicht der eigenen Ideologie entspricht", und das von dem, der bei jedem Euro dem ihm ne Parei, die nicht die FDP ist, abzwacken könnte, was von der großen Leistungsträgerflucht ins Ausland in dem Raum kackt, als hätten ihm die urbösen linken durch ihre bloße Präsenz direkt das rechte Ei aus dem Sack enteignet.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von statixx am 10.06.2021 14:04]
10.06.2021 14:00:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
 
Zitat von xplingx

 
Zitat von statixx

 
Zitat von BIBI BOLXBERG

Ja, du beantwortest deine eigene Frage doch schon selbst:


So die Theorie - ich habe DCs Post aber bewusst mitgequotet, denn in der Praxis ist diese Entkopplung doch nicht einfach so gegeben. Die Vergleiche hinken leider auch so ein bisschen, denn ein Schiri im genannten Beispiel pfeift vor tausenden Zeugen und ein Kassierer oder Mechaniker hat ne ganz andere Machtposition als ein Polizist. Ich sehe schon deinen Punkt, und das mag in der Praxis schon auch so vorkommen, aber insgesamt zweifel ich da ein wenig dran, dass das die Regel ist.



Du hast Dir die Antwort grade selbst gegeben.

"denn in der Praxis ist diese Entkopplung doch nicht einfach so gegeben"

Exakt. Trotzdem pauschal jedem dieser Chatteilnehmer Nazitum vorzuwerfen und die Fähigkeit ein guter Polizist zu sein abzuschreiben, ist nichts anderes als die Praxis von links Aussen, mit Scheisse zu werfen nach allem was _vielleicht_ oder _wahrscheinlich_ nicht der eigenen Ideologie entspricht. Und DC ist da nunmal ganz vorne mit dabei.



Was redest du da wieder für einen Quatsch? Du hast die steile These aufgestellt, ein Nazi müsse kein schlechter Polizist sein.

Ein Nazi sieht alle Menschen, die nach seiner rassistischen Ideologie nicht reinrassig genug sind, als Menschen zweiter Klasse an. Wie glaubst du, kann so jemand ein guter Polizist sein für all jene Menschen?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von KarlsonvomDach am 10.06.2021 14:03]
10.06.2021 14:02:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
le glock sportif ®

Arctic
 
Zitat von xplingx

 
Zitat von statixx

 
Zitat von BIBI BOLXBERG

Ja, du beantwortest deine eigene Frage doch schon selbst:


So die Theorie - ich habe DCs Post aber bewusst mitgequotet, denn in der Praxis ist diese Entkopplung doch nicht einfach so gegeben. Die Vergleiche hinken leider auch so ein bisschen, denn ein Schiri im genannten Beispiel pfeift vor tausenden Zeugen und ein Kassierer oder Mechaniker hat ne ganz andere Machtposition als ein Polizist. Ich sehe schon deinen Punkt, und das mag in der Praxis schon auch so vorkommen, aber insgesamt zweifel ich da ein wenig dran, dass das die Regel ist.



Du hast Dir die Antwort grade selbst gegeben.

"denn in der Praxis ist diese Entkopplung doch nicht einfach so gegeben"

Exakt. Trotzdem pauschal jedem dieser Chatteilnehmer Nazitum vorzuwerfen und die Fähigkeit ein guter Polizist zu sein abzuschreiben, ist nichts anderes als die Praxis von links Aussen, mit Scheisse zu werfen nach allem was _vielleicht_ oder _wahrscheinlich_ nicht der eigenen Ideologie entspricht. Und DC ist da nunmal ganz vorne mit dabei.



Wenn ich als Polizist einer Chatgruppe die Hakenkreuze postet und gegen "Asylanten" hetzt nicht mindestens austrete, was bin ich dann?

Diese Chatgruppen sind privat, nicht etwa dienstlich.
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von le glock sportif ® am 10.06.2021 14:09]
10.06.2021 14:03:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BIBI BOLXBERG

Japaner BF
 
Zitat von Armag3ddon

Ich dachte ja mal, Polizisten müssten sich zur freiheitlichen demokratischen Grundordnung bekennen. Wieder was gelernt.



Ja, und wenn du den Leuten in den Kopf schauen könntest, dann könntest du aus jedem Jahrgang mal gepflegt 10 bis 15% aller Leute wieder nach Hause schicken.

Du wirst es halt dein meisten "cleveren" Staatsfeinden nicht nachweisen können.
Es wird politisch verklärt, es wird kleingeredet (ich glaube Wendt sagte das mit dem "der XY hatte sich da politisch verrannt) oder es wird in Gesprächen mit den Leuten, wenn ihnen wirklich auf den Zahn gefühlt wird, schlichtweg geleugnet.
10.06.2021 14:03:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
 
Zitat von BIBI BOLXBERG

 
Zitat von Abso

 
Zitat von BIBI BOLXBERG

Wer egal welche Ideologie hat und trotzdem neutral arbeiten kann, der macht in der Hinsicht nichts verkehrt.


Puh. Das halte ich für ziemlich theoretisch.



Jo, das war die Grundfrage ja auch. Zitat:

 
Und ist ein Nazi immer ein schlechter Polizist?




Was ist ein schlechter Polizist?
Einer der schlechte Polizeiarbeit macht. Oder?

Was ist schlechte Polizeiarbeit in einem Kontext, in dem das Nazi-Sein dieses Polizisten relevant ist?
Polizeiarbeit, die von seinem Nazisein beeinflusst ist und damit den Gleichbehandlungsgrundsatz verletzt. Oder?

Was ist keine schlechte Polizeiarbeit in einem Kontext, in dem das Nazi-Sein dieses Polizisten relevant ist?
Polizeiarbeit, die von seinem Nazisein unbeeinflusst ist und damit den Gleichbehandlungsgrundsatz nicht verletzt. Oder?



Wenn man hier nicht ständig lesen würde, wie aus... geistiger Faulheit (?) oder schlichtweg dummem schwarz-weiß-Denken wichtige Dinge vermischt würden, dann würden sich viele Frage hier echt erübrigen.

Ja, es gibt Nazis die können lecker Kuchen backen. Es gibt nicht ansatzweise ne logische Möglichkeit, das zu bestreiten.

Aber:
Nein, mit denen will ich trotzdem nix zu tun haben.
Ja, der Kuchen wird davon nicht schlechter.
Nein, der gute Kuchen macht den Nazi menschlich für mich persönlich nicht besser.


Warum ist es so schwer, diese Qualitäten von anderen zu trennen?
Ich dachte, jeder zweite hier ist ein intellektueller Edgelord mit klarer Kante und offenem Visier?
Warum nicht auch bei den Fragen, wo es bei eigenenen persönlichen Überzeugungen kitzelt?


Ein Nazi kann per Definition nicht auf dem Boden der FDGO stehen, hat also in seiner Person liegende Gründe, die an der grundsätzlichen Eignung zweifeln lassen. Fertig. Da kannst du Hufeisen schmieden solange du willst. FDGO = Ja Mann geil Mann, oder gtfo.
10.06.2021 14:04:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 26.05.2016
 
Zitat von BIBI BOLXBERG

 
Zitat von Armag3ddon

Ich dachte ja mal, Polizisten müssten sich zur freiheitlichen demokratischen Grundordnung bekennen. Wieder was gelernt.



Ja, und wenn du den Leuten in den Kopf schauen könntest, dann könntest du aus jedem Jahrgang mal gepflegt 10 bis 15% aller Leute wieder nach Hause schicken.

Du wirst es halt dein meisten "cleveren" Staatsfeinden nicht nachweisen können.
Es wird politisch verklärt, es wird kleingeredet (ich glaube Wendt sagte das mit dem "der XY hatte sich da politisch verrannt) oder es wird in Gesprächen mit den Leuten, wenn ihnen wirklich auf den Zahn gefühlt wird, schlichtweg geleugnet.


Ja, ok? Dann werf ich diese cleveren Staatsfeinde aber doch lieber aus der Polizei, wenn sie auffliegen, anstatt das kleinzureden.
10.06.2021 14:04:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BIBI BOLXBERG

Japaner BF
 
Zitat von KarlsonvomDach

Ein Nazi sieht alle Menschen, die nach seiner rassistischen Ideologie nicht reinrassig genug sind, als Menschen zweiter Klasse an. Wie glaubst du, kann so jemand ein guter Polizist sein für all jene Menschen?




Indem er seine Arbeit trotzdem so macht wie ein Polizist, der diese Überzeugung nicht hat?

Du unterstellst pauschal, dass jeder Mensch seine Gesinnung mit seinem Handeln jederzeit vermischt.



Ich unterstelle dir einfach mal, dass du rechtes Gedankengut auch scheisse findest.
Du sagst: "Ja"

Dann behaupte ich, dass du meinetwegen Arzt bist und mit Patienten zu tun hast (hypothetisch).
Du sagst: "Ja"

Dann behaupte ich, dass du wegen deiner Haltung zum rechten Gedankengut einem bekannten Nazi auf dem OP-Tisch eine eventuell auch nur minimalst schlechtere Behandlung angedeihen lassen würdest als einem politisch unbeschriebenen Blatt.
Wäre deine Antwort dann auch "ja"?
10.06.2021 14:08:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

DeathCobra
 
Zitat von xplingx

 
Zitat von statixx

 
Zitat von BIBI BOLXBERG

Ja, du beantwortest deine eigene Frage doch schon selbst:


So die Theorie - ich habe DCs Post aber bewusst mitgequotet, denn in der Praxis ist diese Entkopplung doch nicht einfach so gegeben. Die Vergleiche hinken leider auch so ein bisschen, denn ein Schiri im genannten Beispiel pfeift vor tausenden Zeugen und ein Kassierer oder Mechaniker hat ne ganz andere Machtposition als ein Polizist. Ich sehe schon deinen Punkt, und das mag in der Praxis schon auch so vorkommen, aber insgesamt zweifel ich da ein wenig dran, dass das die Regel ist.



Du hast Dir die Antwort grade selbst gegeben.

"denn in der Praxis ist diese Entkopplung doch nicht einfach so gegeben"

Exakt. Trotzdem pauschal jedem dieser Chatteilnehmer Nazitum vorzuwerfen und die Fähigkeit ein guter Polizist zu sein abzuschreiben, ist nichts anderes als die Praxis von links Aussen, mit Scheisse zu werfen nach allem was _vielleicht_ oder _wahrscheinlich_ nicht der eigenen Ideologie entspricht. Und DC ist da nunmal ganz vorne mit dabei.


Nazi ist, wer mit Nazis am Tisch sitzt. Wer in so einem Chat ist, das toleriert und so hinnimmt, hat kein Polizist zu sein. So einfach ist das (tm).
Aber dass du der Meinung bist, das wäre alles nicht so schlimm, wundert mich bei deiner Einstellung nicht weiter. Hauptsache du bist nicht betroffen und kannst ungestört dein gutbürgerliches Leben leben. So lange du nicht betroffen bist, werden die ihren Job schon gut machen, ne. Kennst du ja auch so aus anderen Bereichen.

Übrigens schön, wie du hier genau die Phrasen drischst, die das braune Pack, Qanon und Co auch so gerne benutzen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von DeathCobra am 10.06.2021 14:10]
10.06.2021 14:08:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[k44] Obi Wahn

k44_obi_wahn
betruebt gucken
 
Zitat von BIBI BOLXBERG

Du unterstellst pauschal, dass jeder Mensch seine Gesinnung mit seinem Handeln jederzeit vermischt.


Nicht jeder. Aber Nazis und Rassisten, ja, absolut gerechtfertigte Unterstellung.
10.06.2021 14:09:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
 
Zitat von BIBI BOLXBERG


Was ist keine schlechte Polizeiarbeit in einem Kontext, in dem das Nazi-Sein dieses Polizisten relevant ist?
Polizeiarbeit, die von seinem Nazisein unbeeinflusst ist und damit den Gleichbehandlungsgrundsatz nicht verletzt. Oder?




Ein Nazi in Polizeiuniform wird diesen Gleichbehandlungsgrundsatz aber immer verletzen. Nämlich bei all jenen Menschen, die er hasst. Bei jeder passenden Gelegenheit. Auch wenn nicht-linke Weißbrote davon nichts mitbekommen.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von KarlsonvomDach am 10.06.2021 14:11]
10.06.2021 14:09:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BIBI BOLXBERG

Japaner BF
 
Zitat von DeathCobra
Hauptsache du bist nicht betroffen und kannst ungestört dein gutbürgerliches Leben leben. So lange du nicht betroffen bist, werden die ihren Job schon gut machen, ne. Kennst du ja auch so aus anderen Bereichen.



Das ist schon wieder ein anderes Thema.

Gibt's irgendwelche Ungerechtigkeiten, gegen die du nicht kämpfst oder zu denen du keine Meinung hast?
Wenn ja, warum?
10.06.2021 14:10:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Damocles

AUP Damocles 15.05.2009
...
Köstlich, wie ihr auf Pling einsteigt.
10.06.2021 14:13:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

DeathCobra
 
Zitat von BIBI BOLXBERG

 
Zitat von DeathCobra
Hauptsache du bist nicht betroffen und kannst ungestört dein gutbürgerliches Leben leben. So lange du nicht betroffen bist, werden die ihren Job schon gut machen, ne. Kennst du ja auch so aus anderen Bereichen.



Das ist schon wieder ein anderes Thema.

Gibt's irgendwelche Ungerechtigkeiten, gegen die du nicht kämpfst oder zu denen du keine Meinung hast?
Wenn ja, warum?


Sobald ich dafür aufstehen muss.
10.06.2021 14:13:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
 
Zitat von BIBI BOLXBERG

Indem er seine Arbeit trotzdem so macht wie ein Polizist, der diese Überzeugung nicht hat?

Du unterstellst pauschal, dass jeder Mensch seine Gesinnung mit seinem Handeln jederzeit vermischt.




Ich unterstelle, dass Nazis Nazidinge tun. Was sich empirisch auch immer wieder bestätigt hat. Geht schon los damit, dass offenbar irgendwelche Nazi-Bullen unberechtigt Daten am Polizeirechner abfischen, um sie ihren Nazi-Freunden zukommen zu lassen.

Das sind schlechte Polizisten und das wird auch nicht aufgehoben dadurch, dass sie bei anderer Gelegenheit einer deutschen Oma ihre gestohlene Handtasche zurückgebracht haben.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von KarlsonvomDach am 10.06.2021 14:18]
10.06.2021 14:17:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Vironnimo

Vironnimo
Bibi, alter, dein Ernst? Mach mal Feierabend für heute und lies dir morgen nochmal in Ruhe durch, was du hier geschrieben hast.
10.06.2021 14:18:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Ich bin ja nicht rechts, aber...
« erste « vorherige 1 ... 1816 1817 1818 1819 [1820] 1821 1822 1823 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum