Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atti Atterkopp, Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Ich bin ja nicht rechts, aber...
« erste « vorherige 1 ... 2457 2458 2459 2460 [2461] 2462 2463 2464 2465 2466 2467 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
IrSL

AUP FuSL 22.06.2012
 
Zitat von Mastersea

Einmal an die Schwarmintelligenz.

Wir hatten hier auf der Arbeit anlässlich des Marathons in HH das Thema "afrikanische Läufer". Es ist ja nicht von der Hand zu weisen, dass gerade der Langstreckenlaufsport von afrikanischen Läufern dominiert wird.

Dabei vielen die Worte "genetische Vorteile". Ich zucke innerlich etwas zusammen, habe aber zu wenig Ahnung um da direkt drauf zu reagieren. Gefühlt war das für sehr nah an Rassentheorie.

Nur um das klarzustellen: Keiner der beteiligten Gesprächspartner hat in diese Richtung argumentiert. Es wurde nur als Tatsache dargestellt, nach dem Motto: die sind eben bessere Läufer.
Ich möchte auch niemandem in der Hinsicht etwas unterstellen, aber falls es komplett falsch sein sollte, würde ich die Personen schon gerne darauf hinweisen.

Ich habe nun etwas gegoogelt. Da wurde das "Läufer-Gen" thematisiert, das ja aber offenbar keine haltbare Theorie war/ist. So richtig viel habe ich aber nicht gefunden.

Hat jemand zu diesem Bereich vernünftige Infos?



Ggf. ist das hilfreich / ein erster Ansatz fürs Weiterschauen usw.:

Revisiting Stereotypes: Race and Running
https://arxiv.org/pdf/2403.02358

Abstract:
 
The athletic achievements of African athletes in global running championships have long been subject to scientific and sociological inquiry. During the 1990s, a popular narrative emerged, suggesting that West African lineage conferred inherent sprinting advantages, and that North, South and East African’s are specialized for longer distances. Part and parcel to this narrative was the enthusiastic belief that it would very soon be substantiated by a genotyping revolution that would enable prognostication of individual athletic potential.
We revisit this hypothesis in the post-genomic era. First, we compare the global running records used to generate the racialist hypotheses with performances over the last twenty years (2004-2023). Focusing on the 100m reveals intriguing trends, including the ascendancy of Jamaica as a sprint powerhouse and the elevation of South African and East Asian sprinters to the global stage, a direct challenge to the racialist paradigm. In line with an in-depth analysis of the influences on elite runners, we build a regression model to predict 100m performance based on environmental and psychological factors.
Next, we direct our attention to 1500m, where the last two British champions have been part of a European resurgence that hasn’t been seen in decades. Examining three different time periods, we identify a thirty year national slowdown (1989-2018). Adapting our model to this time period reveals striking evidence that racial perception has greater impact on performance than racial physiology.
Synthesizing these findings, we introduce a psychocultural hypothesis, positing that interactions between racial perceptions and social dynamics shape the global distribution of running performance. We contrast this hypothesis with the racialist paradigm and propose extending it beyond sport where it offers insight across many domains.

04.07.2024 11:55:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mastersea

AUP Mastersea 30.11.2021
Wow. Vielen Dank. Ehrlicherweise musste ich das Dokument per Google übersetzen lassen, aber wirklich interessant.

Betrifft zwar nicht Marathon, aber zeigt sehr schön wie sehr Wahrnehmung und Wahrheit in diesem Bereich ziemlich auseinander gehen.
04.07.2024 13:33:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking

AUP Smoking 09.09.2023
Vielleicht noch ne Perspektive dazu: Was unterscheidet Erst- und Drittwelt-Länder? Die perspektivischen Aufstiegschancen. (reale Chancen sind hier nicht relevant)

Für viele Menschen aus Drittwelt-Ländern ist Sport eine der wenigen Chancen aus der Armut rauszukommen. Umso mehr versuchen viele menschen entsprechende Leistungen zu bringen die ihnen das ermöglichen könnten.
04.07.2024 15:47:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
homer is alive

AUP homer is alive 14.03.2022
Ich denke, das ist ein komplexes Feld, bei dem viele Faktoren in das Endergebnis spielen, aber die Ethnizität (ja, schwierig zu definieren) rauszulassen, ist vermutlich auch ein Fehler.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2795070/ Hier ist z.B. eine Studie, die einen direkten Zusammenhang zwischen Muskelmasse und Ethnizität herstellt. Das Original lädt leider ultralangsam, daher noch der Archive-Link: https://archive.ph/sJSkF

Schwarze Männer haben auch höhere Testosteron-Werte: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/3455741/

Schwarze Menschen haben vermutlich auch höhere FT-Faser-Anteile (type II skeletal muscle fibers): https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/25739558/ + https://www.researchgate.net/publication/20208911_Skeletal_muscle_characteristics_in_sedentary_Black_and_Caucasian_Americans, https://journalofsportsmedicine.org/full-text/288/eng (unter Discussion)

Da ich aber kein Experte in dem Feld bin und da schon ein Spannungspotenzial liegt, nagel mich aber bitte nicht drauf fest. Die Studien habe ich auch nicht kuratiert, sondern das gewählt, was ich dazu gefunden habe, ohne irgendwas wegzulassen.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von homer is alive am 04.07.2024 16:16]
04.07.2024 16:07:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
 
Zitat von Crosshead

 
Zitat von Atti Atterkopp

Hört sich so an als hätte er ein gefertigtes rechtsextremes Weltbild. Da von außen durch zu kommen ist fast nicht möglich glaube ich. Vor allem stehst du ihm ja emotional nicht nah, was das noch schwieriger macht. Deine Versuche da dagegen zu halten können aber andere Mitlesende vielleicht noch vor einem Abdriften ins Rechte bewahren, falls sie nicht so gefestigt sind.
Pass aber auf dich auf. Das ist brutal kräftezehrend, mach dich also bitte nicht kaputt an so jemanden.



In der eine Szene in The Boys Staffel 4 wurde es perfekt auf den Punkt gebracht:

"Was würdest du lieber glauben? Dass du zu einer Gemeinschaft gehörst, die gegen das verborgene Böse ankämpft? Oder dass du ein nutzloses einsames Nichts bist, an das sich niemand erinnern wird?"

Solche Typen leben davon und bauen ihre gesamte Identität und ihr Selbstwertgefühl drauf auf, es besser zu wissen als der Rest, der als Schlafschafe blind für die Realität ist. So jemand zuzugeben, dass er sich irrt, bedeutet ihm seinen Wert berauben zu wollen, den er sich in seinen rechten Circlejerks erarbeitet hat.


Das ist ne sehr treffende Beschreibung. Er ist so ne Art Mensch der glaube ich Selbstwertgefühls-Probleme hat, weswegen er auch immer wieder Geldprobleme in der Vergangenheit hatte (Autos und diese auch kaputt gefahren...) und auch mit exzessiven Bodybuilding angefangen hat. Kenne ihn halt schon lange weil er der Stiefbruder meines besten Kumpels ist. Sucht immer den Vergleich mit anderen...jetzt ist er halt der mit dem Durchblick...naja.

Jedenfalls auch danke an die anderen für den Zuspruch. Ich hab den mir wichtigen Leuten in der Gruppe nochmal privat geschriebe und ihnen meine Motive erklärt, aber auch dass ich rassistischen Müll nicht unkommentiert stehen lassen werde. Denn leider wird durch Wiederholung von falschen Behauptungen sowas in vielen Köpfen irgendwann doch die Wahrheit, und da isses sogar egal ob jemand irgendwie schlau oder dum ist. So funktionieren ja Sekten, und da werden auch schlaue Leute reingezogen. Denn oft kommt immer das totschlagargument, dass ich mir ja was auf meinen Master einbilde, den die anderen nicht haben, quasi um nich als woken-akademiker zu diskreditieren der selber denkt er weiß irgendwie alles.
04.07.2024 16:39:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL


notbad.afd

War in seinem Prozess

 
Höcke verglich sich …

► … mit dem Philosophen Sokrates, „dem seine Richter den Schierlings-Becher gereicht hatten.“

► … mit WikiLeaks-Gründer Julian Assange, „der viele Jahre unschuldig in einem Hochsicherheitsgefängnis verbringen musste“.

► … mit Jesus Christus, „der nach einem Schauprozess gekreuzigt wurde“.

04.07.2024 16:54:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
IrSL

AUP FuSL 22.06.2012
 
Zitat von homer is alive

Schwarze Männer haben auch höhere Testosteron-Werte: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/3455741/



Zumindest dazu kann ich schonmal einwerfen (ohne Vorwurf an dich; meintest ja, erstmal einfach so gefunden – und obendrein gibt's gerade bei T echt fiese gender-essentialist-Veröffentlichungen [Caroline Hooven; looking at you! Wütend ] mit nach außen hin wissenschaftlichem Anstrich, aber bei genauerem Hinschauen haufenweise cherry-picking, Verdrehen und Falschdarstellung, um irgendwie doch dieses klassische Männer-Mars-Frauen-Venus-Testo-macht-böse-und-aggressiv-blahblahblah-Bullshit-Ding zu pseudolegitimieren. anyway, I digress, sorry!): Endogene(!) Testosteron-Werte haben quasi keinen relevanten Zusammenhang mit „sportlicher Leistung“. Bei exogenem Testosteron wird es komplizierter – ist aber auch da noch lange nicht so eindeutig, wie gerne oft angenommen.
(Ausnahmen, ganz grob: besteht ein echter Mangel und wird der ausgeglichen, hat das signifikante Effekte – „auf normales Niveau“ hebenderweise. Wird sehr überdosiert (Bodybuilding usw.) ist's auch wieder eine andere Geschichte.
(edit: link vergessen. https://storage.googleapis.com/wzukusers/user-32241190/documents/5d7a5b96c7e0dBnXjuRx/McKinnon%20and%20Conrad%20(Forthcoming)%20-%20Including%20Trans%20Women%20Athletes%20in%20Competitive%20Sport-%20Analyzing%20the%20Science,%20Law,%20and%20Principles%20and%20Policies%20of%20Fairness%20in%20Competition.pdf hab ich dazu bookmarked, und daher schnell zur Hand gehabt; aber das sei ohne Gewähr hier eingeworfen: ich kann nicht (mehr) auf die Schnelle sagen, ob das eine gute Quelle ist oder nicht).

Side note: Schwarzen wird ja gern auch alles mögliche nachgesagt („die spüren ja weniger Schmerz“ oder so), was dann zu medizinisch echt ekligen Vorurteilen in der Behandlung führen kann; aber auch recht etabliert scheint ja so das generische „schwarze Frauen ja auch eher 'männlicher'“ und so abstruser Kram. Was dann auch zu dem riesigen, aufmachbaren Fass führt, auf dem Intergeschlechtlichkeit, Diskriminierung, Sport, Racialisation, & Co. draufsteht; was durchaus auch Überschneidungen und Verbindungen zu „trans Menschen im Sport“ – Diskussionen heutzutage hat; und wo dann doch auch einige ziemlich unschöne Dinge bei rumkommen.

Erzähle ich, weil ich's gerade erst seit gestern oder so entdeckt und offen habe und noch fertig durcharbeiten will (und dementsprechend auch noch nicht alle (relevanten) Referenzen durchgeschaut habe).
The Powers of Testosterone: Obscuring Race and Regional Bias in the Regulation of Women Athletes
https://www.researchgate.net/profile/Katrina-Karkazis/publication/320022246_The_Powers_of_Testosterone_Obscuring_Race_and_Regional_Bias_in_the_Regulation_of_Women_Athletes/links/5b9a2f92a6fdcc59bf8e33d6/The-Powers-of-Testosterone-Obscuring-Race-and-Regional-Bias-in-the-Regulation-of-Women-Athletes.pdf
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von IrSL am 04.07.2024 17:23]
04.07.2024 17:06:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

https://i.imgur.com/EGPS9yzl.jpeg

notbad.afd

War in seinem Prozess

 
Höcke verglich sich …

► … mit dem Philosophen Sokrates, „dem seine Richter den Schierlings-Becher gereicht hatten.“

► … mit WikiLeaks-Gründer Julian Assange, „der viele Jahre unschuldig in einem Hochsicherheitsgefängnis verbringen musste“.

► … mit Jesus Christus, „der nach einem Schauprozess gekreuzigt wurde“.



Wo Schierlingbecher, Kreuzigung und Verknastung?
04.07.2024 17:17:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Gerne in der Reihenfolge.
 
Zitat von Smoking

Vielleicht noch ne Perspektive dazu: Was unterscheidet Erst- und Drittwelt-Länder? Die perspektivischen Aufstiegschancen. (reale Chancen sind hier nicht relevant)

Für viele Menschen aus Drittwelt-Ländern ist Sport eine der wenigen Chancen aus der Armut rauszukommen. Umso mehr versuchen viele menschen entsprechende Leistungen zu bringen die ihnen das ermöglichen könnten.


Und: Für welche Sportarten braucht man welche Infrastruktur? Langstreckenläufe? Da tut es ein einigermaßen fester Weg. Synchronschwimmen oder nordische Kombination? Eher schwierig. D.h. davon abgesehen, dass Sport überhaupt eine Perspektive bietet, ist innerhalb des Sports der Weg zu solchen Sportarten dann logisch.

Alles was ich über genetische oder physiologische Unterschiede aufgeschnappt habe, kam zum Ergebnis "könnte vorhanden sein, eher nicht signifikant in Relation".
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Abso am 04.07.2024 17:39]
04.07.2024 17:39:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
Schönes Interview mit Ausbeuterbranche-Unternehmer Kemmerich, der noch einer der wenigen Politiker mit Haltung ist. Zumindest formaljuristisch. Und schön braun ist er.

04.07.2024 19:55:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Der wirbt hier mit "hat schonmal gearbeitet".

Bodo ist mit: Christ, Sozialist unterwegs.
04.07.2024 20:20:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FelixDelay

Arctic
https://rp-online.de/nrw/spucken-beissen-und-ein-waffenarsenal-afd-wadenbeisser-stefan-hrdy-vor-gericht_aid-115607083

Beißerchen und Waffennarr, n@j@
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von FelixDelay am 04.07.2024 20:43]
04.07.2024 20:41:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 17.07.2024
 
Zitat von KarlsonvomDach

Schönes Interview mit Ausbeuterbranche-Unternehmer Kemmerich, der noch einer der wenigen Politiker mit Haltung ist. Zumindest formaljuristisch. Und schön braun ist er.

https://www.youtube.com/watch?v=ZZqIqpPIzuE&t=6365s


Warum sollte man sich angucken, wie 2 Faschistenfreunde miteinander reden?
04.07.2024 21:04:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking

AUP Smoking 09.09.2023
...
Puh

-

Ich bin inhaltlich aber durchaus interessiert, daher: pls continue.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Smoking am 04.07.2024 21:12]
04.07.2024 21:11:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atti Atterkopp

AttiKartoffelkopp
 
Zitat von [FGS]E-RaZoR

 
Zitat von KarlsonvomDach

Schönes Interview mit Ausbeuterbranche-Unternehmer Kemmerich, der noch einer der wenigen Politiker mit Haltung ist. Zumindest formaljuristisch. Und schön braun ist er.

https://www.youtube.com/watch?v=ZZqIqpPIzuE&t=6365s


Warum sollte man sich angucken, wie 2 Faschistenfreunde miteinander reden?


Hm? Wegen Jungs Interview mit Krah?
04.07.2024 21:58:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 17.07.2024
...


einfach die ersten 5 Sekunden, reicht schon.
04.07.2024 22:00:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

aj_alpha
wtf
04.07.2024 22:47:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 17.07.2024
Ist 10 Jahre her, hatte ich in der Vergangenheit schon ein paar Mal erwähnt, wenn es um Thilo Jung ging Breites Grinsen
04.07.2024 22:56:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
homer is alive

AUP homer is alive 14.03.2022
Ja, er hat volles Haar, aber man muss ihm ja nicht noch ein volles h andichten
04.07.2024 22:58:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
Offensichtlich ließt Alpha nicht die Jüdische Allgemeine: Da wird Tilo Jung regelmäßig zerrissen.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von KarlsonvomDach am 04.07.2024 23:01]
04.07.2024 22:58:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

aj_alpha
Les ich nicht, nein


Ich zieh ihn mir schon gern rein, weil man einfach eine ausführliche Selbstdarstellung von den diversen Arschlöchern dieser Welt bekommt; aber was er immer so alles unwidersprochen stehen lässt geht komplett auf keine Kuhhaut
04.07.2024 23:03:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 17.07.2024
 
Zitat von homer is alive

Ja, er hat volles Haar, aber man muss ihm ja nicht noch ein volles h andichten


Karlson hat direkt mitgemacht bis zum Edit! Mir kam es auch komisch vor, war aber zu faul, nachzuschauen Breites Grinsen
04.07.2024 23:03:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
 
Zitat von AJ Alpha

Les ich nicht, nein


Ich zieh ihn mir schon gern rein, weil man einfach eine ausführliche Selbstdarstellung von den diversen Arschlöchern dieser Welt bekommt; aber was er immer so alles unwidersprochen stehen lässt geht komplett auf keine Kuhhaut



Tilo Jung verkörpert das Linken-Klischee ganz hervorragend, wenn es um den Nahost-Konflikt geht. Aber das sollte spätestens seit seinen Israel/Gaza-Videos bekannt sein, die er vor rund zehn Jahren mal gedreht hat. Trotzdem empfehlenswert, aber nicht wegen den Inhalten, sondern vor allem auf der Metaebene.

Und bitte nicht vergessen, dass Tilo Jung inhaltlich auch nicht wirklich viel auf dem Kasten hat. Und vor zehn Jahren schon gar nicht.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von KarlsonvomDach am 04.07.2024 23:12]
04.07.2024 23:07:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lauchi

Lauchi
 
Zitat von Mastersea

Wow. Vielen Dank. Ehrlicherweise musste ich das Dokument per Google übersetzen lassen, aber wirklich interessant.

Betrifft zwar nicht Marathon, aber zeigt sehr schön wie sehr Wahrnehmung und Wahrheit in diesem Bereich ziemlich auseinander gehen.


Ich hab mich da an einen Artikel aus der Zeit erinnert.
https://www.zeit.de/2016/35/sportliches-talent-sport-training-olympia-psyche-erfolg-gene

 
Seit 1980 haben Kalenjin rund 40 Prozent aller wichtigen Langstreckenrennen gewonnen. Bis heute sind 17 US-Amerikaner den Marathon in unter 2:10 Stunden gelaufen. Allein im Oktober 2011 waren 32 Kalenjin schneller.



 
Die Forscher verglichen Kalenjin mit gleichaltrigen dänischen Jungen und fanden keine Unterschiede in der maximalen Sauerstoffaufnahme und den Effekten eines Trainingsprogramms. Und bei erwachsenen Läufern unterschieden sich weder die Zahl noch die Zusammensetzung der Muskelfasern. Die Kalenjin besaßen jedoch eine höhere Konzentration eines Enzyms, das den Milchsäureabbau beschleunigen kann. Das hilft, Muskeln lange leistungsfähig zu halten.
Doch der Bereich, in dem die entscheidenden Unterschiede gefunden wurden, war der Körperbau. Die Ostafrikaner waren durchschnittlich sechs Zentimeter kleiner, ihre Beine aber fast zwei Zentimeter länger und das Volumen ihrer Unterschenkel zwischen 15 und 17 Prozent geringer. Dies ist ein extremer Vorteil beim Laufen: Die Kalenjin-Läufer mussten dort durchschnittlich rund 400 Gramm weniger bewegen – und sparten damit acht Prozent Energie pro Kilometer.



Leider sind die entsprechenden Studien nicht verlinkt.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Lauchi am 04.07.2024 23:45]
04.07.2024 23:42:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Das Korporierten-Leak: Geraer Asylrichter mit rassistischem Hass im Netz?

Hat sich der Vizepräsident und Asyl-Richter am Verwaltungsgericht Gera, Bengt Fuchs, über Jahre in Studentenverbindungs-Foren rassistisch und homophob geäußert? Er selbst bestreitet das. Interne Dokumente und Aussagen anderer Verbindungs-Mitglieder lassen aber auch einen anderen Schluss zu.



waaaas

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/ost-thueringen/gera/richter-rassismus-vorwurf-asyl-gericht-100.html
05.07.2024 16:24:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
Versetzung droht.
05.07.2024 17:20:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-rantanplan-

-rantanplan-
Hm, momentan funktionieren die Richterdienstgerichte schon noch. Ist halt generell (und zu Recht) schwer, Richter aus dem Dienst zu entfernen.
05.07.2024 17:39:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Einer der schonmal negativ aufgefallen ist, hat ja noch gefehlt.

https://www.zeit.de/sport/2024-07/wolfsgruss-mesut-oezil-merih-demiral-em-spiel-tuerkei

 
Der ehemalige deutsche Nationalspieler Mesut Özil hat auf Instagram ein Bild des umstrittenen Jubels mit Wolfsgruß des türkischen Nationalspielers Merih Demiral geteilt. Das Bild war einige Stunden vor dem EM-Viertelfinale des Teams gegen die Niederlande in einer Instagram-Story des 35-Jährigen zu sehen, in der er die türkische Mannschaft anfeuerte.



Währenddessen:

 
In der Türkei stoßen entsprechende Forderungen sowie die Sperre der Uefa gegen Demiral teils auf Empörung. "Diese voreingenommene und unfaire Entscheidung hat unsere gesamte Nation zutiefst enttäuscht", sagte der türkische Verbandspräsident Mehmet Büyükek%u015Fi in einer Verbandsmitteilung. Die einflussreiche Fangruppe UltrAslan von Traditionsclub Galatasaray kündigte bei Instagram an, man könne es nicht abwarten, am Spieltag "als Tausende Graue Wölfe in Berlin und als Millionen in der Welt eine Antwort auf diese Gemeinheit zu geben".



Mimimi, die unterdrücken uns!
06.07.2024 20:24:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Deniz Yücel hat erklärt, was hinter der Geste steckt.

https://threadreaderapp.com/thread/1809235382724104364.html
06.07.2024 20:26:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
Das war der Leisefuchs, er wollte zum Volk sprechen?
06.07.2024 20:38:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Ich bin ja nicht rechts, aber...
« erste « vorherige 1 ... 2457 2458 2459 2460 [2461] 2462 2463 2464 2465 2466 2467 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum