Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der Trump-Thread ( Misfires, Crossed Wires, and a Satisfied Smile )
« erste « vorherige 1 ... 738 739 740 741 [742] 743 744 745 746 ... 749 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Bregor

AUP Bregor 26.01.2009
Oh, Yang ist ja raus.
12.02.2020 11:05:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von Delta

Mayor Pete ist denke ich relativ mittig positioniert bei den Demokraten, definitiv nicht so "linksaußen" wie Sanders oder Warren, deshalb profitiert er gerade wohl sehr stark von Bidens Schwäche, in Iowa und NH zielen die auf eine recht ähnliche Wählerschicht.

Bei Bidens Schwäche darf man aber auch nicht vergessen dass eine seiner angepeilten Wählergruppen insbesondere Schwarze sind, die in Iowa und NH massiv unterrepräsentiert sind (noch ein Grund dass es sehr fragwürdig ist zwei so winzigen, nicht-repräsentativen Staaten so viel Einfluss zukommen zu lassen)



Im Vergleich zu Biden dürfte Buttigieg aber der geeignetere Kandidat sein. Mal sehen, was der daraus macht.
12.02.2020 16:00:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Delta

AUP Delta 06.10.2019
Buttigieg ist halt ein schwuler Mann ohne jede bundespolitische Erfahrung, bisher ist er eben der Shooting Star aber man muss noch abwarten, ob das nicht noch echte Stolpersteine für ihn werden.

"Frontrunner" ist er aktuell auf jeden Fall nicht IMO, die Rolle hat aktuell klar Sanders inne.
12.02.2020 16:14:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
 
Zitat von Delta

Buttigieg ist halt ein schwuler Mann ohne jede bundespolitische Erfahrung, bisher ist er eben der Shooting Star aber man muss noch abwarten, ob das nicht noch echte Stolpersteine für ihn werden.

"Frontrunner" ist er aktuell auf jeden Fall nicht IMO, die Rolle hat aktuell klar Sanders inne.



Er hat halt auch in der Black Lives Matter - Geschichte n paar Aussagen gemacht die ihm gerne nachgetragen werden (sowas wie: die Gründerväter konnten ja nicht wissen, dass Sklaverei nicht ok ist u.Ä.), und auch noch n paar andere Stolpersteine. Genügend Material um irgendwas draus zu konstruieren ist da.
12.02.2020 16:58:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Crosshead

AUP Crosshead 25.01.2016
 
Zitat von [WHE]MadMax

 
Zitat von Delta

Buttigieg ist halt ein schwuler Mann ohne jede bundespolitische Erfahrung, bisher ist er eben der Shooting Star aber man muss noch abwarten, ob das nicht noch echte Stolpersteine für ihn werden.

"Frontrunner" ist er aktuell auf jeden Fall nicht IMO, die Rolle hat aktuell klar Sanders inne.



Er hat halt auch in der Black Lives Matter - Geschichte n paar Aussagen gemacht die ihm gerne nachgetragen werden (sowas wie: die Gründerväter konnten ja nicht wissen, dass Sklaverei nicht ok ist u.Ä.), und auch noch n paar andere Stolpersteine. Genügend Material um irgendwas draus zu konstruieren ist da.



Buttigieg ist doch Friedrich Merz in jung und amerikanisch. Hat ein gewisses Charisma, kann viel reden ohne wenig zu sagen, ist aalglatt und überzeugt die Leute irgendwie davon, dass der Markt das alles schon richten wird. Ich hoffe weiter auf Sanders und darauf, dass Biden sich nicht zu früh verabschiedet, damit Biden, Buttigieg und Bloomberg sich gegenseitig Stimmen klauen.

Iowa und New Hampshire waren weiß dominierte Vorwahlen, bei Minderheiten kommt Buttigieg nicht wirklich gut an, hab da von knapp 10% Zustimmung gelesen.
12.02.2020 17:03:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fiffi

fiffi
 
Zitat von Crosshead

Buttigieg ist doch Friedrich Merz in jung und amerikanisch.


Und homosexuell. Also quasi Jens Spahn in amerikanisch.
12.02.2020 17:06:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
indifferent

Arctic
Welcher Freimaurer hat eigentlich mal wieder an der Realität gedreht, damit der erste offen schwule Kandidat ausgerechnet Buttigieg heißt?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von indifferent am 12.02.2020 17:28]
12.02.2020 17:28:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Mal Rush Limbaugh fragen, gerade ja erst mit der Medal of Freedom ausgezeichnet, eine der beiden höchsten zivilen Auszeichnungen der Vereinigten Staaten. Der hat bestimmt ne Meinung:



---







13.02.2020 9:48:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Muss jemand Geld loswerden?

 
President Donald Trump will attend a campaign fundraising event at Oracle Chairman Larry Ellison's Rancho Mirage, Calif.

Ellison will host supporters on a golf outing at his Porcupine Creek home. For $100,000, supporters can join a golf outing and have their photo taken with the president. For $250,000, contributors get a photo, golf outing and can participate in a round-table discussion. Both options are for two guests.



https://eu.desertsun.com/story/news/politics/2020/02/12/trump-visit-larry-ellisons-rancho-mirage-estate-fundraising-event/4743576002/

Allgemeiner:
 
Pro-Trump groups raised more than $60 million in January and have more than $200 million on hand for this year%u2019s general election, shattering fundraising records on the path toward a goal of raising $1 billion this cycle.



https://apnews.com/727f6fea13cb865c9595c1e4505ece0f
13.02.2020 19:37:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
schmeisses

AUP schmeisses 10.03.2015
unglaeubig gucken
Das sind Zahlen, dass mir das Hirn käst
13.02.2020 19:39:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Delta

AUP Delta 06.10.2019
Jo, US-Wahlkampf ist komplett geistesgestört. Man kann sich auch mal ein paar Berichte von jungen Kongressabgeordneten anhören wie die Geldmachmaschinerie der Parteien durchorganisiert ist, einer hat das mal schön beschrieben dass er sich wie ein Vollzeit-Callcenter-Telefonsklave gefühlt hat der ab und zu zur Entspannung auch mal ein wenig im Kongress sitzen und abstimmen durfte.
13.02.2020 19:51:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bullitt

Guerilla
Bloomberg hat sich auch ein paar Influencer gekauft die für ihn memen sollen
13.02.2020 20:00:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[k44] Obi Wahn

k44_obi_wahn
Frage
 
Zitat von Delta

Jo, US-Wahlkampf ist komplett geistesgestört.


Darf man das schon als Plutokratie ansprechen oder wird es bei weiterem Swampdrainen der "Familie" dann eine Kleptokratie?
13.02.2020 22:19:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von [k44] Obi Wahn

 
Zitat von Delta

Jo, US-Wahlkampf ist komplett geistesgestört.


Darf man das schon als Plutokratie ansprechen oder wird es bei weiterem Swampdrainen der "Familie" dann eine Kleptokratie?



Der Fachterminus ist eine sog. Cuntocracy.
13.02.2020 22:26:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Zitat von [k44] Obi Wahn

Darf man das schon als Plutokratie ansprechen oder wird es bei weiterem Swampdrainen der "Familie" dann eine Kleptokratie?



Wir sprechen nochmal über Plutokratie, wenn Barron Trump gegen Sasha Obama mit jeweils X Milliarden im Rücken gegeneinander antreten.
Bis dahin geben wir uns einfach das Demokratiespektakel.
13.02.2020 22:30:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
...
 
Zitat von Crosshead

Buttigieg ist doch Friedrich Merz in jung und amerikanisch.



 

Climate change

Buttigieg has said that, if elected, he will restore the United States' commitment to the Paris Climate Agreement and double its pledge to the Green Climate Fund. In June 2017, he was one of 407 U.S. mayors who signed a pact to adhere to the agreement after President Trump announced his decision to withdraw from it.[214] Buttigieg also supports the Green New Deal proposed by House Democrats.
Buttigieg favors solar panel subsidies and a carbon tax and dividend policy to reduce greenhouse gas emissions.



Nicht ganz Merz. Also eigentlich gar nicht.

 

On marijuana, Buttigieg has supported Canada-style legalization, saying: "The safe, regulated, and legal sale of marijuana is an idea whose time has come for the United States, as evidenced by voters demanding legalization in states across the country."



Hm auch nicht ganz Merz. Also eigentlich so überhaupt nicht.

 

He is receptive to the possibility of antitrust actions against large technology companies but more focused on privacy and data security concerns.
In July 2019, Buttigieg released a plan to strengthen union bargaining power, to raise the minimum wage to $15, and to offer national paid family leave.



Wer kennt den Plan von Merz nicht, den Mindestlohn zu erhöhen und Gewerkschaften zu stärken? Also hm, klingt gar nicht so nach Merz. Also überhaupt nicht.

 

Buttigieg's education plan includes a $700 billion investment in universal full-day child care and pre-K for all children from infancy to age 5.



Genau genommen...

 

Other goals include doubling the amount of new teachers of color in the next 10 years, addressing school segregation with a $500 million fund,



klingt das alles...

 

paying teachers more, expanding mental health services in schools, and creating more after-school programs and summer learning opportunities.



kein Stück weit nach Merz...

 

His plan for debt-free college partially involves expanding Pell Grants for low and middle-income students,



Es ist fast so...

 

as well as other investments and ending Trump tax cuts on the super wealthy.



als ob du all dein Wissen...

 

Under his plan, the bottom 80% of students would get free college, with the other 20% paying some or all of the tuition themselves on a sliding scale.



Von reddit hast und deshalb so absoluten Schwachsinn schreibst.

Der Typ der für carbon tax & Mindestlohnerhöhung & Marijuana-Legalisierung ist, ist deiner Meinung nach wie Friedrich fucking Merz, der all diese Dinge aus Prinzip fundamental ablehnt und das auch offen sagt? Alter lass dir doch nicht so dumme Scheiße von reddit ins Hirn scheißen Mann. Informier dich mal. Breites Grinsen
13.02.2020 23:54:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bullitt

Guerilla
Was weiß man denn sicher von Merz? Nicht viel, er ist immer noch hauptsächlich Projektionsfläche für Gegner wie Befürworter.
14.02.2020 0:10:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Delta

AUP Delta 06.10.2019
Der Vergleich hinkt halt trotzdem nicht, der ist ohne Beine geboren. Keine Ahnung wie er ausgerechnet auf den Trichter gekommen ist, das ist so ziemlich der letzte mit dem ich Buttigieg vergleichen würde Breites Grinsen
14.02.2020 0:22:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[k44] Obi Wahn

k44_obi_wahn
betruebt gucken
 
Zitat von Bullitt

Was weiß man denn sicher von Merz? Nicht viel, er ist immer noch hauptsächlich Projektionsfläche für Gegner wie Befürworter.


Vor allem für sich selbst.
14.02.2020 7:13:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
 
Zitat von Bullitt

Was weiß man denn sicher von Merz? Nicht viel, er ist immer noch hauptsächlich Projektionsfläche für Gegner wie Befürworter.



Beispielsweise, dass er die Legalisierung strikt ablehnt. Oder all die anderen Dinge die er so sagt.
14.02.2020 7:53:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
 
Zitat von loliger_rofler

 
Zitat von [k44] Obi Wahn

 
Zitat von Delta

Jo, US-Wahlkampf ist komplett geistesgestört.


Darf man das schon als Plutokratie ansprechen oder wird es bei weiterem Swampdrainen der "Familie" dann eine Kleptokratie?



Der Fachterminus ist eine sog. Cuntocracy.


Nicht doch mehr eine Dickocracy?
14.02.2020 8:05:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
 
Zitat von Bullitt

Was weiß man denn sicher von Merz? Nicht viel, er ist immer noch hauptsächlich Projektionsfläche für Gegner wie Befürworter.



Beispielsweise, dass er für die schiefgelaufene "Rettung" einer Bank, bei der er keinen Finger gerührt hat, eine Million Euro kassiert hat.
Das er für einen späteren Renteneintritt, optimal ab 70, einsteht, unabhängig der Branche.
Das er dafür gestimmt hat dass Vergewaltigung in der Ehe straffrei bleibt.
Das er den Einfluß von Gewerkschaften schwächen will.

Dann gab es noch Äußerungen von ihm zur AfD, mit der er nach außen hin auf Konfrontationskurs steht, z.B. dass er einen gewählten Vertreter der gemäßigteren Flügels in einer Bundesfunktion ebenfalls wählen würde.

Der Typ ist, sorry, die beste Chance für die CDU in eine ähnliche Bedeutungslosigkeit wie die SPD zu versinken sobald die Letztwähler weg vom Fenster sind.
14.02.2020 8:07:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
Ja dann..auf?
14.02.2020 8:46:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DJDeath

djdeath
verschmitzt lachen
 
Zitat von Bombur

 
Zitat von loliger_rofler

 
Zitat von [k44] Obi Wahn

 
Zitat von Delta

Jo, US-Wahlkampf ist komplett geistesgestört.


Darf man das schon als Plutokratie ansprechen oder wird es bei weiterem Swampdrainen der "Familie" dann eine Kleptokratie?



Der Fachterminus ist eine sog. Cuntocracy.


Nicht doch mehr eine Dickocracy?



Egal wie, Residenz ist dann der Twatower.
14.02.2020 8:55:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Ui, Premiere. Das erste Mitglied aus Trumps Regierung, das ihn öffentlich kritisiert.





Wäre Selbstmord, könnte man denken. Was sagt denn das Weiße Haus dazu?



Fast milde, die Antwort. Was bleibt?



Sehr gut, Unabhängigkeit der Justiz wieder hergestellt!
14.02.2020 10:36:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 26.01.2009
Auffälliger gehts ja kaum. Breites Grinsen
14.02.2020 10:40:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von Bregor

Auffälliger gehts ja kaum. Breites Grinsen



"Throw your soldiers into positions whence there is no escape, and they will prefer death to flight"

Die sind so tief drin im Narrativ, da hilft nur noch "Augen zu und durch".

Alles andere würde NOCH mehr Schaden anrichten.
14.02.2020 12:43:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

AUP Atomsk 15.11.2011
Pfeil
 
Zitat von Bullitt

Was weiß man denn sicher von Merz?



dass er sich in der mittelschicht verortet
14.02.2020 12:51:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
Dann weiß man ja auch, daß er Humor hat.
14.02.2020 13:11:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[k44] Obi Wahn

k44_obi_wahn
betruebt gucken
 
Zitat von Bombur

Dann weiß man ja auch, daß er Humor hat.


Er ist Sauerländer.
14.02.2020 13:25:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Trump-Thread ( Misfires, Crossed Wires, and a Satisfied Smile )
« erste « vorherige 1 ... 738 739 740 741 [742] 743 744 745 746 ... 749 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
25.11.2019 12:09:50 Maestro hat diesen Thread repariert.
03.12.2017 08:06:35 red hat diesen Thread wieder geöffnet.
03.12.2017 02:59:06 Rufus hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum