Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Eltern-Thread XII ( Baby on Tour )
« erste « vorherige 1 ... 43 44 45 46 [47] 48 49 50 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
honkbaer

AUP honkbaer 14.04.2009
 
Zitat von MissMona

 
Zitat von Damnit

 
Zitat von mformkles


Anscheinend habt ihr ja am Vorabend ja ziemlich gesoffen. Hatte sie da auch ihre Kinder mit?



Äh nein, sie war nicht dabei beim Ausgehen ab Vorabend.



Da ist doch der springende Punkt.
Am Vorabend konnte sie schon nicht dabei sein (der Kinder wegen?) und am Tag drauf wird sie auch auf Distanz gehalten (der Kinder wegen).

Weinen würde ich deshalb nicht, aber ein blödes Gefühl hätte ich wohl auch dabei.



Kinder oder Hunde etc. sind aber keine angeborene Behinderung, sondern Resultat einer ganz freiwilligen und egoistischen Entscheidung (nicht negativ gemeint).
Daher kann sich dann doch keiner hinstellen, dass er auf Grund der Entscheidung, die er freien Willens getroffen hat (inb4: Unfallkind), Einschränkungen ertragen muss.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von honkbaer am 17.08.2017 16:05]
17.08.2017 16:05:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dantoX

dantoX
amuesiert gucken
 
Zitat von Damnit

Weil Eltern doch alle ein kleinwenig gleich ticken und ich ihre Ansicht der Dinge verstehen wollte - tu ich zwar immer noch nicht aber ich dachte sie übertreibt selbst als Elternteil, aber wie´s scheint sind sich da die Eltern einig.



Ihr Kinderlosen scheint euch da auch immer sehr einig zu sein.

Ich wäre übrigens nicht beleidigt, wenn sich einer meiner Kumpel unter einer Unternehmung was anderes vorgestellt hat, als einen Familienausflug mit den Kids. Aber wenn wir schon bei Vorurteilen sind: typisch Frauen. Da wird halt beleidigt rumgezickt.
17.08.2017 16:37:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
honkbaer

AUP honkbaer 14.04.2009
Oder wie ein großartiger Mann einst sprach: Both sides.... From both sides
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von honkbaer am 17.08.2017 16:46]
17.08.2017 16:46:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Strahlung-Alpha

AUP Strahlung-Alpha 19.09.2014
unglaeubig gucken
Kinder eine egoistische Entscheidung nennen ist ziemlich kontrovers. Das begründest du mir bitte, wie man zu der Überzeugung kommt.



Ok, nicht negativ gemeint. Na ja.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Strahlung-Alpha am 17.08.2017 16:54]
17.08.2017 16:53:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Damnit

Arctic Female
 
Zitat von Strahlung-Alpha

Kinder eine egoistische Entscheidung nennen ist ziemlich kontrovers. Das begründest du mir bitte, wie man zu der Überzeugung kommt.



Ok, nicht negativ gemeint. Na ja.




Äh mich hat keiner gefragt wie ich mich dabei fühle, wenn meine gute alte Freundin auf einmal Kinder hat Augenzwinkern
17.08.2017 16:57:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
Man bekommt Kinder, weil man sie will. Man bekommt sie nicht, um später die Rente für andere zu finanzieren und somit etwas Gutes für die Allgemeinheit zu tun. Kinder zu bekommen ist somit eine ebenso egoistische Entscheidung wie die Entscheidung, keine Kinder zu bekommen. Der Unterschied ist nur, dass die Entscheidung für Kinder hilfreicher für die Allgemeinheit ist. Die Entscheidung selbst ist aber rein egoistischer Natur.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von KarlsonvomDach am 17.08.2017 17:02]
17.08.2017 17:00:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Strahlung-Alpha

AUP Strahlung-Alpha 19.09.2014
Wirst trotzdem ganz froh sein, wenn noch jemand arbeitet, wenn du und deine Clique (inkl. Kinderfreundin) mal in Rente/Pension gehen Augenzwinkern.

Ist schon klar, dass die wenigsten Leute für Deutschland kinder in die Welt setzen, aber ich würde mal sagen, das es durchaus eine sozialen und gesellschaftlichen Aspekt gibt.
17.08.2017 17:01:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
 
Zitat von Strahlung-Alpha

Wirst trotzdem ganz froh sein, wenn noch jemand arbeitet, wenn du und deine Clique (inkl. Kinderfreundin) mal in Rente/Pension gehen Augenzwinkern.



Das Argument finde ich immer ziemlich billig. Denn sie arbeitet ja jetzt auch für Eltern und Kinderlose, die in Rente sind. Da kann sie dann auch erwarten, dass die Nachfolgegeneration sie später schultert. Das ist halt der Generationenvertrag. Hinzu kommt, dass Kinderlose sich mit ihren Steuern und Sozialabgaben an den Kosten für die Kinder anderer Leute beteiligen, ohne selbst diese Leistungen für Kinder in Anspruch zu nehmen.

Darum müssen Kinderlose auch nicht Leuten mit Kindern unendlich dankbar sein.
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von KarlsonvomDach am 17.08.2017 17:24]
17.08.2017 17:11:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dantoX

dantoX
Doch. Müssen sie.
17.08.2017 17:17:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
 
Zitat von dantoX

Doch. Müssen sie.



Vor allem nicht, wenn sie ihre Kinder in lebensgefährlichen Kindersitzen herumfahren.
17.08.2017 17:21:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Damnit

Arctic Female
Karlson hat es eh schon angemerkt aber ich möcht nochmals betonen, dass ich ihre 2 Karrenzzeiten zb finanziert habe. Ich weiss nicht wie es in Deutschland ist, aber bei uns in Österreich gibt es “die Karrenz für alle“ die vom allgemeinen Steuergeld finanziert wird, außerdem hab ich keine Ahnung ob ich alt genug werde um in Pension zu gehen
17.08.2017 17:21:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dantoX

dantoX
 
Zitat von KarlsonvomDach

 
Zitat von dantoX

Doch. Müssen sie.



Vor allem nicht, wenn sie ihre Kinder in lebensgefährlichen Kindersitzen herumfahren.



Deswegen hab ich meine immer auf dem Schoß, natürlich rückwärtsgewand.
17.08.2017 17:23:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kzad-bhat

AUP Kzad-bhat 16.03.2019
 
Zitat von Damnit

 
Zitat von Strahlung-Alpha

Kinder eine egoistische Entscheidung nennen ist ziemlich kontrovers. Das begründest du mir bitte, wie man zu der Überzeugung kommt.



Ok, nicht negativ gemeint. Na ja.




Äh mich hat keiner gefragt wie ich mich dabei fühle, wenn meine gute alte Freundin auf einmal Kinder hat Augenzwinkern



Ogge, ist das Verhalten deiner Freundin egoistisch, da sie angesichts ihres Kinderwunsches nicht zunächst nach deinen Gefühlen gefragt hat? Das finde ich von dir wiederum eine ziemlich egozentrische Bemerkung.
Sorry, mich triggert die Logik etwas.
Sollte man alle seine Freunde, Eltern, Nachbarn, etc. fragen, bevor man Kinder bekommt? Macht das die Entscheidung weniger egoistisch?

Frage ich mich als jemand, der selbst keine Kinder hat und die Freizeit ebenfalls gerne ohne Kinder anderer verbringt.

Und diese Diskussion über die Dankbarkeit der Kinderlosen gegenüber den Eltern hab ich nie verstanden.
In einer Solidargemeinschaft sollte man nicht alles gegenrechnen müssen. Ich hab ja auch kein Problem damit, Leuten ihre Raucherlunge oder Arbeitslosigkeit querzufinanzieren. Warum sollte das mit der Elternzeit anders sein?
17.08.2017 17:33:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
~Bulkhe@d~

AUP ~Bulkhe@d~ 30.01.2008
 
Zitat von KarlsonvomDach


Das Argument finde ich immer ziemlich billig. Denn sie arbeitet ja jetzt auch für Eltern und Kinderlose, die in Rente sind. Da kann sie dann auch erwarten, dass die Nachfolgegeneration sie später schultert. Das ist halt der Generationenvertrag. Hinzu kommt, dass Kinderlose sich mit ihren Steuern und Sozialabgaben an den Kosten für die Kinder anderer Leute beteiligen, ohne selbst diese Leistungen für Kinder in Anspruch zu nehmen.

Darum müssen Kinderlose auch nicht Leuten mit Kindern unendlich dankbar sein.



Genau das. Davon abgesehen sind Kinder nicht grundsätzlich nützlich für die Allgemeinheit. Soll jeder der will Kinder haben (wobei ich ich es ab einer gewissen Zahl schon etwas naja übertrieben finde) aber dankbar muss dafür niemand sein. Das ist eine Entscheidung fürs eigene Vergnügen. Wer meint Kinder für den Staat, die Religion oder sonstwas zu bekommen ist auf dem Holzweg und die Kinder können einem nur leid tun.
17.08.2017 17:37:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Damnit

Arctic Female
 
Zitat von Kzad-bhat

 
Zitat von Damnit

 
Zitat von Strahlung-Alpha

Kinder eine egoistische Entscheidung nennen ist ziemlich kontrovers. Das begründest du mir bitte, wie man zu der Überzeugung kommt.

Ok, nicht negativ gemeint. Na ja.




Äh mich hat keiner gefragt wie ich mich dabei fühle, wenn meine gute alte Freundin auf einmal Kinder hat Augenzwinkern



Ogge, ist das Verhalten deiner Freundin egoistisch, da sie angesichts ihres Kinderwunsches nicht zunächst nach deinen Gefühlen gefragt hat? Das finde ich von dir wiederum eine ziemlich egozentrische Bemerkung.
Sorry, mich triggert die Logik etwas.
Sollte man alle seine Freunde, Eltern, Nachbarn, etc. fragen, bevor man Kinder bekommt? Macht das die Entscheidung weniger egoistisch?

Frage ich mich als jemand, der selbst keine Kinder hat und die Freizeit ebenfalls gerne ohne Kinder anderer verbringt.

Und diese Diskussion über die Dankbarkeit der Kinderlosen gegenüber den Eltern hab ich nie verstanden.
In einer Solidargemeinschaft sollte man nicht alles gegenrechnen müssen. Ich hab ja auch kein Problem damit, Leuten ihre Raucherlunge oder Arbeitslosigkeit querzufinanzieren. Warum sollte das mit der Elternzeit anders sein?



Ironie kennst du?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Damnit am 17.08.2017 17:41]
17.08.2017 17:40:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
honkbaer

AUP honkbaer 14.04.2009
 
Zitat von Strahlung-Alpha

Wirst trotzdem ganz froh sein, wenn noch jemand arbeitet, wenn du und deine Clique (inkl. Kinderfreundin) mal in Rente/Pension gehen Augenzwinkern.

Ist schon klar, dass die wenigsten Leute für Deutschland kinder in die Welt setzen, aber ich würde mal sagen, das es durchaus eine sozialen und gesellschaftlichen Aspekt gibt.



Wasn Geschwätz. Als ob IRGENDJEMAND sich denkt: Hey, ich zeuge jetzt mal Kinder, weil ich will, dass Deutschland in Zukunft auch noch prosperiert und unsere Gesellschaft stabil bleibt. Als ob.

Wer Kinder will, und ich schließe mich damit ein, macht das ja wohl, weil er gerne Kinder hätte. Und nicht, weil er einen auf Heilsbringer für die Gesellschaft macht. Selten so einen Schmarrn gelesen.


/und was Karlson und Bulkhead sagen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von honkbaer am 17.08.2017 17:42]
17.08.2017 17:42:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dantoX

dantoX
Wenn man Strahlungs Post Wort für Wort liest, sollte aber klar sein, dass er das so nie geschrieben hat.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von dantoX am 17.08.2017 17:51]
17.08.2017 17:50:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
...
Ich hab Kinder, weil sie rocken.
17.08.2017 17:57:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
zer0

opa
unglaeubig gucken
 
Zitat von dantoX

Wenn man Strahlungs Post Wort für Wort liest, sollte aber klar sein, dass er das so nie geschrieben hat.



Aber echt.
 
Zitat von Strahlung-Alpha

Ist schon klar, dass die wenigsten Leute für Deutschland kinder in die Welt setzen, aber ich würde mal sagen, das es durchaus eine sozialen und gesellschaftlichen Aspekt gibt.



Einfach im Quote wegschneiden und auf der Ebene abmetten als wäre das Gegenteil behauptet worden. Was für ein Strohmann Festival.
17.08.2017 18:03:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
h3llfir3

AUP h3llfir3 22.01.2013
missmutig gucken
Gerne mehr Gründe fürs Kinder kriegen hier....Ich brauche gerade welche.
17.08.2017 18:15:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Che Guevara

AUP Che Guevara 28.08.2019
Du brauchst Gründe dafür?
Willst Du aber sie nicht? Wenn dem so ist. Denk drüber nach nen neuen wkdgfb aufzumachen... peinlich/erstaunt
17.08.2017 18:16:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
~Bulkhe@d~

AUP ~Bulkhe@d~ 30.01.2008
 
Zitat von h3llfir3

Gerne mehr Gründe fürs Kinder kriegen hier....Ich brauche gerade welche.



Du hast immer einen sozialverträglichen Grund bei Feiern abzuhauen, sei es endgültig oder für eine längere Auszeit. mit den Augen rollend

Aber warum brauchst du Gründe?
17.08.2017 18:35:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Zipper

zipper
verschmitzt lachen
Du sicherst die Rente und vielleicht kommt dich später im Altersheim mal jemand besuchen
17.08.2017 18:38:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mformkles

AUP mformkles 17.01.2016
Kennt jemand von euch einen Generator für sowas hier?
17.08.2017 19:00:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
SNS Thread
17.08.2017 19:06:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dantoX

dantoX
...
 
Zitat von [Amateur]Cain

SNS Thread



Breites Grinsen
17.08.2017 19:12:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mformkles

AUP mformkles 17.01.2016
...
 
Zitat von [Amateur]Cain

SNS Thread



Hast recht.
Sorry, hab das falsche Bild genommen.

Neuer versuch:
Kennt jemand von euch einen Generator für sowas hier?
17.08.2017 19:39:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tobit

tobit2
Zunge rausstrecken
Cain wird sich sicher am Kreuz stören
17.08.2017 19:44:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
 
Zitat von zer0

Aber echt.
 
Zitat von Strahlung-Alpha

Ist schon klar, dass die wenigsten Leute für Deutschland kinder in die Welt setzen, aber ich würde mal sagen, das es durchaus eine sozialen und gesellschaftlichen Aspekt gibt.



Einfach im Quote wegschneiden und auf der Ebene abmetten als wäre das Gegenteil behauptet worden. Was für ein Strohmann Festival.



Was für ein Blödsinn wieder. Mit der Aussage:

"[...]aber ich würde mal sagen, das es durchaus eine sozialen und gesellschaftlichen Aspekt gibt."

wird seine vorherige Aussage:

"Ist schon klar, dass die wenigsten Leute für Deutschland kinder in die Welt setzen[...]"

direkt wieder ein Stück weit relativert und suggeriert, dass das Kinderkriegen ja doch irgendwie keine egoistische Entscheidung sei. Aber genau das ist es. Unabhängig von ihrem gesellschaftlichen Nutzen aus objektiver Sicht bleibt es eine - aus individueller Sicht der künftigen Eltern - rein egoistische Entscheidung.

Und dein Geblubber mit Zitaten wegschneiden und Strohmänner aufbauen, kannst du dir auch sparen. Ich z. B. nehme oft nur die Zitate, auf die ich einsteige, um die Postlänge kurz zu halten, damit eine Seite nicht nur aus Zitaten besteht, die man eh schon kennt. Denn was jemand in Gänze geschrieben hat, liest ja eh jeder vorher, der den Thread chronologisch verfolgt.

Im Übrigen solltest du mal deine Textbausteine erweitern, zer0-Bot. Von dir liest man immer nur, dass jemand entweder rassistisch sei oder Strohmänner baue. Das wird echt langweilig.
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von KarlsonvomDach am 17.08.2017 20:05]
17.08.2017 20:00:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phillinger

AUP Phillinger 11.02.2013
Habe mir gerade am See nen Fuß verknackst und wollte mich auf dem Heimweg mit nem Stock abstützen. Hab' keinen gefunden. Die stecken offenbar alle in den Ärschen der User hier im Thread.

Kommt mal klar, ihr Knalltüten. Maximum Mimimi auf allen Seiten hier.
17.08.2017 20:06:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Eltern-Thread XII ( Baby on Tour )
« erste « vorherige 1 ... 43 44 45 46 [47] 48 49 50 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
24.08.2017 13:14:48 Sharku hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum