Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Modellbau zu Wasser, Luft und Land ( Sternmotor Edition )
[1] 2 3 4 5 6 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
[CH]Swift

swift
Sternmotor Edition


Der Alte

Aus aktuellem Anlass starte ich den neuen Thread, denn ich hab mal wieder was neues Breites Grinsen

Eine Pander D mit 3zyl Sternmotor
Heute den Erstflug gemacht, zusammen mit dem Fly Baby vom Kollegen, angetrieben von einem kleinen Boxermotor













Ich bin zufrieden
Allerdings muss ich noch dringend einen Piloten montieren, schade war ich zu faul dazu, dann wären die pics gleich noch besser geworden...
18.02.2017 16:26:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
Ist die Kennzeichnung nur Deko, oder wegen der Größe wirklich notwendig?
18.02.2017 17:45:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[CH]Swift

swift
Deko Augenzwinkern
18.02.2017 17:46:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
IdenticXP

AUP IdenticXP 23.11.2009
Moin!
Taranis-Nutzer unter uns? Ich bin zu doof für das Ding Breites Grinsen
03.03.2017 0:35:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
theoretisch ja, allerdings hab ich sie seit ewigkeiten nicht mehr angefasst und müsste mich auch erst wieder einlernen peinlich/erstaunt

das ding ist leider richtig umständlich, wenn du es für n bodenfahrzeug konfigurieren willst.


/e: der thread hatte mir damals n gutes stück geholfen:
https://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?1914834-FRSKY-Taranis-How-to-Thread
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Atomsk am 03.03.2017 9:32]
03.03.2017 8:06:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
IdenticXP

AUP IdenticXP 23.11.2009
 
Zitat von Atomsk

theoretisch ja, allerdings hab ich sie seit ewigkeiten nicht mehr angefasst und müsste mich auch erst wieder einlernen peinlich/erstaunt

das ding ist leider richtig umständlich, wenn du es für n bodenfahrzeug konfigurieren willst.


/e: der thread hatte mir damals n gutes stück geholfen:
https://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?1914834-FRSKY-Taranis-How-to-Thread



merke schon..Aber das Ding ist halt da und schon wieder was neues kaufen will ich nicht :/
03.03.2017 13:43:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
theoretisch ist sie auch geil - hat halt ne lernkuve wie n mount everest.
03.03.2017 13:50:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[CH]Swift

swift
Bilder von Heute bei stürmischem Wetter:





04.03.2017 17:39:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Drohnenverordnung-Bundesrat-erhoert-die-Modellflieger-3649944.html
11.03.2017 12:43:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[CH]Swift

swift
Zur feier des tages durfte scrat mal wieder raus
11.03.2017 16:30:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
Mal n bisschen was "zu Land":


Der RX-7 ist inzwischen vom Chassis her gebaut. Werde die Dämpfer noch gegen Öldruck austauschen, komischerweise lagen bei meinem Teil keine LEDs, dafür aber Kugellager bei die ich statt der Plastiklager auch gleich verbaut hab. Finde dass die Heckachse trotzdem noch etwas wobbelt, Vorderachse wird durch die Lenkung aber auch zusätzlich stabilisiert.
Servo ist ein Towerpro MG996R. Ja, jetzt gibts erstmal Gelächter, aber das Ding ist recht stark und hat immerhin ein Metallgetriebe (Achtung, auch diese Ebay-Dinger werden gefälscht und man bekommt teilweise welche mit Plastik).
Die schnellsten sinds nicht, 50hz und so, aber: Für 5¤/Stück inkl. Versand aus D gibts nicht mehr Servo denke ich Breites Grinsen
Und für die ersten Gehversuche für einen Anfänger reichts.

Meine Funke ist eine Modelcraft GT4 (Flysky it4 umgelabelt), wichtig ist die V2 zu bekommen die den Bug behebt dass der Transmitter jedesmal neu gebunden werden muss wenn man das Model wechselt.
Wobei mir das nix hilft, da im Setup mit dem Tamiya TEU-101BK Speedcontroller (lag im Paket vom Modell dabei, der MX hat denselben) ich das Ding jedesmal binden muss, da dieser den Strom nicht über den Servo-Anschluß bereitstellt, sondern über eine Extra-Leitung - und die kommt oben auf den Steckplatz wo sonst auch der Bind-Stecker hinkommt. Tja, Pech Breites Grinsen

Da beim RX der Light-Controller beiliegt hab ich mal passende LEDs und Stecker geordert. Wird dann nachdem die Karosserie lackiert ist noch verkabelt.

Das Basteln hat auf jeden Fall schonmal Spaß gemacht, den MX baut meine Freundin für sich auf. Sie nutzt dann die FlySky GT3C - Funke. Bisschen weniger Funktionen, aber gut modbar (bis auf 8 Kanal), nur halt kein Touchscreen Breites Grinsen

Mit der it4 bin ich bisher aber sehr zufrieden. Die Sensoren sind auch cool (Temp, Drehzahl), auch dass einem die Akkuspannung des Empfängers angezeigt wird. Mal gucken wie sich alles in der Praxis schlägt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [WHE]MadMax am 18.03.2017 19:48]
18.03.2017 19:47:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
Fun Fact: Auch mit dem Werksmotor hat das TT01 genug "Dampf" um mit den weichen Serienreifen aufm Laminat schöne Beschleunigungsstreifen zu hinterlassen. Die Schranktür hat auch nen leichten Abdruck.
Merke: für Tests in der Wohnung die Leistung per Fernsteuerung begrenzen. STARK begrenzen Breites Grinsen
20.03.2017 10:25:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
weissbrot

weissbrot
Hallotach - gibts hier auch rat zu einfachen Modellkits, die sich nicht selbsttätig bewegen? Ich hab mich hier ein wenig übernommen und etwas ausserhalb von Wasser, Luft und Land erworben, und steh da nu davor wie der Ochs vorm 1,6 km hohen Berg...

Frage ist, erst anmalen oder erst zusammenbauen? Und wie überhaupt anpinseln? Einfach grau lassen, Grundierung drauf und dann mit ein wenig Schwarz und viel Wasser weathern?

Und im idealfall wollte ich auch noch ein paar LEDs einbauen, aber ich glaube, dass lasse ich für Stufe zwei. Erstmal das Ding so zusammenbekommen...
13.06.2017 19:59:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 19.10.2009
Kommt drauf an.
Manche Teile die die gleiche Farbe kriegen können schon dran, grössere/komplexere Teile lieber einzeln machen und nach dem spritzen ran.
Also bei nem Flugzeug habe ich z.B. wenn die Tragflächen einzeln waren diese und den Rumpf einzeln gemacht und hinterher zusammengebaut, einfach weils zum spritzen handlicher war. Fahrwerk, Triebwerk und was halt andere Farben hatte dann erst hinterher ran.
In deinem Fall sind das dann halt vermutlich die Triebwerke und Antennen und sowas, da musst du halt entscheiden, ob die im Weg sein könnten oder falls andere Farbe, ob du die abdecken kannst ohne die Fläche dahinter/darunter zu verdecken. Gerade wenn du "hinter" einem Teil spritzen willst muss man halt schauen. Also wenn irgendwo ne art Schacht ist, wo noch was in anderer Farbe reingebaut wird.

Also das bezieht sich jetzt auf Airbrush peinlich/erstaunt
Anders kann ich mir gar nicht vorstellen, wie so eine relativ grosse Fläche gleichmässig lackiert werden soll.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von DeathCobra am 13.06.2017 20:49]
13.06.2017 20:48:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Don_Wursto

Leet
Was DC sagt - kommt drauf an.

Es gibt mehrere Faktoren die das beeinflussen:

Wenn du ne Airbrush verwendest und gleichzeitig viele verschiedene Farbtöne auf engem raum brauchst, würde ich die Einzelteile erst getrennt sprühen, dann kleben und dann Weathern wenn zusammengebaut. Sonst hast du elend viel Aufwand mit Maskierband und hast trotzdem das Risiko dass du irgendwo nen Sprühnebel mit der falschen Farbe draufkriegst.

Der besagte Sternzerstörer ist jedoch eher einfarbig, weswegen ich mir vorstellen könnte dass du das komplett zusammenklebst und dann alles einfarbig sprühst, und dann die wenigen andersfarbigen Sachen mit dem Pinsel am fertig geklebten Modell machst. Wenn da hingegen Sachen sind, wo du nachher mit dem Pinsel schlecht reinkommst, dann erst die Teile die "innen" liegen komplett fertig machen, zusammenkleben, sauber maskieren und dann den Rest.

Ist aber alles auch n bissel Frage von verwendetem Material und gewünschter Technik.

Verwendest du ne Airbrush? Falls nein würde ich ganz stark dazu raten, zunächst zu testen, wie du die Farbe gescheit verdünnst, und wie viele Schichten es davon braucht bis das sauber aussieht.

Weathern solltest du grundsätzlich erst nach dem kompletten Zusammenbau, sonst fehlen die Schatten an den Klebestellen.

Weathern mit Schwarz weiss ich net so... ich würd eher ein ganz dunkles dunkelbraun versuchen, andererseits könnts sein dass der Sternzerstörer in Schwarz auch tauglich aussieht, weil der schon arg von den krassen Kontrasten lebt. /e Hab das Ding nochmal angeguckt, vergiss das mit dem Dunkelbraun, schwarz muss her.

Ich würd die Grundfarbe eher in nem recht hellen Grau wählen, dann einmal komplett Glanzlack drüber, mir ein gescheites Produkt zum Inken besorgen (z.b. das hier - strong ist eher dunkelbraun, dark ist schwarz) und dann mit nem extrem hellen weissgrau trockenbürsten. Dann malst du die Details(Antrieb usw). Am Ende einmal ne volle Ladung Mattlack drüber, damit der Glanz verschwindet (Empfehlung)

/e²: Wow, 60cm hat das Ding? Da hast du dir aber gleich zum Einstieg n ganz schönen Klotz ans Bein gehängt Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 5 mal editiert; zum letzten Mal von Don_Wursto am 14.06.2017 10:13]
14.06.2017 9:57:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
Da das Ding viele kleine Details hat: guck mal nach washing / highlighting wenn Du mit Pinseln malst. Die Tiefen mit einer dunkleren, flüssigeren Variante der Grundfarbe "durchspülen" so dass in den natürlichen Schattenregionen was hängenbleibt, und dann von einer Kante, von der das Licht kommen soll, highlights vorsichtig mit fast trockenem Pinsel "ranbrushen". Braucht etwas Übung, aber sieht hinterher nett aus, hab das mit allen 25mm-Miniaturen immer gemacht und auch mit vielen 1:72 Panzermodellen.

Was hast Du denn maltechnisch an Farben und Pinseln bzw. Airbrush zur Verfügung? Davon hängt ja auch einiges ab:

Generell würde ich aber beim Sternenzerstörer wohl schon das Oberdeck und das Unterdeck als ganzes Teil jeweils bearbeiten und die Gräben sowie Aufbauten und Triebwerksregionen separat.
14.06.2017 14:19:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
weissbrot

weissbrot
Das ist ja das lustige, ich hab noch gar nichts. Breites Grinsen

Da ich aber noch nie was mit Airbrush gemacht habe werde ich wohl eher mit Pinseln arbeiten. Ich denke ich werde das ganze auch eher als Lernprojekt ansehen und damit leben, dass es nicht perfekt wird...
14.06.2017 21:09:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[CH]Swift

swift
Heute war endlich gutes Hangflugwetter, so konnte mein Bergfalke zum ersten mal Frischluft schnuppern













Aeronaut Bergfalke mit 3.5m Spannweite
18.06.2017 17:54:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[CH]Swift

swift
2 kurze fast neue videos:

Meine Tiger Moth mit 2zyl Reihenmotor:


Meine Pander mit 3zyl Sternmotor:
11.08.2017 21:25:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Die Pander D geht ja gut ab Breites Grinsen
12.08.2017 16:54:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[CH]Swift

swift
Die Motormasse beträgt ein viertel vom Startgewicht peinlich/erstaunt Breites Grinsen
12.08.2017 22:21:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil


hach, tut das gut, mal wieder ne größere hobbyking-bestellung zu tätigen.
2x 4s akkus
2x 3s akkus
2x budget-sender als sekundär-systeme für die scaler
bat-safe - den wollt ich schon lang mal haben.
dazu noch ne tonne an kabeln, steckern, etc.
14.08.2017 20:25:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Paladion

tf2_soldier.png
Hallo,

hat hier jemand vielleicht einen Tip für mich, wo ich mich am besten über Quadcopter Drohnen / Drohnenrennen informieren kann?

Welceh Seiten featuen das Thema gut und auch irgendwie "ungekauft"? Gibts da sowas wie DAS Forum für Drohnen?
04.09.2017 18:51:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlixaBargeld

BlixaBargeld
http://forum.mods.de/bb/thread.php?PID=1247116552&TID=216400#reply_1247116552
04.09.2017 18:55:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Paladion

tf2_soldier.png
 
Zitat von BlixaBargeld

http://forum.mods.de/bb/thread.php?PID=1247116552&TID=216400#reply_1247116552



DANKE
04.09.2017 19:54:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[CH]Swift

swift
Dieses Wochenende war Wasserfliegen in Davos, einfach schön



15.10.2017 20:57:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FattyCPK

AUP FattyCPK 17.12.2015
Hallo. Ich hab Bock ein Modellauto zusammenzubauen, so als Winterprojeggd. Soll etwas anspruchsvoller sein als Lego Technics aber nicht grade Raketenwissenschaft. Wenn möglich ein kompletter Bausatz, also so von Null bis fahrbar.
Grössentechnisch wohl so 1:10, weil kleiner wär mir zu fummelig und grösser wär zu teuer.
Darf ruhig eine Weile dauern und nicht in einem Abend schon fertig.
Optimalerweise sind Servos, Empfänger und Fernbedienung da schon dabei, ansonsten würd ich das halt dann nachkaufen wenn ich soweit bin. Elektromotoren sind da wohl der Way to go, Verbrenner machen zu viel Lärm um durch den Garten zu ballern dann.

Hauptsächlich gehts mir ums Zusammenschrauben, fahren werd ich wohl eher selten. Wie gesagt, technisch anspruchsvoll mag ich, da wären Verbrenner halt schon cool, so mit Kupplung und 2 Gängen etc.
Chassistechnisch wohl irgendwas rallyemässiges, also kein Buggy oder Monstertruck. Muss auch nicht durch den dichtesten Jungel kommen, eher halt so Schotterpiste/frisch gemähter Rasen. Bisschen Bodenfreiheit sollte also schon sein, aber das lässt sich ja vermutlich via Stossdämpfer eh regeln.

Gibts da was vernünftiges für nicht allzuviel Geld?
01.11.2017 16:54:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
wenn du was zusammenbauen willst, hast du eigentlich nur die wahl zwischen tamiya und den profi-modellen der namhaften hersteller (nicht traxxas). alles andere ist rtr/artr oder race roller.
und unter den herstellern ist taamiya der einzige, der rally-bausätze hat.
ansonsten würden mir als rtr auch nur noch der wr8 von hpi (1:8) und der fiesta st von traxxas einfallen. kyosho hatte auch mal einen.

und schlag dir das mit dem günstig aus dem kopf.
entweder es wird günstig, oder du hast spaß daran.

gras ist nebenbei auch nicht die beste idee für sowas niedriges. bei nem 1:10er rally wagen ist nix mit bodenfreiheit für derartiges gelände.

wenn du weder buggys, noch monstertrucks (und ich nehme mal an auch truggys und stadium trucks zählen dazu) magst, schau dich eher mal nach short course trucks um. das ist ne beliebte einsteigerklasse und hat viel auswahl. da gibts auch pro kits zum zusammenbauen.
01.11.2017 17:12:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FattyCPK

AUP FattyCPK 17.12.2015
Ich dacht mir schon dass das nicht ganz so einfach ist Breites Grinsen

Von Tamiya kenn ich diese TT-02 Dinger, ein Kumpel hatte mal sowas.
Wirkte grundsolide - anscheinend geht da auch was mit Suspension Mods um quasi ein Rallye-Auddo draus zu machen. Ausserdem ist das Ding erschwinglich und ein Bausatz. Bausatz ist mir wichtig, son RtR-Gedöns will ich nicht.

Das hier hab ich mir jetzt mal genauer angeschaut. Müssten dann halt andere Räder drauf und ich bräuchte noch das ganze Elektronikzeug dazu.
https://www.galaxus.ch/de/s5/product/tamiya-tt-02r-chassis-rc-landfahrzeug-5809462?supplier=406802&tagIds=760-705-596
01.11.2017 18:28:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
beim tt-02r brauchts auch noch die karo.

da ich den bausatz im detail nicht kenne: abgesehn vom hz sollten/müssen alle zahnräder und ritzel aus stahl sein, sonst wird die der motor zum frühstück fressen. abgesehn von bestimmten bereichen setzt man heutzutage ausschließlich auf brushless motoren und da hat tamiya gewaltigen nachholbedarf. die stecken da gedanklich noch in ihrer hoch-zeit anfang/mitte der 90er.

ach ja, die karre hat kein mitteldifferential.
01.11.2017 18:41:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Modellbau zu Wasser, Luft und Land ( Sternmotor Edition )
[1] 2 3 4 5 6 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
18.02.2017 17:46:47 Sharku hat diesem Thread das ModTag 'modellbau' angehängt.

| tech | impressum