Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, statixx, Teh Wizard of Aiz, ]Maestro[


 Thema: Kryptowährungen: Bitcoin & Altcoins [5] ( To the moon! )
« erste « vorherige 1 ... 321 322 323 324 [325] 326 327 328 329 ... 332 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
le glock sportif ®

Arctic
Aber wie?
 
Zitat von [NRG]Sonic

 
Zitat von le glock sportif ®

Wenn die besudelten Coins aber als Fee verschickt werden, tauchen beim Miner dafür jungfäulich unbefleckte Coins auf die sich zumindest nicht mehr direkt mit dem Betrug in Verbindung bringen lassen.



Das ist falsch. Miner erhalten als Belohnung aus dem Nichts geschaffene Coins (derzeit 12,5 BTC) sowie zusätzlich die Transaktionsgebühren aller im Block enthaltenen Transaktionen. Und das ganze lässt sich auch sehr leicht öffentlich einsehen, also nix mit Verschleierung.



Ja, ich hab mich auch gefragt wie "jungfäuliche" Coins über die Basis Block Reward hinaus entstehen sollen.

Wenn ich mir bei etherscan den letzten geminten Block ansehe z.B. https://etherscan.io/block/7248537
Dann steht da das der Block Reward der folgende war:
3.129074546795326742 Ether (3 + 0.129074546795326742)
also 3 Basis + 0,129blah Transaktionsgebühren der Tramsaktionen im Block. Sagen wir die die Transaktionsgebühren waren Terroristengeld, das über Fees rein gewaschen werden soll und die ich nun als Analyst versuche zu verfolgen.

Die Adresse des Miners ist https://etherscan.io/address/0x5a0b54d5dc17e0aadc383d2db43b0a0d3e029c4c

Wo tauchen jetzt diese 3.129074546795326742 Ether dort auf? Unter "In" hab ich nix aktuelles gefunden, muss ich noch warten bis das durch Anzhal X anderer Miner bestätigt wurde? Und wie weiß ich bei Weiterverteiliung was aus diesen 3.129074546795326742 Ether genau die Terroristen ETH sind? Mir fehlt da irgendwie die Verknüpfung.
Sorry falls das Noob Fragen sind, hab mich wie gesagt damit noch nicht wirklich beschäftigt.
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von le glock sportif ® am 21.02.2019 12:12]
21.02.2019 12:06:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Noxiller

AUP Noxiller 11.02.2009
Das habe ich gerade bei FB als Werbung angezeigt bekommen


Also da kann man ja nur gewinnen....glaubt den Scheiss eigentlich jemand? Breites Grinsen
22.02.2019 20:31:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
statixx

statixx
Aktiendepot: Aufgelöst.
22.02.2019 20:35:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flash_

AUP Flash_ 30.12.2010
Ist das so wirklich passiert? peinlich/erstaunt
22.02.2019 20:41:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
d.n.M. *TtC*

dnm
hätte nicht gedacht da es so einfach ist
23.02.2019 10:17:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pumpi2k

AUP pumpi2k 18.05.2015
die Handelsplattform begann zu arbeiten, indem sie hoch verkaufte und niedrig kaufte.

warum sind wir noch nicht darauf gekommen? fak
23.02.2019 16:03:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
statixx

statixx
Ich mache das immer anders rum.
23.02.2019 16:11:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
le glock sportif ®

Arctic
https://beincrypto.com/netherlands-man-tortured-with-drill-for-bitcoin/

 
The robbers were dressed as police with bulletproof vests and masks and they made his 4 year old daughter watch as they were torturing him. He survived but was heavily wounded.



WTF Man! Gruselig.
25.02.2019 17:47:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
le glock sportif ®

Arctic
unglaeubig gucken

puh...
Wass dort passiet ist, dass Coinomi bei der Desktop Version ihres Wallet das Textfeld zur Seedeingabe an Google kabelt - zwar via SSL, aber bei Google purzelt dann Klartext raus, zwecks... Rechtschreibkontrolle Kopf gegen die Wand schlagen

Der Typ von dem das Video stammt hat nach eigenen Angaben dadurch einen Gegenwert von 17 BTC verloren. Was, sofern sein PC nicht mit nem Keylogger oder so infiziert war, bedeuten würde, dass bei Google ein Mensch sitzen müsste der das exploited hat. nochmal puh... wäre natürlich ein starkes Stück.

reddit dazu:
https://www.reddit.com/r/CryptoCurrency/comments/av7gfi/warning_coinomi_wallet_critical_vulnerability/

e: shit, mir fällt auf das ich hie ne Menge Krimis poste, ich möchte echt keinen FUD streuen, nur sensibiliseren - ich bin eigentlich Crypto/BTC beliver! Sorry.
90% dieser Scheisse lässt sich verhindern wenn Crypto User ein Hardwarewallet nutzen würden. Wer auch immer vorhat mit Crypto umzugehen, sollte sich zu allererst ein entsprechendes zulegen.
[Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert; zum letzten Mal von le glock sportif ® am 27.02.2019 9:56]
27.02.2019 9:25:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[NRG]Sonic

nrgsonic
 
Zitat von le glock sportif ®

90% dieser Scheisse lässt sich verhindern wenn Crypto User ein Hardwarewallet nutzen würden. Wer auch immer vorhat mit Crypto umzugehen, sollte sich zu allererst ein entsprechendes zulegen.



Gut, dass du nicht 100% gesagt hast, denn auch Hardwarewallets können manipuliert werden (https://news.bitcoin.com/mans-life-savings-stolen-from-hardware-wallet-supplied-by-a-reseller/)

Wer wirklich sicher gehen will und sich dabei gleich das Geld für ne HW-Wallet sparen will, muss seine Coins unter Zuhilfenahme eines dauerhaft offline gehaltenen Betriebssystems/Live-System/Computer im Cold Storage aufbewahren. Hier die Anleitung für Bitcoin: http://docs.electrum.org/en/latest/coldstorage.html

e: Ich mache das so: Ausgemusterten Laptop als offline System verwenden, indem ich ihn von einem USB-Stick mit einem Tails-Livesystem boote. Dort in Electrum die Offline-Wallet durch Eingabe des Seeds öffnen, und danach Transaktions- und Signaturfiles zwischen Offline-System und Online-System über einen zweiten USB-Stick austauschen.

Geht natürlich nicht mit jedem beliebigen Coin, aber ist ja bei HW-Wallets auch nicht anders.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von [NRG]Sonic am 27.02.2019 11:13]
27.02.2019 10:42:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kaiman

Arctic
Okay, ich hab meine 200¤ Spielgeld grad bei Kraken in Coins und FIAT geparkt. (XBT XRP ETH und LTC)

Welches Wallet ist denn empfehlenswert? Exodus ausm Startpost?
27.02.2019 12:30:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
le glock sportif ®

Arctic
Bei 200¤ Wert lohnen sich 60¤ für einen Nano S eher nicht. Insofern ist, wenn du die auf keinen Fall bei kraken liegen lassen willst, so ein Free Wallet schon adäquat.

Ich würde ein Open Source Wallet wählen, was sich zig Leute schon angeschaut haben bevor sie da Geld draufgeschoben haben. Und eines was ich mobil und auf Desktops quasi multiplatform nutzen kann. Außerdem sollte es alle deine Coins unterstützen.

Das Problem bei diesem Anforderungs-Dreieck, nach meinem Stand der Dinge kannst du davon immer nur zwei Dinge zur gleichen Zeit haben wenn du nicht nur BTC/BTC-Forks hast.

Die die ich bisher für kleine Beträge genutzt habe und stets zufrieden war:

OpenSource + Multiplatform aber nur BTC Basis:
- Electrum
- Bither

Multiplatform + Multicoin:
- Jaxx
- Exodus (nur desktop, an mobile wird noch gearbeitet)
- Coinomi (seit heute bin ich da skeptisch)

Glaube stand heute würde ich dir Jaxx empfehlen, wenn dir mobil nicht so wichtig ist Exodus. Wie immer keine Garantie auf nichts, sind nur Erfahrungswerte und keine zukunftsgerichteten Aussagen.

btw.: Der Startpost muss mal dringend überarbeitet werden
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von le glock sportif ® am 27.02.2019 15:07]
27.02.2019 15:01:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kaiman

Arctic
Naja die liegen da schon seit 3 Jahren rum.
Und wenn Kraken hops geht sinds nur 200¤
Ist es den hazzle wert? Idk
27.02.2019 15:33:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
le glock sportif ®

Arctic
Ist deine Entscheidung.
Wenn du Crypros nicht verwendest und nur ab und an mal traden möchtest sine aktuelle 200¤ auf Kraken imho ein gut überschaubares Risiko.

Im nächsten Bullenmarkt kannst du das ja dann nochmal neu bewerten.

So ein Wallet aufzusetzen und den Kram von kraken zu ziehen ist aber nicht so schwierig. Haste in einer Stunde erledigt.
27.02.2019 16:09:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
le glock sportif ®

Arctic
Coinomis offizielle Kommunikation zu den jüngsten Vorwürfen
https://medium.com/coinomi/official-statement-on-spell-check-findings-547ca348676b

tldr;
To sum things up: was there an issue with our Desktop wallets? Yes, there was, and it was fixed hours only after it was disclosed to us. Could this issue have resulted in loss of funds?

Practically, no, it couldn't have.

Es wird nun dem Typen vorgeworfen, er hätte Coinomi versucht zu erpressen.
27.02.2019 23:42:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[NRG]Sonic

nrgsonic
verschmitzt lachen
Ohne die Details zum Fall gelesen zu haben: Ich bezweifle auch, dass da jemand bei Google sitzt, gezielt nach Seeds guckt und Kryptowährungen klaut. Wer es zu Google schafft, ist sich für so was zu schade und verdient sowieso schon genug.
28.02.2019 9:24:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
le glock sportif ®

Arctic
Na ja, auch bei Google arbeiten nur Menschen. Und Menschen sind nicht selten irrational, haben bei entsprechender Opportunität auf einmal reichlich kriminelle Energie und sind gerne mal Arschlöcher. Auch bei Google gabs gemäß Medienberichten (die ich nicht überprüft habe) schon mindestens einen Mitarbeiter der seine Google Insider Superpower missbraucht hat, um z.B. Minderjährige auszuspionieren (und gefeuert wurden).
Es ist imho genauso plausibel wie das der Typ den Coinomi Flaw selbst exploitet hat und nun dreist versucht seinen Stack zu verdoppeln. Oder das ein anderer Dritter den Rechner von dem Typ gehackt hatte.
Bleibt zu hoffen das das aufgeklärt wird und wer auch immer hier der kriminelle ist, auch zur Rechenschaft gezogen wird.

_______________


Ethereum Constantinople/St. Petersburg Upgrade - in etwa 6 Stunden.

u.A.:
 

EIP 1234: Constantinople Difficulty Bomb Delay and Block Reward Adjustment

The average block times are increasing due to the difficulty bomb (also known as the “ice age”Augenzwinkern slowly accelerating. This EIP proposes to delay the difficulty bomb for approximately 12 months and to reduce the block rewards to adjust for the ice age delay.

In short: This EIP make sure we don’t freeze the blockchain before proof of stake is ready & implemented.



e:
@Do'Urden
Die Verbindung zu Google ging über https, war also verschlüsselt.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von le glock sportif ® am 28.02.2019 15:07]
28.02.2019 15:00:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Do'Urden

tf2_medic.png
Es muss ja niemand bei Google fraudulent sein. Die Übersetzungsanfragen wurden ja über unverschlüsseltes HTTP versendet. Da kann jeder der sich mit einem die Leitung teilt (WLAN zB) oder auf dem Weg zu dem Google Server mitlesen.
28.02.2019 15:02:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sabberlatz

AUP Sabberlatz 27.05.2008
böse gucken
 
Zitat von le glock sportif ®

Ethereum Constantinople/St. Petersburg Upgrade - in etwa 6 Stunden.

u.A.:
 

EIP 1234: Constantinople Difficulty Bomb Delay and Block Reward Adjustment

The average block times are increasing due to the difficulty bomb (also known as the “ice age”Augenzwinkern slowly accelerating. This EIP proposes to delay the difficulty bomb for approximately 12 months and to reduce the block rewards to adjust for the ice age delay.

In short: This EIP make sure we don’t freeze the blockchain before proof of stake is ready & implemented.



e:
@Do'Urden
Die Verbindung zu Google ging über https, war also verschlüsselt.



Die Reduktion des Reward macht mich so mad.

Freundlichst, ein ab heute Abend Zcoin minender User.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Sabberlatz am 28.02.2019 16:13]
28.02.2019 16:13:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sabberlatz

AUP Sabberlatz 27.05.2008
jou, wie ich vermuet habe, kleine und mittlere miner springen ab, hashpower wird bei ländern und farmen mit günstigem strombezug zentralisiert analog btc. wp eth peinlich/erstaunt
01.03.2019 9:09:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KBKlöpse

AUP KBKlöpse 04.08.2015
moin zusammen, jemand bei trxinfo exchange gewesen? scheint scammy zu sein
04.03.2019 14:55:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sabberlatz

AUP Sabberlatz 27.05.2008
Habe ich hier schon einmal von RVN geschwärmt? Breites Grinsen
07.03.2019 8:25:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
le glock sportif ®

Arctic
Cryptopia ist (eingeschränkt) wieder online.
https://beincrypto.com/cryptopia-re-opens-to-allow-users-to-view-balances/

Nur im Read Only Modus. Stand, pre 14. Januar.
So kann jeder Kunde prüfen welche Balance er hatte, außerdem Trade History u.d.g. für das FA herunterladen.
08.03.2019 10:51:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
le glock sportif ®

Arctic
froehlich grinsen

Da isser, der erste Mainstream Crypto Film mit namhafter Besetzung.
Das Thema ist leider in erste Line kriminelle Crypto Machenschaften. War ja klar, ist auch ok, vong Mainstream konforme Spannung her.
Hoffe da kommt trotzdem noch mehr, auch mal einer der in der Zukunft spielt und das Potential bei full Adoption als Setting hat, cyberkriminell kann es dann da natürlich für die Spannung auch zugehen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von le glock sportif ® am 12.03.2019 13:02]
12.03.2019 13:00:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sabberlatz

AUP Sabberlatz 27.05.2008
https://medium.com/@tronblack/ravencoin-update-6247940dfbc3

https://de.cointelegraph.com/news/overstocks-blockchain-subsidiary-acquires-stake-in-blockchain-banking-platform/amp

1+1
13.03.2019 9:53:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Strich

AUP Strich 07.01.2011
https://www.handelszeitung.ch/unternehmen/digitec-galaxus-springt-auf-den-bitcoin-zug-auf#
19.03.2019 15:47:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sabberlatz

AUP Sabberlatz 27.05.2008
Smart. Zuerst verdienen sie Kohle indem sie GPUs an Miner verkaufen, und nun bitten sie die Miner zum Einkauf mit ihrem Erlös Breites Grinsen
19.03.2019 15:48:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sleepy*

Sl33pwalker
https://meedia.de/2019/03/27/start-im-sommer-2019-axel-springer-und-boerse-stuttgart-planen-gemeinsames-krypto-portal/
27.03.2019 13:04:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mformkles

AUP mformkles 17.01.2016
Hauptsache es geht endlich wieder to the Moon.
27.03.2019 13:07:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
le glock sportif ®

Arctic
...
Die Börse Stuttgart hatte doch erst kürzlich ihre Mobile App zum Crypto Trading herausgebracht.
https://www.boerse-stuttgart.de/de-de/handel/kryptowaehrungen-handeln/bison/
Grundsätzlich immer gut wenn sowas im deutschen Rechtsraum passiert. Ich für meinen Teil begrüße auch, dass die App (mutmaßlich) in ein Info Portal integriert wird und nativ via Desktop Browser genutzt werden kann. Das das vorher nicht ging, war der einzige Grund warum ich mich bisher nicht bei Bison angemeldet hatte.
27.03.2019 15:24:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Kryptowährungen: Bitcoin & Altcoins [5] ( To the moon! )
« erste « vorherige 1 ... 321 322 323 324 [325] 326 327 328 329 ... 332 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum