Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, statixx, Teh Wizard of Aiz, ]Maestro[


 Thema: Virtual Reality ( das p0t bald auch in 3D?! )
[1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Daddi89

tf2_soldier.png
Das p0t bald auch in 3D?!
Es gibt wohl Interesse am Thema Virtual Reality (ab jetzt VR abgekürzt).
Deshalb soll dieser Thread Interessierten dienen als Anlaufstelle zu Hard- und Softwarefragen bzgl. VR sowie Diskussionen zu aktuellen Themen in der Branche.


Was gibt es aktuell auf dem Markt?



Oculus Rift
Hersteller: Oculus
Preis: 699¤ (741¤ mit Versand nach Deutschland)
Lieferumfang: Headset, 1 Sensor (IR Kamera), XBOX One Controller, Remote
Spiele: Eigener Oculus Store (mit exclusiven Titeln) + SteamVR

Positiv: Eingebaute Kopfhörer, sehr leicht und ergonomisch
Negativ: Bisher keine Motion Controller, "kurzes" Kabel

Bisher ist das Rift nur über den Hersteller kaufbar. Wer jetzt zuschlägt muss mit 1-2 Monaten Wartezeit rechnen.
Oculus bewirbt das Rift aktuell als "Seated Experience", Spiele werden also sitzend mit einem Controller gespielt.

Link zum Produkt

-----------------------------------------------------



HTC Vive
Hersteller: HTC (Technologie und SteamVR von Valve)
Preis: 899¤
Lieferumfang: Headset, 2 Basestations, 2 Motioncontroller
Spiele: SteamVR

Positiv: "Room-scale" VR, großer Tracking-Bereich, Motion Controller
Negativ: Schwerer als die Konkurenz, Base-Stations müssen an der Wand angebracht werden

Das Vive ist direkt über den Hersteller oder im Einzelhandel verfügbar. Erste deutsche Händler haben das Vive auf Lager (z.B. Casekink).
Leider ist es schwerer und weniger ergonimisch als das Oculus Rift, dafür werden Spiele stehend im Raum gespielt mit Motion Controllern (6-DoF).

Link zum Produkt

-----------------------------------------------------

Weitere Systeme wie die Hacker-Kits von Razer oder das Fove werden nachgepflegt, sobald mehr Informationen vorliegen.
Aktuell sind die gennanten Headsets die Einzigen die aktuell für Kunden gedacht und bestellbar sind.


Was braucht man für Hardware?
Es ist vor allem eine potente Grafikkarte von Nöten. Empfohlen wird der Einsatz einer GTX 970 oder größer.

-----------------------------------------------------

Aktuelle Themen

Zeitliche Exclusivität gegen Geld?
Oculus zahlt Entwicklern Geld um Ihre Spiele fertig zu stellen, erwarten dafür aber eine zeichtlich begrenzte Exclusivität für ihren eigenen Store.
Ist das verwerflich oder gut? Würden die Spiele überhaupt entstehen, wenn Oculus nicht zahlen würde? Valve hält dagegen und bietet einen Vorschuss für Einnahmen über Steam.
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von Daddi89 am 23.06.2016 14:08]
23.06.2016 13:59:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
rellikeiddik

Leet
...
Oculus Rift ist behinderter Dreck. Abzocke für dumme Facebook Kinder und ähnliches. Wenn VR, dann die Vive.

Ich warte aber noch ab, bis es richtigen, hochwertigen Content gibt. Die Technik könnte auch noch verfeinert werden. Zum Beispiel Handschuhe anstatt den Controllern.
23.06.2016 14:14:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Cru$her

AUP Cru$her 23.11.2009
 
Zitat von Daddi89

Base-Stations müssen an der Wand angebracht werden



Wow, das ist ja mal massivst scheiße. Ich dachte, die Dinger stellt man am Boden auf, um das "Spielfeld" zu definieren.
23.06.2016 14:23:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Daddi89

tf2_soldier.png
Content ist auf dem Weg. Zum Beispiel hat Bethesda angekündigt nächstes Jahr Fallout 4 mit einem kompletten VR Mode herauszubringen.

Aber ja, aktuell beschränkt es sich auf Techdemos, innovative Ideen und nur wenige Spiele die > 10 Stunden Spaß bieten.

Handschuhe wird schwierig. Nicht nur ist das Tracking sehr kompliziert (d.h. bis was brauchbares kommt, dauert es noch ne Weile), sondern fehlendes haptisches Feedback stört dort wahrscheinlich sehr viel extreme als bei einem Controller.

Ich hab auf meinem Vive ein Leap Motion installiert (mache gerade meine Masterarbeit damit) und da hat man ja seine Hände im Spiel.
23.06.2016 14:24:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Daddi89

tf2_soldier.png
 
Zitat von Cru$her

 
Zitat von Daddi89

Base-Stations müssen an der Wand angebracht werden



Wow, das ist ja mal massivst scheiße. Ich dachte, die Dinger stellt man am Boden auf, um das "Spielfeld" zu definieren.



Geht auch, aber mit Problemen. An der Wand ist es besser.
23.06.2016 14:27:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
PaulchenPanther

Russe BF
Sollte auch vom Boden aus funktionieren. Allerdings musst du dann ein Kabel zwischen den beiden Basisstationen verlegen und sie angewinkelt nach oben aufstellen.
23.06.2016 14:28:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
sibuntus

Gorge NaSe
verschmitzt lachen
Kann TRHs Mama in Virtual Reality dargestellt werden?
23.06.2016 14:30:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Cru$her

AUP Cru$her 23.11.2009
 
Zitat von sibuntus

Kann TRHs Mama in Virtual Reality dargestellt werden?



Dafür reicht die Auflösung noch nicht.
23.06.2016 14:32:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Daddi89

tf2_soldier.png
 
Zitat von sibuntus

Kann TRHs Mama in Virtual Reality dargestellt werden?







Ist ein ziemlich beliebter Titel Breites Grinsen
23.06.2016 14:33:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
elrombo

Russe BF
Vive Owner hier.

Wenn du die Dinger nicht an die Wand tackern willst: die haben Standard-Kamera-Halter-Gewinde.
Kannst sie also auf jedes beliebige Stativ draufpacken und dann hinstellen wo es passt.

Ansonsten muss jedem klar sein der sowas kauft dass es nun mal "first generation" ist - was bedeutet:
- hoher Preis
- motion sickness (bei mir leider stärker ausgeprägt)
- niedrigere Auflösung und Detailgrad als NON-VR-Versionen der Spiele/Demos/whatever

Dafür spricht:
- "muss man erlebt haben"-Faktor
- Mords-Immersion
- Ganz neue Erfahrungen beim Zocken... vor allem bei Room-Scale VR (also nicht nur sitzend sondern inkl. rumgehampel und Bewegung im zimmer - ergo VIVE)
23.06.2016 14:35:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 21.12.2011
Nach dem was ich bisher gesehen habe, wird es ein Vive-Modell sobald die nächste Generation kommt. Einfach zu geil das Ding. Rift kann am nächstbesten Rattengift krepieren mit der konsoligen Exklusivitätsscheisse.
23.06.2016 14:38:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bullitt

Guerilla
Hab mir in letzter Zeit viel Vive-Gameplay auf Youtube angeschaut, das macht schon richtig Appetit auf VR. Leider alles ziemlich teuer bis jetzt.

VR-Pron wird sicher auch ziemlich nais Breites Grinsen
23.06.2016 14:39:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Cool, danke für den Thread. Bin stark interessiert an dem Zeugs, aber dass man nicht schlecht fährt, wenn man noch ein, zwei Jahre wartet, kommt mir sowieso entgegen. Aktuell wäre solche Hardware für fast 1000¤ + der nötige neue PC sowieso einfach zuviel.
23.06.2016 14:42:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Daddi89

tf2_soldier.png
Ja, wer kein Enthusiast ist, sollte noch warten. Die zweite Generation wird nicht nur von der Hardware sehr viel besser sein sondern dann hat man auch gleiche eine große Auswahl an Spielen dafür.
23.06.2016 14:46:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 19.10.2009
 
Zitat von elrombo

- niedrigere Auflösung und Detailgrad als NON-VR-Versionen der Spiele/Demos/whatever



Ich habe mir Reviews von VR in DCS angesehen und alle sagen, man könne alles viel detailierter erkennen...

War zwar afair mit Oculus, kann aber eigentlich nicht anders sein bei der Vive.
23.06.2016 14:49:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
PaulchenPanther

Russe BF
 
Zitat von DeathCobra

 
Zitat von elrombo

- niedrigere Auflösung und Detailgrad als NON-VR-Versionen der Spiele/Demos/whatever



Ich habe mir Reviews von VR in DCS angesehen und alle sagen, man könne alles viel detailierter erkennen...

War zwar afair mit Oculus, kann aber eigentlich nicht anders sein bei der Vive.



Abgesehen davon dass DCS üble Hardwareanforderungen in VR hat kannst du teilweise nicht mal das HUD ordentlich ablesen. Allerdings lassen sich Objekte mit Tiefe halt einfacher erkennen als in 2D.
23.06.2016 14:52:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
zer0

X-Mas Arctic
...
*Bookmark*
23.06.2016 14:52:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
LeTschegg

AUP LeTschegg 15.02.2009
 
Zitat von zer0

*Bookmark*




This!

Mir fehlt aktuell die potente Hardware.

Davon abgesehen, erstmal abwarten wie sich das ganze entwickelt. Wobei mich von allen Systemen Hololens am meisten reizt...
23.06.2016 14:56:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Psyke23

Psyke23
...
Hololens hat mit VR aber herzlich wenig zu tun, AR ist eine andere Kiste. Und wenn sich an den ca. 30° FoV nichts tun, kann man sich Hololens auch gleich schenken.
23.06.2016 15:01:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Daddi89

tf2_soldier.png
Da die 30° Physik-bedingt sind, bezweifle ich, dass was passiert in Kürze. Dafür ist es für non-Gamer aber insofern interessant, dass es ein geschlossenes System ist (kein Rechner notwendig).
23.06.2016 15:02:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
rellikeiddik

Leet
...
Wie sieht es eigentlich inzwischen aus mit AR Anwendungen für die Vive? Der Markt hat ja ein rießiges p0Tential.
23.06.2016 15:04:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 21.12.2011
AR scheitert zur Zeit an Tragbarkeit und Akkulaufzeit. So einen Klotz rumzutragen ist halt nicht ohne auf Dauer, und mehr als roomscale ist z.Zt. einfach nicht drin.

Gib dem Ding zwei Generationen und du hast die ersten Holodeck Anwendungen im Alltag.

Natürlich sieht man auch immer wie ein Depp aus mit der fetten Brille im Gesicht.
23.06.2016 15:11:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Daddi89

tf2_soldier.png
Kamera zu schlecht und an falscher Position.
Ich würde AR den Systemen wie Hololens überlassen, das klappt einfach besser (die Welt durch ne Kamera zu sehen wird noch lange brauchen, bis das auf nem Angemessenen Stand ist).

Ich hab damals ne Kamera aufs Rift DK2 geschraubt und damit herumgespielt. Es klappt, aber wirklich nutzbar ist es nicht.
23.06.2016 15:14:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
 
Zitat von loliger_rofler

und mehr als roomscale ist z.Zt. einfach nicht drin.



und?
gleiches gilt für vr.
23.06.2016 15:42:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shp.makonnen

AUP shp.makonnen 01.01.2019
...
Ich hatte gestern zum ersten Mal ne Oculus auf, Kumpel hat sich das mal gegönnt. Hat dann son Raumschiffspiel angeworfen, was dabei war. Bin schon mit ner ziemlichen Beule in der Hosengegend nach Hause, schon ewig nicht mehr so ne kindliche Begeisterung verspürt. Mal schauen, ob ich bis zur nächsten Generation abwarten kann...
23.06.2016 15:42:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Murica

Arctic
 
Zitat von Daddi89

Handschuhe wird schwierig. Nicht nur ist das Tracking sehr kompliziert (d.h. bis was brauchbares kommt, dauert es noch ne Weile), sondern fehlendes haptisches Feedback stört dort wahrscheinlich sehr viel extreme als bei einem Controller.



Bullshit.
Durfte bereits einen Prototypen solcher Handschuhe testen.
Waren von einer spanischen Firma, mit Tracking und haptischen Feedback. Waren einfach nur Stoffhandschuhe mit bischen Technik dran.

... und das war im Sommer 2015!

Nur weil noch nichts offiziell angekündigt ist... Augenzwinkern

Schreibe eventuell mal etwas mehr zu dem ganzen Thema, hab beruflich damit ja zutun und hab wie gesagt auch schon sehr viele inoffizielle Prototypen von div. Techniken testen dürfen.

e/ Samsung Gear VR hast vergessen.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Murica am 23.06.2016 15:57]
23.06.2016 15:55:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Daddi89

tf2_soldier.png
Wie wurden diese getrackt? Wie groß der Trackingbereich? Wie sah es mit Occlusion aus? Einbau mit vorhanden Tracking-System usw?

Ein Prototyp sagt gar nix, davon hab ich schon ne Menge gesehen. Und auch das Rift gab es vor 4 Jahren schon als Prototype, 4 Jahre hats gedauert bis daraus was wurde (und das mit den schlausten Leuten der Industrie (Abrash, Carmack und Konsorten)) und 2 Milliarden Dollarn durch Facebook.

Bis dein gesehener Prototyp wirklich marktreife erlangt (d.h. es gibt auch Software/Spiele die das ganze nutzen), gehen bestimmt noch 4-5 Jahre ins Land, eher länger. Und das bezeichne ich dann doch schon wie in deinem Zitat als "dauert noch ne Weile".


E:
Es haben auch schon viele Leute das StarVR System ausprobiert. Mit 210° Field of View. Trotzdem wirds noch viele Jahre dauern bis alle Probleme damit ausgemerzt sind und es sowas wirklich zu kaufen geben wird.

E2:
Und wenn wir von haptischen Feedback sprechen, meine ich mehr als Vibration an den Fingern. Vor allem sollte es sich irgendwann auch auf den Arm auswirken bzw. noch weiter gehen. Aber bis dahin gehen wahrscheinlich noch 20+ Jahre ins Land Augenzwinkern
[Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert; zum letzten Mal von Daddi89 am 23.06.2016 16:10]
23.06.2016 16:03:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Murica

Arctic
 
Zitat von Daddi89

Wie wurden diese getrackt? Wie groß der Trackingbereich? Wie sah es mit Occlusion aus? Einbau mit vorhanden Tracking-System usw?

Ein Prototyp sagt gar nix, davon hab ich schon ne Menge gesehen. Und auch das Rift gab es vor 4 Jahren schon als Prototype, 4 Jahre hats gedauert bis daraus was wurde (und das mit den schlausten Leuten der Industrie (Abrash, Carmack und Konsorten)) und 2 Milliarden Dollarn durch Facebook.

Bis dein gesehener Prototyp wirklich marktreife erlangt (d.h. es gibt auch Software/Spiele die das ganze nutzen), gehen bestimmt noch 4-5 Jahre ins Land, eher länger. Und das bezeichne ich dann doch schon wie in deinem Zitat als "dauert noch ne Weile".


E:
Es haben auch schon viele Leute das StarVR System ausprobiert. Mit 210° Field of View. Trotzdem wirds noch viele Jahre dauern bis alle Probleme damit ausgemerzt sind und es sowas wirklich zu kaufen geben wird.

E2:
Und wenn wir von haptischen Feedback sprechen, meine ich mehr als Vibration an den Fingern. Vor allem sollte es sich irgendwann auch auf den Arm auswirken bzw. noch weiter gehen. Aber bis dahin gehen wahrscheinlich noch 20+ Jahre ins Land Augenzwinkern




Stimmt schon.

Kann ich dir im Moment leider nicht sagen wie das Tracking funktionierte. Ich vermute mit LeapMotion, d.h. entsprechendes occlusion.
Das haptische Feedback war weit mehr als einfach nur Vibrationen an den Fingern, das war echt beeindruckend. Der Druck wenn man auf einen Button gedrückt hat, oder man ein Objekt mit der Hand umschlossen hatte, war wirklich vorhanden.
Ging auch über die Handfläche und -rücken.

e/
Nagel mich nicht drauf fest, aber ich glaube es war damals der Gloveone.
Also doch "nur" über Vibrationen (wenn es denn der Gloveone war), wobei sich das echt sau gut angefühlt hatte.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Murica am 23.06.2016 16:31]
23.06.2016 16:18:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Daddi89

tf2_soldier.png
 
Zitat von Murica

Also doch "nur" über Vibrationen (wenn es denn der Gloveone war), wobei sich das echt sau gut angefühlt hatte.



Beim Macbook mit ForceTouch schau ich auch immer doof wenn ich drücke, ohne dass das Gerät an ist. Man könnte schwören man klickt richtig auf ne Taste Breites Grinsen
23.06.2016 16:34:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Murica

Arctic
https://www.neurodigital.es/team/
Okay, war der Gloveone.
Der Francisco Nieto hatte mir den damals vorgestellt. fröhlich

Übrigens, falls ich etwas Werbung für etwas cooles machen darf ( peinlich/erstaunt ) die Firma eines Freundes, Dominic Eskofier: http://realities.io/
Ist 2015 ins Silicon Valley ausgewandert und hat dort die Firma gegründet.
Der Wixer.

http://store.steampowered.com/app/452710/
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Murica am 23.06.2016 16:45]
23.06.2016 16:43:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Virtual Reality ( das p0t bald auch in 3D?! )
[1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum