Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atti Atterkopp, Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Versicherungen und Finanzen
« erste « vorherige 1 ... 19 20 21 22 [23] letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
skinni

skinni
Auf welches Konto die Oma Geld überweist ist doch Wurscht, am Handling ändert sich ja nix. Aber gibt ja auch für Minderjährige verschiedene Konten und teilweise auch Girokonto mit 5% oder so. Würde mir da eher aktuell gute Angebote aussuchen, was in 8 Jahren ist weiß eh keiner

Und sag Bescheid, seit Rabo unsere Kinderkonten aufgelöst hat müssen wir noch deren Geld anlegen das da drauf war.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von skinni am 10.07.2024 19:14]
10.07.2024 19:12:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
Ja, die Kontenart is egal - aber ich will da jetzt halt nix haben wo noch in ETF geballert wird oder so. Das soll einfach Cash rumfliegen ohne das sich jemand drum kümmern muss. Ich wollte jetzt auch nicht zur Deutschen Bank direkt. Breites Grinsen

Aber ich hab z.B. - vielleicht unbegründet - irgendwie sorge den Kram bei so ner App Bank wie TradeRepublic oder so zu parken. Ich habe keine rationalen Gründe dafür. Aktuell tendiere ich zur ComDirekt, wobei die CoBa vermutlich wackliger is als Trade Republic... Breites Grinsen
10.07.2024 19:48:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
NI-Xpert

Arctic
Du hast übrigens von Anlagehorizont 8 Jahre gesprochen so als wäre das gesetzt und der/die 18 Jährige hebt am Geburtstag alles ab und versäuft es.
Wenn das Geld nicht sofort gebraucht wird könnte man auch ein akutes Tief der Anlageform "aussitzen" und erst liquidieren wenn das Geld tatsächlich gebraucht wird.

Unsere Ersparnisse für die Kids gehen deswegen "klassisch" in einen Vanguard ETF. Wenn gerade 2038 ne Finanzkriese sein sollte kann man das hoffentlich zusammen aussitzen bis es wieder besser wird.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von NI-Xpert am 10.07.2024 20:26]
10.07.2024 20:25:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
homer is alive

AUP homer is alive 14.03.2022
Tagesgeld und der Horizont von 8 Jahren beißt sich doch. Oder meinst du Festgeld?
10.07.2024 20:36:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Admiral Bohm

tf2_spy.png
Die Anforderung war 100% hands off. Gibts da keinen Festgeld-bot?
10.07.2024 20:38:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
Leute, das is doch nicht das einzige was die haben. Omma will ne IBAN wo sie Kohle raufschickt, fertig. Es geht hier nicht darum die Kinder und ihre Existenz zu retten, sondern Oma zufriedenzustellen. Hier kommt vermutlich ein kleiner bis mittlerer vierstelliger Betrag zusammen. Es kann darf und soll einfach mal auf Rendite geschissen werden.
Natürlich würde ich das als Festgeld anlegen und dann halt das ausgezahlte wieder und überhaupt. Aber das ist nicht der Punkt, auch wenn ich verstehe das es euch schwer fällt.

Aber SORGT EUCH NICHT! Ich erlöse euch und mache das einfach heimlich (Skinni schicke ich das dann per PM). Breites Grinsen

edit: Und ja, für dieses Ding ist der Anlagehorizont 8 Jahre mehr oder weniger gesetzt. Natürlich kann junior das Geld dann vollständig oder anteilig in sein "echtes Depot" kippen und mit dem dort vorhandenen ETF endlose reichtümer anhäufen. Aber gerade dieses Konto wäre auch zum Versaufen oder Führerschein machen (ODER KOMBI!!!11) voll ok.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Kane* am 10.07.2024 20:57]
10.07.2024 20:55:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mad_Melone

AUP Mad_Melone 22.06.2009
Ich weiß, ich soll dich von nichts anderem überzeugen, aber du oder Ommer gehen von falschen Voraussetzungen aus: ETF-Sparplan ist für den Einzahler ja auch nur eine Dauerüberweisung auf eine IBAN, das ist doch gar kein Unterschied zum Festgeld.

Falls die Rendite aber egal ist, dann nimm doch deine Hausbank, wo die Kinder auch ihr erstes Jugendkonto bekommen werden, dann ist das alles an einem Ort.
10.07.2024 21:38:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Geierkind

AUP Geierkind 28.02.2017
 
Zitat von Kane*

Leute, das is doch nicht das einzige was die haben. Omma will ne IBAN wo sie Kohle raufschickt, fertig. Es geht hier nicht darum die Kinder und ihre Existenz zu retten, sondern Oma zufriedenzustellen. Hier kommt vermutlich ein kleiner bis mittlerer vierstelliger Betrag zusammen. Es kann darf und soll einfach mal auf Rendite geschissen werden.
Natürlich würde ich das als Festgeld anlegen und dann halt das ausgezahlte wieder und überhaupt. Aber das ist nicht der Punkt, auch wenn ich verstehe das es euch schwer fällt.

Aber SORGT EUCH NICHT! Ich erlöse euch und mache das einfach heimlich (Skinni schicke ich das dann per PM). Breites Grinsen

edit: Und ja, für dieses Ding ist der Anlagehorizont 8 Jahre mehr oder weniger gesetzt. Natürlich kann junior das Geld dann vollständig oder anteilig in sein "echtes Depot" kippen und mit dem dort vorhandenen ETF endlose reichtümer anhäufen. Aber gerade dieses Konto wäre auch zum Versaufen oder Führerschein machen (ODER KOMBI!!!11) voll ok.



8 Jahre Zinsen und deren Zinsen verschenken ist aber schon ne Nummer. Erwähnen kann man das schon. Geht ein bisschen gegen die Grinder-Ehre.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Geierkind am 10.07.2024 22:32]
10.07.2024 22:31:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie schwer mir das fällt. Breites Grinsen

Aber es geht auch nicht um monatlichen Zahlungseingang sondern sporadisch. Und hat noch ne Ebene die ich hier nicht diskutieren mag. Kurzum: es ist kompliziert.

Das ist aber die Suche auch, merke ich. Die meisten Banken bieten nur Depots für Kids an. Reines TagesgeldKonto hab ich noch gar nich gefunden. Bei der DKB hängt es nicht am Depot aber an nem GiroJunior - ist aber noch das wahrscheinlichste.

Edit: lol - das wird gerade überarbeitet und kann nicht beantragt werden
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Kane* am 11.07.2024 6:56]
11.07.2024 6:51:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RageQuit

AUP RageQuit 30.08.2016
Du brauchst bei Depots ja meistens Referenzkonten. Bei der ING kannst du nen Depot öffnen und kriegst nen Tagesgeldkonto mit zurzeit 3,3% "dazu".
So hab ichs für mein Sohn auch gemacht. Alle ballern das Geld auf das Tagesgeldkonto und ich legs an.

Du könntest es einfach dort lassen und die 3,3% mitnehmen.
11.07.2024 9:23:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
Jo. Bei der ING sind wir auch schon, das würde also passen. Da war ich mir nur nicht sicher ob man mehrere Konten haben darf, aber das geht wohl laut Support.

Dann wird’s das wohl.
11.07.2024 10:00:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Versicherungen und Finanzen
« erste « vorherige 1 ... 19 20 21 22 [23] letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum