Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Gitarre - Bass - Drums [50] ( Apply cold water to Burns )
« vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Peniskuh

Thermifee
E-Saite auf dem Bass schnarrt, hab jetzt die Höhe an der Brücke schon angepasst. Ist besser geworden, aber für meinen recht harten Anschlag (Al-Kaida wäre stolz) reicht das wohl nicht nicht.
An der Halskrümmung will ich eigentlich ungern selber viel rumbasteln, was will ein Musikladen so ca. für 1x Saitenlage neu einstellen?
06.10.2016 9:33:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Farbkuh

farbkuh
 
Zitat von Peniskuh

E-Saite auf dem Bass schnarrt, hab jetzt die Höhe an der Brücke schon angepasst. Ist besser geworden, aber für meinen recht harten Anschlag (Al-Kaida wäre stolz) reicht das wohl nicht nicht.
An der Halskrümmung will ich eigentlich ungern selber viel rumbasteln, was will ein Musikladen so ca. für 1x Saitenlage neu einstellen?



Halskrümmung einstellen ist eigentlich kein Hexenwerk. Hab ich letztens einfach mal probiert und es ging gut. Man muss nur mit der gebührenden Vorsicht vorgehen. Gibt einige Videos und Anleitungen im Web.
Ansonsten wird der Musikladen dir gleich neue Saiten mitverkaufen. Ohne Saiten wahrscheinlich was um die 20 oder 30 Euro.
06.10.2016 10:55:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

Thermifee
Ja gut, vlt mache ich das auch selber. Ich hab mich da eigentlich nicht so, dachte nur ein geübter Techniker bekommt das schneller hin als ich Amateur mit zwei linken Füssen.

Was Preise angeht, hab ich nur einen Laden hier, der will 50-60Euro für das komplette Setup samt Reinigung,Pflege und Saiten.

Dann muss ich mir nur noch Zollwerkzeug besorgen...
06.10.2016 11:09:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
derSenner

AUP derSenner 08.04.2020
Einfach langsam und inkrementell die Halskrümmung einstellen. Halbe Umdrehung mit dem Inbusschlüssel, neu Stimmen, Spielgefühl checken. So lange machen, bis das Gefühl besser wird, ohne den Hals extrem zu über- oder unterspannen.
Hilfreich ist es, von der Halsplatte oben nach unten zur Bridge zu gucken. So sieht man die schnurgeraden Saiten als Anhaltspunkt zum gekrümmten Hals, und kann ungefähr bestimmen, wie stark die Biegung aktuell ist.
06.10.2016 11:31:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Farbkuh

farbkuh
 
Zitat von Peniskuh

Ja gut, vlt mache ich das auch selber. Ich hab mich da eigentlich nicht so, dachte nur ein geübter Techniker bekommt das schneller hin als ich Amateur mit zwei linken Füssen.

Was Preise angeht, hab ich nur einen Laden hier, der will 50-60Euro für das komplette Setup samt Reinigung,Pflege und Saiten.

Dann muss ich mir nur noch Zollwerkzeug besorgen...



Zollwerkzeug? Was is'n das für ein Bass?
06.10.2016 11:48:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

Thermifee
Fender Precision . Zumindest haben meine Inbus zuhause nicht wirklich gepasst.

Hab den erst vor kurzem ergattert (siehe letzte Seite) und wollte den halt einmal sauber einstellen.
06.10.2016 11:53:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Farbkuh

farbkuh
 
Zitat von Peniskuh

Fender Precision . Zumindest haben meine Inbus zuhause nicht wirklich gepasst.

Hab den erst vor kurzem ergattert (siehe letzte Seite) und wollte den halt einmal sauber einstellen.



Denk dran, dass es bei Innensechskant auch Halb-mm Schritte gibt. Hatte mal eine Diskussion verfolgt (Bei Facebook) bei der sich am Ende herausstellte (Nachdem der Innensechskant schon erheblichen Schaden genommen hatte), dass es 4,5mm waren. Ich glaub bei Fender kann man mit der SN herausfinden, was für ein Trussrod drin ist. Seit einigen Jahren ist glaube ich alles metrisch.
06.10.2016 13:38:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flitzpiepe42

AUP Flitzpiepe42 07.10.2019
Gibt es Threadtipps für Ukulelen? Hab mir nen paar Kaufberatungen gesucht, aber das pOT ist immer die beste Referenz!
12.10.2016 19:03:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Schnüffler

AUP Der Schnüffler 03.04.2016
 
Zitat von Flitzpiepe42

Gibt es Threadtipps für Ukulelen? Hab mir nen paar Kaufberatungen gesucht, aber das pOT ist immer die beste Referenz!



Ich hab zwar keinen vergleich, aber mir damals seinerzeit einfach die Ibanez UKS10 aus dem Laden für 80 Euro mitgenommen.

Fasst sich angenehm an und klingt, wie ne Ukulele für mich klingen soll peinlich/erstaunt
12.10.2016 19:52:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

Thermifee
Hab mir mal so halb aus Jux eine Lanikai LU-11 geholt.
Bin damit, gerade auch aufgrund des geringen Preises, sehr zufrieden.

Im hoeherpreisigen Segment gibt es da sicher auch noch bessere Instrumente, fuer mich ist eine Ukulele aber etwas, was ich aus Spass zu hause spiele und ich keine Auftritte damit machen will.
13.10.2016 7:25:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Farbkuh

farbkuh
Hat noch jemand Jazzbass-Mechaniken rumfliegen? In schwarz oder Messing poliert? peinlich/erstaunt
13.10.2016 13:57:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

Thermifee
Will meinen EHX Bass Blogger (2.v.r.) loswerden.
Funktioniert 1a, Gebrauchsspuren sind auch eher wenige, da immer auf dem Effektbrett genagelt gewesen.


Weitere Infos hier
Würde noch so ~50Euro dafür haben wollen, da technisch noch einwandfrei und nen vollen 9V Block lege ich auch noch dazu.

E: Wobei ich gebe auf Wunsch auch noch p0t-Rabatt. Soll ja weg das Teil peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Peniskuh am 14.10.2016 9:29]
14.10.2016 9:27:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
cardex

AUP cardex 08.09.2010
Ich habe grade zum ersten mal Reaper installiert und spiele grade mit ein paar Gitarren Plugins rum. Gibt es irgendwo Drum Spuren zum Download die ich mir als Track in Reaper laden kann?
19.10.2016 19:58:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Farbkuh

farbkuh
Auf der Facebook-Seite von TC wurden heute sechs neue Pedale vorgestellt. Scheinbar alles analog und "vintage" und zieeeeemlich günstig (49,99¤). Kommen wohl die Tage in die Läden.
Ich warte mal ab, was die Kritiken so sagen und werd mal sehen, ob das ein oder andere davon auch für Bass taugt. Einen Phaser könnte ich noch gebrauchen.

Man kann natürlich von der "billig"-Schiene halten was man will, aber ich finde es durchaus gut, dass ein Laden wie TC einfach mal so eine Budget-Serie rausbringt. Wenn der Kram dann auch noch taugt, ist alles gut.
21.10.2016 11:38:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

Thermifee
Ich spiele gerade mit dem Gedanken meine "der perfekte Bassound/Overdrive"-Probleme anstatt mit zig Pedalen über einen Preamp, z.B. den bekannten Tech 21 - Sansamp Bass Driver zu lösen.
Spielt jemand von euch über DI anstatt alles über ein riesen Stack zu fahren und hat Erfahrungen/Tipps?
22.10.2016 16:00:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gloerk

AUP gloerk 01.07.2019
Ich hab den Behringer-Klon vom Bass Driver. Gefällt mir ziemlich gut das Teil. Aber schick dennoch alles über den Amp. Nur über DI geht zwar gut, aber irgendwie fehlt mir da was (ganz allgemein, nicht vom sound her).
22.10.2016 16:23:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

Thermifee
Naja mir geht es auch darum überall das Gleiche Setup fahren zu können.
Aktuell hab ich zuhause mein Ashdown Mag300 samt 4x10 Box, im Proberaum nen Hartke samt von der anderen Band und dazu nen Eden Preamp und eigentlich finde ich gerade den Gedanken ganz nett, mir nen Preamp auf mein Pedalboard zu nageln und immer mehr oder weniger den selben Sound zu haben ohne immer das Topteil mitzuschleppen.
(Zumal z.B. der Tech21 ja wohl auch sehr brauchbare Overdrives bringt)
22.10.2016 16:27:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Farbkuh

farbkuh
 
Zitat von Peniskuh

Naja mir geht es auch darum überall das Gleiche Setup fahren zu können.
Aktuell hab ich zuhause mein Ashdown Mag300 samt 4x10 Box, im Proberaum nen Hartke samt von der anderen Band und dazu nen Eden Preamp und eigentlich finde ich gerade den Gedanken ganz nett, mir nen Preamp auf mein Pedalboard zu nageln und immer mehr oder weniger den selben Sound zu haben ohne immer das Topteil mitzuschleppen.
(Zumal z.B. der Tech21 ja wohl auch sehr brauchbare Overdrives bringt)


Seit ich meinen Bausatz-Preamp fertigstellt habe, mache ich genau das. Hab den Preamp auf dem Board und gehe damit in meine alte Marshall-Endstufe. Könnte so quasi in jede x-beliebige Endstufe gehen und es klingt, abgesehen von den Boxen immer "gleich". So "gleich" es halt in verschiedenen Settings klingen kann. Ist für mich eine super Lösung und so muss ich nicht unbedingt einen Amp mitschleifen, wenn ich mal irgendwohin muss, wo schon was steht. Zur Not kann man ja bei einem vorhandenen Amp in den FX-Return gehen. Geht bei den meisten Verstärkern problemlos.
Dieser Preamp ist aber halt kein Sansamp. Also nix mit Zerrkanälen und sowas. Dafür suche ich ja nun auch noch DEN Zerrsound.
Die Sansamps sind aber durchaus beliebt und ernten überall gute Kritiken und wenn ich die Kohle hätte, hätte ich wohl so einen gekauft, statt mir einen zu basteln.

e: Achso, ich spiele über 'ne 4x10 und 1x15. IMMER. Außer in ganz kleinen Settings. Habe einfach die Erfahrung gemacht, dass mir weniger Membranfläche einfach zu wenig ist. Ist natürlich Geschmackssache und manche können auch über Monitore spielen, aber das ist immer schwierig, weil man ja nie weiß, wie die Veranstalter ausgestattet sind. Und Bass braucht ja immer mehr Leistung als Gesang und Gitarren.
In-Ear hab ich mal ausprobiert, aber nur 'ne Budget-Lösung um zu dem Schluss zu kommen, dass man dafür schlicht mehr Geld in die Hand nehmen muss, damit's für Bass adequat klingt.
Alles in allem bevorzuge ich die Preamp->Endstufe->Boxen (viele!) Lösung.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Farbkuh am 22.10.2016 17:41]
22.10.2016 17:36:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gloerk

AUP gloerk 01.07.2019
also wenn man nur mal testen will kann ich ja echt den Behringer empfehlen. Der kostet keine 30¤ und macht seine sache echt gut

22.10.2016 17:38:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

Thermifee
 
Zitat von Farbkuh

DEN Zerrsound.





Aber ja, dass ist genau der Anwendungsfall, der mir vorschwebt.
Der SFT ist ja auch nur drauf um bei möglichst allen angeschlossenen Amps, in neutralem Setting, möglichst einen einheitlichen Sound zu bekommen. Aber letztendlich wäre dafür halt nen Preamp super.

Neuerdings hat die "andere" Band bei uns im Proberaum sich auch nen Eden WTDI zugelegt, über den ich auch jetzt immer spiele. Da wäre es ja ein Träumchen, den auf dem eigenen Brett zu haben. peinlich/erstaunt

PS: Ne 1x15 würde ich mir auch noch hinstellen, aber dann brauch ich für Gigs ein größeres Auto
22.10.2016 18:30:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gloerk

AUP gloerk 01.07.2019
ich überleg auch schon ne Weile ne zweite 4x10er hinzustellen... Muss ich wohl mal angehen Breites Grinsen
22.10.2016 18:32:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

Thermifee
Naja dann....
22.10.2016 18:35:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gloerk

AUP gloerk 01.07.2019
wat? Breites Grinsen
22.10.2016 18:35:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Farbkuh

farbkuh
 
Zitat von gloerk

also wenn man nur mal testen will kann ich ja echt den Behringer empfehlen. Der kostet keine 30¤ und macht seine sache echt gut

http://www.youtube.com/watch?v=SD0CN4rs8p8



Jetzt nur mit Kopfhörern: Haut mich beides nicht um. Die Zerre klingt wie aufgesetzt. Schwer zu beschreiben. Aber nur wegen der Zerre den Preamp zu wechseln kommt für mich eh nicht in die Tüte. Dafür find ich meinen zu geil Breites Grinsen

Diesen Eden Preamp hab ich mir auch mal angesehen, aber da ich einen Eden Amp hatte und den viel zu brav fand, bin ich da nicht weiter ins Detail gegangen.

Ne 4x10er finde ich inzwischen super-wichtig. Meine steht im Stack oben und da kommt mächtig Druck raus. Ich hab schon überlegt, ob ich das ganze Stack noch etwas hochbocke, damit ich mehr davon hab Breites Grinsen

Nur ums mal erzählt zu haben: Meinen Zerrsound aktuell (der schon sehr nah an dem ist, den ich gerne hätte) mache ich mit dem VOX Flat 4. Eigentlich ein Gitarrenbooster, kann aber auch gut Bass. Hab den eigentlich flat eingestellt und nur den Gain auf 3/4. Macht schön dreckig.
22.10.2016 19:25:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gloerk

AUP gloerk 01.07.2019
hörbeispiel?
22.10.2016 19:54:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Farbkuh

farbkuh
 
Zitat von gloerk

hörbeispiel?


Ähm, uff...äh. Muss ich mal kramen. Sekunde

e: Hier in einer unserer unfertigen Aufnahmen. Am Anfang ist der Bass verzerrt und ab 04:15 hört man es noch etwas besser.
e²: Es ist, glaub ich, sehr wenig nachbearbeitet bisher. Eigentlich nur Lautstärken angepasst, damits einigermaßen stimmig klingt. Der Bass-Sound ist quasi aus'm Pedalboard ins Interface.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Farbkuh am 22.10.2016 20:06]
22.10.2016 19:54:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gloerk

AUP gloerk 01.07.2019
ok spannend. Ist ja schon ganz ordentlich angezerrt.


Verrückt auch wie sich so die Geschmäcker unterscheiden. Bei solcher Musik wäre ich jetzt überhaupt nicht auf die idee gekommen da groß was zu zerren. Breites Grinsen
22.10.2016 20:11:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Farbkuh

farbkuh
 
Zitat von gloerk

ok spannend. Ist ja schon ganz ordentlich angezerrt.


Verrückt auch wie sich so die Geschmäcker unterscheiden. Bei solcher Musik wäre ich jetzt überhaupt nicht auf die idee gekommen da groß was zu zerren. Breites Grinsen



Ich experimentiere auch noch etwas rum. Die Spur existiert auch noch ohne Zerre peinlich/erstaunt
22.10.2016 20:37:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

Thermifee
Ja der Eden Preamp ist auch nciht so ganz mein Fall, man hat aber relativ viele Einstellungsmöglichkeiten, aber z.B. die Zerre(DIE ZERRE!!!1) ist auch nicht so der Bringer bei zuviel Gain.
Aber generell find ich halt das "arbeiten" mit Preamp direkt auf dem Board glaube ich ganz spannend.

Vlt muss ich doch mal auf nen Sansamp sparen und Geld sammeln peinlich/erstaunt
Will er nen SFT kaufen? Breites Grinsen

Zu dem Soundbeispiel:
Ebenfalls unerwartet harte Zerre wenn ich ehrlich bin, der Grundcharakter ist super, aber gerade in den Höhen ist die mir fast zu steril/modern.(Also in dem Teil am Ende quasi, vorher ist der Super) Da gibt es auch rotzigere/fuzzigere Varianten, die mir besser gefallen.
Aber "den" Sound zu finden ist ja eh eine Lebensaufgabe Breites Grinsen

Hab auch schon mit selbstgebauten Loopern experimentiert um das cleane und verzerrte Signal zu mischen etc. aber nach ewig viel Geld ausgeben, löten, basteln und testen merkt man dann irgendwie doch wieder, dass man wieder am Anfang ist.

Aber allgemein schon ein sehr solider Sound.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Peniskuh am 22.10.2016 21:06]
22.10.2016 21:05:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Final_Slap

Russe BF
Also auch nicht billig, aber ich werfe mal die Ampeg SCR DI in den Raum. Ich habe das Teil zwar noch nicht live gehört, habe mir aber nach bestätigten Plänen den SCR (Scrambler) zusammen gelötet und mag den recht gerne. Aber P/L ist da wohl bei der DI nicht so der burner.
24.10.2016 16:07:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Gitarre - Bass - Drums [50] ( Apply cold water to Burns )
« vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
29.05.2016 19:10:47 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'gbd' angehängt.

| tech | impressum