Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: United States presidential election 2016 ( Super tuesday edition )
« erste « vorherige 1 ... 186 187 188 189 [190] 191 192 193 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Jellybaby

Arctic
 
Zitat von -Delta-

 
Zitat von Kobayashi

Moment mal, da beschweren sich Leute die für Trump gewählt haben, und die jetzt überrascht sind dass Obamacare abgebaut werden soll? Lölchen!



Gibt halt genug Leute die den "Pest oder Cholera"-Bullshit geglaubt haben und einfach nur dachten "Wenigstens bringt der Trump da mal frischen Wind rein!" und sich einfach gar nicht mit dem Thema beschäftigt haben, oder ihm halt sein "We'll replace it with something amazing!" geglaubt haben.



Also sozusagen die amerikanischen AFD Wähler.
27.01.2017 11:38:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pesto

pesto
Mit am schlimmsten find ich seine Meinung zu "clean coal"....
27.01.2017 11:44:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Fersoltil

AUP Fersoltil 07.11.2012
zu was?
27.01.2017 11:44:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
...
 
Zitat von Jellybaby

 
Zitat von -Delta-

 
Zitat von Kobayashi

Moment mal, da beschweren sich Leute die für Trump gewählt haben, und die jetzt überrascht sind dass Obamacare abgebaut werden soll? Lölchen!



Gibt halt genug Leute die den "Pest oder Cholera"-Bullshit geglaubt haben und einfach nur dachten "Wenigstens bringt der Trump da mal frischen Wind rein!" und sich einfach gar nicht mit dem Thema beschäftigt haben, oder ihm halt sein "We'll replace it with something amazing!" geglaubt haben.



Also sozusagen die amerikanischen AFD Wähler.





Hier gibts mehr in dem Stil:
http://blogs.faz.net/deus/2017/01/25/die-mutter-aller-alternativen-fakten-4090/
27.01.2017 11:45:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kampfferkerl

AUP Kampfferkerl 23.02.2010
Seine Einstellung zum Weltklima bedroht leider die Welt.

Und Zwischenposter posten links zu einem Blog, bei dem mich das Titelbild mehr triggert, als jedes andere gepostete Bild.


[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Kampfferkerl am 27.01.2017 11:52]
27.01.2017 11:46:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Fragment

AUP Fragment 02.02.2014
...
Weil? Du nicht weißt was deus ex machina ist?

* edit: ach das ist die Don Alphonso-Kolumne. Schwierig.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Fragment am 27.01.2017 12:07]
27.01.2017 11:56:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flashhead

Arctic
Don Alphonso ist der geilste Typ. Hängt den halben Tag auf Reddit und Twitter ab, sammelt sich die Top-Posts einer Woche und bastelt daraus jede Woche 'nen Artikel mit "Seht her, so sieht die Realität außerhalb eurer Filterblase aus", während er Bilder aus seinem Anwesen am Tegernsee twittert. Der Mann hat es geschafft.
27.01.2017 12:06:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kampfferkerl

AUP Kampfferkerl 23.02.2010
Flashhead, wieso löst Don bei dir negative Gefühle aus?

 
Zitat von Fragment

Weil? Du nicht weißt was deus ex machina ist?



Weil ich weiß was es hieß und weil ich weiß was es heißt.

Industrielle Zahnräder und eine Presse(?) als Visualisierung? Über "Gott und die WWWelt"?
Was zum Teufel? Da passt halt nichts.

Für mich schlimmer als die Propagandabilder, die v.A. zu den harmlosesten gehören.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Kampfferkerl am 27.01.2017 12:24]
27.01.2017 12:18:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Vironnimo

Vironnimo
 
Zitat von Jackle

Ok, das ist jetzt eine harte Nuss für den gemeinen dummen deutschen Volldepp, der sich mit der Bildzeitung zusammen jedes Jahr aufs Neue über den Exportweltmeistertitel freuen tut. Tjo, aber so dämlich sind auch nur die Deutschen!


Gehts dir gut? Da kommt jemand und stellt ne völlig berechtigte Frage (anstatt, wie viele andere, einfach mal ahnungslos drauflos zu brabbeln) und du kommst mit solchen Seitenhieben an. Oder hab ich dich da nur falsch verstanden?


Ich muss übrigens mal wieder meine Naivität einsehen. Ich hätte nicht für möglich gehalten, dass der Präsident Trump genauso agiert (d.h. vor allem kommuniziert) wie der Wahlkämpfer bzw. der president elect. Ich hatte gehofft, da würde es Leute geben, die ihn mal zur Seite nehmen und ihm ein paar Dinge verklickern. Aber die letzten Tage waren einfach unglaublich. Unfassbar, wie sich dieser Mann im Amt präsentiert. Eine Witzfigur, und man kann jetzt nur noch hoffen, dass bei seinen Wählern der Groschen auch bald fällt. Wird seine Amtszeit wohl nicht verkürzen, aber in 4 Jahren dürfte man etwas Hoffnung haben.
27.01.2017 13:09:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

nbf_phoenix
 
Zitat von Vironnimo

 
Zitat von Jackle




Gehts dir gut?



Ist Jackle, ganz normal.
27.01.2017 13:10:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Delta-

AUP Delta 06.10.2019
 
Zitat von Vironnimo

Ich muss übrigens mal wieder meine Naivität einsehen. Ich hätte nicht für möglich gehalten, dass der Präsident Trump genauso agiert (d.h. vor allem kommuniziert) wie der Wahlkämpfer bzw. der president elect. Ich hatte gehofft, da würde es Leute geben, die ihn mal zur Seite nehmen und ihm ein paar Dinge verklickern. Aber die letzten Tage waren einfach unglaublich. Unfassbar, wie sich dieser Mann im Amt präsentiert. Eine Witzfigur, und man kann jetzt nur noch hoffen, dass bei seinen Wählern der Groschen auch bald fällt. Wird seine Amtszeit wohl nicht verkürzen, aber in 4 Jahren dürfte man etwas Hoffnung haben.



Der Kerl ist halt 70 und mit genau dieser Art jahrzehntelang extrem gut durchgekommen, fand es auch eher fragwürdig zu erwarten dass sich daran groß was ändert, der ist eben so.
27.01.2017 13:12:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
weissbrot

weissbrot
Meine Vorhersage: Donald wird einen Brocken nach dem anderen rauskotzen (u.a. Federal Troops nach Chicago und damit ein Gesetz durchdrücken, dass so einen Einsatz allgemein erlaubt) bis ihm so langweilig wird, dass er auch was gegen die GOP einfädelt. Die einigen sich dann mit den Dems auf Impeachment und Donald tritt vorher zurück und sagt: Ich hab alles durchgesetzt was ich wollte, America is Great Again, my planet Trump Tower needs me.
27.01.2017 13:16:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Vironnimo

Vironnimo
Ich hätte auch nicht erwartet, dass er sich ändert, mehr, dass irgendwo im weissen Haus vernünftige Leute mit genug Erfahrung und Einfluss rumlaufen, um einem Kindskopf wie Donald seine Spielsachen wegzunehmen. Mit am meissten Sorgen macht mir halt, wie leicht sich der Kerl von allem Möglichen beeinflussen lässt - das müsste man doch aber umgekehrt auch nutzen können, ihn ein bissl aufs Abstellgleis zu schieben.
27.01.2017 13:18:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
 
Zitat von -Delta-

Der Kerl ist halt 70 und mit genau dieser Art jahrzehntelang extrem gut durchgekommen, fand es auch eher fragwürdig zu erwarten dass sich daran groß was ändert, der ist eben so.


Vielleicht sollte man ihm aber erklären, daß er den Staat im Zweifel nicht einfach für insolvent erklären kann.
27.01.2017 13:23:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Chef

Chef
Klar kann er.
27.01.2017 13:24:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Delta-

AUP Delta 06.10.2019
 
Zitat von Vironnimo

Ich hätte auch nicht erwartet, dass er sich ändert, mehr, dass irgendwo im weissen Haus vernünftige Leute mit genug Erfahrung und Einfluss rumlaufen, um einem Kindskopf wie Donald seine Spielsachen wegzunehmen. Mit am meissten Sorgen macht mir halt, wie leicht sich der Kerl von allem Möglichen beeinflussen lässt - das müsste man doch aber umgekehrt auch nutzen können, ihn ein bissl aufs Abstellgleis zu schieben.



Das Problem ist: Wie soll das denn funktionieren? Am Ende steht er vor der Kamera und sagt was er will bzw. tweetet eben was er will, und er lässt sich da eben nicht reinreden.
27.01.2017 13:28:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
weissbrot

weissbrot
Anscheinend lässt er sich ja nichtmal vom SS sein Twitterphon wegnehmen...
27.01.2017 13:30:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kampfferkerl

AUP Kampfferkerl 23.02.2010
 
Zitat von Chef

Klar kann er.



USA beschließt dessen Auflösung und nennt sich danach Whiteland?
Und von Putin will er wissen wie er danach dennoch wichtig ist, ja?
27.01.2017 13:31:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Delta-

AUP Delta 06.10.2019
 
Zitat von Bombur

 
Zitat von -Delta-

Der Kerl ist halt 70 und mit genau dieser Art jahrzehntelang extrem gut durchgekommen, fand es auch eher fragwürdig zu erwarten dass sich daran groß was ändert, der ist eben so.


Vielleicht sollte man ihm aber erklären, daß er den Staat im Zweifel nicht einfach für insolvent erklären kann.



Selbstverständlich kann er das. Die Budgethoheit liegt zwar beim Kongress aber AFAIK könnte die Regierung durchaus beschließen keine Zinsen mehr auf Staatsanleihen zu zahlen was doch effektiv einer Staatsinsolvenz gleichkäme (lasse mich da gerne korrigieren wenn Leute in der Materie tiefer drin stecken)
27.01.2017 13:34:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jackle

Leet
 
Zitat von Vironnimo

 
Zitat von Jackle

Ok, das ist jetzt eine harte Nuss für den gemeinen dummen deutschen Volldepp, der sich mit der Bildzeitung zusammen jedes Jahr aufs Neue über den Exportweltmeistertitel freuen tut. Tjo, aber so dämlich sind auch nur die Deutschen!


Gehts dir gut? Da kommt jemand und stellt ne völlig berechtigte Frage (anstatt, wie viele andere, einfach mal ahnungslos drauflos zu brabbeln) und du kommst mit solchen Seitenhieben an. Oder hab ich dich da nur falsch verstanden?


Es soll sich hier nur derjenige mit 'Volldepp' angesprochen fühlen, welcher ernsthaft dafür eintritt, dass Deutschland an seiner Exportbesessenheit weiter festhält. Davon hat eben fast niemand etwas. Deutschland baut ein Auslandsvermögen auf, welches sich dann in der nächsten Finanzkrise wieder in Luft auflöst. Yeah, super tolle Sache das. Die USA dagegen können mit ihrer Notenbank die weite Welt mit bunten Dollarzetteln versorgen und bekommen im Gegensatz Waren/ Dienstleistungen. Was daran eine schlechte Sache sein soll, müssen mir die Trumpisten noch erklären.

Obs mir noch gut geht? Jo, aber ich hab auch nicht wirklich Bock noch mehr zu dem Thema zu schreiben. Es gibt in Deutschland ja auch eigentlich ein Gesetz, welches - aus gutem Grund - von einer im Idealfall ausgeglichen Handelsbilanz spricht, welche angestrebt werden sollte. Das geschieht nicht, stattdessen gibt es jedes Jahr im Herbst die megabekloppten Jubelperser Meldungen in Rundfunk und Zeitung, in welchen sich die Deutschen zu ihrer eigenen Megabekloppheit gegenseitig beglückwünschen. Was soll man dazu noch sagen? Warum zum Teufel soll man einen anderen Ton anschlagen? Das Thema ist nicht komplex. Es ist zum Schreien einfach, aber stattdessen freut sich auch noch die unterbezahlten Frisösenfotze, dass Deutschland mal wieder einen neuen Exportweltmeistersuperduperhypererfolg eingefahren hat, während sie stattdessen nicht mal so viel verdient, um sich den billigen Elektroschrott aus Asien zu leisten.

Aber Trump ist halt wie Schäuble ein dämlicher Hurensohn, der eine Volkswirtschaft mit einem schwäbischen Haushalt verwechselt und dementsprechend müsse dieser 'Haushalt' eben auch ein 'Exportgewinn' einfahren. Wer so über Export/ Import diskutieren möchte, kann das ja gerne machen.

Oder anders gesagt: Trump ist mit seiner Vorstellungswelt über Export/Import auf dem gleichen bemitleidenswerten Niveau wie die deutschen Merkantilisiten, die es ja auch für eine gute Sache halten, wenn man Südeuropa zerstört, den Euro schwächt und so wieder ein deutsches Auslandsgeldvermögen aufbaut, welches sich dann über kurz oder lang in Luft auflöst.

Wobei die EZB ja gedroht hat, dass, wenn ein Land aus dem Euro austritt, dieses erst alle Schulden im gemeinsamen Zahlungssystem ausgleichen müsse. Natürlich ein schlechter Witz, denn das werden die Länder, die dann demnächst austreten werden, ganz sicher nicht machen. Naja, egal, whatever! Auch beim Export Weltmeister! Du bist Deutschland! Und alle so: Yeah!
27.01.2017 13:43:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Immortalized

AUP Immortalized 07.06.2018
Jackle, warum bist du immer so unentspannt?
27.01.2017 13:46:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jackle

Leet
 
Zitat von -Delta-
Selbstverständlich kann er das. Die Budgethoheit liegt zwar beim Kongress aber AFAIK könnte die Regierung durchaus beschließen keine Zinsen mehr auf Staatsanleihen zu zahlen was doch effektiv einer Staatsinsolvenz gleichkäme (lasse mich da gerne korrigieren wenn Leute in der Materie tiefer drin stecken)

So dämlich wäre nicht mal Trump, bzw. er hat ja schon bewiesen, dass er in Sachen Staatsinsolvenz zumindest nicht völlig auf den Kopf gefallen ist, wenn er richtigerweise folgendes bereits gesagt hat.
Trump: U.S. will never default 'because you print the money' (http://edition.cnn.com/2016/05/09/politics/donald-trump-national-debt-strategy/)
27.01.2017 13:48:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jackle

Leet
 
Zitat von Immortalized

Jackle, warum bist du immer so unentspannt?

Zu hoher Kokainkonsum.
27.01.2017 13:49:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
 
Zitat von Jackle

 
Zitat von Immortalized

Jackle, warum bist du immer so unentspannt?

Zu hoher Kokainkonsum.


Kokain ist ok, weil Importprodukt.
27.01.2017 13:53:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kampfferkerl

AUP Kampfferkerl 23.02.2010
Aber Jackle, USA hat kein ausgeglichenes Import/Export-Verhältnis, zumindest schaut das nach nem ordentlichen Defizit aus - mit steigender Tendenz.
Wäre Trumps vorgehen also nicht ein Schritt in die richtige Richtung nach deinen Aussagen?
Das kommt drauf an, ob die Importe bezahlt werden, oder auf Pump geschehen, oder?

ich bin verwirrt. traurig
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Kampfferkerl am 27.01.2017 13:56]
27.01.2017 13:53:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Delta-

AUP Delta 06.10.2019
 
Zitat von Jackle

 
Zitat von -Delta-
Selbstverständlich kann er das. Die Budgethoheit liegt zwar beim Kongress aber AFAIK könnte die Regierung durchaus beschließen keine Zinsen mehr auf Staatsanleihen zu zahlen was doch effektiv einer Staatsinsolvenz gleichkäme (lasse mich da gerne korrigieren wenn Leute in der Materie tiefer drin stecken)

So dämlich wäre nicht mal Trump, bzw. er hat ja schon bewiesen, dass er in Sachen Staatsinsolvenz zumindest nicht völlig auf den Kopf gefallen ist, wenn er richtigerweise folgendes bereits gesagt hat.
Trump: U.S. will never default 'because you print the money' (http://edition.cnn.com/2016/05/09/politics/donald-trump-national-debt-strategy/)



Ich hab ja nie behauptet dass er das tun wird (besonders weil ich glaube dass sein Kabinett da vorher rebellieren würde), es ging nur darum dass er durchaus die theoretische Möglichkeit dazu hätte.
27.01.2017 14:04:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jackle

Leet
 
Zitat von Kampfferkerl

Aber Jackle, USA hat kein ausgeglichenes Import/Export-Verhältnis, zumindest schaut das nach nem ordentlichen Defizit aus - mit steigender Tendenz.
Wäre Trumps vorgehen also nicht ein Schritt in die richtige Richtung nach deinen Aussagen?
Das kommt drauf an, ob die Importe bezahlt werden, oder auf Pump geschehen, oder?

ich bin verwirrt. traurig

Warum antworte ich Dir? Sei's drum. Die USA sind in der einzigartigen Position, dass sie die Leitreservewährung bereit stellen. Oder anders gesagt, wenn die USA weiterhin soviel mehr importiert als exportiert, bauen sie letztendlich Auslandsschulden auf, die auf $Dollar notiert sind und davon können sie im Zweifel immer so viel drucken, wie sie wollen. Das bedeutet für die USA, dass sie mehr konsumieren können als sie dafür selbst Waren und Dienstleistungen der restlichen Welt zur Verfügung stellen müssen. Wenn die restliche Welt das mit macht, ist das eine Situation, die die USA nicht zwingend ändern sollten, da es ihnen eigentlich zum Vorteil gereicht. Deutschland macht das komplett gegenteilig, also produziert mehr als es konsumiert, und feiert sich auch noch dafür. Kategorie: Besonders dämlich!
27.01.2017 15:03:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
camera surveillance

AUP camera surveillance 15.09.2014
Ist ja toll, wenn einer mehr weiß als die anderen – aber wenn man es dann der gemeinen Frisösenfotze auch noch in so bescheidenen Worten arroganzfrei vermitteln kann, ist das etwas ganz Besonderes.
27.01.2017 15:19:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HannesStrohkopp

Arctic
 
Zitat von Jackle

Deutschland macht das komplett gegenteilig, also produziert mehr als es konsumiert, und feiert sich auch noch dafür. Kategorie: Besonders dämlich!



Ich habs noch nicht gerafft.

Wenn wir in Deutschland mehr exportieren als wir importieren, dann heisst das doch, dass auf deutschem Boden mehr gearbeitet wird, als eigentlich für die Deutschen nötig. Ist das nicht auch aus der Sicht des kleinen Bandarbeiters wünschenswert?! o_O
27.01.2017 15:32:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Delta-

AUP Delta 06.10.2019
 
Zitat von HannesStrohkopp

Wenn wir in Deutschland mehr exportieren als wir importieren, dann heisst das doch, dass auf deutschem Boden mehr gearbeitet wird, als eigentlich für die Deutschen nötig. Ist das nicht auch aus der Sicht des kleinen Bandarbeiters wünschenswert?! o_O



Was hat denn da der Bandarbeiter davon? Mata halt... Der hätte ja nur was davon wenn der Profit davon bei ihm ankommt, das passiert ja aber nicht (siehe Reallohnentwicklung)
27.01.2017 15:47:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: United States presidential election 2016 ( Super tuesday edition )
« erste « vorherige 1 ... 186 187 188 189 [190] 191 192 193 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
28.01.2017 22:29:44 Atomsk hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum