Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der Drohnenthread ( weil der Hype real ist )
« erste « vorherige 1 ... 44 45 46 47 [48] 49 50 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
d.n.M. *TtC*

dnm
 
Zitat von Lunovis

Die kleinen drohnen haben keine gopro drauf Breites Grinsen die brauchst du höchstens, wenn du es auf cinematic shots abgesehen hast, dafür taugt dann auch die dji wieder, ja.



ja eben, es ging darum, ob Selbstbau eine Alternative zu dieser DJI Drohne sein kann.

Das Teil wird massiv Leute an FPV heran führen, mehr als unsere Racedays oder sonstwas.

viele davon werden nur Sonntagsflieger bleiben, aber das ist auch nicht schlimm
08.03.2021 21:21:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Es kommt halt drauf an, was du unter fpv verstehst. Ein bisschen flugbild durch die brille hat für mich halt nichts mit fpv fliegen zu tun, da kann man genau so mit einer mavic air rumdümplen und braucht die neue Drohne nicht. Auf genau did kundschafg scheint es dji aber abgesehen zu haben, zeigt unter anderem auch der neue controller.
Nimmt man nun aber agileres fpv fliegen, sei dies durch gebäude oder andere Hindernisse, als massstab, ist die neue drohne einerseits zu träge, untermotorisiert und bietet ausser dem brauchbaren digitalen videolink keinen vorteil ggü der herkömmlichen technologien und modellen, die für erfahrene piloten alles besser zu einem günstigeren Preis bieten. Wer meint, mit der dji hier fuss fassen zu können, wird letzten endes teures lehrgeld bezahlen.
08.03.2021 21:29:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
d.n.M. *TtC*

dnm
Stimmt, jeder versteht was anderes unter FPV.

DJI hat ganz klar eine Zielgruppe im Blick - Sonntagsflieger. Die gibt's schon jetzt mit Kopter, mit Wing oder sogar im Auto oder Panzer. Einfach schön in Ich-Perspektive rumfliegen/fahren und sich frei fühlen - und das ohne vorher im Simulator üben zu müssen.

Ist geil, macht Spaß - ist aber nicht jedermanns Sache.

Dein Kommentar mit dem Controller verstehe ich nicht. Das Ding ist quasi fast schon ein Bruder der TBS Tango2.
Tango2, XLite, Jumper T-Lite .. all diese kompakten Funken gewinnen rasant an Verbreitung, gerade auch beim Freestyle.

Taranis und Co sieht man natürlich noch sehr oft, aber es werden weniger.

Der Videolink ist nicht brauchbar, sondern das Beste, was du aktuell beim Videolink bekommst. Wo analog schon längst das Bild weg ist oder du vor Multipathing nix mehr siehst, da schlägt sich DJI noch wacker (ich rede jetzt von AirUnit/Vista + V1 Brille)

Natürlich ist das Ding nix für Racing, Tiefgarage oder Freestyle, aber das behauptet auch niemand. DJI will dort nicht Fuß fassen, wird dort auch nicht Fuß fassen, aber sie wissen ganz genau wie der Hase läuft. Nicht umsonst haben sie ihr digitales FPV System (nur die Bildübertragung) zuerst ein paar Jahre in genau dieser Szene getestet - nun wo es läuft, kommt es in das kommerzielle Paket.

Wenn du dir ein paar Erfahrungsberichte der echten Zielgruppe (also Leute, die sonst nie FPV ausprobiert hätten) anguckst, dann siehst du wirkliche Begeisterung. Für die ist schon der Sport-Mode wahnsinnig schnell, dazu noch das klasse Bild - genau das will DJI, genau diese Leute sollen kaufen.

Für DIY gibt es weiterhin die Brille + Airunit / Vista. Mit Glück bekommen wir auch Occusync3 dazu.
08.03.2021 21:47:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Riddick-

Japaner BF
 
Zitat von Lunovis

Es kommt halt drauf an, was du unter fpv verstehst. Ein bisschen flugbild durch die brille hat für mich halt nichts mit fpv fliegen zu tun, da kann man genau so mit einer mavic air rumdümplen und braucht die neue Drohne nicht. Auf genau did kundschafg scheint es dji aber abgesehen zu haben, zeigt unter anderem auch der neue controller.
Nimmt man nun aber agileres fpv fliegen, sei dies durch gebäude oder andere Hindernisse, als massstab, ist die neue drohne einerseits zu träge, untermotorisiert und bietet ausser dem brauchbaren digitalen videolink keinen vorteil ggü der herkömmlichen technologien und modellen, die für erfahrene piloten alles besser zu einem günstigeren Preis bieten. Wer meint, mit der dji hier fuss fassen zu können, wird letzten endes teures lehrgeld bezahlen.



Das mag stimmen aber jemand der seine allererste FPV Drohne baut, wird damit sehr wahrscheinlich auch nicht direkt Wettkämpfe gewinnen und zuerst einmal viel Geld in den Sand setzen mit den abstürzen und crashs beim üben. Will man tatsächlich ins Racing einsteigen, bleibt wohl kaum ein Umweg ums tüfteln und basteln. Dann verkauft man halt die DJI Drohne wieder und baut was eigenes, dafür hat bereits gute und sichere Flugerfahrung für wenig Geld gehabt.

Ist doch eigentlich genial wenn sich dadurch die Racing Szene vergrössert?
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von -Riddick- am 08.03.2021 21:53]
08.03.2021 21:49:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Teh Ortus

UT Malcom
 
Zitat von d.n.M. *TtC*

Dein Kommentar mit dem Controller verstehe ich nicht. Das Ding ist quasi fast schon ein Bruder der TBS Tango2.
Tango2, XLite, Jumper T-Lite .. all diese kompakten Funken gewinnen rasant an Verbreitung, gerade auch beim Freestyle.


Ich glaube er meint diesen komischen Motion Controller.
08.03.2021 21:53:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
d.n.M. *TtC*

dnm
Wer racen will, kauft nicht so ein DJI Teil. Wer so ein DJI Teil kauft, will nicht racen.

Die Neuen bei uns haben entweder irgend so nen Wizard Set gekauft und sind dann entweder übers Netz auf lokale Piloten gestoßen weil sie Hilfe bei der Reparatur brauchten, oder man hat auf der Wiese jemanden getroffen.
Alternativ haben sie direkt Kontakt gesucht und sich von Anfang an beraten lassen.

 
Zitat von Teh Ortus


Ich glaube er meint diesen komischen Motion Controller.



Stimmt, an den habe ich gar nicht gedacht. Aber den muss man ja extra kaufen.

Mit dem kann dann in der Tat JEDER fliegen, selbst wenn man noch nie Kontakt zu sowas hatte.
Das ist prinzipiell gut, bis man daran denkt was alles schief gehen kann mit so nem Ding und ohne das nötige Wissen.
Auch wenn das Teil "vergleichsweise" schwachbrüstig ist, hat es im Vergleich zu den sonstigen GPS-Schubsen Breites Grinsen doch gut Bumms.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von d.n.M. *TtC* am 08.03.2021 21:58]
08.03.2021 21:57:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Teh Ortus

UT Malcom
Ich hatte ein paar Freunde die auch FPV geflogen sind, aber irgendwie habens alle wieder aufgegeben. Hab und will kein Facebook um da irgendwelchen Gruppen beizutreten und als ich noch da drin war waren die nächsten Gruppe nen ganzes Stück weit weg.
Jetzt stirbt das Hobby also erstmal wieder, alleine fliegen gehn ist irgendwie nicht so der Bringer. Mach ich wenn überhaupt mit den Micros, d.h. Klasse bis 250g. Der 5-Zoll-Racer macht so viel Krach, dass man sofort das halbe Dorf aufschreckt Breites Grinsen
08.03.2021 22:01:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
d.n.M. *TtC*

dnm
es macht auch in der Gruppe viel mehr Spaß. Wenn es bei dir nix lokal gibt, dann ist das blöd - kann ich verstehen.

Wenn man sich pusht und das Adrenalin steigt, bockt wie Sau.

Wir sind immer abwechselnd mal Racen, mal Freestyle Session, mal Tiefgarage.

Wenn ich alleine bin (sprich, Wandern mit Familie usw), fliege ich ganz oft 3" Toothpick (65g +Akku). Geht bei jedem als Spielzeug durch, fliegt aber wie ein großer - nur nicht so hoher Top-Speed. Da kommt keiner angerannt und schimpft über böse Drohnen, alle findens geil und wollen mal gucken.
08.03.2021 22:15:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Teh Ortus

UT Malcom
Das hier sind die die ich am meisten geflogen bin (hab noch ein paar andere Micro-Experimente, die aber immer mal wieder auseinandergenommen wurden).


Die beiden links unten sind dann die, die ich noch einigermaßen guten Gewissens irgendwo auch alleine fliegen gehe.
Die rechts unten war meine erste ernsthafte, wennauch mit billigen Motoren die relativ schnell krumm waren.
Und die hintere war dann die wo ich mal Geld verbrannt hab, mit Ledrib Motoren, Chameleon-Frame etc. Außerdem passen ist die Kombination aus Prop und Motor ziemlich übertrieben Breites Grinsen

Aber ja, am Ende machen die kleinen irgendwie genausoviel Spaß, vor allem weil man sich keine Gedanken machen muss.
08.03.2021 22:54:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kleiner blauer Schlumpf

AUP kleiner blauer Schlumpf 02.09.2011
 
Zitat von Teh Ortus

Die beiden links unten sind dann die, die ich noch einigermaßen guten Gewissens irgendwo auch alleine fliegen gehe.



Du meinst: die du früher mit gutem Gewissen irgendwo alleine fliegen gegangen bist. Dank der Novellierung der Gesetze ist es bei uns momentan ja nicht mehr möglich. Zumindest nach meinem Kenntnisstand. Ohne Spotter geht nix mehr, genau wie Flüge außerhalb der LOS ja ein böses Nono sind, selbst für Micro Drohnen
09.03.2021 0:21:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
D@emon

Arctic
Schweiz noch strenger als Deutschland?
09.03.2021 3:24:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
 
Zitat von kleiner blauer Schlumpf

 
Zitat von Teh Ortus

Die beiden links unten sind dann die, die ich noch einigermaßen guten Gewissens irgendwo auch alleine fliegen gehe.



Du meinst: die du früher mit gutem Gewissen irgendwo alleine fliegen gegangen bist. Dank der Novellierung der Gesetze ist es bei uns momentan ja nicht mehr möglich. Zumindest nach meinem Kenntnisstand. Ohne Spotter geht nix mehr, genau wie Flüge außerhalb der LOS ja ein böses Nono sind, selbst für Micro Drohnen


Flüge ohne Spotter waren schon immer nicht erlaubt, ausserhalb der LOS schon gar nicht, das ist überhaupt nichts neues.
Seit bald 20 Jahren fliege ich nach "wo kein kläger"... was willst du tun?
09.03.2021 8:22:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
d.n.M. *TtC*

dnm
unter 250g waren und sind (noch übergangsweise) Flüge ohne Spotter möglich und auch erlaubt. Sobald die Übergangsreglung fällt ändert sich das.
09.03.2021 9:06:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Riddick-

Japaner BF
 
Zitat von Lunovis

 
Zitat von kleiner blauer Schlumpf

 
Zitat von Teh Ortus

Die beiden links unten sind dann die, die ich noch einigermaßen guten Gewissens irgendwo auch alleine fliegen gehe.



Du meinst: die du früher mit gutem Gewissen irgendwo alleine fliegen gegangen bist. Dank der Novellierung der Gesetze ist es bei uns momentan ja nicht mehr möglich. Zumindest nach meinem Kenntnisstand. Ohne Spotter geht nix mehr, genau wie Flüge außerhalb der LOS ja ein böses Nono sind, selbst für Micro Drohnen


Flüge ohne Spotter waren schon immer nicht erlaubt, ausserhalb der LOS schon gar nicht, das ist überhaupt nichts neues.
Seit bald 20 Jahren fliege ich nach "wo kein kläger"... was willst du tun?



Ist ja bei den vielen Regelverletzungen von den Fahrrad Fahrer auch toleriert bzw. Wird so gut wie nicht kontrolliert.
09.03.2021 10:54:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
slou

Arctic
böse gucken
Hier steht seit einer knappen Woche täglich, mehrere Stunden, eine fette Drohne in der Luft. Immer an der gefühlt selben Stelle und bewegt sich nicht. Ist zwar mitten in der Stadt (München), aber hier ist hauptsächlich Wald. Keine Ahnung was das soll und langsam nervt es ein bisschen. Kann ich irgendwie rausfinden ob das was offizielles ist, oder so?

Hier ein Kartoffelhandyfoto von dem Mistteil


Das ist wesentlich größer als die üblichen Privatdinger und macht auch ein viel tieferes Brummgeräusch
25.03.2021 19:49:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Almi

[BC]Alm
...
Einfach mit Richtantenne und Jammer wegzappen.
25.03.2021 19:53:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
slou

Arctic
Mein IQ in Drohnenbekämpfung ist sehr klein traurig
25.03.2021 21:50:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Almi

[BC]Alm
...
Keine Ahnung, ob zuständig, aber du kannst ja mal beim Luftfahrtbundesamt anfragen: uas@lba.de
25.03.2021 22:01:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[nAc]Unicron

droog
Falken abrichten
25.03.2021 22:10:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
d.n.M. *TtC*

dnm
wenn das Ding da regelmäßig steht und auch nicht gerade eine Phantom ist (isses nicht), dann kann das gut und gerne genehmigt sein.

Wenn du da rumpfuschst, wird es interessant für dich.

Anfrage wäre also sinvoller.
26.03.2021 8:42:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
y`Ausn

AUP y`Ausn 23.12.2007
Nun habe ich meine Betreibernummer erhalten und muss (?) diese auf die Drohne kleben.
Einfach ausdrucken und Tesa drüber, oder gibts einen obergeilen pot-Tipp? Danke
26.03.2021 15:19:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
Oh, sind sie sie jetzt endlich so weit? Ich glaube da gilt das selbe wie bei der Adressplakette, irgendwas mit nicht brennbar iirc?
26.03.2021 15:22:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Almi

[BC]Alm
...
Nein. Ich hab meine einfach innen mit Edding reingeschrieben.
26.03.2021 15:33:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
 
Zitat von y`Ausn

Nun habe ich meine Betreibernummer erhalten und muss (?) diese auf die Drohne kleben.
Einfach ausdrucken und Tesa drüber, oder gibts einen obergeilen pot-Tipp? Danke


Muss feuerfest sein, also gestanzte oder gepresste Plakette o.ä.
26.03.2021 16:04:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Almi

[BC]Alm
...
Nein. Das hat sich mit der eID geändert.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Almi am 26.03.2021 16:05]
26.03.2021 16:05:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
d.n.M. *TtC*

dnm
 
Zitat von Lunovis

 
Zitat von y`Ausn

Nun habe ich meine Betreibernummer erhalten und muss (?) diese auf die Drohne kleben.
Einfach ausdrucken und Tesa drüber, oder gibts einen obergeilen pot-Tipp? Danke


Muss feuerfest sein, also gestanzte oder gepresste Plakette o.ä.



nee, nicht mehr. Und auch keine Vorgabe wo das steht.
26.03.2021 16:16:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
ok
26.03.2021 16:21:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Riddick-

Japaner BF
 
Zitat von da t0bi

 
Zitat von Almi

Ich finde auf Youtube keine Aufnahmen, von dem, was an der Brille ankommt. Hast du mal ein Beispiel?



Das würd ich auch gerne sehen.




Ich habe mal etwas aufgenommen, werde es am Wochenende mal sichten und schneiden
27.03.2021 8:39:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
Dieser Kolder Typ auf YT hab ein Werbevideo gemacht, da sind auch ein paar Aufnahmen aus der Brille dabei
27.03.2021 8:59:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Riddick-

Japaner BF
 
Zitat von da t0bi

Dieser Kolder Typ auf YT hab ein Werbevideo gemacht, da sind auch ein paar Aufnahmen aus der Brille dabei




Stimmt

Ich habe nun den zweiten Flug gemacht und dabei tatsächlich auch mal die Speicherkarte dabei gehabt Breites Grinsen


Random etwas geschnitten, die Bildqualität ist ganz okay. Farbprofil war auf Neutral anstatt D-Cinelike und die Belichtung komplett auf automatik. Bin beim Baum beinahe gecrashed

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von -Riddick- am 28.03.2021 22:18]
28.03.2021 22:17:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Drohnenthread ( weil der Hype real ist )
« erste « vorherige 1 ... 44 45 46 47 [48] 49 50 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum