Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Insaniac


 Thema: Krieg der Töpfe CXXXIV "Gegen die Winterkälte"
« vorherige 1 [2] 3 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Sharku

AUP Sharku 12.12.2010
Ok, schick mir bitte ne E-Mail von der im Impressum angegebenen Adresse.
20.11.2017 22:17:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 01.10.2012
 
Zitat von Br41n0

 
Zitat von Sharku

Schön, aber kopiert. mit den Augen rollend

https://www.jeffsfinest.com/die-beste-gesunde-winter-minestrone-deines-lebens-suppe-auf-italienisch/



Ja, ist meine Seite, aber wenn ich die gepostet hätte, dann hätte wieder wer gerufen, dass ich nur werbung machen will



Falls das deine Seite ist, fix mal bitte das CSS deines newsletter-layers. Ist bei mir halb abgeschnitten
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Sharku am 26.11.2017 9:41]
20.11.2017 22:46:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sharku

AUP Sharku 12.12.2010
 
Zitat von Br41n0

Ja, ist meine Seite, aber wenn ich die gepostet hätte, dann hätte wieder wer gerufen, dass ich nur werbung machen will


Ok, ist bestätigt.

Sorry für das Misstrauen, aber leider tauchen hier immer wieder Leute auf, denen alles zuzutrauen ist.
21.11.2017 0:41:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
 
Zitat von Che Guevara

Wird immer besser...



Wer ist dir eigentlich über die Leber gekrochen, dass du hier her nur noch zum stänkern kommst?
21.11.2017 9:04:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
verschmitzt lachen
 
Zitat von Br41n0

 
Zitat von Sharku

Schön, aber kopiert. mit den Augen rollend

https://www.jeffsfinest.com/die-beste-gesunde-winter-minestrone-deines-lebens-suppe-auf-italienisch/



Ja, ist meine Seite, aber wenn ich die gepostet hätte, dann hätte wieder wer gerufen, dass ich nur werbung machen will




Leidenschaftlicher Foodie, Autor über Ernährung und Food Revolution Ambassador

Auf's Maul?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Sharku am 26.11.2017 9:41]
21.11.2017 10:53:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Radde

[F-RAT]PadMad
 
Zitat von SwissBushIndian

 
Zitat von Che Guevara

Wird immer besser...



Wer ist dir eigentlich über die Leber gekrochen, dass du hier her nur noch zum stänkern kommst?


Che wird echt immer seltsamer peinlich/erstaunt
Kommt davon wenn man das Snickers weg lässt.
21.11.2017 11:12:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Br41n0

br41n0
 
Zitat von Aspe

 
Zitat von Br41n0

 
Zitat von Sharku

Schön, aber kopiert. mit den Augen rollend

https://www.jeffsfinest.com/die-beste-gesunde-winter-minestrone-deines-lebens-suppe-auf-italienisch/



Ja, ist meine Seite, aber wenn ich die gepostet hätte, dann hätte wieder wer gerufen, dass ich nur werbung machen will




Leidenschaftlicher Foodie, Autor über Ernährung und Food Revolution Ambassador

Auf's Maul?


This: http://www.jamiesfoodrevolution.org/ Sehr zu empfehlen! Diese Organisation hat etwa 2000 Ambassadors weltweit und darauf beziehe ich mich
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Sharku am 26.11.2017 9:42]
21.11.2017 12:09:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Joggl²

AUP Joggl² 22.07.2016
Aber dann wäre der Begriff "Foodie" noch nicht geklärt.
21.11.2017 12:11:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[CH]Swift

swift
"Foodie" wurde von den Simpsons approved
21.11.2017 12:22:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Karai

AUP Karai 18.01.2015
Die als Jamie Oliver-Lobpreisung getarnte Werbung auf der Seite macht mich leicht kotzend...mal wieder Lust Kükis zu schreddern?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Karai am 21.11.2017 13:32]
21.11.2017 13:32:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[2XS]Nighthawk

AUP [2XS]Nighthawk 04.05.2015
Beim Lesen der Seite ist mir ein Hipsterbart gewachsen traurig
21.11.2017 13:51:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Br41n0

br41n0
amuesiert gucken
 
Zitat von Karai

Die als Jamie Oliver-Lobpreisung getarnte Werbung auf der Seite macht mich leicht kotzend...mal wieder Lust Kükis zu schreddern?


Macht nix, das muss ja nicht jeder mögen. Wenn man sich ansieht, was er mit der Food Revolution bereits alles bewegt hat, kann er sich meiner Meinung nach gerne so viel lobpreisen, wie er möchte.
21.11.2017 16:55:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

nbf_phoenix
 
Zitat von Aspe


Leidenschaftlicher Foodie




Was dem Fick bin ich lesend. Breites Grinsen

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Parax am 21.11.2017 20:01]
21.11.2017 20:00:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Penismax

AUP Penismax 10.08.2017
...
Die Website ist trotzdem geil.
Werde sicher nicht alles nachkochen, aber so einiges.

Und Zapes Kommentar hat keine Würdigung bekommen
21.11.2017 20:18:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
i pwn n00bs

AUP i pwn n00bs 28.02.2010
Dann bin ich ein pOTie!
21.11.2017 21:44:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
zapedusa

AUP zapedusa 25.10.2015
 
Zitat von Penismax

Und Zapes Kommentar hat keine Würdigung bekommen


Ich möchte anmerken, dass ich den Kommentar nicht geschriebn habe. Aber Grüße gehen sowohl an dich, als auch an den Otto raus. Was ist schlimmer als 1 Foodie? Typen, die 5,25 Foodie groß sind.

Und Erklärung: Poli lol.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von zapedusa am 21.11.2017 21:58]
21.11.2017 21:56:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Wieviel ist das in Keilfüssen?
21.11.2017 21:58:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
i pwn n00bs

AUP i pwn n00bs 28.02.2010
Das ist hier nicht der Krieg der Keilschuhe, Missus!
21.11.2017 22:30:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Zerker

Japaner BF
Mal davon abgsehen das fast alle Gerichte auf der Seite einen Gelbstich haben, ist da schon viel Gutes dabei.

Die Minestrone sieht auch gut, koche ich am Wochenende vielleicht mal nach.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Zerker am 22.11.2017 12:14]
22.11.2017 12:14:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
catch fire

AUP catch fire 17.12.2013
...
Dafür ist der "Wissen"-Part der übliche Schrott.
23.11.2017 18:32:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
derSenner

AUP derSenner 25.09.2013
... Erdäpfelsuppe
Diese Suppe gibt es in verschiedenen Ausführungen. Im Restaurant bekommt man meist den Typ mit Schlagobers oder pürierter Suppe. Ist halt irgendwie feiner. Schöner finde ich aber die etwas rustikalerer Variante, die ich hier zubereite. Im Endeffekt ist es aber der selbe Zubereitungsweg.

Man nehme: Lauch, Swiebel, Knoblauch, Karotten, Schwammerl und natürlich Erdäpfel
Zusätzlich: Lorbeerblätter, Majoran, Kümmel, Salz, Pfeffer, Butter, Öl, Mehl
Dannach noch optimalerweise: Gemüse- oder Fleischbrühe
Alternativ: 'N Suppenwürfel

Zur Beilage: Ein schönes Krusten- oder Körnerbrot und Sauerrahm.

Ab geht's:

Wir schnippeln die Swiebeln, den Lauch und den Knoblauch recht fein. Nicht zu viel Knoblauch, der soll nur 'n bisschen als Nuance spürbar sein.
Für den Pilz wollte ich eigentlich Herren- bzw. Steinpilze verwenden, die waren aber beim Einkauf leider nicht vorhanden. Es waren aber Kräutersaiblinge da, auch OK. Aber optimalweise würde ich den Herrenpilz oder auch Eierschwammerl (Pfifferlinge) bevorzugen. Auf jeden Fall werden diese in Streifen bzw. Scheiben geschnitten.
Die Kartoffeln werden in ca. 1cm³ große Würfel zerteilt. Die Karotten in ca. 4mm dicke Scheiben. Im Endeffekt soll alles gleich schnell fertig kochen, klar.



Butter und etwas Öl (ich hab etwas neutrales wie Rapsöl verwendet) in einem Topf heiß werden lassen. Lauch, Swiebeln und Schammerl dazugeben und glasig braten. Ein bisschen Farbe darf gerne entstehen, aber nicht zu viel. Knoblauch dazu. Ich gebe bereits jetzt die Gewürze dazu, da sich das Aroma einfach besser entfaltet, wenn man diese etwas mitbrät. Also Majoran, Pfeffer, etwas Salz und Kümmel dazu.
Ist alles schön angebraten, werden ca. 3 Esslöffel Mehl dazugegeben. Das Mehl gibt der Suppe eine dickere Konsistenz, kann aber prinzipiell auch weggelassen werden. Das ist Geschmackssache, wie dick man die Suppe will. Für mich ist ein Zwischending zwischen dünn und sämig optimal. Auf jeden Fall wird das Mehl nochmal etwas mitgebraten, damit die Mehligkeit verloren geht.
Somit ist nicht nur eine Basis für diese Kartoffelsuppe fertig - dies ist ein Ansatz für sehr viele Suppentypen. Optional kann auch noch Speck dazugegeben werden.
Erdäpfel und Karotten rein. In einer utopischen Welt, in der ich irrsinnig viel Freizeit hätte, würde ich nun ca. zwei Liter Gemüse- oder Fleischbrühe zugeben. Ich habe allerdings gar keine Zeit für nix, deshalb kommt ein Suppenwürfel und Salz zu zwei Litern Wasser rein, aus Kulanz.
Im Prinzip müssen wir nun nur noch warten, bis das Gemüse gar ist. Wird so ca. 20 Minuten dauern.



[Ansatz - Aufguss - Fertig]

Meanwhile:
Der gewiefte User wird im ersten Bild bemerkt haben, dass noch Pilze übrig geblieben sind. Ja sapperlott, was ist denn los?

Folgendes:



Wieder etwas Budder in einer Pfanne heiß werden lassen. In Scheiben geschnittene Pilze dazu, Salz, Pfeffer, feddich.
Herrlich!

Das war's eigentlich auch schon. Alles schön anrichten, und die Gönnierung wurde zum Verfassen dieses Posts bereits abgeschlossen.





Sehr lecker! Wobei Steinpilze schon >>> als Kräutersaiblinge sind. Einfach mehr Geschmack.



23.11.2017 19:31:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[2XS]Nighthawk

AUP [2XS]Nighthawk 04.05.2015
Ferd ist ein Reptiloid traurig

---

Aber die Suppe sieht super aus peinlich/erstaunt
23.11.2017 19:57:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Almi

[BC]Alm
...
Bei der Minestrone das nächste Mal Parmesanrinde mitkochen bitte, danke.
23.11.2017 20:20:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
indifferent

Phoenix
Nom.


Und:

 
Zitat von Br41n0

 
Zitat von Sharku

Schön, aber kopiert. mit den Augen rollend

https://www.jeffsfinest.com/die-beste-gesunde-winter-minestrone-deines-lebens-suppe-auf-italienisch/



Ja, ist meine Seite, aber wenn ich die gepostet hätte, dann hätte wieder wer gerufen, dass ich nur werbung machen will


N1.

Und koennen die Hater sich mal bitte ihren Haider da hinstecken, wo er hingehoert?
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von Sharku am 26.11.2017 9:42]
24.11.2017 1:36:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Drexl0r

Deutscher BF
 
Zitat von Br41n0

 
Zitat von Sharku

Schön, aber kopiert. mit den Augen rollend

https://www.jeffsfinest.com/die-beste-gesunde-winter-minestrone-deines-lebens-suppe-auf-italienisch/



Ja, ist meine Seite, aber wenn ich die gepostet hätte, dann hätte wieder wer gerufen, dass ich nur werbung machen will


"Winter Minestrone"
Schnell vom Handy aus hingerotzt mit autocorrect ist sowas ja noch irgendwie nachvollziehbar, wenn auch genauso nervig zu lesen. Aber doch nicht in einem "ordentlichen" Blogeintrag, den man extra ins Internet stellt, in der Hoffnung, dass es Leute lesen.

/Davon ab:
Hoert sich ziemlich gut an.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Sharku am 26.11.2017 9:42]
26.11.2017 9:29:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
morbias

tf2_spy.png
 
Zitat von derSenner

Diese Suppe gibt es in verschiedenen Ausführungen. Im Restaurant bekommt man meist den Typ mit Schlagobers oder pürierter Suppe. Ist halt irgendwie feiner. Schöner finde ich aber die etwas rustikalerer Variante, die ich hier zubereite. Im Endeffekt ist es aber der selbe Zubereitungsweg.

Man nehme: Lauch, Swiebel, Knoblauch, Karotten, Schwammerl und natürlich Erdäpfel
Zusätzlich: Lorbeerblätter, Majoran, Kümmel, Salz, Pfeffer, Butter, Öl, Mehl
Dannach noch optimalerweise: Gemüse- oder Fleischbrühe
Alternativ: 'N Suppenwürfel

Zur Beilage: Ein schönes Krusten- oder Körnerbrot und Sauerrahm.

Ab geht's:

Wir schnippeln die Swiebeln, den Lauch und den Knoblauch recht fein. Nicht zu viel Knoblauch, der soll nur 'n bisschen als Nuance spürbar sein.
Für den Pilz wollte ich eigentlich Herren- bzw. Steinpilze verwenden, die waren aber beim Einkauf leider nicht vorhanden. Es waren aber Kräutersaiblinge da, auch OK. Aber optimalweise würde ich den Herrenpilz oder auch Eierschwammerl (Pfifferlinge) bevorzugen. Auf jeden Fall werden diese in Streifen bzw. Scheiben geschnitten.
Die Kartoffeln werden in ca. 1cm³ große Würfel zerteilt. Die Karotten in ca. 4mm dicke Scheiben. Im Endeffekt soll alles gleich schnell fertig kochen, klar.

https://imgur.com/f8ahPH9.png

Butter und etwas Öl (ich hab etwas neutrales wie Rapsöl verwendet) in einem Topf heiß werden lassen. Lauch, Swiebeln und Schammerl dazugeben und glasig braten. Ein bisschen Farbe darf gerne entstehen, aber nicht zu viel. Knoblauch dazu. Ich gebe bereits jetzt die Gewürze dazu, da sich das Aroma einfach besser entfaltet, wenn man diese etwas mitbrät. Also Majoran, Pfeffer, etwas Salz und Kümmel dazu.
Ist alles schön angebraten, werden ca. 3 Esslöffel Mehl dazugegeben. Das Mehl gibt der Suppe eine dickere Konsistenz, kann aber prinzipiell auch weggelassen werden. Das ist Geschmackssache, wie dick man die Suppe will. Für mich ist ein Zwischending zwischen dünn und sämig optimal. Auf jeden Fall wird das Mehl nochmal etwas mitgebraten, damit die Mehligkeit verloren geht.
Somit ist nicht nur eine Basis für diese Kartoffelsuppe fertig - dies ist ein Ansatz für sehr viele Suppentypen. Optional kann auch noch Speck dazugegeben werden.
Erdäpfel und Karotten rein. In einer utopischen Welt, in der ich irrsinnig viel Freizeit hätte, würde ich nun ca. zwei Liter Gemüse- oder Fleischbrühe zugeben. Ich habe allerdings gar keine Zeit für nix, deshalb kommt ein Suppenwürfel und Salz zu zwei Litern Wasser rein, aus Kulanz.
Im Prinzip müssen wir nun nur noch warten, bis das Gemüse gar ist. Wird so ca. 20 Minuten dauern.

https://imgur.com/r9t3AeN.png

[Ansatz - Aufguss - Fertig]

Meanwhile:
Der gewiefte User wird im ersten Bild bemerkt haben, dass noch Pilze übrig geblieben sind. Ja sapperlott, was ist denn los?

Folgendes:

https://imgur.com/YvJeECK.png

Wieder etwas Budder in einer Pfanne heiß werden lassen. In Scheiben geschnittene Pilze dazu, Salz, Pfeffer, feddich.
Herrlich!

Das war's eigentlich auch schon. Alles schön anrichten, und die Gönnierung wurde zum Verfassen dieses Posts bereits abgeschlossen.

https://imgur.com/Efi1ZUi.png

https://imgur.com/O6M4QKE.png

Sehr lecker! Wobei Steinpilze schon >>> als Kräutersaiblinge sind. Einfach mehr Geschmack.



https://imgur.com/tWnQtjH.png


sehr geil, warum nicht püriert? ist das so geiler? ich hab gemahlene steinpilze vom Sammeln zuhause, denkst du da würden 1-2 EL gut geschmacklich reinpassen?
26.11.2017 23:12:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
derSenner

AUP derSenner 25.09.2013
Geschmackssache. Kann man auch super pürieren, dann würde ich aber vermutlich die Karotten weglassen (weil vielleicht zu faserig? Wobei es einen Versuch wert wäre) und vor dem pürieren etwas Sahne dazugeben. Diese Variante finde man meist im Restaurant, soweit ich das erfahren habe.
Auch herrlich!

Steinpilze sind sowieso besser als die Kräutersaiblinge, die ich verwendet habe. Also auf jeden Fall, das schmeckt sicher!
Wobei man da glaube ich vorsichtig dosieren muss. Getrocknete Pilze sind meist schon sehr intensiv. Eh geil, aber es sei gesagt.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von derSenner am 26.11.2017 23:17]
26.11.2017 23:16:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_gonzo

The_gonzo
...
 
Zitat von derSenner

Geschmackssache. Kann man auch super pürieren, dann würde ich aber vermutlich die Karotten weglassen (weil vielleicht zu faserig? Wobei es einen Versuch wert wäre) und vor dem pürieren etwas Sahne dazugeben. Diese Variante finde man meist im Restaurant, soweit ich das erfahren habe.
Auch herrlich!

Steinpilze sind sowieso besser als die Kräutersaiblinge, die ich verwendet habe. Also auf jeden Fall, das schmeckt sicher!
Wobei man da glaube ich vorsichtig dosieren muss. Getrocknete Pilze sind meist schon sehr intensiv. Eh geil, aber es sei gesagt.



Je Schwammerl desto nom.
27.11.2017 9:31:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
phoe

[DOB] Phoenix
...
 
Zitat von derSenner

Geschmackssache. Kann man auch super pürieren, dann würde ich aber vermutlich die Karotten weglassen (weil vielleicht zu faserig?


Hab erst am Samstag ne (pürierte) Kartoffelsuppe gemacht. Geht super mit Karotten.
Die Idee mit den angebratenen Pilzen als Beilage, hab ich aber von Dir geklaut und war sehr lecker.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von phoe am 27.11.2017 11:15]
27.11.2017 11:15:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[2XS]Nighthawk

AUP [2XS]Nighthawk 04.05.2015
...
Mir hat der Beitrag von Swift ganz gut gefallen, deswegen habe ich mich daran versucht. Allerdings habe ich Unfug wie Tofu durch anderes Fleisch ersetzt.
27.11.2017 13:21:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Krieg der Töpfe CXXXIV "Gegen die Winterkälte"
« vorherige 1 [2] 3 nächste »

mods.de - Forum » Archiv: Krieg der Töpfe » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
11.12.2017 20:50:42 Sharku hat diesen Thread von 'Public Offtopic' nach 'Archiv: Krieg der Töpfe' verschoben.
11.12.2017 20:50:33 Sharku hat diesen Thread wieder abgeheftet.
12.11.2017 12:12:33 Sharku hat diesen Thread angeheftet.

| tech | impressum