Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der Brexit ( Wird das UK die EU verlassen? )
« erste « vorherige 1 ... 379 380 381 382 [383] letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Flashhead

AUP Flashhead 23.11.2020
Wie stellen die Schotten sich das dann eigentlich vor? Wieder in die EU und den EUR übernehmen? Der ist dort doch unglaublich unpopulär. Oder denken die Sezessionisten im Prinzip wie Leave seinerzeit einfachen nur „erstmal raus hier“?
01.12.2020 21:36:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[2XS]Nighthawk

AUP [2XS]Nighthawk 26.11.2007
Unpopulärer als das Pfund?
01.12.2020 21:41:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TylerDurdan

tf2_spy.png
 
Zitat von Flashhead

Wie stellen die Schotten sich das dann eigentlich vor? Wieder in die EU und den EUR übernehmen? Der ist dort doch unglaublich unpopulär. Oder denken die Sezessionisten im Prinzip wie Leave seinerzeit einfachen nur „erstmal raus hier“?



Der Vorschlag beim Indyref seinerzeit war tatsächlich zunächst einmal beim Pfund zu bleiben, rein aus pragmatischen Gründen.
Über eine eigene Währung (wohl mit Bindung an den Euro) oder eine Einführung des Euro sollte später entschieden werden, da sich die Independence-Leute natürlich schon bewußt waren, dass eine Währung zu benutzen, die man komplett nicht beeinflussen kann, keine langfristige Lösung darstellt.

Ich hab das Leaflet was ich seinerzeit erhalten hatte leider irgendwann mal beim Umzug verloren, sonst könnte ich nachschauen. Nur die Polling Card hab ich letztens mal wiedergefunden, ich durfte als EU-Bürger mit abstimmen, weil das als "local election" galt.
01.12.2020 22:20:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mobius

AUP Mobius 14.12.2007
Die Brexiteers verkünden gerade, dass sie nur durch die Trennung von Europa den Impfstoff so schnell zulassen konnten.

Arschlöcher.
02.12.2020 12:58:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von Mobius

Die Brexiteers verkünden gerade, dass sie nur durch die Trennung von Europa den Impfstoff so schnell zulassen konnten.

Arschlöcher.



Naja, den konnten sie eigentlich nur so schnell zulassen, weil der Prozess HIER wirklich verkürzt wurde. Kann mir keiner erzählen, dass die eine abschließende Bewertung in unter 14 Tagen gemacht haben.

Da wurde abgenickt, garantiert.
02.12.2020 13:00:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
wen interessiert die Zulassung? Das Zeug muss doch erstmal entsprechend produziert und verteilt werden. Darauf kommt es doch an, und nicht wer als erster "fertig" schreit.
02.12.2020 13:30:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von Aerocore

wen interessiert die Zulassung? Das Zeug muss doch erstmal entsprechend produziert und verteilt werden. Darauf kommt es doch an, und nicht wer als erster "fertig" schreit.



BioNtech hat auf Halde produziert, schon seit sie gute P2-Ergebnisse haben. Sobald die Zulassung da ist, schicken die raus was geht.
02.12.2020 13:33:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
cienFuchs

AUP cienFuchs 11.03.2015
 
Zitat von loliger_rofler

 
Zitat von Aerocore

wen interessiert die Zulassung? Das Zeug muss doch erstmal entsprechend produziert und verteilt werden. Darauf kommt es doch an, und nicht wer als erster "fertig" schreit.



BioNtech hat auf Halde produziert, schon seit sie gute P2-Ergebnisse haben. Sobald die Zulassung da ist, schicken die raus was geht.


Aerocore hat deinen Vortrag nicht gehört und ist dumm geblieben.
02.12.2020 14:40:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
 
Zitat von Mobius

Die Brexiteers verkünden gerade, dass sie nur durch die Trennung von Europa den Impfstoff so schnell zulassen konnten.

Arschlöcher.



Für den EU Impfstoff stimmt das nicht, für ihren eigenen schon. Also den von Astra Zenca. Der mit der unsauber geführten und geschönten Studie. Die Scheiße hätte die EU tatsächlich und zu Recht nicht durchgehen lassen.
02.12.2020 15:04:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
 
Zitat von loliger_rofler

 
Zitat von Aerocore

wen interessiert die Zulassung? Das Zeug muss doch erstmal entsprechend produziert und verteilt werden. Darauf kommt es doch an, und nicht wer als erster "fertig" schreit.



BioNtech hat auf Halde produziert, schon seit sie gute P2-Ergebnisse haben. Sobald die Zulassung da ist, schicken die raus was geht.



Klar aber wir reden hier von Millionen von Impfungen. Die verfrühte Zulassung ist schön für Risikogruppen, aber für das Gesamtbild ist so ein "ätsch, wir haben die Zulassung ein paar Tage früher" halt total unbedeutend.
02.12.2020 15:38:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von Aerocore

 
Zitat von loliger_rofler

 
Zitat von Aerocore

wen interessiert die Zulassung? Das Zeug muss doch erstmal entsprechend produziert und verteilt werden. Darauf kommt es doch an, und nicht wer als erster "fertig" schreit.



BioNtech hat auf Halde produziert, schon seit sie gute P2-Ergebnisse haben. Sobald die Zulassung da ist, schicken die raus was geht.



Klar aber wir reden hier von Millionen von Impfungen. Die verfrühte Zulassung ist schön für Risikogruppen, aber für das Gesamtbild ist so ein "ätsch, wir haben die Zulassung ein paar Tage früher" halt total unbedeutend.



Gerade in der Frühphase und wenn sie das Zeug im ersten Gang wirklich nur Risikogruppen in Pflegeheimen und Ärzten/Pflegern geben, wird jeder Tag Leben retten.

Ich finde das schon signifikant, wenn auch sehr "rushed" und daher bedenklich in der Implikation auf die allgemeine Arbeitsweise dort.
02.12.2020 15:41:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Herr der Lage

AUP Herr der Lage 16.10.2014
Regulator rejects Matt Hancock’s claim that UK got vaccine first because of Brexit

 
Speaking shortly after the announcement that the Pfizer/BioNTec jab had been cleared for use by the Medicines and Healthcare products Regulatory Agency (MHRA), Mr Hancock said that the authorisation process was faster than in the EU because Britain was no longer a member.

But asked if this was the case, MHRA chief executive June Raine said the process was undertaken under the terms of European law, which remains in force until the completion of the Brexit transition at the end of 2020.




“A year after the oven ready deal, we have more of a cold turkey”- PAC Chair

 
Four and a half years after the Brexit vote, with preparations for EU exit costing £4.4bn so far and involving 22,000 civil servants - and many more paid consultants - the UK still faces “the risk of serious disruption and delay at the short Channel crossings” when the transition period ends in 4 weeks.
In a report published today, the Public Accounts Committee says there are still significant risks to the country being ready for the end of the transition period on 31 December 2020, but government still only seems to be taking limited responsibility for that readiness.
...

“Pretending that things you don’t want to happen are not going to happen is not a recipe for government, it is a recipe for disaster.
“We’re paying for that approach in the UK’s response to the Covid-19 pandemic and can only hope that we are not now facing another catastrophe, at the border in 4 weeks’ time. But after 12 PAC reports full of warnings since the Brexit vote, the evidence suggests that come January 1st we face serious disruption and delay at the short Channel crossings that deliver a majority of our fresh food supplies.

“The lack of definite next steps and inability to secure a deal adds to the challenge. A year after the oven ready deal, we have more of a cold turkey and businesses and consumers do not know what to be prepared for.”




Brexit: UK has lowered demands on fish catches, says EU >

 
Significant gap remains as two sides enter crucial 48 hours of talks
...

Barnier told the ambassadors he would return to brief them on Friday, and emphasised the importance of progress during the talks in London in the next two days.

An EU diplomat said: “We are quickly approaching a make or break moment in the Brexit talks. Intensive negotiations are continuing in in London. As of this morning it is still unclear whether negotiators can bridge the gaps on issues like level playing, governance and fisheries.
“As we are entering the endgame of the Brexit negotiations, some member states are becoming a bit jittery. So this was mostly an exercise to calm nerves in Paris and elsewhere and to reassure member states that team Barnier will continue to defend core EU interests including on fisheries.”

A number of member states, including France, whose president, Emmanuel Macron, has repeatedly stressed the importance of protecting Europe’s fisheries, told Barnier they would prefer to restart the negotiations in 2021 than rush into a deal that would damage their coastal communities.

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Herr der Lage am 02.12.2020 17:19]
02.12.2020 17:08:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von loliger_rofler

 
Zitat von Aerocore

 
Zitat von loliger_rofler

 
Zitat von Aerocore

wen interessiert die Zulassung? Das Zeug muss doch erstmal entsprechend produziert und verteilt werden. Darauf kommt es doch an, und nicht wer als erster "fertig" schreit.



BioNtech hat auf Halde produziert, schon seit sie gute P2-Ergebnisse haben. Sobald die Zulassung da ist, schicken die raus was geht.



Klar aber wir reden hier von Millionen von Impfungen. Die verfrühte Zulassung ist schön für Risikogruppen, aber für das Gesamtbild ist so ein "ätsch, wir haben die Zulassung ein paar Tage früher" halt total unbedeutend.



Gerade in der Frühphase und wenn sie das Zeug im ersten Gang wirklich nur Risikogruppen in Pflegeheimen und Ärzten/Pflegern geben, wird jeder Tag Leben retten.

Ich finde das schon signifikant, wenn auch sehr "rushed" und daher bedenklich in der Implikation auf die allgemeine Arbeitsweise dort.



Hab mich schlau gemacht, dir Behörde sollte erst nächstes Jahr den Betrieb aufnehmen. Das ging also so schnell weil die Daten und der Antrag schon am 26. November mit dem Antrag dort eingingen (so ein bisl unter dem Radar). Die Behörden tausch(t)en sich hierfür auch untereinander aus und die britische Behörde hatte dafür auch nur diese eine Aufgabe, was bestimmt auch geholfen hat.
02.12.2020 21:06:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
Wovon hängt die Zulassung jetzt überhaupt noch ab, die Resultate der Studien werden geprüft und ab geht's, plus halt administrativer Shizzle? Den fachlichen Teil haben doch bestimmt schon hunderttausend ehrenamtliche Lifesciencetypis auf Twitter aufgearbeitet.
02.12.2020 21:09:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von Irdorath

Wovon hängt die Zulassung jetzt überhaupt noch ab, die Resultate der Studien werden geprüft und ab geht's, plus halt administrativer Shizzle? Den fachlichen Teil haben doch bestimmt schon hunderttausend ehrenamtliche Lifesciencetypis auf Twitter aufgearbeitet.



Die Wissenschaft ist solide. Aber jetzt werden alle Methoden auf Herz und Nieren von Experten gecheckt, es werden 100.000 super präzise Detailfragen gestellt (Graph 3 auf Seite 24 von Attachment 3 zeigt eine Moving Range von 10 bis 40. Wie begründen sie den Unterschied von 20 % höheren Mean gegenüber den Phase-2-Ergebnissen der Altersgruppe 50+?) und auf jedem Komma rumgehackt.

Das ist schon nochmal ein knallharter Prozess. Es muss alles von 6 Augen doppelt und dreifach gelesen und abgezeichnet werden.
02.12.2020 21:14:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
Kann ich mir das wie einen Bilderbuch-Reviewprozess vorstellen, nur, dass niemand versucht Zitate der eigenen Veröffentlichungen zu platzieren?
02.12.2020 21:17:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von Irdorath

Kann ich mir das wie einen Bilderbuch-Reviewprozess vorstellen, nur, dass niemand versucht Zitate der eigenen Veröffentlichungen zu platzieren?


Ja ungefähr so. Nur dass der Reviewer Dich hasst und jeder komische Pixel in einr Grafik wie ein Betrugsversuch durchgecheckt wird.

Also es gibt wirklich wenig, dass die Leute nervöser macht, als ein Antrag auf Zulassung.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von loliger_rofler am 02.12.2020 21:23]
02.12.2020 21:20:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Herr der Lage

AUP Herr der Lage 16.10.2014


NewsThump.com >
03.12.2020 4:26:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Herr der Lage

AUP Herr der Lage 16.10.2014
UK should brace itself for months of food shortages from 1 January, delivery experts say >

 
The UK should brace itself for months of food shortages from 1 January as strict European rules are enforced and the prospect of long delays at the customs border scare off truck drivers from even attempting to deliver goods across the Channel, experts on both sides of the channel have claimed.




https://twitter.com/jdpoc/status/1334500715448954885 >

 
Due to 'unexpected flooding' 'unspecified unforeseen delays' and 'engineering challenges' the main Kent Lorry Park for post-#Brexit Customs clearances will not be ready for operations until end of February or early March. (Local Kent source) Multiple sources on this, by way, from local community, several engineers on site, contractors, local estate agents (handling rental of properties to the engineers and expected Customs Staff) and a Kent Messenger journo. It's a puzzle why the Tory-leaning [Kent Messenger] haven't run it yet.

On-site engineers have said that they expect "probably next week" to be told to focus on getting *one part* of the site operational in time, about 1/3rd of the total acreage, to at least be able to claim 'It's up and running." The dry bit, I'd guess.

Here's the kicker - Part of the delay is attributed to late-delivery of erosion-resistant underground drainage channel cladding sections, a contract that was shifted from a Swiss supplier to a UK based one just "a few months ago". Switzerland is actually very big in the Pre-Formed Industrial Steel market, precisely because they almost never fail to deliver on time in full. No idea who the UK contractor is.

04.12.2020 3:13:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Brexit ( Wird das UK die EU verlassen? )
« erste « vorherige 1 ... 379 380 381 382 [383] letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
brexit  uk 
| tech | impressum