Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Ich bin ja nicht rechts, aber...
« erste « vorherige 1 ... 1990 1991 1992 1993 [1994] 1995 1996 1997 1998 ... 2010 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
-=[R]o$a|PuD3[L]^

-=[R]o$a|PuD3[L]^
 
Zitat von [Muh!]Shadow

Aha ok.

Es ist halt der Bundestag und jegliche Demonstration dort macht das zum Spielball.



/mit dem Trottelverein meinte ich natürlich die AfD falls das falsch interpretiert wurde



Wen du mit Trottelverein meintest, hatte ich schon verstanden.
Aber die Aktion der Linken zu relativieren, weil es
a) die Linken sind und/oder
b) Regeln eben Regeln sind,
finde ich schwierig.

Mit dieser Aktion haben die Abgeordneten das Augenmerk darauf gerichtet, dass man sich der Verantwortung für die Bombardierung des Tanklasters entzieht. Mit einer gepfefferten Rede wäre man nicht in die Abendnachrichten gekommen, mit dieser Aktion aber schon. Daher sehe ich es als legitim an, die Ordnung des Bundestages zu missachten.
12.01.2022 21:40:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
Ich habe doch gar nix gegen die Linke an sich gesagt oder intendiert.

Nur irgendwie ein Bauchgrummeln dass dann auch mal Banner für Mia aus K. oder Ursula Haverbeck von anderer Seite erhoben werden weil ein parlamentarischer Präzedenzfall erschaffen wurde oder das wieder zur Schwurbellegende aufgepustet wird, wenn das nicht unterbunden würde.
12.01.2022 21:43:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=[R]o$a|PuD3[L]^

-=[R]o$a|PuD3[L]^
Dann nehme ich meine Kritik zurück, aber im Ausgangspost steht das nicht ansatzweise:

 
Zitat von [Muh!]Shadow

Ehrenaktion naja, aber der Trottelverein mal wieder mit ner Trottelaktion.



Hier steht für mich lediglich, dass es keine gute Aktion war. Daher mein Kommentar.

 
Zitat von [Muh!]Shadow

parlamentarischer Präzedenzfall



Da Lammert hier (zu) hart durchgegriffen hat, ist es genau kein Präzedenzfall geworden. Wobei die Linken gerade erst durch den Ausschluss aus der Sitzung Aufmerksamkeit erhalten haben. Ist dann ein zweischneidiges Schwert.
12.01.2022 21:53:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
 
Zitat von -=[R]o$a|PuD3[L]^
Ist dann ein zweischneidiges Schwert.


So kann man sich dann wohl einigen.

Ich meinte nur dass ich es für keine durchweg gute ("Ehren-") Aktion halte, das Motiv dahinter war natürlich sehr gut.
12.01.2022 22:03:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wayne Hamanda

Arctic
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

 
Rechtsextremismus in Ostdeutschland: Studie endlich veröffentlicht

Vier Jahre lang war sie unter Verschluss, dank einer Anfrage von uns wird sie jetzt öffentlich: Im Auftrag des Bundesbeauftragten für die neuen Bundesländer erforschten Göttinger Wissenschaftler:innen Rechtsextremismus in Ostdeutschland. Die Ergebnisse zeigen, wie tief verwurzelt extreme Positionen sind.



Wait for it ...

 
Verstärkt würde dieses Ausblenden der Vergangenheit durch Überhöhung des „Eigenen“ und eine Abwehrhaltung gegenüber dem „Anderen”. Eine Politik, die von der CDU vor allem in Sachsen so dominiert und geprägt worden sei. Ebenso seien Lokalpolitiker:innen aller Parteien in der Verantwortung. Vor allem, weil sie eine Auseinandersetzung mit dem Thema Fremdenfeindlichkeit in der Gesellschaft unterdrücken.



Wohl doch keine Immunität gegen Rechtsextremismus. Sad!

https://fragdenstaat.de/blog/2022/01/12/oststudie-rechtsextremismus-sachsen/




“...und wenn ich nicht spätestens im dritten Absatz was von “DDR“ lese gibt's kein Geld, basta.“

Nee, das hat trotzdem nicht gereicht, einige normalerweise zu vernachlässigende Formfehler sind dann doch den dümmsten noch aufgefallen

https://www.sueddeutsche.de/politik/ostdeutschland-ostbeauftragte-distanziert-sich-von-rechtsextremismus-studie-1.3605843


Was soll's, es bleibt halt Augenwischerei.

Ostbeauftragte, allein das muß man sich mal klarmachen.

Vielleicht hätte die DDR damals auch besser die Rechtsnachfolge des deutschen Reichs antreten, und anstatt die Kohle für Reparationen rauszuschmeißen lieber “Vertriebenen“verbände unterstützen und jahrzehntelang um die Ostgrenze herumeiern sollen. Lieber der Witwe des SS-Mannes die wohl um Reich und Führer verdiente Rente zahlen, als auch nur einen Pfennig für die, die der Scherge gemordet hat. So kommt man zu was, so wird man wieder wer, dann “spricht Europa wieder deutsch“ (Volker Kauder, CDU, 2011).

Den Palast der Republik auf Teufel komm raus wegreißen und dafür das Schloß der Reichsmonarchie wieder hinstellen, so zementiert man das dann, und wieder, immer, sind es in Deutschland nur andere.

Rechte Räume:

“Geradezu seismografisch scheint die Architektur Entwicklungen vorwegnehmen zu können, die wir gemeinhin mit dem Erstarken der „Neuen“ Rechten in den letzten Jahren in Verbindung bringen. Doch neu ist an der Neuen Rechten allenfalls die strategische und qualitative Veränderung, die den Rechtsextremismus normalisiert. In ihrem Triumphzug führt die Neue Rechte als Beute die Baukultur als identitätspolitisches Programm mit. Damit dringt sie tief in die bürgerliche Mitte ein. Was tun? Die Aufgabe ist es, mit Walter Benjamin gesprochen, „die Geschichte gegen den Strich zu bürsten““

https://archplus.net/de/archiv/ausgabe/235/#article-5052

Immer andere, so wie im deutschen Nachkriegsfilm der deutsche Bürger und erst recht Soldat wenn überhaupt dann als zweifelnder, eigentlich unwillig nur gezwungenermaßen mitmarschierender, Rilkeheinehölderlin zitierender, verletzlicher Gutmensch auftaucht, gerade noch rechtzeitig, um dem judenhassenden Letten/ Ukrainer/ Weißrussen in den Arm zu fallen und das Schlimmste zu verhindern. So wie halt deutsche Staatschefs an den Gedenkveranstaltungen der östlichen Völker demonstrativ nicht teilnehmen, wenn die sich an's falsche (Wehrmacht) erinnern, und dafür den (militärisch gesehen) Firlefanz am D-day als kriegsentscheidend verkaufen wollen.*

Also alles Westen meine ich, im Osten war's ja umgekehrt und daher erst recht falsch. Irgendwie züchtet man Nazis anscheinend, indem man das Nazi-sein verbietet, man steckt nicht drin.


*Den USA wie jedem anderen, der geholfen hat, diese Seuche zu heilen, gebühren ewiger Dank und Anerkennung. Auch wenn es die falschen Motive waren. Daß mit Bedacht und Hartnäckigkeit danach getrachtet wird, ausgerechnet den Anteil der SU aus der Erinnerung zu tilgen, hat einen Grund, und dieser ist verwerflich.
12.01.2022 23:39:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
12.01.2022 23:42:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wayne Hamanda

Arctic
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

https://abload.de/img/i7alxjuv3.gif



Ouhh... das... ist wirklich souverän. Respekt
13.01.2022 0:41:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

AJ Alpha
Octonüssle ist ja bürgerlich auch 1 gutaussehende Frau mit dem Namen Sue Verraine
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von AJ Alpha am 13.01.2022 7:04]
13.01.2022 7:04:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nighty

AUP Nighty 11.04.2020


Nazis wollen Listen aufbauen.
13.01.2022 9:30:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
Amtsmissbrauch in einer kommunalen Institution? Wären das die Freien Niedersachsen, ich wäre flugs auf der Liste. Breites Grinsen
13.01.2022 9:35:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[k44] Obi Wahn

k44_obi_wahn
...
https://www.hessenschau.de/panorama/50-extremisten-entwaffnet,kurz-waffen-110.html
13.01.2022 11:43:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gonzo

AUP gonzo 16.07.2021
 
Zitat von [Amateur]Cain

Amtsmissbrauch in einer kommunalen Institution? Wären das die Freien Niedersachsen, ich wäre flugs auf der Liste. Breites Grinsen



Du stehst vermutlich schon auf der einen oder anderen Liste, so als Person des öffentlichen Lebens die öfters Dinge sagt, die Faschoschweinen nicht in den Kram passen.
13.01.2022 12:00:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nighty

AUP Nighty 11.04.2020
 
Spotify bietet Neonazi-Bands und rechtsextremen Podcasts eine Bühne. Neu ist das Problem nicht, doch der Streamingdienst reagiert wenig konsequent. Jetzt können Rechtsrock-Bands offenbar sogar Werbung buchen.

Als Abbas morgens Musik auf Spotify hört, hätte er nie ahnen können, mit welchem Werbespot das Album seiner Lieblingsband unterbrochen wird: „Denn wir, wir sind nicht einfach Kameraden. Und wir geben nicht auf“, brüllt ein Mann über eine Gitarren-Drohkulisse. Die Werbung ist für „Kameraden“, die neue Single der deutschen Band „Hetzjaeger“. Die Uhrzeit und das Datum der Veröffentlichung können kein Zufall sein: Am 30. Januar um 18:18 Uhr feiert der Song „Weltpremiere“ auf Telegram. An diesem Tag im Jahr 1933 wurde Adolf Hitler Reichskanzler, der Zahlencode „18“ steht in der rechtsextremen Szene für AH, die Initialen des „Führers“.

„Hetzjaeger“ gründeten sich offenbar im Dezember 2021, die Single „Kameraden“ ist das Debüt. Auf YouTube schreibt die Band über sich: „Wir sind Hetzjaeger und machen Deutschrock gegen Lügen, Hetze und Unehrlichkeit. Wir sind Deutsche, Kameraden und haben die Schnauze voll davon wie es im Moment in unserem Land läuft“. Das Logo besteht aus den Buchstaben „HJ“ – was auch die Abkürzung der Hitlerjugend war. Eine waschechte Rechtsrock-Band.

Auch auf Telegram, Instagram, Deezer, SoundCloud und Facebook hat „Hetzjaeger“ bereits Profile, wenn auch nur mit einer bescheidenen Followerschaft. Auf Instagram posieren Bandmitglieder mit Hundemasken und Fackeln – Eindrücke vom Videodreh für die neue Single. Auf Telegram kommentiert die Band das Fotoshooting: „Mit den Fackeln durch den dunklen Wald zu laufen war ein tolles Gefühl!“ Und mit Spotify, mit rund 381 Millionen aktiven Nutzer:innen der weltweit größte Audiostreamingdienst, hat die Band ein effektives Mittel, um ihre Single zu promoten.


https://www.belltower.news/neonazis-auf-streamingdiensten-auf-spotify-sind-rechtsrock-bands-weiterhin-aktiv-126901/
13.01.2022 12:32:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
 
Zitat von gonzo

 
Zitat von [Amateur]Cain

Amtsmissbrauch in einer kommunalen Institution? Wären das die Freien Niedersachsen, ich wäre flugs auf der Liste. Breites Grinsen



Du stehst vermutlich schon auf der einen oder anderen Liste, so als Person des öffentlichen Lebens die öfters Dinge sagt, die Faschoschweinen nicht in den Kram passen.



Davon gehe ich nicht aktiv aus, bin aber auch nicht gutgläubig genug, um es auszuschließen. :/
13.01.2022 12:35:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
"Professoren"partei

 
AfD-Politiker muss wegen Verdacht des Titelmissbrauchs vor Gericht



https://www.deutschlandfunk.de/afd-politiker-muss-wegen-verdacht-des-titelmissbrauchs-vor-gericht-100.html

-

 
Landgericht erklärt AfD-Landtagswahlliste für Saarbrücken für ungültig



https://www.sr.de/sr/home/nachrichten/politik_wirtschaft/landtagswahlliste_afd_saarland_ungueltig_100.html
13.01.2022 19:21:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
War das bei den Grünen da nicht auch schon? Was treiben die da im Saarland? peinlich/erstaunt (außer mit Franzosen)
13.01.2022 22:00:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 26.05.2016
Sie lassen Leute mitstimmen, die nicht zur Partei gehören. Das war, meine ich, bei den Grünen auch ein Fehler.
13.01.2022 22:20:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Zitat von Parax

https://pbs.twimg.com/media/FIhzqNLWQAcgSXJ?format=jpg&name=small

https://i.imgur.com/P6yssFe.png

https://de.wikipedia.org/wiki/Andreas_Hallaschka



Oh no



Anyway
14.01.2022 7:45:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Xerxes-3.0

AUP Xerxes-3.0 05.11.2018
Tja.

Nachdem die Systembüttel von Twitter meine Meinungsfreiheit mit Füßen getreten haben, findet Ihr mich jetzt bei Gettr und Parler und auf Telegram.
14.01.2022 8:41:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Wird Zeit, dass Trumps Netzwerk startet. Dann muss man nicht immer springen.
14.01.2022 8:54:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nighty

AUP Nighty 11.04.2020
...
 
Gut ein Jahr nach seiner Teilnahme an einer sogenannten Querdenker-Demonstration droht dem sächsischen AfD-Bundestagsabgeordneten Karsten Hilse ein juristisches Nachspiel. Gegen die Stimmen der AfD erteilte das Parlament am Donnerstagabend die Genehmigung zur Durchführung eines Strafverfahrens. Wie die Deutsche Presse-Agentur aus dem Bundestag erfuhr, wird gegen Hilse ermittelt, weil er am Rande einer Demonstration gegen staatliche Anti-Corona-Maßnahmen Widerstand gegen die Polizei geleistet haben soll.


https://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundestag-hebt-immunitaet-von-afd-abgeordneten-hilse-auf-a-7bae695e-fce7-407a-b087-c80dd5c482b7
14.01.2022 10:22:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

AUP Parax 26.11.2007
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

Oh no

https://i.imgur.com/7dfzTP2l.png

Anyway





14.01.2022 11:04:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[RPD]-Biohazard

Arctic
Wo hats den denn zerlegt?

Ich begrüße es.
14.01.2022 11:56:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
krak0s

AUP krak0s 02.12.2021
Querschwurbler in Dresden Unterwegs.

Medizinstudenten: Lass mal Gegenprotest machen und uns vor der Uniklinik aufstellen.

Polizei Sachsen so:
Medizinstudenten stellen sich schützend vor ihre Klinik – Polizei zeigt sie an

 
Über Telegram verabredeten sich Coronaleugner und Impfgegner in der Nähe der Dresdner Uniklinik zum »Spaziergang«. Studenten organisierten einen Gegenprotest – und wurden prompt von der sächsischen Polizei eingekesselt.


 
Dutzende Studierende der Fächer Human- und Zahnmedizin der Technischen Universität Dresden stellten sich schützend vor das Klinikgelände. Sie hatten sich in weißen Kitteln aufgereiht und trugen Schilder mit Aufschriften wie »Impfen statt Schimpfen« und »Keine Macht den Rücksichtslosen«. Via Instagram hatten die Studierenden einen spontanen Gegenprotest organisiert, um ein »stilles Zeichen gegen Wissenschaftsleugnung und rechte Hetze« zu setzen.

Schon nach kurzer Zeit kesselten Beamte die Studierenden jedoch ein. Der Vorwurf: Verstoß gegen die sächsische Coronaverordnung und das Versammlungsgesetz.

Laut diesem dürfen sich aktuell nur maximal zehn Personen zum Protest zusammenfinden. Die von rechtsextremen Kräften organisierten »Spaziergänger« verstoßen seit Wochen in mehreren sächsischen Städten gegen diese Auflage.





Kretschmer heute so:



Twitterthread dazu


edit: ach, im #b2908-Thread ists schon Thema.
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von krak0s am 14.01.2022 13:17]
14.01.2022 12:55:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Der Strafbefehl wegen Vorteilsannahme über 13.500 Euro gegen Mecklenburg-Vorpommerns ehemaligen Innenminister Lorenz Caffier (CDU) ist rechtskräftig. Caffier habe dagegen innerhalb der gegebenen Frist keinen Widerspruch eingelegt, teilte das Amtsgericht Güstrow am Freitag mit. Caffier hatte demnach im Januar 2018 von einem Waffenhändler in Güstrow eine halbautomatische Kurzwaffe im Wert von rund 800 Euro geschenkt bekommen. Außerdem nahm er an einem kostenlosen Schießtraining auf dem Schießplatz des Händlers in Güstrow teil.



https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Strafbefehl-gegen-Ex-Minister-Caffier-rechtskraeftig,kurzmeldungmv4718.html
14.01.2022 21:50:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-rantanplan-

-rantanplan-
Und die Zahl der Tagessätze... /me punch journalist
14.01.2022 22:00:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
45 a 300.

Wer kehrt?
14.01.2022 22:03:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-rantanplan-

-rantanplan-
I care, wir haben schon Ladendiebe mit einer Beute von vielleicht 100 ¤ gehabt, die mehr Tagessätze bekommen haben.
14.01.2022 22:07:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Joa, aber die Kohle war doch wohl das kleinste Problem an der Geschichte. Die ist durch, keine Verhandlung, zum Jahresanfang weggefrühstückt.

Wer will einen Prozess wo es um Innenminister und Nordkreuz geht und dies und das.
14.01.2022 22:18:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
zapedusa

AUP zapedusa 30.08.2018
lel 300 Schleifen. Minimalstleister.
14.01.2022 22:18:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Ich bin ja nicht rechts, aber...
« erste « vorherige 1 ... 1990 1991 1992 1993 [1994] 1995 1996 1997 1998 ... 2010 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum