Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Kryptowährungen: Bitcoin & Altcoins [5] ( To the moon! )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11] 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Rufus

AUP Rufus 12.02.2008
https://de.wikipedia.org/wiki/Ferdinand_Hodler

lel.
29.11.2017 22:13:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sentinel2150

AUP Sentinel2150 11.04.2019
so wieder fünfstellig
29.11.2017 22:57:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
*Blubbi*

X-Mas Arctic
...
GOOD:

 
I'm happy to announce that we will be releasing the first public beta within a week or so. As mentioned before, this beta will not have a few integral features just yet but will show how we will begin to approach the market that we're going after. It will be downloadable as an APK from the website and will have basic features such as account login, registration, product listings, and more.

Once phase 2 is completed it will be available on Google Play and (likely) on the iTunes store. I am anticipating phase 2 completion by late January or early February (due to holidays).

If anyone is interested, I can put up some screens tomorrow to give you an idea of how it will look.These will be older screens without the latest features and design changes.

Thanks for your patience!

(Also: The next few days is probably the absolute last chance to pick up extremely cheap tokens. Now that everyone has had enough time to pick up cheap tokens over the past few months while I've been working on designs, patents, etc., we aren't just going to the moon... we're off to interstellar space! I really hope members of the Karmacoin community have picked up their tokens, as they're the reason I started this project and have been offering everyone very, very cheap coins for the past few months. But that time is over and now we are ready for lift-off. Like I said, my goal with Goodomy is to beat Bitcoin's returns and of course make a great product for the average consumer while providing awesome value to token holders. We are definitely on our way!)



Letzte Chance! Breites Grinsen
30.11.2017 5:11:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tabara

AUP tabara 11.12.2009
 
Zitat von tabara

Welche Seite bietet denn die Möglichkeit sagen wir mal 3x3 Kursgraphen mit aktuellen Kursen komfortabel auf meinem zweiten Bildschirm anzuzeigen? Danke.




peinlich/erstaunt Danke
30.11.2017 6:53:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
zer0

X-Mas Arctic
Kopf gegen die Wand schlagen

e: Tabara ist voll der ChrisKL.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von zer0 am 30.11.2017 9:09]
30.11.2017 7:08:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Blade666

X-Mas Arctic
Ich hatte gestern etwas Geld auf Kraken eingezahlt, btc gekauft, um es dann weiter zu irgendeinem anderen Exchange zu schieben, um alt coins zu kaufen. Abheben war bei Kraken aber nicht möglich, zeigte er mir an. Habe den Support gefragt warum, hier die Antwort:

 
A number of German and Austrian banks have recently been targeted by fraudulent activity so deposits originating from or routed through German or Austrian banks are currently considered high risk.

As a security precaution, withdrawals of up to 125% of the volume of the first EUR deposit into your Kraken account are locked for 72 hours. This means that if you first EUR deposit was ¤ 1,000, you won't be able to withdraw the equivalent of ¤ 1,250 for the following 72 hours. This applies to all withdrawals, including all cryptocurrencies and fiat.

Your ability to trade on Kraken is not limited by this protection measure. We apologize for the inconvenience, but this is something we must require in order to prevent fraud.

Note: If you deposit anything else within the 72 hour period, the 72 hour period will reset. This only affects the first deposit and any other deposits within the first 72 hour period. Once the 72 hour period has elapsed, this issue should not occur again



Ziemlich uncool
30.11.2017 7:43:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tabara

AUP tabara 11.12.2009
missmutig gucken
Hatte anfangs das gleiche Problem.
30.11.2017 7:51:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
statixx

statixx
Päng, alles rot. Wer hätte das gedacht? Breites Grinsen
30.11.2017 8:03:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tabara

AUP tabara 11.12.2009
Irgendwie sind aber nur ca. 10 Prozent bei mir flöten gegangen stand jetzt.
30.11.2017 8:09:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[CH]Swift

swift
 
Zitat von Blade666

Ich hatte gestern etwas Geld auf Kraken eingezahlt, btc gekauft, um es dann weiter zu irgendeinem anderen Exchange zu schieben, um alt coins zu kaufen. Abheben war bei Kraken aber nicht möglich, zeigte er mir an. Habe den Support gefragt warum, hier die Antwort:

 
blabla



Ziemlich uncool


Kraken funktioniert momentan eh eher zufällig peinlich/erstaunt
30.11.2017 8:11:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mformkles

AUP mformkles 17.01.2016
 
Zitat von [CH]Swift

 
Zitat von Blade666

Ich hatte gestern etwas Geld auf Kraken eingezahlt, btc gekauft, um es dann weiter zu irgendeinem anderen Exchange zu schieben, um alt coins zu kaufen. Abheben war bei Kraken aber nicht möglich, zeigte er mir an. Habe den Support gefragt warum, hier die Antwort:

 
blabla



Ziemlich uncool


Kraken funktioniert immer eh eher zufällig peinlich/erstaunt

30.11.2017 8:20:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Noxiller

AUP Noxiller 11.02.2009
 
Zitat von [CH]Swift

 
Zitat von Blade666

Ich hatte gestern etwas Geld auf Kraken eingezahlt, btc gekauft, um es dann weiter zu irgendeinem anderen Exchange zu schieben, um alt coins zu kaufen. Abheben war bei Kraken aber nicht möglich, zeigte er mir an. Habe den Support gefragt warum, hier die Antwort:

 
blabla



Ziemlich uncool


Kraken funktioniert momentan eh eher zufällig peinlich/erstaunt



War bei mir nicht anders. Nach 72h alles gut.
30.11.2017 9:10:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
zer0

X-Mas Arctic
 
Zitat von statixx

Päng, alles rot. Wer hätte das gedacht? Breites Grinsen



Geht doch wieder. ETH hinkt noch hinterher, ansonsten läufts.
Das die ganzen metoo Coins jetzt bluten, so what.
Zum Wochenende wird wieder alles rosig.
30.11.2017 9:13:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Hana-Günther

Arctic
 
Zitat von statixx

Päng, alles rot. Wer hätte das gedacht? Breites Grinsen

sind ja nur die 24 stundenkurse rot. Wenn man Woche Kurs nimmt ist das meiste satt grün. Gerade wirkt es auch so als ob nur das fomo von gestern rausgespült wurde.

Natürlich habe ich zwei Bürokollegen die gestern gierig bei ath in BTC rein sind.

// ignoriert die Rechtschreibung. Handy auf scheißhaus und so
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Hana-Günther am 30.11.2017 9:15]
30.11.2017 9:14:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
statixx

statixx
Ja, ich meinte die 24h-Kurse. Ist schon klar dass die wackeln wie ein Kuhschwanz, ich finds nur jedes mal wieder krass wenn die so durchgängig rot/grün sind wenn man morgens das erste mal auf coinmarketcap guckt. Breites Grinsen
30.11.2017 9:16:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Chef

Chef
http://reddit.com/r/Bitcoin/comments/7gg0j2/btc_dropping_due_to_lack_of_quality_11k_memes/

Guter Punkt. TA muss lernen, die meme economy zu berücksichtigen. Get on with the times, people!
30.11.2017 9:44:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TheRealHawk

AUP TheRealHawk 26.11.2007
"I think this crypto is going to be the biggest bubble of our lifetimes by a long shot ... Historically, manias or bubbles happen around things that fundamentally change the way we live. If its the railroad bubble or the Internet bubble, it really changed the way we live ... There will be wild crashes in it because youre going to get to levels so far ahead of where the technologys at. It makes investing really, really exciting, but difficult"

https://bitzamp.com/mike-novogratz-on-bitcoin/
30.11.2017 9:58:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mformkles

AUP mformkles 17.01.2016
Man wird auf Jahrhunderte hinaus nicht mehr über eine Blase sondern immer vom Bitcoin sprechen. Mittlerweile kann man auch für Kinder Seifenbitcoins kaufen und in der Pornoindustrie gibt es absofort den BitcoinJob.
30.11.2017 10:11:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jackle

Leet
 
Zitat von zer0

 
Zitat von Jackle

Other side of the bitcoin
https://www.breakingviews.com/columns/hadas-bitcoin-at-10000-is-even-more-dangerous/



Alter, was ein Kack Text Breites Grinsen
Hast du den gepostet weil du ihn so gut findest?

Er hat gute Punkte - von denen keiner neu oder besonders ist btw., Gegenteilig gibt es Diskussione dazu in der Comunity mit unmittelbarem Impact auf die technologische Entwicklung von Forks - aber diese spalterische Art "BTC, alles Kriminelle/Verückte/Aufständische" zu schreiben geht mir auf den Sack.

Ich habe den gepostet, weil ich ihn gut finde und er eben prägnant in kurzer Form ein paar fundamentale Probleme anspricht. Die Nummer mit den 'Criminals' finde ich daran nun auch nicht besonders spannend, aber wenn der Dir ausreicht, um den ganzen Text zu verdammen, mach das. I don't fucking care. Ich meine, ich würde mein Koks auch im Internet bestellen, wenn die örtlichen Dealer nicht korrekte Preise aufrufen würden. Das Argument ist mir also herzlich egal.

Habe selbst Bitcoins (X<1) und freue mich, dass ich meinen VPN aus Kursgewinnen zahlen kann. Aber Bitcoin als 'Währung', als 'Ersatzwährung' fernab von staatlichen Einflüssen, ist halt eine Märchengeschichte, die nur so bekloppte Menschenfreunde dufte finden.

Bitcoin ist kein Geld und wir es niemals sein. Ohne Staat kein Geld. Ohne Steuererhebung keine Währung. Ohne, dass Du Deine Schulden, jederzeit(!) und ohne, dass der Gläubiger sich dagegen wehren kann, mit 'Geld' bezahlen kannst, ist eine 'Währung' eben keine 'Währung'. Probier Deinen Autokredit bei Deiner Bank mit Bitcoins zu bezahlen.

Letztendlich ist die Bitcoin-Blase eine ganz normale Spekulationsblase, im besten Tulpenblasenmodus. Alle machen mit, solange die Preise steigen, und wenn die Hausse zu Ende ist, kommt niemand mehr rechtzeitig heraus, weil es keine Käufer mehr gibt. Ob das jetzt bei $12.000 oder bei $150.000 passieren wird, wird die Zukunft entscheiden. Dass es passieren wird, sollte euch allen aber klar sein und die libertären Geldfetische einer entstaatlichten Währung sind halt ganz großer Quatsch. It's just gambling. Have fun! Ende der Durchsage.
30.11.2017 10:40:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pumpi2k

AUP pumpi2k 18.05.2015
oge
30.11.2017 10:54:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
zer0

X-Mas Arctic
Evidence some bitcoin address generation code is using discoverable private keys

ok - muss das nochmal in der mittagspause lesen

E: und jackles Text auch.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von zer0 am 30.11.2017 11:05]
30.11.2017 11:02:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
d.n.M. *TtC*

dnm
hab ich auch gelesen, sehr spannend und interessant.

Das Problem ist mal wieder der Mensch
30.11.2017 11:04:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TheRealHawk

AUP TheRealHawk 26.11.2007
https://www.reddit.com/r/litecoin/comments/7g9oju/as_promised_mayo_live_stream_112917_at_8pmest/
Tja



peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von TheRealHawk am 30.11.2017 13:21]
30.11.2017 12:50:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
zer0

X-Mas Arctic
 
Zitat von Jackle

 
Zitat von zer0

 
Zitat von Jackle

Other side of the bitcoin
https://www.breakingviews.com/columns/hadas-bitcoin-at-10000-is-even-more-dangerous/



Alter, was ein Kack Text Breites Grinsen
Hast du den gepostet weil du ihn so gut findest?

Er hat gute Punkte - von denen keiner neu oder besonders ist btw., Gegenteilig gibt es Diskussione dazu in der Comunity mit unmittelbarem Impact auf die technologische Entwicklung von Forks - aber diese spalterische Art "BTC, alles Kriminelle/Verückte/Aufständische" zu schreiben geht mir auf den Sack.


Ich habe den gepostet, weil ich ihn gut finde und er eben prägnant in kurzer Form ein paar fundamentale Probleme anspricht. Die Nummer mit den 'Criminals' finde ich daran nun auch nicht besonders spannend, aber wenn der Dir ausreicht, um den ganzen Text zu verdammen, mach das. I don't fucking care. Ich meine, ich würde mein Koks auch im Internet bestellen, wenn die örtlichen Dealer nicht korrekte Preise aufrufen würden. Das Argument ist mir also herzlich egal.


Wie geschrieben, hat der Text ein paar gute Punkte. Keiner davon ist neu oder überraschend. Einige sind sogar Gegenstand des BTC zu Grunde liegenden Whitepapers. Und alle sind Gegenstand von Diskussionen in der Comunity und werden z.B. bei Forks adressiert. Bitcoin ist 100% transparent. Wenn du wissen willst wie etwas funktioniert, kannst du es nachlesen, inkl. des zu Grunde liegenden Codes. Schon alleine deswegen, kann BTC als solches kein Betrug sein.
 
Zitat von Jackle

Habe selbst Bitcoins (X<1) und freue mich, dass ich meinen VPN aus Kursgewinnen zahlen kann. Aber Bitcoin als 'Währung', als 'Ersatzwährung' fernab von staatlichen Einflüssen, ist halt eine Märchengeschichte, die nur so bekloppte Menschenfreunde dufte finden.
Bitcoin ist kein Geld und wir es niemals sein. Ohne Staat kein Geld. Ohne Steuererhebung keine Währung. Ohne, dass Du Deine Schulden, jederzeit(!) und ohne, dass der Gläubiger sich dagegen wehren kann, mit 'Geld' bezahlen kannst, ist eine 'Währung' eben keine 'Währung'. Probier Deinen Autokredit bei Deiner Bank mit Bitcoins zu bezahlen.


Wir leben in Zeiten in denen Computer nahezu mit allen Bereichen unseres Lebens verknüpft sind, insbesondere beim Geld, dass bereits jetzt schon zu größten Teilen nur in Computern zirkuliert. Wie man annehmen kann das sich eine reine Computerwährung mit all ihren Vorteilen langfristig nicht durchsetzt und Papiergeld nur noch die zweite Geige spielen wird ist mir schleierhaft. Gerade als Staat!
Das sie, um von Staaten akzeptiert zu werden in irgendeiner Weise reguliert werden muss, ist trivial. Wir sind bei Crypto aber noch in den Kinderschuhen. Da Crypto nicht mehr verschwinden wird, werden sich Staaten nach und nach was einfallen lassen damit umzugehen. Japan und Australien haben ja schon angefangen. Mit der Bitcoin Blockchain Technologie, die eine 100% Vollständigkeit aller Werte und Bewegungen speichert und jede Transaktion bis zur Wurzel ganz öffentlich und Transparenz bereithält, hätte ein regulierende Instanz übrigens grundsätzlich ein mächtiges Kontroll-Werkzeug frei Haus zur Verfügung.
 
Zitat von Jackle

Letztendlich ist die Bitcoin-Blase eine ganz normale Spekulationsblase, im besten Tulpenblasenmodus. Alle machen mit, solange die Preise steigen, und wenn die Hausse zu Ende ist, kommt niemand mehr rechtzeitig heraus, weil es keine Käufer mehr gibt. Ob das jetzt bei $12.000 oder bei $150.000 passieren wird, wird die Zukunft entscheiden. Dass es passieren wird, sollte euch allen aber klar sein und die libertären Geldfetische einer entstaatlichten Währung sind halt ganz großer Quatsch. It's just gambling. Have fun! Ende der Durchsage.


Ganz normale Transition Phase für etwas was aus dem nichts entsteht und für Menschen Wert darstellen soll. Erst muss Geld ins System – solange ist Bitcoin in der Tat einfach nur ein Investitionsobjekt. Wer das derzeit als Währung nutzt muss dumm sein. Der Wert den ein coin theoretisch haben kann ergibt sich aus der Anzahl verfügbarer Coins und der Nachfrage. Wie wirklich immer. Wenn sich das stabilisiert hat (könnten 150k oder 500k oder auch 1m Fiat Bucks sein – lässt sich alles hochrechnen (freilich ohne Garantie) die Zahlen sind ja da) und eben nicht mehr so krasse Schwankungen hat, platzt nicht etwa die Blase, sondern dann hat Bitcoin seine Währungsreife erreicht. Unbestritten ein heikler Übergang. Dann wird auch keiner mehr von Bitcoins reden (müssen wir eh von weg), sondern von Bits.
Wenn irgendetwas wirklich schlimme passieren würde, z.B. das die Verschlüsselung geknackt wird (Quantencomputer incomming) - andere Geschichte. Instant Verlust allen Wertes.

Nur auf die Schnelle, das sollte jetzt keine wissenschaftliche Podiumsdiskussion werden. Hab dich b.t.w. gar nicht so als Etatist in Erinnerung Breites Grinsen
30.11.2017 13:30:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TheRealHawk

AUP TheRealHawk 26.11.2007
...
Hauptsache die Blase platzt erst nachdem ich reich geworden bin.



Boah ey Hässlon
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von TheRealHawk am 30.11.2017 13:40]
30.11.2017 13:39:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mformkles

AUP mformkles 17.01.2016
Hab mal 500 TRX geschenkt gekriegt. Bin ich vorne dabei?
30.11.2017 14:13:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jackle

Leet
 
Zitat von zer0
Wie man annehmen kann das sich eine reine Computerwährung mit all ihren Vorteilen langfristig nicht durchsetzt und Papiergeld nur noch die zweite Geige spielen wird ist mir schleierhaft. Gerade als Staat!


Mir geht es nicht um die Blockchain Technologie und was Staaten daraus machen werden, sondern nur darum, dass Staaten Bitcoin nicht als Währung deklarieren werden, also Steuern nicht in Bitcoins erheben und Auszahlungen nicht in Bitcoin leisten werden, denn dafür gibt es schließlich das 'gesetzliche Zahlungsmittel' aka Geld, welches in ferner Zukunft durchaus an Blockchain Technologien geknüpft werden könnte, aber ist es halt noch nicht!

 
Zitat von zer0
Ganz normale Transition Phase für etwas was aus dem nichts entsteht und für Menschen Wert darstellen soll. Erst muss Geld ins System


Naja, was entsteht denn sonst noch 'aus dem Nichts' und hat seinen 'Wert' erst, wenn genügend 'Geld' im System ist? Beispiele?
Ich kenne ja ein Beispiel, was permanent in der modernen Welt 'aus dem Nichts' geschaffen wird und das ist 'Geld'. Nur hat Geld seinen Wert bereits. Mir geht es auch und vor allem, um die Frage. Warum hat Geld seinen Wert bereits? Kleiner Tipp: Es ist nicht 'Vertrauen' (auch wenn das hin und wieder eine Rolle spiel).

 
Zitat von zer0
nicht mehr so krasse Schwankungen hat, platzt nicht etwa die Blase, sondern dann hat Bitcoin seine Währungsreife erreicht.


Nein, Nein und nochmals Nein. Es gibt keine zu erreichende 'Währungsreife'. Gold war ab dem Zeitpunkt keine Währung mehr, also Nixon seine Unterschrift unter das Dokument gesetzt hat, welches die Goldbindung zum Dollar aufgehoben hat. CryptoWährungen wären erst dann eine Währung, wenn ein Staat Steuernzahlungen in Crypto zulässt oder selbst auszahlt/ ausgibt. Davon sind wir meilenweit entfernt und wenn das jemals kommen wird, was ich nicht glaube, wird es ganz sicher nicht Bitcoin sein. Sondern vielleicht eine auf Euro lautenden CryptoWährung, über welche die EZB wachen wird.

 
Zitat von zer0
Hab dich b.t.w. gar nicht so als Etatist in Erinnerung Breites Grinsen


Bin ich auch nicht. Nur ist es halt so, dass in der modernen Geldwirtschaft(naja, eigentlich schon immer) eine 'Währung' ohne Staat nicht zu machen ist. Ohne ein Gewaltmonopol, ohne 'gesetzliches Zahlungsmittel', ohne Steuererhebung lautend auf dieses 'gesetzliche Zahlungsmittel', ohne Auszahlung des 'gesetzlichen Zahlungsmittel' ist das alles keine Währung! Punkt.

Und da im Zuge des Bitcoin-Wahns auch genügend libertäre Vollidioten ala Menschenfreund daher kommen und die großen Vorzüge dieser entstaatlichten Währung propagieren, muss man denen halt entgegen halten, dass sie keine Ahnung haben wovon sie reden. In Zeiten, in denen die weltweiten Spekulationsblasen (und somit natürlich auch die Bitcoinblase) nur noch durch die Zentralbanken und Staaten gepimpert werden, wäre es halt viel wichtiger darauf einzugehen, was der Staat mit 'aus dem Nichts' geschaffenen Geld alles erreichen könnte, wenn es mal nicht in Bitcoin und andere Blasen gehen würde, sondern halt tatsächlich einfach mal verdreckte, abgefuckte Schulen in Stand gesetzt werden könnten.

Sorry, Dude, die Bitcoinblase wird platzen und zwar richtig krass. Weil dahinter letztendlich nichts steckt. Oder in Deinen Worten: Wenn das Geld aus dem System ist, ist da nichts mehr...
30.11.2017 14:21:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
d.n.M. *TtC*

dnm
normales Geld hat doch auch nur einen theoretischen Wert und funktioniert, solange der Staat funktioniert.
30.11.2017 14:26:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
derSenner

AUP derSenner 25.09.2013
Der Staat wird aber vorrausichtlich, sehr, sehr sicher noch länger funktionieren. Es ist halt ein schwachsinniger Vergleich.
30.11.2017 14:27:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
d.n.M. *TtC*

dnm
Ja, ich persönlich bin auch kein Verfechter von Bitcoin als Zahlungsmittel statt des Geldes.

Ich sehe das als Anlage. So viele Dinge haben nur ihren Preis, solange jemand bereit ist den zu zahlen - sich nun gerade bei Bitcoin darüber zu echauffieren ist albern.
30.11.2017 14:31:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Kryptowährungen: Bitcoin & Altcoins [5] ( To the moon! )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11] 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum