Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Heimautomation - der Thread ( von Apple HomeKit bis ZigBee )
« erste « vorherige 1 ... 35 36 37 38 [39] 40 41 42 43 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Teh Ortus

UT Malcom
Jep, interessant. 40 Dollar für die dual TPU, mit einer einfachen PCIe zu m2-Karte sollte das auch ohne das ASUS-Ding gehen, oder?


Related: Ich hab mir mal ne reolink-Kamera zugelegt. Die ich jetzt gerne integrieren würde.
Aktuell ist der Plan Zoneminder zu verwenden. Spricht da was gegen, oder gibts bessere Vorschläge?

/e: das im Video erwähnte Frigate guck ich mir mal an
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Teh Ortus am 05.10.2021 20:52]
05.10.2021 20:49:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
leslie

leslie
 
Zitat von leslie

Glaube ich hab das schon einmal gefragt, finde aber meinen Post nicht wieder.

Habs geschafft, dass hier ein Elektriker kam und nun hab ich auch Zugriff zum Netz hier inkl. Rolladen hoch/runter + Heizung.

Das Ganze läuft über ne richtig nervige App, kann sie nicht mit meiner Sprachsteuerung verbinden, keine Timer einstellen etc.

Gibts ne Software für Windows, dass sich einfach damit verbindet und mir mehr Möglichkeiten bietet?



 
Zitat von xplingx

Also irgendeinen Anhaltepunkt worum es grob geht musst Du schon liefern.



Besser spät als nie. Es ist ein bticino System, was über die Myhome_up App gesteuert wird. Zwischendurch wurde wohl Bticino von Legrand gekauft und die App für die neuen Geräte abgelöst. Ich kann aufjedenfall mit der neuen App nicht aufs System zugreifen bzw. mich verbinden. -> https://www.legrand.de/consumer/de/products/smarthome-verdrahtet/myhomeup

Die App ist gut veraltet und langsam. Jetzt eben meine Frage, ob ich über eine andere Software zugreifen kann, damit ich zB die Rollläder über Alexa steuern kann.
06.10.2021 17:50:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
xplingx

AUP xplingx 22.05.2013
Das würde mit iobroker gehen, sieht aber schlecht aus mit bticino. Das scheint wirklich so was proprietäres und veraltetes aus dem “jeder kocht sein eigenes smartes Süppchen”-Zeitalter zu sein.
06.10.2021 18:23:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 24.06.2021
Ich glaube, ich brauche ne Alternative zum Raspimatic. Vor ein paar Tagen das Update installiert, ging alles, nun komme ich plötzlich nicht mehr aufs GUI. Letztes Jahr mit dem Updaten auch Probleme gehabt.
Was nehme ich da unkompliziertes, was auf dem Raspi mit Funkmodul läuft und die Homematic Geräte kennt?
12.10.2021 14:51:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
bin bisher immer gut mit pivccu gefahren.
12.10.2021 16:21:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 24.06.2021
Gerade am flashen, danke.

Die anderen Probleme lagen evtl an der SD Karte. Ist am Rechner zwar noch lesbar, aber lässt sich nicht formatieren oder flashen.
13.10.2021 17:44:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
skinni

skinni
Bevor die Karten komplett fritte sind, wechseln sie in einen read-only modus
13.10.2021 22:22:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 24.06.2021
Jo. Aber mies nach schon zwei Jahren. Und nur im Raspi gesteckt.
13.10.2021 23:06:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiger2022

tiger2022
Gibt es irgendwas an Pflanzensensoren à la mi/royalgardeneer, die ich reibungslos in mein Google home / mi /homematic ip system integrieren kann? Ohne großes rumgefrickel?
14.10.2021 9:09:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flitzpiepe42

AUP Flitzpiepe42 07.10.2019
 
Zitat von DeathCobra

Jo. Aber mies nach schon zwei Jahren. Und nur im Raspi gesteckt.



Degraded ggf. swapping die SD-Karte?
14.10.2021 17:35:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeineOmi

deineomi
Kann aber auch das logging sein, wenn es nicht im ramfs geschieht.
15.10.2021 6:42:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
xplingx

AUP xplingx 22.05.2013
Homematic IP App kann endlich Pushnachrichten.

In diesem Video ist es erklärt: https://youtu.be/h5K9XhvSh0E

Bei 9:44 fügt er alle Fenster zusammen hinzu, indem er die Gruppe “Hüllschutz” auswählt. Ich kann hingegen nur Schaltsachen oder Rollladenaktoren zu Gruppen hinzufügen, keine Fenster-/Türsensoren. Was mache ich falsch? traurig
19.10.2021 18:32:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
 
Zitat von xplingx

Was mache ich falsch? traurig



Keine CCU zu nutzen.



Hoffe geholfen zu haben.
19.10.2021 20:19:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
xplingx

AUP xplingx 22.05.2013
CCU3 ist halt für Androider, der AccessPoint mehr so für out-of-the-box-Apple-user.





Auf welcher Seite willst Du stehen?

Der Accesspoint funktioniert halt einfach. Zeug anlernen, fertig. Ich bin ja selbst Frickler und Schrauber und Löter, aber bitte nicht im Produktiveinsatz.
20.10.2021 11:06:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
verschmitzt lachen
 
Zitat von xplingx

Der Accesspoint funktioniert halt einfach. Zeug anlernen, fertig.



Na denn ...

 
Zitat von xplingx

Ich kann hingegen nur Schaltsachen oder Rollladenaktoren zu Gruppen hinzufügen, keine Fenster-/Türsensoren. Was mache ich falsch? traurig




gibt es ja auch kein Problem
20.10.2021 11:11:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
xplingx

AUP xplingx 22.05.2013
Es funktioniert ja, siehe Video.

Ich weiss nur nicht wie bedienen traurig
20.10.2021 11:12:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
Kurzer Erfolgsbericht mal bezüglich Saugrobotern:
Die Geräte von Dreame (D9, L10, Z10) lassen sich recht problemlos mit ner freien Firmware flashen und laufen dann mit Valetudo echt gut.
Was dann auch bedeutet, dass man weitere coole Programme nutzen kann wie z.B. Valeronoi , mit dem man Heatmaps der eigenen Wlan-Ausleuchtung (bzw. des Netzes, in dem der Robbi unterwegs ist) erstellen kann.
Sehr sehr cool das Ganze
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [WHE]MadMax am 20.10.2021 12:41]
20.10.2021 12:41:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
xplingx

AUP xplingx 22.05.2013
Welchen Sprachassistenten nutzt das pot? Ich kann dank Sonos zwischen Google und Alexa wählen. Anfangs hatte ich Google, aber das war ohne grosse Einstellungen doch sehr stark auf die paar Hausautomatisationsgeräte und an/aus von denen beschränkt.

Was ich z. Bsp. gerne hätte:
Nutze Microsoft To Do, also sowas wie „hey Sprachassistent, schreib Fonduekäse auf die Coop Liste“ oder „hey Sprachassistent, lass den Staubsauger in der Küche fahren“. Kriegt das einer besser hin oder nimmt sich das nichts?
27.10.2021 19:20:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
chuck.sports

Marine NaSe
Hallo zusammen,

durch den Ausbau unseres Dachgeschosses möchte ich mich mit etwas Heimautomation beschäftigen. Wir haben ein paar Insellösungen und es fehlen noch ein paar Komponenten. Ich würde gern alles in ein System integrieren und sinnvoll ergänzen.

Was ist das Ziel:
- Heizungssteuerung inkl. Fensterkontakte in den Badezimmern
- Rollladen-/Jalousiesteuerung
- Dachfenstersteuerung
- Lichtsteuerung (nach und nach)
- Steuerung über Smartphone (ggf. auch Remote über Desktop-PC)
- Weiterhin Steuerung über bestehende Schalter/Fernbedienungen
- keine Sprachsteuerung

Was gibt es im Bestand?
- 6 Dachfenster mit solarbetriebenen Rollläden
- davon sind zwei Dachfenster motorgesteuert
Das hier ist die Steuerung:
https://www.roto-store.de/zubehoer-ersatzteile/steuerungen/39859/roto-wandsender-funk-5-kanal
Funkfrequenz 868,3 MHz

Im Erdgeschoss werden alle Rollläden mit Motoren dieser Firma ausgestattet sind. Das ist noch Bestand aus 2008. An jedem Fenster gibt es einen Handsender und es gibt eine zentrale Steuerungseinheit im Wohnzimmer.
https://www.somfy.de/produktwelt/rollaeden-sonnenschutz/rolladen/motoren
868 MHz?

Eine zusätzliche Außenjalousie im Wohnzimmer wird hiermit gesteuert:
Warema EWFS Handsender 1k
Sendefrequenz: 433,92 MHz

Im Dachgeschoss sind im Flur und Badezimmer insgesamt 8 Einbauspots vorgesehen. Sollte ich hier direkt Produkte wie Philipps Hue verwenden?

Mit HomeMatic habe ich rudimentäre Erfahrungen mit der Heizungssteuerung im Büro. Das funktioniert, aber hat mich von der Verwaltungsoberfläche nicht vom Hocker gehauen.

Mit welchen Systemen sollte ich mich mal auseinandersetzen? Was sind gute und günstige Systeme?

Hinterher kommt noch ein zweites Thema:
Im Keller haben wir einen Glasfaseranschluss. Hier sind alle Netzwerkanschlüsse verbunden (leider nicht so viele wie gewünscht). Im EG habe ich eine Fritzbox 7590 im Bridgemodus, die das WLAN im EG verteilt. Im OG gibt es mittig einen Deckenauslass für einen AccessPoint. Vorschläge? Was verträgt sich gut mit der Fritzbox und sieht einigermaßen vernünftig aus?
31.10.2021 12:13:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

AJ Alpha
Warum sind denn Z-Wave-Türsensoren so teuer? Find da nur Mopeds, die 35+ Euro kosten.

Wollte mir an ein paar Schlüsselstellen welche anbringen (Badtür vs. Heizung etc). Aber wenn's die billiger gäbe, würd ich halt alle Fenster auch mitnehmen...
13.11.2021 19:19:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
weil z-wave produkte zertifiziert werden müssen und das kostet.
13.11.2021 19:26:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Viva la Bluescreen

AUP Viva la Bluescreen 31.01.2008
Hat jemand ne Meinung bzgl Openhab Installation. Lohnt Openhabian als Distribution oder kann man als relativer Linux Idiot auch easy mit der Variante via apt gut Leben?

Primär ginge es in Anbindung meiner delock Steckdosen via mqtt und meiner Somfy Rollladen.
16.11.2021 17:31:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

AJ Alpha
...
 
Zitat von Atomsk

weil z-wave produkte zertifiziert werden müssen und das kostet.



Danke

Ich probier dennoch z-wave nun aus. Das Frequenzband ist attraktiv!
16.11.2021 17:38:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

AJ Alpha
 
Zitat von AJ Alpha

 
Zitat von Atomsk

weil z-wave produkte zertifiziert werden müssen und das kostet.



Danke

Ich probier dennoch z-wave nun aus. Das Frequenzband ist attraktiv!



Hab nun Abus-Türsensoren und einen Z-WAVE-Controller (ZMEEUZB1) am Start. Funktioniert hervorragend. Löst das Problem, dass hier teils durch mangelnde Türdisziplin der Kinder ausm Bad direkt durch eine offene Balkontür das Erdgas hinfortgeheizt wurde. Komplette madness; nun aber unterbunden.

Nun such ich so kombinierte Schalter+Aktoren wie Shelly 1.
Z-Wave-Alternative kosten (Atomsk hats mir ja erklärt) eher 50-70 Euro statt 10.
Aber warum sind denn z.B. Zigbee-Gegenstücke auch so krass teuer?

/ und eine weitere Frage: Hab 2 Orte, wo Beleuchtung von 3+ Schaltern gesteuert wird. Das funktioniert über Stromstoßrelais auf der Hutschiene, direkt im Sicherungskasten. Das ist doch eigentlich geil, und müsste sich ja ziemlich simpel über z.B. einen Hutschienen-Z-Wave-Aktor ersetzen lassen, oder hab ich da irgendwas nicht bedacht.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von AJ Alpha am 22.11.2021 7:31]
22.11.2021 7:29:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
chuck.sports

Marine NaSe
 
Zitat von chuck.sports

Hallo zusammen,

durch den Ausbau unseres Dachgeschosses möchte ich mich mit etwas Heimautomation beschäftigen. Wir haben ein paar Insellösungen und es fehlen noch ein paar Komponenten. Ich würde gern alles in ein System integrieren und sinnvoll ergänzen.

Was ist das Ziel:
- Heizungssteuerung inkl. Fensterkontakte in den Badezimmern
- Rollladen-/Jalousiesteuerung
- Dachfenstersteuerung
- Lichtsteuerung (nach und nach)
- Steuerung über Smartphone (ggf. auch Remote über Desktop-PC)
- Weiterhin Steuerung über bestehende Schalter/Fernbedienungen
- keine Sprachsteuerung

Was gibt es im Bestand?
- 6 Dachfenster mit solarbetriebenen Rollläden
- davon sind zwei Dachfenster motorgesteuert
Das hier ist die Steuerung:
https://www.roto-store.de/zubehoer-ersatzteile/steuerungen/39859/roto-wandsender-funk-5-kanal
Funkfrequenz 868,3 MHz

Im Erdgeschoss werden alle Rollläden mit Motoren dieser Firma ausgestattet sind. Das ist noch Bestand aus 2008. An jedem Fenster gibt es einen Handsender und es gibt eine zentrale Steuerungseinheit im Wohnzimmer.
https://www.somfy.de/produktwelt/rollaeden-sonnenschutz/rolladen/motoren
868 MHz?

Eine zusätzliche Außenjalousie im Wohnzimmer wird hiermit gesteuert:
Warema EWFS Handsender 1k
Sendefrequenz: 433,92 MHz

Im Dachgeschoss sind im Flur und Badezimmer insgesamt 8 Einbauspots vorgesehen. Sollte ich hier direkt Produkte wie Philipps Hue verwenden?

Mit HomeMatic habe ich rudimentäre Erfahrungen mit der Heizungssteuerung im Büro. Das funktioniert, aber hat mich von der Verwaltungsoberfläche nicht vom Hocker gehauen.

Mit welchen Systemen sollte ich mich mal auseinandersetzen? Was sind gute und günstige Systeme?

Hinterher kommt noch ein zweites Thema:
Im Keller haben wir einen Glasfaseranschluss. Hier sind alle Netzwerkanschlüsse verbunden (leider nicht so viele wie gewünscht). Im EG habe ich eine Fritzbox 7590 im Bridgemodus, die das WLAN im EG verteilt. Im OG gibt es mittig einen Deckenauslass für einen AccessPoint. Vorschläge? Was verträgt sich gut mit der Fritzbox und sieht einigermaßen vernünftig aus?



Also im OG hängt jetzt ein TP-Link AP. Bei der Heimautomation bin ich noch nicht wirklich weitergekommen. Ich werde jetzt vermutlich mal mit der Heizungssteuerung über HomeMaticIP anfangen. Wie bekomme ich da die Rolläden integriert, die über 868,3 MHz laufen? Gibt es da irgendeinen Signalgeber, den man mit den vorhandenen Fernbedienungen anlernen kann?
30.11.2021 14:51:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
google doch einfach mal danach?

roto + homematic

ich finde dazu threads:


https://homematic-forum.de/forum/viewtopic.php?t=32625
30.11.2021 14:58:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
chuck.sports

Marine NaSe
Es gibt vom Hersteller sogar direkt eine Beschreibung:
https://www.roto-dachfenster.de/fileadmin/globals/world-of-topics/smart-home/homematic-ip/WDT-Rx---QT4---WDC-i8-mit-HmIP.pdf

Aber das ist es mir ehrlich gesagt nicht wert. Ich habe einen 5-Kanal-Sender der alle Dachfenster/Rollläden steuert und den kann ich auch aus dem EG verwenden. Dann papp ich den halt hier an die Wand.

https://www.roto-dachfenster.de/fileadmin/globals/world-of-topics/smart-home/homematic-ip/ZRO-RT2-E---ZRO-Q-E-mit-HmIP.pdf

Vermutlich hätte ich unseren Dachdecker direkt beauftragen müssen sowas hier einzubauen: Homematic IP Rollladenaktor Unterputz.

In meiner Naivität bin ich davon ausgegangen, dass HomeMatic über ein Zusatzmodul die Sprache/Frequenz von Roto und ggf. anderen Herstellern sprechen kann, ohne dass ich da Unterputz schon dran denken muss...
30.11.2021 16:23:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shekk

shekk_empty
Du kannst theoretisch auch die Fernbedienung öffnen und da so'n programmierbare Homematic IP Remote-Dingsda ranlöten. Dann drückt das quasi die Tasten für dich. Kostenpunkt 60-80 Euro.
01.12.2021 22:14:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
xplingx

AUP xplingx 22.05.2013
 
Zitat von shekk

Du kannst theoretisch auch die Fernbedienung öffnen und da so'n programmierbare Homematic IP Remote-Dingsda ranlöten. Dann drückt das quasi die Tasten für dich. Kostenpunkt 60-80 Euro.



Kannst Du das nochmals beschreiben? Bin nicht ganz sicher was Du meinst, aber es könnte auch ein Problem von mir lösen.
01.12.2021 22:18:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
 
Zitat von xplingx

 
Zitat von shekk

Du kannst theoretisch auch die Fernbedienung öffnen und da so'n programmierbare Homematic IP Remote-Dingsda ranlöten. Dann drückt das quasi die Tasten für dich. Kostenpunkt 60-80 Euro.



Kannst Du das nochmals beschreiben? Bin nicht ganz sicher was Du meinst, aber es könnte auch ein Problem von mir lösen.



https://de.elv.com/homematic-ip-schaltplatine-hmip-pcbs-150776

Das kenne ich, aber damit kannst halt nur einen Taster/Schaltereingang schalten.
01.12.2021 22:32:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Heimautomation - der Thread ( von Apple HomeKit bis ZigBee )
« erste « vorherige 1 ... 35 36 37 38 [39] 40 41 42 43 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum