Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, statixx, Teh Wizard of Aiz, ]Maestro[


 Thema: Game of Thrones ( I want her to know it was me. )
« erste « vorherige 1 ... 40 41 42 43 [44] 45 46 47 48 49 50 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Geierkind

Geierkind
 
Zitat von Atello

 
Zitat von Geierkind

 
Zitat von Atello

 
Zitat von Che Guevara

Internet meiden hilft doch schon lange nicht mehr alleine. ArbeitskollegenInnen, Nachrichten, Leute auf der Straße oder im ÖPNV Dich sich drüber unterhalten.

Ich behaupte mal bis alle Folgen drauf sind aufsparen geht nicht ohne Spoiler. 2 Tage werden schon Ritt auf der Rasierklinge werden.


Man müsste eine Dienstreise 6 Wochen nach China haben. Sprache versteht man nicht, wird dort nicht ausgestrahlt und das Internet wird überwacht.



Internet ist ja relativ locker, halt kein pOT und kein reddit besuchen.

Aber ÖPNV ist echt sehr problematisch, Züge sind das aktivste GOT-Forum könnte man meinen.


Youtube, Google News, Push Nachrichten, Freunde, Bekannte, Kneipenabende, andere Foren, Zeitschriftenauslagen



Youtube musst du nur trainieren, dass du dich nicht für GOT interessierst, Google News existiert nicht, Push-Nachrichten von GOT was? Breites Grinsen, Freunde+Bekannte kann man eintrichtern nich gespoilert zu werden (aber ist gefährlich in größeren Gruppen das stimmt), andere Foren existieren nicht oder sind diszipliniert geführt :>

Ne hast schon Recht, einfach ist es nicht.
13.04.2019 23:06:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Geierkind

Geierkind
 
Zitat von -Delta-

 
Zitat von catch fire

Wie kann man denn den Battle of Bastards haten?



Ich fand den ehrlich gesagt auch nicht so prall peinlich/erstaunt Dadurch dass er für mich so komplett unplausibel inszeniert war hat der mich irgendwie null mitgenommen.



Was war denn so schlecht? Ich bin ja ein Narr.
13.04.2019 23:06:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 06.06.2018
Was war den daran gut? Bogenschützen erriner ich mich noch. Zickzacklaufen hätte geholfen.

Ansonsten erriner ich mich vorallem an den Drachenangriff auf Jamies Armee, wo Bron ihn rettet. Fand ich besser. Oder anders, erriner ich mich noch dran.
13.04.2019 23:10:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Delta-

delta
 
Zitat von Geierkind

 
Zitat von -Delta-

 
Zitat von catch fire

Wie kann man denn den Battle of Bastards haten?



Ich fand den ehrlich gesagt auch nicht so prall peinlich/erstaunt Dadurch dass er für mich so komplett unplausibel inszeniert war hat der mich irgendwie null mitgenommen.



Was war denn so schlecht? Ich bin ja ein Narr.



Um ehrlich zu sein: So ziemlich alles?

Also vielleicht übertrieben, die filmische Inszenierung ist schon erstklassig aber wirklich jede Szene in der Schlacht funktioniert doch nur, wenn man sein Hirn komplett abschaltet, ob der dumme Bogenschuss, Leute die minutenlang tatenlos rumstehen während Gegner die komplett aus dem Nichts manifestieren in aller Ruhe einen stilistisch komplett unpassenden Schildwall aufbauen, nur damit diese dann später selbst tatenlos von der ebenso aus dem Nichts manifestierenden Verstärkung (die immerhin vollkommen unbemerkt mal fix über den halben Kontinent weg angereist ist) aufgerollt werden, der "Mountain of Death"...

Das ist für mich alles mehr "Comikbook"-Inszenierung, einzelne, heftige Bilder die eine Geschichte in groben Zügen mit dem Vorschlaghammer ins Kleinhirn befördern, aber bei GoT bin ich von einem halben Dutzend Staffeln davor eben schon gewohnt dass man da einen etwas anderen Anspruch an sich stellt.

War halt für mich der Anfang dessen was ich die letzten 2+ Staffeln an GoT durchgängig kritisiert habe, eindrucksvolle Bilder können sie natürlich, und das alleine bietet natürlich auch einen nicht zu vernachlässigenden Unterhaltungsfaktor. Aber dem fehlt halt jede Tiefe, jedes "Greifbare" das die Bücher wie die Serie für mich über viele Staffeln hinweg besonders gemacht hat.
14.04.2019 0:29:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

AUP Smoking44* 22.04.2010
Wann liefen denn diese anderes inszenierten Kriegsszenen? Ich kann mich wirklich nicht mehr erinnern, was in den ersten Staffeln an Kriegen drin war, aber sehr plakativ war die Serie schon von Anfang an.
14.04.2019 0:59:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Murica

Arctic
 
Zitat von Irdorath

Diese fanfiction Verschwörungstheoretiker Youtuber sind doch sogar noch peinlicher als der Seniorenfight auf dieser Seite.



Das lustigste was ich je gehört habe war von Talking Thrones(?).
Er hatte behauptet dass die Starks, wenn sie sterben, in ihren Schattenwolf weiterleben. Damit behauptete er, dass Spoiler - markieren, um zu lesen:
der Stark bei der Red Wedding zweimal gestorben ist. Direkt nacheinander.

... nur doof dass der Schattenwolf längst vor ihm umgebracht wurde. Breites Grinsen


Und daraus hatte der n ganzes Video mit allen Starks gemacht... total banane.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Murica am 14.04.2019 1:19]
14.04.2019 1:09:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
Spoiler - markieren, um zu lesen:
Wobei ich das durchaus glaube, deutet der Varamir Prolog ja an. Körper zurück bringen, und Jon geht in die erwartete Runde 2. Ob es alle Stark Kinder betrifft? Zumindest die mit lebendigem Direwolf sind zumindest Wargs.
14.04.2019 1:16:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Delta-

delta
 
Zitat von Smoking44*

Wann liefen denn diese anderes inszenierten Kriegsszenen? Ich kann mich wirklich nicht mehr erinnern, was in den ersten Staffeln an Kriegen drin war, aber sehr plakativ war die Serie schon von Anfang an.



Plakativ kann aber immer noch plausibel sein und Rücksicht auf Zeit und Raum nehmen, das wurde zB in Blackwater wesentlich besser gemacht als bei den Bastards. In Blackwater stört mich eigentlich als einziger Aspekt dass man Stannis mitten rein geworfen hat, ich verstehe dass man ihn filmisch als zentralen Handlungspunkt platzieren wollte, aber es führt halt am Ende zu der Rückzugsszene die ich auch nicht so gelungen fand weil sie nicht so wirklich passt.

Aber das ist eben eine Szene in der ganzen Schlacht, während ich bei den Bastards eigentlich jede Szene der Schlacht nur mit dem patentierten SPD-Bauchwehsaft genießen kann.
14.04.2019 1:48:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
 
Zitat von -Delta-

War halt für mich der Anfang dessen was ich die letzten 2+ Staffeln an GoT durchgängig kritisiert habe, eindrucksvolle Bilder können sie natürlich, und das alleine bietet natürlich auch einen nicht zu vernachlässigenden Unterhaltungsfaktor. Aber dem fehlt halt jede Tiefe, jedes "Greifbare" das die Bücher wie die Serie für mich über viele Staffeln hinweg besonders gemacht hat.



und in der letzten Staffel gibts noch viel mehr Action, versprochen!!!

Leider.

 
Zitat von Smoking44*

Wann liefen denn diese anderes inszenierten Kriegsszenen? Ich kann mich wirklich nicht mehr erinnern, was in den ersten Staffeln an Kriegen drin war, aber sehr plakativ war die Serie schon von Anfang an.



Ja, aber am Anfang waren diese Szenen nur Beiwerk. Ab der vierten staffel ging es immer steiler bergab. Diese Occupyscheiße habe ich denen bis heute nicht verziehen. Breites
Grinsen
14.04.2019 2:22:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Hikkomi-Gaeshi

Hikkomi Gaeshi
Ab wieviel Uhr muss man denn am 15. etwa Spoiler meiden?

HBO haut das doch bestimmt nicht zur Datumsgrenze raus, also müsste Montag morgen ja noch sicher sein oder?
Also eher zu deren Abend, was bei uns schon Dienstag morgen ist?
Aber ich meine ich hab hier schon was davon gesehen, dass es manche am Montag schon über Skyticket schauen wollen...
14.04.2019 8:34:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Che Guevara

AUP Che Guevara 23.08.2010
Immer 3 Uhr Nachts So auf Mo unserer Zeit.
Also ab Montag morgen ist Spoiler Fickung gegeben.
14.04.2019 9:20:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
OCH Gönnung wird morgen Abend eingeleitet.
14.04.2019 11:20:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
E-Street

e-street
Ich weiß nicht, wie man sich über die Battle of the Bastards aufregen kann, wenn diese Storyline mit "wir laufen mal hinter die Mauer um einen Untoten für Cersei zu fangen" mit all ihren Konsequenzen so eine unglaublich alles überschattende Scheiße ist.


E-Street... No retreat, no surrender
14.04.2019 11:49:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 06.06.2018
 
Zitat von E-Street

Ich weiß nicht, wie man sich über die Battle of the Bastards aufregen kann, wenn diese Storyline mit "wir laufen mal hinter die Mauer um einen Untoten für Cersei zu fangen" mit all ihren Konsequenzen so eine unglaublich alles überschattende Scheiße ist.


E-Street... No retreat, no surrender



Die haben dann halt die A7 von Hinter der Mauer bis Lennisterland genommen, standen nur kurz hinter Winterfell im Stau, weil der Tunnel unter den Flusslanden wieder zu war. Sind doch keine unrealistischen Reisezeiten.
14.04.2019 11:56:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014
Oh, das ist nicht exklusiv - ich kann mich parallel echauffieren. Breites Grinsen

Aber das wichtigste wurde schon gesagt: Die Leichenberge sind so ein dämlicher Unsinn, dass ich da echt Puls bekomme und die ganze Schildwall-Donut-Scheiße kommt direkt dahinter.

Wichtig zu betonen ist aber, dass mich das NUR so aufregt, weil die Szene auch so viel wirklich gutes drin hat. Da ist so viel so nah, so dreckig, so schnell, so, willkürlich, so eklig, so zufällig - das ist super; da wird jede Romantisierung und Heroisierung so konsequent vermieden, dass es eine reine Freude ist. Gorifizierung statt Glorifizierung - wunderbar!

Und nur weil diese tollen Aspekte schon DA sind, machen mich die Doofheiten so sauer. Doofe Schlachten gibts in Filmen und Serien reihenweise, da werd ich nicht sauer.

Aber hier waren sie SO nah dran anfangs. traurig
14.04.2019 11:56:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Delta-

delta
 
Zitat von E-Street

Ich weiß nicht, wie man sich über die Battle of the Bastards aufregen kann, wenn diese Storyline mit "wir laufen mal hinter die Mauer um einen Untoten für Cersei zu fangen" mit all ihren Konsequenzen so eine unglaublich alles überschattende Scheiße ist.



Hast du überhaupt irgendwas davon gelesen was ich geschrieben hab? Genau darüber reg ich mich doch auf? Der Battle of the Bastards war halt so gewissermaßen einer der ersten richtig großen "BAM!"-Momente bei dem das alles angefangen hat, dass irgendwie nichts mehr richtig Sinn ergeben musste wir mussten nur von einem gewaltigen Bild zum nächsten kommen, alles andere wie Dialoge, Plot etc. darf darüber gern auf der Strecke bleiben.
14.04.2019 12:09:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014
 
Zitat von -Delta-
wir mussten nur von einem gewaltigen Bild zum nächsten kommen, alles andere wie Dialoge, Plot etc. darf darüber gern auf der Strecke bleiben.



Fairerweise muss man sagen, dass ja GENAU so die Arbeitweise von GRRRMRMRMRM funktioniert. Breites Grinsen
14.04.2019 12:10:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Delta-

delta
 
Zitat von [Amateur]Cain

 
Zitat von -Delta-
wir mussten nur von einem gewaltigen Bild zum nächsten kommen, alles andere wie Dialoge, Plot etc. darf darüber gern auf der Strecke bleiben.



Fairerweise muss man sagen, dass ja GENAU so die Arbeitweise von GRRRMRMRMRM funktioniert. Breites Grinsen



Okay dem würde ich jetzt vollumfänglich widersprechen, da ist die Serie ja auch das beste Beispiel für, so lange man Buchmaterial als Vorlage hatte war genau das was ich anspreche doch auf einem komplett anderen Niveau als in den letzten zwei Staffeln.
14.04.2019 12:12:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014
Es ging mir darum, dass GRRM selbst sagt, dass seine Arbeitsweise beim Schreiben darin besteht, einige wenige große Events pro Buch im Kopf zu haben, diese auszuarbeiten und dann "nur noch" zu verbinden. Dieser zweite Teil ist für ihn aber deutlich mehr Pflicht als Kür.

Mir fiel halt nur auf, wie genau deine Formulierung dem strukturell entspricht - von den qualitativen Ergebnissen ganz abgesehen, deswegen ja auch der Smiley.
14.04.2019 12:21:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Crosshead

AUP Crosshead 25.01.2016
 
Zitat von [Amateur]Cain

Oh, das ist nicht exklusiv - ich kann mich parallel echauffieren. Breites Grinsen

Aber das wichtigste wurde schon gesagt: Die Leichenberge sind so ein dämlicher Unsinn, dass ich da echt Puls bekomme und die ganze Schildwall-Donut-Scheiße kommt direkt dahinter.

Wichtig zu betonen ist aber, dass mich das NUR so aufregt, weil die Szene auch so viel wirklich gutes drin hat. Da ist so viel so nah, so dreckig, so schnell, so, willkürlich, so eklig, so zufällig - das ist super; da wird jede Romantisierung und Heroisierung so konsequent vermieden, dass es eine reine Freude ist. Gorifizierung statt Glorifizierung - wunderbar!

Und nur weil diese tollen Aspekte schon DA sind, machen mich die Doofheiten so sauer. Doofe Schlachten gibts in Filmen und Serien reihenweise, da werd ich nicht sauer.

Aber hier waren sie SO nah dran anfangs. traurig



Vor allem als ehemalige Warhammer Fantasy Spieler gab's bei uns bei der Schlacht nen großen Aufschrei: Gebt dem verkackten Riesen doch nen verkackten Baumstamm in die Hand und er zerlegt den Schildwall.

Dramaturgisch und filmisch war die Schlacht großartig, aber inhaltlich echt bescheuert.
14.04.2019 12:35:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Geierkind

Geierkind
14.04.2019 14:23:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[VW]Agent 009

Arctic
Zeit erinnert uns noch einmal, dass Game of Thrones eigentlich nicht geschaut werden sollte, weil rassistisch und antifemimistisch

https://www.zeit.de/kultur/film/2019-04/game-of-thrones-start-achte-staffel-sexismus-brutalitaet-vorwuerfe

Wobei sie recht damit haben, dass eine derartige Serie heute nicht mehr in Produktion geben würden, da heute nicht der Inhalt, sondern die politische Korrektheit einer Serie das wichtigste Merkmal ist.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [VW]Agent 009 am 14.04.2019 17:07]
14.04.2019 17:00:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
 
Wer weiß, ob diese Serie um wahnsinnige Herrscher und arrogante Kindkönige genau so treuherzig rezipiert worden wäre, hätte sie in der Ära Trump begonnen. Allein die Mauer, die den Norden der sieben Königreiche vor den sogenannten Wildlings schützen soll, hätte eine ganz andere Konnotation erhalten.

Und so darf man den finalen Hype um die letzten sechs Episoden von Game of Thrones vielleicht auch als einen wehmütigen Abschied vom unschuldigen Zusehen werten. Denn der defätistische Ausdruck Valar Morghulis ("Alle Menschen müssen sterben"), der für die Vergeblichkeit allen menschlichen Strebens in der fiktiven Welt von Game of Thrones steht, ist mehr und mehr zum Symbol der realen Gegenwart geworden.



Oooooh ein Gegenwartsbezug. War das Studium doch nich umsonst, puh!
14.04.2019 17:33:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
 
Zitat von [VW]Agent 009

Zeit erinnert uns noch einmal, dass Game of Thrones eigentlich nicht geschaut werden sollte, weil rassistisch und antifemimistisch



hast du den Artikel nicht gelesen oder bist du tatsächlich das Genie für das dich viele hier halten?
14.04.2019 17:34:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014
 
Zitat von [VW]Agent 009

Wobei sie recht damit haben, dass eine derartige Serie heute nicht mehr in Produktion geben würden, da heute nicht der Inhalt, sondern die politische Korrektheit einer Serie das wichtigste Merkmal ist.



2011 war eben noch die Obama-Ära goldener Freiheit in den USA, da hat man sich noch was getraut da drüben. Heute ist das vorbei, das stimmt. traurig
14.04.2019 17:38:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014


Keine Ahnung, ob es was taugt, ich guck's erst nachher. Aber 27.000 Likes zu 350 Dislikes sagt, dass es nicht völlig verkehrt sein kann.
14.04.2019 17:39:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

nbf_phoenix
 
Zitat von [Amateur]Cain

 
Zitat von [VW]Agent 009

Wobei sie recht damit haben, dass eine derartige Serie heute nicht mehr in Produktion geben würden, da heute nicht der Inhalt, sondern die politische Korrektheit einer Serie das wichtigste Merkmal ist.



2011 war eben noch die Obama-Ära goldener Freiheit in den USA, da hat man sich noch was getraut da drüben. Heute ist das vorbei, das stimmt. traurig



es ist [NPD]Agent, was erwartest du? Breites Grinsen

---


Um wieviel Uhr Ortszeit ist heut eigentlich die Ausstrahlung?
14.04.2019 17:41:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014
...
 
Zitat von Parax


Um wieviel Uhr Ortszeit ist heut eigentlich die Ausstrahlung?



Der Countdown sagt 9 Stunden und 13 Minuten, also 3 Uhr morgens hier.
14.04.2019 17:47:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Geierkind

Geierkind
"Wer Herr der Ringe guckte, brachte höchstwahrscheinlich eine gewisse Science-Fiction-Affinität mit. "

Mh.
14.04.2019 17:59:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Murica

Arctic
 
Zitat von [VW]Agent 009

Wobei sie recht damit haben, dass eine derartige Serie heute nicht mehr in Produktion geben würden, da heute nicht der Inhalt, sondern die politische Korrektheit einer Serie das wichtigste Merkmal ist.


[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Murica am 14.04.2019 18:10]
14.04.2019 18:09:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Game of Thrones ( I want her to know it was me. )
« erste « vorherige 1 ... 40 41 42 43 [44] 45 46 47 48 49 50 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
18.04.2019 12:17:39 ]Maestro[ hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum