Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: mercury, Schalentier


 Thema: Der Linux-Thread 100 != 0x24 ( Ein Kernelupgrade später... )
« erste « vorherige 1 ... 201 202 203 204 [205] letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
hoschi

hoschi
https://man.openbsd.org/airport

Eigentlich war ich nach meiner Entdeckung von man 7 ascii zufrieden. Wie wäre es mit flpl für einen Flugplan? Und auch für die Bahn?
09.06.2022 17:27:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Gibt es da auch etwas von KDE?
KDE mal wieder, khealthcertificate. Pruefprogramm fuer Corona-Zertifikate. Bin nur durch den Tracker bei Archlinux darueber gestolpert.

In der Tat koennte man die Dinger auch mit der Kamera im Laptop einscannen und dann pruefen. So etwas habe ich bei uns mal als Prototyp angedacht, also mit QR-Codes. Habe gedacht das geht mit der Kartoffelkamera im ThinkPad nicht. Geht doch peinlich/erstaunt
24.06.2022 20:01:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Die meisten Barcodes lassen sich fast mit jeder Kartoffel ausreichend scannen, solange 1) genug Licht 2) nicht kaputt. Spannend wirds erst, wenn die Bedingungen nicht besonders gut sind oder Codes zerkratzt, dreckig usw.
24.06.2022 20:05:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Stimmt!


Für die Nachwelt, ATA Secure Erase mit Lenovo ist schwierig:
https://superuser.com/questions/763642/secure-erase-ssd-on-lenovo-thinkpad-t520-cant-unfreeze-ssd-machine-reboots-on

Ich habe zur Anpassung der ISO das bewährte geteltorito* verwendet. Das Festplattenpasswort zu vergessen ist auch eine Lösung, aber so ist es mir wohler Augenzwinkern










* Bekannt aus Filmen Wie aktualisiere ich mein BIOS ohne CD-ROM Laufwerk von einem USB-Stick? und BIOS/UEFI Updates mit Linux und Damals - also früher - haben wir MS-DOS dafür verwendet!
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 06.07.2022 18:46]
06.07.2022 18:38:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
verschmitzt lachen Systemd wird Ihnen präsentiert von Microsoft Azure
Lennnnart!
07.07.2022 14:02:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
GH@NDI

ghandi2
Ich beobachte seit ein paar Tagen, dass mein Browser immer mal wieder eine "network changed" error page triggered. Und das obwohl ich an meinem LAN-Kabel nix ändere. (WLAN habe ich zuhause aus. Und es gibt laut log auch keine Hotplug events die für einen Wackelkontakt oder ähnliches sprechen). Es gibt also eigentlich keinen Grund warum sich mein Netzwerk ändern sollte.

Stattdessen stellt sich raus, dass meine IPv6 Adresse das "deprecated" flag bekommt und ich vermute, dass das Routing dann auf IPv4 wechselt. Das flag begint dann aber zu flappen, sprich kommt und geht immer mal wieder. Was zu ständig wechselnden Routing-Entscheidungen führt und ich immer öfter diese Fehlermeldung sehe (wobei das nur die Spitze des Eisberges ist. Denn nachgeladene Resourcen und AJAX-Request failen einfach unbemerkt. Das sehe ich dann hin und wieder wenn ich mit geöffneter Dev-Console Seiten lade).

Ich sitze hier hinter einem 0815 Vodafone Router an einem Kabelanschluss. Ich habe also ein intrinsisches Interesse eine echte v6-Route zu nutzen um das alberne v4-tunneling over v6 zu vermeiden (aka DualStack lite oder wie das heißt).

So macht das aber aktuell keine Spaß. Dilemma: Ich habe keine Idee, wie ich das debuggen soll. Bzw. wer überhaupt schuld an dem Verhalten ist. Habe ich irgend eine kaputte Config auf meinem Laptop? Hat Vodafone in den letzten Tagen irgend ein fehlerhaftes Update auf den Router gepusht? Ist weiter oben im Upstream irgendwas kaputt konfiguriert?

Hat von euch jemand eine Idee, wie man der Sache nach gehen könnte? Weil google ist bisher in diesem Zusammenhang wenig hilfreich...
11.07.2022 8:58:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KdM]MrDeath

mrdeath2
mein (un)gesundes halbwissen.

per router advertisement werden subnetze ausgegeben, aus denen dein rechner sich ne ipv6 schnappt (->SLAAC).

wenn der router dann ein neues v6 subnetz nehmen soll dann schickt er erstmal ne info (hier wirds schwammig) dass das alte deprecated ist, und eigentlich auch zusätzlich noch das neue v6 subnetz.
dein rechner ist also zeitweise unter neuer und alter adresse erreichbar.

nach einer weile wird dann das alte subnetz zurückgezogen.

so, mit dem bild würde ich mal gnz stark behaupten dass vodafone da grade scheisse baut, rausfinden kannste das vielleicht am besten mittels wireshark auffem client und einfach mal die ganzen v6 icmp management pakete mitsniffst.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von [KdM]MrDeath am 11.07.2022 11:59]
11.07.2022 11:59:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
GH@NDI

ghandi2
Der Tip mit Wireshark war schonmal nicht so blöd.

Ich bekomme ziemlich genau alle 3 Sekunden das identische Router-Advertisement. Das erscheint mir etwas spammy, oder?
11.07.2022 13:43:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KdM]MrDeath

mrdeath2
bin da nicht so im standard drin um ehrlich zu sein (einfach mal das neighbour discovery protocol RFC durchlesen, das ist ziemlich nice.)

ich hätte erwartet(!) dass es die RAs nur auf nachfrage vonnem client gibt? aber hab das leider mittlerweile alles ehrlichgesagt eher vergessen traurig
11.07.2022 14:42:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
GH@NDI

ghandi2
16.000 captured ICMP6 Pakete später: Das deprecated flag will nicht mehr auftauchen...

Liest jemand von Vodafone heimlich mit? Breites Grinsen
11.07.2022 20:02:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KdM]MrDeath

mrdeath2
#neuland nächstes jahr wird das von ipv6 und linux auf dem desktop!
11.07.2022 23:46:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AcidPils

AcidPils
Wenn man jemanden auf den Sack gehen will der im gleichen LAN ist (und mal kurz Zugriff auf den Rechner hatte):
sleep-on-lan 1.1.0-1 AUR
Multi-platform process allowing to
sleep on LAN a linux or windows
computer, through wake-on-lan
(reversed) magic packets or through
HTTP REST requests.

Es amüsiert mich mehr als es sollte Breites Grinsen
Würde mich mal interessieren ob gängige Virenscanner das erkennen.

Acid
14.07.2022 23:37:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Erinnert mich an NETSEND, write und wall. Letzteres nutze ich tatsächlich in der Arbeit gelegentlich, für informative Zwecke Augenzwinkern


gnome-info-collect

Ihr könnt an die GNOME Informationen über euren Rechner senden, die Anzahl der Nutzer, installierte und favorisierte Anwendung (im Dash Panel) und so weiter. Quellcode ist überschaubar.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 30.08.2022 23:59]
25.08.2022 15:34:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KingGinord

kingginord
Selbst wenn die Rechner nicht gesperrt sind, könnt ihr bei euren Kollegen einfach Pakete installieren?

peinlich/erstaunt

// bzw. andersrum: Ich hatte noch keine Linux Distro bei der ich einfach ein Paket ohne PW installieren konnte.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von KingGinord am 29.08.2022 8:47]
29.08.2022 8:46:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
red

AUP Redh3ad 11.10.2009
Pfeil
%sudo   ALL=NOPASSWD:ALL


Augenzwinkern

Als default habe ich das schon bei Raspberri Pi OS gesehen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von red am 29.08.2022 19:56]
29.08.2022 19:55:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Evolution
Ist das ein tolles neues Feature oder ein Nachzügler? In Evolution kann man E-Mails direkt als Markdown verfassen und die Ausgabe als HTML und Plaintext*, rohes Markdown (wird als Anhang versendet) oder als Plaintext (rohes Markdown) wählen:



Die unterschiedlichen Ausgabeversionen verwirren mich noch, scheinen aber schlüssig. Was nicht funktioniert ist Umschalten von Plaintext auf Markdown, dann werden HTML-Tags eingestreut. Hinderlich beim editieren bestehender Nachrichten.

Syntax-Highlighting wäre dann auch noch auf der Wunschliste
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 09.09.2022 14:33]
09.09.2022 14:25:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Bisschen kurios. LibWeb, neue Browserengine implementiert mit C++.

WebKitGtk bzw. Epiphany hat bei mir seit kurzem Probleme. Epiphany verbraucht zu viel Hauptspeicher und gibt diese nicht wieder frei. Mit aktiver Sandbox nochmal mehr. Hoffentlich finden sie die Ursache(n) zügig.
Erschwerend ist für mich, wenn nicht klar ist ob man jetzt an WebKitGtk oder Epiphany herantreten soll.
12.09.2022 15:55:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phillinger

AUP Phillinger 23.05.2022
 
Zitat von hoschi

Bisschen kurios. LibWeb, neue Browserengine implementiert mit C++.


Holy moly, die machen nicht nur ne eigene Browserengine sondern gleich noch ein eigenes OS mit ner eigenen Programmiersprache. wtf Breites Grinsen
15.09.2022 11:20:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Wenn man schon mal dabei ist
// edit
Arch hat den Webbrowser (bzw. Engine) in die Repos genommen. Damit habe ich nicht gerechnet. Testkaninchen hier?




Bei Lenovo kann man jetzt endlich das aktuelle X13 mit AMD-Prozessor bestellen und konfigurieren. Vollausbau Hautpspeicher mit 32 GB Hauptspeicher, AMD 6850U mit RNDA2, ANSI-Tastatur (hoffe ich), ohne Betriebssystem [sic!]. Interessant ist, dass als WiFi doch wieder Qualcomm (bzw. Atheros) eingebaut wird.

Was mir nicht gefällt ist das fest vorgebenen 5G Modem von Fibucom mit einem Mehrpreis von 366 Euro. Das treibt nicht nur den Preis deutlich über 2000 Euro, es ist auch die einzige nicht lieferbare Komponente und verzögert die Lieferung um sechs Wochen. Und ich brauche (wie viele?) kein 5G Modem im Laptop.
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 16.09.2022 18:58]
15.09.2022 11:56:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Linux-Thread 100 != 0x24 ( Ein Kernelupgrade später... )
« erste « vorherige 1 ... 201 202 203 204 [205] letzte »

mods.de - Forum » Linux » 

Hop to:  

Thread-Tags:
gnu  linux 
| tech | impressum