Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der Trump-Thread ( Misfires, Crossed Wires, and a Satisfied Smile )
« erste « vorherige 1 ... 735 736 737 738 [739] 740 741 742 743 744 745 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Delta

AUP Delta 06.10.2019
Für Biden halt wirklich kein gutes Bild, näher an Klobuchar als an Warren auf 3 zu sein. Der kann wirklich noch halbwegs froh sein, dass durch das ganze Chaos der Einfluss des Iowa-Ergebnis limitiert wird.
06.02.2020 1:00:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
Wer wählt da eigentlich? Sind das alles Parteimitglieder?
06.02.2020 8:44:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smolletov

AUP Smolletov 24.02.2016
Meistens schon. In einigen Staaten ist die Abstimmung aber afaik für alle offen.
06.02.2020 8:45:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
Ist das in Zeiten der Arschlochpolitik noch sinnvoll? Was hindert zum Beispiel die Asscramps for Trump sich zusammenzurotten und den bei der Präsidentenwahl aussichtslosten Kandidaten zu pushen?
06.02.2020 8:49:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Do'Urden

tf2_medic.png
Parteimitglied ist dort aber auch keine großartige Hürde. Man muss sich für die Wahlen ja nur als Democrat registrieren lassen.
Aber ich sehe das ähnlich wie du, den Gedanken hatte ich auch schon.
06.02.2020 8:52:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
In der Regel sind das nicht genügend Leute & diese sind nicht koordiniert genug. Siehe auch: Tulsi Gabbard.

Plus meistens verliert man damit die Möglichkeit in der "richtigen" Partei zu wählen. Also wenn man wählen darf, gibt ja auch Staaten wo es die GOP verbietet. fröhlich
06.02.2020 8:58:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von Aerocore

gibt ja auch Staaten wo es die GOP verbietet. fröhlich



Mein Burgercountry-IQ ist zu niedrig.

Explain_Dalek.gif
06.02.2020 9:18:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
GOP-Primaries wurden in mehreren Staaten nicht zugelassen:
https://apnews.com/7e04964fc89a4312a6b410096f256add
06.02.2020 10:15:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von Aerocore

GOP-Primaries wurden in mehreren Staaten nicht zugelassen:
https://apnews.com/7e04964fc89a4312a6b410096f256add

Ja leck mich doch am Arsch.

Müssen sie um jeden Preis Trump schützen? Ist das so üblich? Haben die Dems das auch mal gemacht? FRAGEN!
06.02.2020 11:32:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[k44] Obi Wahn

k44_obi_wahn
Once you achieved fuhrerprinzip, why vote?
06.02.2020 11:59:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Buxxbaum

AUP Buxxbaum 13.12.2009
 
Zitat von Flash_

Nicht schuldig.


Und die höchsten Zustimmungswerte ever.

Ich bleibe dabei. Das Impeachment war ein großer Fehler der Demokraten. Vielleicht moralisch angebracht, für eine Abwahl Trumps aber kontrproduktiv.
06.02.2020 15:39:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
...
 
Zitat von Buxxbaum

 
Zitat von Flash_

Nicht schuldig.


Und die höchsten Zustimmungswerte ever.

Ich bleibe dabei. Das Impeachment war ein großer Fehler der Demokraten. Vielleicht moralisch angebracht, für eine Abwahl Trumps aber kontrproduktiv.



Knapp ein halbes Prozent über seinem bisherigen höchsten Zustimmungswert und nach wie vor so unpopulär wie kein Präsident der letzten 50+ (?) Jahre. Im Endeffekt hat das Impeachment null Einfluss auf seine Popularität oder seine Wiederwahl gehabt.

Kann aber wunderbar dazu genutzt werden einige GOP-Senatoren anzugreifen deren Stuhl wackelt.
06.02.2020 15:46:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Buxxbaum

AUP Buxxbaum 13.12.2009
 
Zitat von Aerocore

 
Zitat von Buxxbaum

 
Zitat von Flash_

Nicht schuldig.


Und die höchsten Zustimmungswerte ever.

Ich bleibe dabei. Das Impeachment war ein großer Fehler der Demokraten. Vielleicht moralisch angebracht, für eine Abwahl Trumps aber kontrproduktiv.



Knapp ein halbes Prozent über seinem bisherigen höchsten Zustimmungswert und nach wie vor so unpopulär wie kein Präsident der letzten 50+ (?) Jahre. Im Endeffekt hat das Impeachment null Einfluss auf seine Popularität oder seine Wiederwahl gehabt.




Wie kommst du zu der Aussage?

Minima der bisherigen Präsidenten seit Truman (ohne Kennedy weil immer mehr als Trump).

Truman 22%
Eisenhower 48%
Johnson 36%
Nixon 24%
Ford 37%
Carter 29%
Reagan 35%
Bush Senior 29%
Clinton 39%
Bush Junior 25%
Obama 40%

Trumps Zustimmung ist von 39% Mitte Oktober auf 49% gestiegen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Buxxbaum am 06.02.2020 16:05]
06.02.2020 15:57:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[eXz]CountZero

Leet
Könnt ihr mal Quellen posten? Was ist das für eine Unart irgendwelche Zahlen hier reinzurotzen.

https://projects.fivethirtyeight.com/trump-approval-ratings/
06.02.2020 16:00:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Buxxbaum

AUP Buxxbaum 13.12.2009
Quelle sind die Gallup Erhebungen seit Truman.

https://news.gallup.com/interactives/185273/r.aspx
06.02.2020 16:02:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phiasm

Gorge NaSe
 
Zitat von Buxxbaum

 
Zitat von Flash_

Nicht schuldig.


Und die höchsten Zustimmungswerte ever.

Ich bleibe dabei. Das Impeachment war ein großer Fehler der Demokraten. Vielleicht moralisch angebracht



Was ein Bullshit, Trump hat gegen geltendes Recht verstoßen, die Demokraten mussten das Impeachment anstreben. Alles andere wäre der ultimative Persilschein gewesen. Und immerhin hat sich Romney durchringen können das parteipolitische Geficke hinter sich zu lassen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Phiasm am 06.02.2020 16:09]
06.02.2020 16:07:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Buxxbaum

AUP Buxxbaum 13.12.2009
 
Zitat von Phiasm

 
Zitat von Buxxbaum

 
Zitat von Flash_

Nicht schuldig.


Und die höchsten Zustimmungswerte ever.

Ich bleibe dabei. Das Impeachment war ein großer Fehler der Demokraten. Vielleicht moralisch angebracht



Was ein Bullshit, Trump hat gegen geltendes Recht verstoßen, die Demokraten mussten das Impeachment anstreben. Alles andere wäre der ultimative Persilschein gewesen. Und immerhin hat sich Romney durchringen können das parteipolitische Geficke hinter sich zu lassen.




Quatsch. Impeachment ist immernoch ein politischer Prozess, der einen politischen Willen voraussetzt. Ob er gegen geltendes Recht verstoßen hat ist dabei erstmal zweitrangig.

Romney hat zwar aus meiner Sicht auch richtig gehandelt, allerdings hatte er sowieso nichts mehr zu verlieren. Nachdem Trump ihn zu Amtsantritt lächerlich gemacht hat ist bei dem politisch Feierabend solange Trump am Hebel sitzt. So kann er sich wenigstens noch als großen aufrichtigen Helden darstellen...
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Buxxbaum am 06.02.2020 16:33]
06.02.2020 16:26:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phiasm

Gorge NaSe
unglaeubig gucken
Dass er gegen geltendes Recht verstoßen hat ist der Kern des ganzen.
06.02.2020 16:34:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Buxxbaum

AUP Buxxbaum 13.12.2009
 
Zitat von Phiasm

Dass er gegen geltendes Recht verstoßen hat ist der Kern des ganzen.


Natürlich ist es das in dem Fall, aber am Ende ist politischer Willen der Opposition entscheidend das als Grund für ein Impeachment zu sehen und zu verwenden. Es ist nicht zwingend bei jedem vermeintlichen Gesetzesverstoß ein Impeachment einzuleiten. Das bleibt Entscheidungsspielraum des politischen Prozesses.

E3: am Handy schreiben gehört impeacht
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von Buxxbaum am 06.02.2020 16:45]
06.02.2020 16:40:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phiasm

Gorge NaSe
Das ist richtig, es handelte sich hierbei aber um keinen vermeintlichen Gesetzesverstoß sondern einen realen, allzu offensichtlichen Verstoß, deswegen war das Einleiten des Prozesses absolut gerechtfertigt und auch absolute Pflicht für die Demokraten, völlig unabhängig davon, ob die Chance auf Erfolg von vornherein gegen Null tendierten.
06.02.2020 16:46:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Buxxbaum

AUP Buxxbaum 13.12.2009
 
Zitat von Phiasm

Das ist richtig, es handelte sich hierbei aber um keinen vermeintlichen Gesetzesverstoß sondern einen realen, allzu offensichtlichen Verstoß, deswegen war das Einleiten des Prozesses absolut gerechtfertigt und auch absolute Pflicht für die Demokraten, völlig unabhängig davon, ob die Chance auf Erfolg von vornherein gegen Null tendierten.


Deshalb sage ich ja: moralisch ist es sicher ehrenwert gewesen den gelben HRNSN in einem Verfahren vor aller Öffentlichkeit zu konfrontieren. Es gibt aber keine rechtliche Verpflichtung dazu.

Und ich finde es wichtiger, dass der Typ am Ende abgewählt wird als hier ein Exempel für Rechtschaffenheit zu statuieren. In meinen Augen werden das die Schundblätter und rechten Medien dermaßen ausschlachten, dass es Trump am Ende mehr nutzt als es ihm schadet. Sieht man ja an seinen Rekordzustimmungswerten.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Buxxbaum am 06.02.2020 16:52]
06.02.2020 16:52:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Delta

AUP Delta 06.10.2019
Du wiederholst das zwar wieder und wieder aber wenn man sich so die Durchschnittswerte anschaut sehe ich nicht dass seine Zustimmungswerte im Lauf des Verfahrens irgendwie so herausragend durchs Dach geschossen wären, habe nicht den Eindruck dass das groß irgendwas verändert hätte. Die Meinungen da sind doch sowieso völlig festgefahren
06.02.2020 17:04:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
froehlich grinsen
Sieht übrigens so aus, als ob Sanders doch gewonnen hätte. Kommt dem 40% Ergebnis überraschend nah. Wie kann das nur sein. /o\
06.02.2020 17:10:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Buxxbaum

AUP Buxxbaum 13.12.2009
 
Zitat von Delta

Du wiederholst das zwar wieder und wieder aber wenn man sich so die Durchschnittswerte anschaut sehe ich nicht dass seine Zustimmungswerte im Lauf des Verfahrens irgendwie so herausragend durchs Dach geschossen wären, habe nicht den Eindruck dass das groß irgendwas verändert hätte. Die Meinungen da sind doch sowieso völlig festgefahren



Am 24. September wurden offiziell Untersuchungen für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren eingeleitet. Seitdem sind seine Zustimmungswerte um 10% gestiegen (Gallup).

Zumindest hat es ihm offenbar nicht geschadet...

Ist mir aber auch relativ egal, ob ihr das seht oder nicht.
06.02.2020 17:12:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
froehlich grinsen
 
Zitat von Buxxbaum

 
Zitat von Delta

Du wiederholst das zwar wieder und wieder aber wenn man sich so die Durchschnittswerte anschaut sehe ich nicht dass seine Zustimmungswerte im Lauf des Verfahrens irgendwie so herausragend durchs Dach geschossen wären, habe nicht den Eindruck dass das groß irgendwas verändert hätte. Die Meinungen da sind doch sowieso völlig festgefahren



Am 24. September wurden offiziell Untersuchungen für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren eingeleitet. Seitdem sind seine Zustimmungswerte um 10% gestiegen (Gallup).

Zumindest hat es ihm offenbar nicht geschadet...

Ist mir aber auch relativ egal, ob ihr das seht oder nicht.





Trendwende! Einen poll! Ein pollster! Da muss man jetzt alles drauf setzen! Kann absolut nicht damit zusammenhängen, dass die demokratischen Primaries angefangen haben.
06.02.2020 17:17:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Delta

AUP Delta 06.10.2019
 
Zitat von Buxxbaum
Seitdem sind seine Zustimmungswerte um 10% gestiegen (Gallup).



Man kann jetzt natürlich glauben dass eine einzige Umfrage eine revolutionäre Entwicklung entdeckt die außer ihnen kein einziger gefunden hat...

Oder man kann sich mehr Umfragen anschauen und sehen dass Trumps Zustimmungswerte heute innerhalb eines Prozentpunkts im Vergleich zum September sind (43,1 zu 43,7 laut 538)
06.02.2020 17:59:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TemplaR_AGEnt

templar agent
Pfeil
Wow, die Trump-Rede gerade nach dem Acquittal. Das toppt ja fast die SotU-Rede. Wie absolut, absolut krass, dass dieser Mensch keinerlei Demut kennt oder irgendwelche Brücken baut, um die Spaltung und Polarisierung wieder zurückzufahren. Stattdessen nur Angriffsmodus, Niedermachen, Leugnen, Nachtreten.

Mir käst simultan das Gehirn und kommt die Kotze hoch.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von TemplaR_AGEnt am 06.02.2020 19:29]
06.02.2020 19:27:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Allerdings.

 
"We're all footnotes at best in the annals of history. But in the most powerful nation on earth, the nation conceived in liberty and justice, that is distinction enough for any citizen."



Das hört man selten von Tr ... ach sorry, das war Romney gestern. Falsches Tape, hier ist das richtige mit dem Fünfjährigen.

 
“I want to apologize to my family for having them have to go through a phony, rotten deal by some very evil and sick people. And Ivanka's here, and my sons, and my whole family, and that includes Barron, who's up there as a young boy.“



 
"Did nothing wrong. Did nothing wrong. I've done things wrong in my life, I will admit, not purposely...but this is what the end result is"



*hältZeitunghoch*

 
Investigations started with “Russia, Russia, Russia” but “it was all bullshit.”



 
"Then you have some who used religion as a crutch," Trump says, a reference to Romney. Silence in the room. "Failed presidential candidate," he says. Still silence. Finally applause when he mentions Josh Hawley again.



 
"In my opinion, it's almost like, they want to destroy our country," Trump says of Schumer and Pelosi.



Bisher nicht erwähnt in dem Rededurchfall: Rudy Guiliani.
06.02.2020 20:01:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pesto

pesto
"Never Met him!"
06.02.2020 20:25:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
PutzFrau

Phoenix Female
Wer kann sich das eigentlich komplett geben? Ich habe es nicht geschafft.

06.02.2020 20:44:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Trump-Thread ( Misfires, Crossed Wires, and a Satisfied Smile )
« erste « vorherige 1 ... 735 736 737 738 [739] 740 741 742 743 744 745 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
25.11.2019 12:09:50 Maestro hat diesen Thread repariert.
03.12.2017 08:06:35 red hat diesen Thread wieder geöffnet.
03.12.2017 02:59:06 Rufus hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum