Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der Brexit ( Wird das UK die EU verlassen? )
« erste « vorherige 1 ... 376 377 378 379 [380] 381 382 383 384 ... 394 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Bregor

AUP Bregor 20.12.2010
Voll schön, wenn Bauprojekte mal rechtzeitig abgeschlossen werden!

DPM2.0! WANN?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Bregor am 24.10.2020 23:04]
24.10.2020 23:04:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Herr der Lage

AUP Herr der Lage 16.10.2014
Johnson will wait for US election result before no-deal Brexit decision >

 
Ivan Rogers, who was the UK’s permanent representative in Brussels from 2013 to 2017, told the Observer that a view shared by ministers and officials he has talked to in recent weeks in several European capitals, is that Johnson is biding his time – and is much more likely to opt for no deal if his friend and Brexit supporter Donald Trump prevails over the Democratic challenger, Joe Biden.

Rogers said: “Several very senior sources in capitals have told me they believe Johnson will await clarity on the presidential election result before finally deciding whether to jump to ‘no deal’ with the EU, or to conclude that this is just too risky with Biden heading for the White House, and hence live with some highly suboptimal (for Johnson) skinny free-trade agreement.” ...

Rogers said that if Trump won he and others in Europe believed Johnson would think “history was going his way” with his rightwing ally still in the White House. The prime minister would therefore be more likely to conclude he could strike a quick and substantial post-Brexit US-UK trade deal than if Biden emerged as president after the 3 November poll. By contrast, a Biden administration would prioritise rebuilding relations with the EU that have been damaged by Trump. ...

Kim Darroch, a former UK ambassador in Washington ... said: “Whoever wins in November the bedrock of the relationship – defence, security and intelligence collaboration – will remain as strong as ever. But if it’s Biden, there are likely to be some issues. The Democrats don’t like or support Brexit. They may prioritise trade deals with the Pacific region or the EU over a UK/US deal. They will block a trade deal with us if they think we are putting the Good Friday agreement at risk. And they remember and resent Johnson’s comments in 2016 about ‘the part-Kenyan president’ having ‘an ancestral dislike of the British empire’ – not to mention Johnson telling US diplomats that Trump was ‘making America great again’.”

[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Herr der Lage am 25.10.2020 2:29]
25.10.2020 2:27:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

AUP Wraith of Seth 26.11.2007
unglaeubig gucken
 
Zitat von Herr der Lage

Johnson will wait for US election result before no-deal Brexit decision >

 
And they remember and resent Johnson’s comments in 2016 about ‘the part-Kenyan president’ having ‘an ancestral dislike of the British empire’ –




Uff. unglaeubig gucken Das hatte ich noch nicht gehört. Alter.

Nebenbei aber wieder großartig, wie sie ihre Unabhängigkeit wiedererlangt haben, wenn das davon abhängt, wer mehrere tausend Kilometer entfernt gewählt wird.verschmitzt lachen

Doch das ist eine andere Geschichte und soll ein andermal erzählt werden.
25.10.2020 3:17:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_gonzo

The_gonzo
Gott, Johnson ist so eine Arschgeburt.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von The_gonzo am 25.10.2020 8:45]
25.10.2020 8:45:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
El_Hefe

El_Hefe
...
Ich finde das fast schon ein positives Signal. Hätte nicht gedacht dass er überhaupt noch willens ist, irgend einen Aspekt der Realität anzuerkennen.

/e: Vielleicht sehen wir ja auch den Beginn einer Verschiebung der Schuldzuweisung von "EU bad!" zu "Biden bad!" gefolgt von einer durch "Biden made me do it!"-begründeten EU-Annäherung.

Spannende Zeiten.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von El_Hefe am 25.10.2020 9:11]
25.10.2020 9:09:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_gonzo

The_gonzo
 
Zitat von El_Hefe

Ich finde das fast schon ein positives Signal. Hätte nicht gedacht dass er überhaupt noch willens ist, irgend einen Aspekt der Realität anzuerkennen.



Ich bin relativ überzeugt, dass Boris kein realitätsferner Dummkopf ist.
25.10.2020 9:11:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TylerDurdan

tf2_spy.png
verschmitzt lachen
 
Zitat von Wraith of Seth

 
Zitat von Herr der Lage

Johnson will wait for US election result before no-deal Brexit decision >

 
And they remember and resent Johnson’s comments in 2016 about ‘the part-Kenyan president’ having ‘an ancestral dislike of the British empire’ –




Uff. unglaeubig gucken Das hatte ich noch nicht gehört. Alter.

Nebenbei aber wieder großartig, wie sie ihre Unabhängigkeit wiedererlangt haben, wenn das davon abhängt, wer in einer ihrer ehemaligen Kolonien mehrere tausend Kilometer entfernt gewählt wird.verschmitzt lachen

Doch das ist eine andere Geschichte und soll ein andermal erzählt werden.



Hab das Mal ergänzt. Imperiales Britannia niemals niemals am Slave sein been.
25.10.2020 9:13:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
El_Hefe

El_Hefe
 
Zitat von The_gonzo

 
Zitat von El_Hefe

Ich finde das fast schon ein positives Signal. Hätte nicht gedacht dass er überhaupt noch willens ist, irgend einen Aspekt der Realität anzuerkennen.



Ich bin relativ überzeugt, dass Boris kein realitätsferner Dummkopf ist.



Glaub ich auch, ich meinte das tatsächlich so dass er einfach aus taktischen Gründen unwillens ist, Dinge öffentlich anzuerkennen.
25.10.2020 9:13:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seastorm

AUP seastorm 27.02.2008
Gleichzeitig finde ich es ausgesprochen naiv, sich auf die unverbindliche Meinung eines Donald Trump zu verlassen, der doch vor allem EU-Hater ist und alle anderen EU-Hater mit seinen warmen Worten beglückt. Von der Unterstützung wird doch beim Abkommen nichts mehr übrig sind. America First und so.
25.10.2020 11:27:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Massa

Phoenix Female
 
Zitat von seastorm

Gleichzeitig finde ich es ausgesprochen naiv, sich auf die unverbindliche Meinung eines Donald Trump zu verlassen, der doch vor allem EU-Hater ist und alle anderen EU-Hater mit seinen warmen Worten beglückt. Von der Unterstützung wird doch beim Abkommen nichts mehr übrig sind. America First und so.



Es geht ja auch nicht darum irgendwas gutes für das Land zu erreichen, allein die Optik ist ausreichend.
25.10.2020 11:29:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
Wenn es allein um die Optik geht hat Johnson schon verloren.
25.10.2020 11:44:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seastorm

AUP seastorm 27.02.2008
 
Zitat von Massa

 
Zitat von seastorm

Gleichzeitig finde ich es ausgesprochen naiv, sich auf die unverbindliche Meinung eines Donald Trump zu verlassen, der doch vor allem EU-Hater ist und alle anderen EU-Hater mit seinen warmen Worten beglückt. Von der Unterstützung wird doch beim Abkommen nichts mehr übrig sind. America First und so.



Es geht ja auch nicht darum irgendwas gutes für das Land zu erreichen, allein die Optik ist ausreichend.



Wenn man die Geschichte oben mit dem Einfluss der US-Wahl auf Entscheidungen bzgl. EU als Grundlage nimmt geht es ja gerade nicht um Optik sondern um Inhalte. Zur Abwechslung mal.

Und da der Tenor war dass Boris nicht so abgehoben sei wie er tut, wollte ich diesem Tenor etwas entgegensetzen.
25.10.2020 14:41:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
https://uk.reuters.com/article/uk-britain-politics-labour-antisemitism/labour-party-suspends-former-leader-corbyn-after-anti-semitism-report-idUKKBN27E298

Und da geht er down!
29.10.2020 16:29:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Maestro

AUP Maestro 24.06.2020
Oh schnapp!
29.10.2020 17:05:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tesla

tesla
31.10.2020 7:36:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Herr der Lage

AUP Herr der Lage 16.10.2014
https://twitter.com/christopherhope/status/1323015019534163969?s=20 >

 
EXCLUSIVE
The Brexit Party is to be relaunched as an anti-lockdown party called Reform UK, in a move which could alarm Conservative MPs jittery about Covid-19 policy.
Plans to change the name of the Brexit Party to Reform UK were submitted to the Electoral Commission last week.

Writing in tomorrow's Daily Telegraph, @Nigel_Farage and @TiceRichard declare that "lockdowns don't work" and say their new party will back a "focused protection" policy to protect only the most vulnerable to allow the rest of the population to develop herd immunity.

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Herr der Lage am 01.11.2020 23:59]
01.11.2020 23:59:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tbd

Arctic
So long, and thanks for all the fish
02.11.2020 0:04:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_gonzo

The_gonzo
Wie Farage die ekelhafte Arschgeburt einfach nicht aufhört scheisse zu sein.
02.11.2020 0:49:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KdM]MrDeath

mrdeath2
dass den seit den tagen nach der brexit wahl nicht einfach _jeder_ auslacht wenn er ihn auf der strasse sieht finde ich echt unfassbar.
02.11.2020 1:31:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von [KdM]MrDeath

dass den seit den tagen nach der brexit wahl nicht einfach _jeder_ auslacht absolut zu Brei drischt wenn er ihn auf der strasse sieht finde ich echt unfassbar.



Verstehe ich auch nicht.

Briten einfach wieder zu höflich.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von loliger_rofler am 02.11.2020 5:57]
02.11.2020 5:56:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
black_velvet

AUP black_velvet 01.07.2011
Kann man dieses widerliche populistische Arschloch nicht einfach mal durchseuchen einsperren?

Wegen gefährlicher Volksverdummung oder so.
02.11.2020 8:01:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
The new Irish Sea border will involve as many as 30 million customs declarations annually on trade between Great Britain and Northern Ireland.
[...]
In a seminar run by Manufacturing NI, Mr Dunsmuir said the new system would be able to cope with the high number of declarations.

He used the analogy of buying goods on Amazon where it is a smooth and rapid process so long as the correct "master data" has been provided in advance.

"The TSS needs to be able to take advantage of modern digital technology," he added.



Ich ahne Schreckliches.

https://www.bbc.com/news/uk-northern-ireland-54783685
03.11.2020 8:01:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

 
so long as the correct "master data" has been provided in advance.



Ich ahne Schreckliches.




Ich habe die Stelle, an der es garantiert scheitern wird, mal hervorgehoben. Logistik ist so schon ein Hurensohn, das hier wird es nur noch interessanter machen.
03.11.2020 8:19:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
zzzZZZzzzZZZ

zzzZZZzzzZZZ
 
Liz Truss has been accused of misleading MPs and the public over her new Japan trade deal, because all the tariff “wins” are for goods the UK does not export to the country anyway.

Just 10 of 9,444 products will enjoy lower taxes, experts say, a list of obscure items such as birds’ eggs, raw hides, fur skins, handbags and ultra-strong spirits of at least 90 per cent alcohol.

Crucially, none of the 10 have been sold to Japan for at least three years – which means the gain to British exporters is “zero”, the study has found.



https://www.independent.co.uk/news/uk/politics/brexit-japan-trade-deal-liz-truss-exports-b1619263.html
08.11.2020 11:47:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Herr der Lage

AUP Herr der Lage 16.10.2014
https://mobile.twitter.com/NickBryantNY/status/1325159843171201024 >

 
"Mr Biden, a quick word for the BBC?"

"The BBC? I'm Irish."





Biden twitterte ja auch schon am 16.9.: We can’t allow the Good Friday Agreement that brought peace to Northern Ireland to become a casualty of Brexit. Any trade deal between the U.S. and U.K. must be contingent upon respect for the Agreement and preventing the return of a hard border. Period.

Boris Johnson under pressure to avoid no-deal Brexit after Biden victory >
Whitehall fears that failure to strike a deal with the EU would threaten the special relationship

Torygraph: Joe Biden 'will not prioritise UK-US trade deal in first 100 days' >

 
Asked if Mr Biden would prioritise trade talks with Britain, a figure advising the Biden campaign on foreign policy told The Telegraph: “No, definitely not in the first 100 days.” ...
“No one is going to want to test that out as the first piece of legislation,” the figure added about a possible UK-US agreement, noting there are trade deal critics among pro-Trump Republicans and left-wing Democrats. ...

It now seems likely that talks will be delayed for months and potentially much longer, with real concerns that a critical US congressional deadline in July could be missed. Part of the issue is that Mr Biden faces the possibility that the majority in the US Senate will be held not by the Democrats but by his political opponents, the Republicans. The Senate would need to approve all Mr Biden’s nominations for his cabinet. That includes his US Trade Representative, who would be leading negotiations from the US side. ...

If the Republicans hold the Senate majority it also means that once a deal is struck Mr Biden will need at least a handful of his political opponents to vote for the agreement for it to become law.

Another problem is Mr Biden’s lack of interest.

 
The hurdles are especially relevant because of the tight timetable for securing a speedy trade deal, one based on the idiosyncrasies of the US political system. Congress, not the US president, has the power to negotiate trade deals.
That power is currently lent to the president but it will be taken back in July 2021. There is no guarantee that Congress will approve a new Trade Promotion Authority law returning the power to the president, especially if Republicans hold the Senate.

Failure to submit a trade deal text agreed by Britain and America for the approval of the US Congress by that date would throw the agreement into indefinite delays and uncertainty.



Kamala Harris ‘hates’ Boris Johnson and Team Biden ‘remembers PM’s “racist” Obama comment’ >

 
That source told The Sunday Times: ‘If you think Joe hates him, you should hear Kamala.’ ...

One of Obama’s former aides who also worked alongside Biden, Tommy Vietor, was quick to highlight Johnson’s prior gaffe on Twitter, writing: ‘We will never forget your racist comments about Obama and slavish devotion to Trump.’ He also branded Johnson a ‘shapeshifting creep.’



US election: Boris Johnson ‘sucked up’ to Trump and got nothing in return, says [shadow cabinet minister] Emily Thornberry >
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von Herr der Lage am 09.11.2020 23:58]
08.11.2020 14:51:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Herr der Lage

AUP Herr der Lage 16.10.2014
Brexit: Government vows to reinstate any UK Internal Market Bill clauses removed by House of Lords


https://twitter.com/Channel4News/status/1325889485712797696 >

 
“This is a clear red line for us.”

Congressman Brendan Boyle [D] says “there will be no US-UK trade deal - period” if the UK government moves forward with the Internal Market Bill.




Nach Trumps Abwahl: Boris Johnson sucht einen neuen Freund

 
Wie weit Joe Biden bereit ist, die Vergangenheit hinter sich zu lassen, wird sich auch an der Frage entscheiden, wen er künftig als US-Botschafter nach London entsendet. Namen kursieren bereits in der britischen Presse, darunter auch einer, den Johnsons Tories eher fürchten – der von Barack Obama.



So witzig ein Botschafter Obama in London auch wäre... darauf wird er keinen Bock haben, schätze ich.
09.11.2020 22:57:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TylerDurdan

tf2_spy.png
"sucked up to Trump and got nothing in return" wird einmal in vielen Biographien stehen.
09.11.2020 23:45:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL




Ja ... äh ... Glückwunsch?

https://twitter.com/pritipatel/status/1325828317665177600
10.11.2020 17:06:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
die feiern, dass man wie in der guten alten Zeit nicht leben kann wo man möchte. Muss man nicht mehr drüber sagen.
10.11.2020 17:19:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Beruht das auf Gegenseitigkeit? Frage für eine Freizügigkeit.
10.11.2020 17:42:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Brexit ( Wird das UK die EU verlassen? )
« erste « vorherige 1 ... 376 377 378 379 [380] 381 382 383 384 ... 394 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
brexit  uk 
| tech | impressum