Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der Drohnenthread ( weil der Hype real ist )
« erste « vorherige 1 ... 29 30 31 32 [33] 34 35 36 37 38 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
d.n.M. *TtC*

dnm
FPV ist absolut geiler Scheiß.

Bist du schonmal ne Drohne ohne jegliche Assistenten geflogen? Mit DJI & Co hat das absolut gar nichts gemein. Es empfiehlt sich das Lernen am Simulator. Zum Einstieg sind auch die kleinen Brushless Teile nett (75mm), da du die überall fliegen kannst und damit auch niemanden gefährdest. Außerdem günstig - ideal zum Einstieg.

Später dann 3" oder 5", je nachdem was du vorhast.

Billig wird das aber am Ende auch nicht, der teuerste Posten ist die Brille, der Rest läppert sich, ist aber individuell jeweils überschaubar.
29.03.2019 8:15:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Teh Ortus

UT Malcom
Ich hab ein paar FPV-Dinger in der 75mm-Klasse, eine 2inch, eine 3inch, und ein paar 5inch.

Mir machen die kleineren fast mehr Spaß als die großen, weil man die an deutlich mehr Orten fliegen kann. Mein Haupt-5-Zoll-Rig hat so viel Power, das man echt viel Platz braucht. Hier und hier ein paar Beispiele. Kein besonders tolles Flugtalent, aber das ist so der Platz den ich bei der Größe brauche. Da kann man dann ein paar Gates und Flaggen aufstellen, damit es spaßig wird.
Hier und hier Beispiele für 2-Zoll-Drohnen. Die schlechte Bildqualität liegt daran dass das der Video-Feed ist den die Brille empfängt und anzeigt. Im Video wirkt es allerdings schlimmer als es sich Live beim fliegen anfühlt.
Bei der 3-Zoll-Variante hab ich sogar eine HD-Cam an board, da sieht die Aufzeichnung dann gleich deutlich besser aus. In der Brille ist es trotzdem noch wie in den beiden Beispiel davor
29.03.2019 9:18:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
d.n.M. *TtC*

dnm
Die Brushless Whoops kann ich einfach in den Rucksack schmeißen und dann selbst wenn ich mit der Familie unterwegs bin einfach losfliegen, wenn man irgendwo Pause macht. Da rümpft auch niemand die Nase, weil die Teile einfach als Spielzeug wahrgenommen werden und durch die Ducts und das niedrige Gewicht relativ ungefährlich sind. Indoor kann man die auch verwenden. So ist da keine großartige Planung nötig. Ab 2s ist für die Größe auch genug Dampf vorhanden.

Alles was größer ist und unter die Kategorie "fliegender Mixer" fällt, braucht schonmal Platz zum Fliegen und es sollten keine Leute in der Nähe sein. Mit Topspeed deutlich über 150km/h ist eine gewisse Vorsorge nötig. Dazu muss man dann gezielt nach einem Spot suchen und kann nicht einfach mal casual so nebenbei kurz bisl rumheizen.

Spaß macht natürlich beides ohne Ende.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von d.n.M. *TtC* am 29.03.2019 9:40]
29.03.2019 9:39:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M.A.X.

Russe BF
Läuft ... ich konnte letzten Freitag etwas mit ner 3" Racingdrohne experimentieren und bin früher Hubschrauber geflogen.
trotzdem gebe ich euch recht und werde erstmal mit nem Sim anfangen (vor allem, weil meine Tochter mitmachen will).
Ich fand die Tutorials von Mr. Steele auf yt ganz gut. Der hat ein mehrteiliges how-to FPV online, das als Ausgangspunkt (grade für den Nachwuchs) sicher gut funktioniert.

Als Teile Lieferant dann banggood? ich Bau die qcopter lieber selber -> Lerneffekt höher und reparieren einfacher Augenzwinkern
29.03.2019 11:52:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Teh Ortus

UT Malcom
 
Zitat von M.A.X.

Läuft ... ich konnte letzten Freitag etwas mit ner 3" Racingdrohne experimentieren und bin früher Hubschrauber geflogen.
trotzdem gebe ich euch recht und werde erstmal mit nem Sim anfangen (vor allem, weil meine Tochter mitmachen will).
Ich fand die Tutorials von Mr. Steele auf yt ganz gut. Der hat ein mehrteiliges how-to FPV online, das als Ausgangspunkt (grade für den Nachwuchs) sicher gut funktioniert.

Als Teile Lieferant dann banggood? ich Bau die qcopter lieber selber -> Lerneffekt höher und reparieren einfacher Augenzwinkern


Banggood ist ok, wenn man möglichst billig wegkommen will und Zeit hat. Versand immer Priority Direct, dann ist es in ein oder zwei Wochen da.

Ansonsten gibts inzwischen eine ganze Reihe deutscher Online-Shop die auch ne ganze Menge auf Lager haben.
Da ich keine Ahnung habe wie man die Liste in Chrome sinnvoll exportiert bekommt, hier einfach mal ein Screenshot der Shops die ich mir gespeichert habe. Bei den ersten sieben davon habe ich auch schon bestellt.
29.03.2019 12:10:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
d.n.M. *TtC*

dnm
Steele ist ein absolut krasser Pilot, hat aber manchmal etwas vom allgemeinen Trend abweichende Ansichten, weil das für ihn eben sehr gut funktioniert. So fliegt er hauptsächlich auch aus heutiger Sicht altes Zeug, aber er fliegt damit trotzdem wie wenige andere das jemals könnten - never change a running system.

Am Besten wäre es wenn du mal bei dir in der Nähe Piloten suchst um dort paar Funken und Brillen anzugrabbeln, bevor du da was kaufst. kannste z.B. hier fragen oder auf die Karte gucken
https://fpv-racing-forum.de

Du musst bedenken, dass ein Quad zum Einstieg nicht reichen wird, weil bei diesem Hobby immer etwas kaputt geht. Da wartest du dann, bis Ersatz da ist und kannst nicht fliegen. Die Teile sind robust und modular, so dass ein Absturz kein Totalschaden bedeutet, sondern man tauscht eben die betroffene Komponente. Abstürzen wird man zwangsweise, oft geht dabei auch nix zu Bruch. Man fliegt die Dinger wesentlich waghalsiger als Heli oder Flugzeug, gerade das macht Spaß am Hobby.

Es könnte sich lohnen, erstmal mit einem günstigen BNF (bind and fly)/PNP (plug and play) Modell zu starten, dann merkst du auch erstmal was dir gefällt. Den ersten eigenen Aufbau kannst du so deutlich besser planen.

Wenn du bei nem guten Angebot direkt 2 Stück nimmst, hast du erstmal genug Ersatzteile da - eins zum Fliegen, eins für Teile.

Was man immer da haben sollte sind auf jeden Fall Ersatz Motoren (Verschleißteil), RX (receiver), VTX(video transmitter), Antennen, Props sowieso und bestenfalls auch ein FC(Flight Controller) und ESC(engine speed controller) und Kleinkram wie Stand-Offs, Schrauben usw.
29.03.2019 13:05:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Und akkus. Mind 4 davon. Der erdte wird sich bei nem maxg manöver verabschieden, einer wird aufgebläht, dann hat man noch 2 zum fliegen.
29.03.2019 13:08:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
d.n.M. *TtC*

dnm
Ein Akku reicht so für 2-4Min Flugzeit, muss dann jeder wissen wie viele er benötigt.

Außer du hast nen Feldlader, da relativiert sich das etwas.
29.03.2019 13:14:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
2-4minuten.... mag ja für beastmode lustig sein. Da bin ich mir bequemer, nehm nen grösseren akku und büsse ein wenig agilität ein. Dafür halten die schon mal 12 minuten.
29.03.2019 13:19:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
d.n.M. *TtC*

dnm
das ist dann aber kein Racer oder Freestyler? Sowas geht bei nem 6"+ Longrange Kopter, aber 12min schaffst du mit nem Racer nur, wenn du auf der Stelle schwebst. Da hilft auch kein größerer Akku.

Das ist aber am Ende nur eine Frage des Anwendungsbereiches. Will man länger cinematisch fliegen, dann kann man das Teil natürlich auch auf diesen Anwendungsbereich hin auslegen.

Ein Racer oder Freestyler mit ordentlich Dampf, wird jedoch niemals 12min fliegen.
29.03.2019 13:27:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[RPD]-Biohazard

Arctic
missmutig gucken
Gerade nochmal was zu Ordnungswidrigkeiten gesucht

https://www.bussgeldkatalog.org/drohne/
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Behoerden-machen-Ernst-Bussgelder-gegen-Drohnenbesitzer-nehmen-zu-3164073.html

Mich macht dieses "bis zu 50000 Euro" Kirre.

Kann mir mal einer sagen was dazu führt dass ein Gericht bis zum Maximum geht. Egal ob fehlende Versicherung oder Flug über ein Natuschutzgebiet.
02.04.2019 16:53:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Vincent

AUP Vincent 02.05.2015
halt dich doch einfach an die regeln?
02.04.2019 17:28:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[RPD]-Biohazard

Arctic
Ich hab nicht vor irgendwelche Flughäfen zu nerven aber interessieren würde es mich schon. Es ist fast unmöglich nicht irgendwelche NOGO Areas zu streifen((ist hier bestimmt noch niemand passiert...) -.- das ist ja juristisch ein einziges grosses Mienenfeld. Das verleidet es einen jetzt schon.
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von [RPD]-Biohazard am 02.04.2019 19:24]
02.04.2019 19:05:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DarkMace

DarkMace
Alle guten Flugwiesen sind in meiner Gegend Naturschutzgebiet wegen Wildkrokussen. Die sind aber für dieses Jahr schon verblüht. Könnte die Stadt oder das Landratsamt theoretisch den Flug dort gestatten? Wer wäre da der beste Ansprechpartner? An sonstigen Tieren und Pflanzen kann es kaum liegen da der Wald auf der anderen Straßenseite kein Schutzgebiet ist...
03.04.2019 12:56:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Izmir

Arctic
Einer der Motoren meiner Maginon QC-50s von Aldi läuft nicht mehr richtig. Also läuft spät an und kann bei voller Pulle nicht die benötigte Leistung bringen. Den Motor gibt's nicht als Ersatzteil. Wird die Garantie bei Drohnen eher verbraucherfreundlich oder -feindlich gehandhabt? peinlich/erstaunt

Zweite Frage: Kann ein Bauer rein gar nix dagegen tun, dass jemand jeden Tag mit einer fetten Drohne über sein Feld fliegt? Ich kann nichts gegenteiliges finden und finde das, ööh... erstaunlich liberal.
10.04.2019 19:18:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
Zuhause fliegen ist langweilig, deshalb heute mal raus und ein Panorama geschossen:

https://kuula.co/post/7kpJj

@Über mir: Mit dem Kassenzettel zu Aldi gehen, schön alles in der OVP lassen und sagen "geht nix mehr".


 
Zitat von DarkMace

Alle guten Flugwiesen sind in meiner Gegend Naturschutzgebiet wegen Wildkrokussen. Die sind aber für dieses Jahr schon verblüht. Könnte die Stadt oder das Landratsamt theoretisch den Flug dort gestatten? Wer wäre da der beste Ansprechpartner? An sonstigen Tieren und Pflanzen kann es kaum liegen da der Wald auf der anderen Straßenseite kein Schutzgebiet ist...




https://www.drohnen.de/12114/aufstiegsgenehmigung-beantragen-infos-und-links-zu-luftfahrtbehoerden/
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von da t0bi am 22.04.2019 11:29]
22.04.2019 11:27:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Devender

AUP Devender 20.12.2008


https://www.mdr.de/sachsen/dresden/dresden-radebeul/prozess-drohne-abschuss-100.html?_mdrviafb_190426_1521

 
Das Amtsgericht Riesa hat einen Mann freigesprochen, der im vergangenen Jahr mit einem Luftgewehr über seinem Garten die Drohne eines Nachbarn abgeschossen hatte. Der Nachbar zeigte den Schützen daraufhin wegen Sachbeschädigung an und präsentierte eine Rechnung von 1.500 Euro.

Das Gericht folgte allerdings den Argumenten des Angeklagten. Dessen Anwalt berief sich auf den sogenannten Selbsthilfe-Paragrafen § 229 BGB. Demnach habe sein Mandant davon ausgehen müssen, dass jemand von der Drohne aus Fotos schießen wollte, die dessen Persönlichkeitsrechte verletzen könnten. So waren seine beiden kleinen Töchter gerade draußen gewesen.

27.04.2019 12:09:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bleifresser

AUP Bleifresser 23.10.2012
Für mich ist das Hobby mittlerweile ziemlich tot, macht so keinen Spaß mehr.
Habe die Drohne Hauptsächlich für Foto und Video Luftaufnahmen gekauft und das ist ja seit dem tollen Gesetz quasi nicht mehr möglich bzw. eine Veröffentlichung birgt ja ziemliche Risiken... Schade 🤷🏼♂.
Jetzt flieg ich halt in Urlaub rum für Privataufnahmen, aber die werden es dann auch nicht ins Netz schaffen.

Und immer diese bescheuerten Angst man würde Drohnen zum Ausspannen nutzen...wenn ich spannen will mach ich das mit nem 800mm + Teleconverter und high res full frame.
27.04.2019 13:50:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[RPD]-Biohazard

Arctic
missmutig gucken
Selbsthilfe Paragraph. Die haben doch den Arsch offen.
27.04.2019 13:55:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[TiE]Deathmarine

[TiE]Deathmarine
verschmitzt lachen
 
Zitat von [RPD]-Biohazard

Selbsthilfe Paragraph. Die haben doch den Arsch offen.



Wieso?
Beim nächsten Mal, wenn ich jemanden falsch mit Handy in der Hand sehe, direkt das Handy am Asphalt zerschlagen. Er hätte mich ja fotografieren können...!
Oder den geparkten Tesla 3 abfackeln, da weiß ich, dass er mich mitfilmt!
27.04.2019 14:25:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[RPD]-Biohazard

Arctic
Mal davon ab, gibt's kein Gesetz was wiederrum so rumballern unter Strafe stellt? Was ist mit Verhältnissmäßigkeit?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [RPD]-Biohazard am 27.04.2019 14:49]
27.04.2019 14:45:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
catch fire

AUP catch fire 17.12.2013
Kann er da noch den Weg in eine höhere Instanz nehmen?
27.04.2019 14:56:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[TiE]Deathmarine

[TiE]Deathmarine
 
Zitat von [RPD]-Biohazard

Mal davon ab, gibt's kein Gesetz was wiederrum so rumballern unter Strafe stellt? Was ist mit Verhältnissmäßigkeit?



Davon abgesehen, wären Luftgewehre (gerade mit Kindern im Haus) verschlossen aufzubewahren. Wie er das bewerkstelligt in annehmbarer Zeit, ist mir nicht ganz klar. Irgendwie gehen bei dem Artikel wichtige Details (waren da schon öfter solche Vorfälle, schwebt die Drohne minutenlang vorm Fenster?) ab.
27.04.2019 15:06:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
d.n.M. *TtC*

dnm
erscheint mir auch abenteuerlich, zumal gerade beim Luftgewehr sichergestllt werden muss, dass das Projektil das eigene Grundstück nicht verlassen kann.

Trifft er nicht, so kommt das Teil auch irgendwo wieder runter.
28.04.2019 11:22:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[nAc]Unicron

droog
Das wäre durchaus mal interessant zu ermitteln, welchen Schaden das anrichten kann. Also bei 7,62mm hat ein Geschoss eine erhebliche Energie bei der Rückkehr zur Erde. Ein kleiner Diablo ist vielleicht nicht tödlich, aber dennoch wollte ich das nicht im Lack haben
28.04.2019 13:22:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
d.n.M. *TtC*

dnm
Bei den Verfahren ging es wohl nur um den Schadensersatzanspruch des Piloten, eine rechtliche Einordnung der Methode des Stoppens ist das aber nicht.
28.04.2019 13:53:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[RPD]-Biohazard

Arctic
...
ok
29.04.2019 13:13:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
d.n.M. *TtC*

dnm
nun ist es auch bei Heise. Oft wird die News so formuliert, dass die Formulierung impliziert ein Herunterschießen wäre rechtlich sauber.

Das wird noch interessant, besonders wenn es Nachahmer findet und dann entweder durch mieses Aim oder den Absturz selbst Dritte geschädigt werden.

Nicht gut für alle Kopterpiloten, die sich stets sauber verhalten und die Rechte anderer respektieren.

Racer werden sich erstmal keine Gedanken machen müssen, die trifft eh niemand.
29.04.2019 15:57:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Teh Ortus

UT Malcom
 
Zitat von d.n.M. *TtC*

Racer werden sich erstmal keine Gedanken machen müssen, die trifft eh niemand.


Der 5-Zoll-Racer macht eh so einen Krach und klingt dabei so gefährlich, da bleibe ich eh auf weitem Abstand zu allem wo andere Menschen sind Breites Grinsen
29.04.2019 17:43:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
d.n.M. *TtC*

dnm
ja, das gehört sich ja auch so
29.04.2019 22:22:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Drohnenthread ( weil der Hype real ist )
« erste « vorherige 1 ... 29 30 31 32 [33] 34 35 36 37 38 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum