Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Heizen mit Holz ( Kachelöfen, Kaminöfen, Pelletheizungen etc. )
« vorherige 1 2 [3] 4 5 6 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Maiszünsler

AUP Maiszünsler 18.03.2011
Krass. Macht einen der Kaminkehrer platt wenn man dagegen verstößt? Oder eher wo kein Haider da kein Bannhammer?
11.10.2016 20:41:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dimitri_

Leet
Als Faustregel für den Begriff „gelegentliche Nutzung“
kann das Urteil vom Oberverwaltungsgericht Rheinland-
Pfalz herangezogen werden:

„Als gelegentlich genutzte Feuerstätte ist eine Feuerstätte
anzusehen, welche nicht öfter als 8 Tage im Monat für
jeweils höchstens 5 Stunden betrieben wird. Von einer
gelegentlichen Nutzung ist auch bei einer mindestens
einmal wöchentlichen Nutzung auszugehen. Dabei ist eine
Mittelung der Jahresnutzungszeit, herunter gerechnet auf
die Zeit eines Monats nicht zulässig.“
Begründung:
Offenen Kamine sind durch ihre offene Bauart mit einem
sehr schlechten Wirkungsgrad (max. 30%) versehen.
Deshalb sind sie für eine Beheizung einer Wohnung nicht
geeignet. Sie sind quasi als „Lustfeuer“ zu betrachten.
11.10.2016 20:43:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Skeletor]

AUP [Skeletor] 20.05.2016
verschmitzt lachen
Lustfeuer...
11.10.2016 20:44:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dimitri_

Leet
 
Zitat von Maiszünsler

Krass. Macht einen der Kaminkehrer platt wenn man dagegen verstößt? Oder eher wo kein Haider da kein Bannhammer?


Wie soll der das denn mitbekommen? Viel problematischer sind gesetzgeile Nachbarn die den TRH raushängen lassen etwas für sehr schlecht befinden
11.10.2016 20:46:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Maiszünsler

AUP Maiszünsler 18.03.2011
Pfeil
Ach hart, es geht um den Wirkungsgrad unglaeubig gucken

Dachte es geht um CO-Gefahr, Brände oder so. Was spricht denn dagegen, schnell wachsendes Holz zur Halbgaudi zu verfeuern? Gaylords...
11.10.2016 20:49:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SirHenry

AUP SirHenry 06.08.2017
...
 
Zitat von Capitano




Bist du das? Rrrr. Bock mal zu treffen?
11.10.2016 21:07:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Maiszünsler

AUP Maiszünsler 18.03.2011
Immerhin Schnittschutzbart.
11.10.2016 21:08:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
 
Zitat von Capitano




Einachser! Da werden Erinnerungen wach! Breites Grinsen
11.10.2016 21:13:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von Maiszünsler

Ach hart, es geht um den Wirkungsgrad unglaeubig gucken

Dachte es geht um CO-Gefahr, Brände oder so. Was spricht denn dagegen, schnell wachsendes Holz zur Halbgaudi zu verfeuern? Gaylords...



Honkbaer hat das nicht ganz aus der Luft gegriffen, Effizienz ist bei Holzfeuer tatsächlich nicht die Stärke.

Emissionswerte und Effizienz sind bei jeder Heizungsart inzwischen stark reglementiert, auch bei Holzfeuern.
11.10.2016 21:27:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mobius

AUP Mobius 14.12.2007
Wow. Das habe ich nicht erwartet, als ich den Wikipediaartikel in die News gespuckt habe.
11.10.2016 21:33:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TheRealHawk

AUP TheRealHawk 26.11.2007
 
Zitat von loliger_rofler

Honkbaer hat das nicht ganz aus der Luft gegriffen, Effizienz ist bei Holzfeuer tatsächlich nicht die Stärke.


Bei offenem Feuer nicht, moderne Heizeinsätze von Holzöfen erreichen aber Wirkungsgrade bis zu 90%, das ist mindestens auf dem Niveau von Niedertemperaturkesseln. Mit Scheitholz wohlgemerkt.
Nur Brennwertkessel sind noch effizienter, vorausgesetzt der Rest des Systems ist darauf abgestimmt. Dimi weiß das besser, aber ich glaub bei Brennwertkesseln wird getrickst weil die Wärmerückgewinnung eingerechnet wird, Stichwort Brennwert und Heizwert.

/e: eigentlich müsste es auch Holzbrennwertkessel geben. Aber da geht's dann natürlich um Pelletheizungen und keine Kachelöfen mehr.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von TheRealHawk am 11.10.2016 22:14]
11.10.2016 22:13:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ceUs

Leet
 
Zitat von dino the pizzaman

http://public.marcschneider.org/p0t/2015-02-13-09.03.png
Ofen in der Küche. Herrlich ineffizient, das Ding frisst Holz wie blöd Breites Grinsen



Pass auf, so ein Sugo brennt schnell an, erst recht, wenn man die Küchenhexe zu heiss feuert.
11.10.2016 22:22:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
 
Zitat von Tharan

 
Zitat von dino the pizzaman

http://public.marcschneider.org/p0t/2015-11-12-15.14.png
Die Aussicht bei Holzen Breites Grinsen <3



Wunderschön und mehr als verständlich. Wo ist das?


Dolomiten

@ceUs: eine schwarze Trennschicht zwischen Sugo und Pfannenboden ist ein Muss!
12.10.2016 7:36:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bolzplatz

tf2_medic.png
Wir werden uns einen Schwedenofen ins Wohnzimmer hinstellen. Der ist nicht primär fürs heizen gedacht sondern fürs Gefühl
12.10.2016 7:39:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Capitano

Capitano
...
 
Zitat von SirHenry

 
Zitat von Capitano

http://i.imgur.com/geM81z8.jpg


Bist du das? Rrrr. Bock mal zu treffen?



Bis auf den Bart, die Brille, das Tatoo und die blasse Haut könnte ich das fast sein Augenzwinkern

Ich mache das Holz zu 95% für die Schwiegereltern. Diese Heizen im Winter mit einem relativ neuen Ofen die Wohnräume. Ansonsten haben Sie als Ersatz noch Nachtspeicheröfen.

Ich nutze das Holz z.B. um "kleine" Lagerfeuer zu machen. Beim Vater Kind Zelten dieses Jahr haben wir zwei Hänger holz verbraucht, also ca. 4ster Holz Breites Grinsen





Hach... ich freue mich wirklich auf die Saison. Schön, Bäume fällen, aufregen im Wald. die Ruhe im Wald und die gemeinsame Zeit mit den Kumpels beim Arbeiten (ich fälle nicht alleine, alleine aus Sicherheitsgründen).
12.10.2016 7:43:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
 
Zitat von The_gonzo

Dino, hol dir mal die Variante des Schweizer Gertels von Fiskars. Bestes Gerät ever.


ehrlich gesagt taugt der Gertel noch recht gut. Resp die zwei, die ich habe. Einer davon muss wohl vom Grossvater sein. Lassen sich gut schärfen und passen soweit peinlich/erstaunt Hast du einen Link zu besagtem Teil?
12.10.2016 7:56:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kebap

Kebap
verschmitzt lachen
lol, 1337.
12.10.2016 7:56:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mavchen

mavchen
 
Zitat von dino the pizzaman

 
Zitat von Tharan

 
Zitat von dino the pizzaman

http://public.marcschneider.org/p0t/2015-11-12-15.14.png
Die Aussicht bei Holzen Breites Grinsen <3



Wunderschön und mehr als verständlich. Wo ist das?


Dolomiten




Sack. Jetzt will ich auch wieder hin.
12.10.2016 8:34:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Capitano

Capitano
 
Zitat von Kebap

lol, 1337.



Breites Grinsen

@dino

https://www.amazon.de/Fiskars-Machete-XA3-WoodXpert-Mehrfarbig/dp/B00GHEKNCI/ref=pd_lpo_86_bs_t_2?ie=UTF8&psc=1&refRID=J0E4M6RK2J8C8YBPF1K6

Zum Spalten nutze ich die Fiskars X25XL

Bei Hornbach kaufen! mit der Tiefpreisgarantie gibt es die dort 42,66 ¤ (Vergleichsshop für die Tiefpreisgarantie ist Baumarkteu.de )
12.10.2016 8:35:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
ok, ne da finde ich meine hübscher, sorry Breites Grinsen und sie erfüllt ja ihren Zweck sehr gut peinlich/erstaunt Zudem finde ich das spitze Ende ziemlich praktisch für allerhand Tätigkeiten... z.B. auch für das Heben von schwereren Holzstücken, sozusagen als Handverlängerung.
12.10.2016 8:36:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_gonzo

AUP The_gonzo 10.01.2020
 
Zitat von dino the pizzaman

 
Zitat von The_gonzo

Dino, hol dir mal die Variante des Schweizer Gertels von Fiskars. Bestes Gerät ever.


ehrlich gesagt taugt der Gertel noch recht gut. Resp die zwei, die ich habe. Einer davon muss wohl vom Grossvater sein. Lassen sich gut schärfen und passen soweit peinlich/erstaunt Hast du einen Link zu besagtem Teil?



http://www.fiskars.de/produkte/garten/forstgeraete-und-saegen/machete-xa3-1003609

Ich habe eine Generation vor dem verlinkten. Habe zu der Zeit viel coppicing(ka wie das auf deutsch heißt) betrieben. Gertel ist dabei neben der Kettensäge das Hauptwerkzeug. Habe lange Zeit ein klassisches englisches von guter Qualität benutzt bis ich das Fiskars von einem Kollegen benutzt habe. Die sind extrem leicht, gerade am Griff gleichen das aber durch den langen Griff und die scharfe Klinge mit dünnem Profil mehr als aus. Ich komme durch 6cm dicke Esche relativ locker mit einem Schlag durch(richtiger Angriffswinkel vorausgesetzt). Durch den leichten Griff und das Griffdesign kann ich damit deutlich länger arbeiten ohne dass meine Hände ermüden. Außerdem kann man das Ding mit dem Fiskars Messerschärfer gut scharf halten, keine Wetzsteine an der Innenbeuge mehr \o/. Ich habe sonst übrigens nichts von Fiskars oder überhaupt mit modernen Griffen(und halte tief drinnen auch nix von modernen Werkzeugdesigns)


http://www.fiskars.de/produkte/garten/forstgeraete-und-saegen/machete-xa3-1003609
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von The_gonzo am 12.10.2016 9:53]
12.10.2016 9:51:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Skeletor]

AUP [Skeletor] 20.05.2016
Mein Schwiegervater heizt auch mit Holz. Der hat ein recht großes Waldgrundstück und kriegt noch von seinem Schwager die Reste aus der Schreinerei.
Die Holzheizung da im Haus ist richtig gut. Blöd ist nur, dass es kein warmes Wasser gibt, wenn niemand Feuer macht. Und wenn wir dann zu Besuch sind, muss ich früh aufstehen, damit Frau und Kinder warm duschen können. traurig
12.10.2016 12:38:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poerger

poerger
...Was es nicht alles für Threads hier gibt Breites Grinsen
und wie hier dann Leute berichten, wie sie (nahezu) professionell Brennholz machen Erschrocken

Aber mir passt es auch gerade recht Breites Grinsen

Wie haben uns einen Kamin in unser Haus gebaut und nun soll das ganze auch befeuert werden. Bislang haben wir etwas Holz von einem Kumpel bekommen, der genug hat, aber die Tage wollte ich getrocknetes Holz von einem Bauern um die Ecke kaufen.

Meine Frage ist eher die Aufbewahrung von trockenem Holz. Ich würde am liebsten einfach ein paar Kanthölzer in der Garage festdübeln und dann in einer Ecke in der Garage das holz lagern. Mal abgesehen von der möglichen Problematik, ob man Brennholz in Garagen rechtlich lagern darf - gibt es Probleme mit dem Holz an sich? Wenn es trocken ist, dürfte das doch egal sein, ob es in einem geschlossenen Raum lagert, oder?

Die Alternative wäre draußen einen Unterstand zu bauen. Da haben wir aber auch leider kaum eine gute ecke für.
12.10.2016 14:54:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TheRealHawk

AUP TheRealHawk 26.11.2007
Ich würde kein Holz drinnen haben wollen weil da die fettesten Spinnen drinsitzen Breites Grinsen
12.10.2016 14:59:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Capitano

Capitano
 
Zitat von Poerger

...Was es nicht alles für Threads hier gibt Breites Grinsen
und wie hier dann Leute berichten, wie sie (nahezu) professionell Brennholz machen Erschrocken

Aber mir passt es auch gerade recht Breites Grinsen

Wie haben uns einen Kamin in unser Haus gebaut und nun soll das ganze auch befeuert werden. Bislang haben wir etwas Holz von einem Kumpel bekommen, der genug hat, aber die Tage wollte ich getrocknetes Holz von einem Bauern um die Ecke kaufen.

Meine Frage ist eher die Aufbewahrung von trockenem Holz. Ich würde am liebsten einfach ein paar Kanthölzer in der Garage festdübeln und dann in einer Ecke in der Garage das holz lagern. Mal abgesehen von der möglichen Problematik, ob man Brennholz in Garagen rechtlich lagern darf - gibt es Probleme mit dem Holz an sich? Wenn es trocken ist, dürfte das doch egal sein, ob es in einem geschlossenen Raum lagert, oder?

Die Alternative wäre draußen einen Unterstand zu bauen. Da haben wir aber auch leider kaum eine gute ecke für.



https://de.wikipedia.org/wiki/Garagenverordnung

Such dir die passende raus. In der Regel ist es aus Brandschutzgründen verboten.

Wenn du wenig platz hast würde ich es in 33cm / 25cm Stücken an der Hauswand / Garagenwand lagern.

¤dith: Sofern ausreichend frischluftzufuhr gegeben ist macht es dem Holz an sich nichts aus in der Garage zu lagern. Frischluft muss sein wegen möglicher Schimmelbildung. Dann vergammelt dir das Holz in der trockenen Garage weil die Feuchtigkeit nicht entweichen kann.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Capitano am 12.10.2016 15:17]
12.10.2016 15:16:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bolzplatz

tf2_medic.png
Was kostet so ein RM Holz eigentlich? Habe mal was von so 60-90¤ gehört.
Welches Holz ist denn für ab und an im Schwedenofen am besten geeignet? UNd ich habe vom Hausbau noch etliche Paletten, die wollte ich irgendwann mal verfeuern. Holz ist Holz, oder? peinlich/erstaunt
13.10.2016 21:10:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TheRealHawk

AUP TheRealHawk 26.11.2007
Wenns nur gut aussehen und nicht heizen soll egal, muss nur trocken sein. Fichte brennt schnell runter, trocknet dafür auch schnell. In einen offenen Kamin sollte man vielleicht nicht unbedingt Nadelholz schmeißen.
13.10.2016 22:55:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
In einen geschlossenen auch nicht, Nadelholz setzt zu viel Dreck im Schornstein an.
14.10.2016 0:24:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TheRealHawk

AUP TheRealHawk 26.11.2007
Nicht wenn es trocken ist und der Ofen richtig betrieben wird, im Gegensatz zu Hartholz darf man die Luftzufuhr halt nicht zu früh drosseln, sonst sinkt die Brennraumtemperatur zu weit ab und es rußt. Wenn man bei einem Speicherofen die Luftklappe zu früh schließt, tja. Hätte man mal die Anleitung lesen sollen Breites Grinsen
Harz verdampft einfach (riecht gut).
14.10.2016 0:57:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
afaik ist Nadelholz, Papier etc. nicht so gut für Schamottöfen, da zu heiß.
14.10.2016 0:58:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Heizen mit Holz ( Kachelöfen, Kaminöfen, Pelletheizungen etc. )
« vorherige 1 2 [3] 4 5 6 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum