Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, statixx, Teh Wizard of Aiz, ]Maestro[


 Thema: Beeindruckendes XXXVI ( Walking the Edge )
« erste [1] 2 3 4 5 ... 50 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Randbauer

AUP Randbauer 08.07.2015
Walking the Edge
Willkommen im "Beeindruckendes Thread"!

Hier hast du die Möglichkeit Dinge zu posten, die du beeindruckend oder außergewöhnlich findest.
Präsentier sie als Video, Bild, Mp3 oder auch als Text.

Oder du schaust einfach hier rein, um dich zu informieren und deinen Horizont zu erweitern.

---

1. Thread
2. Thread
3. Thread
4. Thread
5. Thread
6. Thread
7. Thread
8. Thread
9. Thread
10. Thread
11. Thread
12. Thread
13. Thread
14. Thread
15. Thread
16. Thread
17. Thread
18. Thread
19. Thread
20. Thread
21. Thread
22. Thread
23. Thread
24. Thread
25. Thread
26. Thread
27. Thread
28. Thread
29. Thread
30. Thread
31. Thread
32. Thread
33. Thread
34. Thread
35. Thread


---
26.02.2018 19:16:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Almi

[BC]Alm
...
Beeindruckende Brennweitentäuschung.
26.02.2018 19:39:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Herr der Lage

AUP Herr der Lage 16.10.2014
Naja... man sieht zwar, dass das mit einer extrem langen Brennweite aufgenommen wurde, aber trotzdem würde ich nicht gern da stehen, wo der Kerl gerade steht, glaube ich. peinlich/erstaunt


--
Grad auf Reddit: Lange (und erfolgreiche) Herz-Lungen-Reanimationen.
Nicht wie im TV: 3x auf die Brust gedrückt, keine Besserung: Zeit, die Angehörigen zu benachrichtigen, 'wir konnten nichts mehr für ihn tun'.

'He was not dying and that was that' - Woman saved husband's life by performing CPR for 30 minutes at home >

TIL that when a man had a heart attack at a grocery story in rural Minnesota, 20 people lined up and performed CPR on him for over an hour and a half until paramedics arrived - and he survived >
26.02.2018 19:54:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014
...
Jo, hatte Vattern auch. Mit 50 mit komplettem Herzstillstand umgekippt - glücklicherweise in einer Kaserne, in der grade zwei Wehrpflichtige vorbeikamen, denen man in der Woche zuvor eingetrichtert hatte, aufkeinenverdammtenfallaufzuhörenbiseinarztkommt. 28 Minuten lang. lo and behold - er überlebt und hat keine dauerhaften Schäden davon getragen.
26.02.2018 20:06:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
Entscheidend ist viel mehr der schnelle Beginn der HL-Wiederbelebung und die Anzahl der Helfer. Das ganze kann man erstaunlich lange durchführen.
26.02.2018 20:11:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Herr der Lage

AUP Herr der Lage 16.10.2014
 
Zitat von [Amateur]Cain

Jo, hatte Vattern auch. Mit 50 mit komplettem Herzstillstand umgekippt - glücklicherweise in einer Kaserne, in der grade zwei Wehrpflichtige vorbeikamen, denen man in der Woche zuvor eingetrichtert hatte, aufkeinenverdammtenfallaufzuhörenbiseinarztkommt. 28 Minuten lang. lo and behold - er überlebt und hat keine dauerhaften Schäden davon getragen.



Wow, super. Konnte man die zugrundeliegende Erkrankung behandeln (mit einem Schrittmacher oder so), damit er sich in Zukunft keine Sorgen mehr zu machen braucht?
26.02.2018 20:43:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014
Jau, er wurde vercyborgt. Breites Grinsen
26.02.2018 20:44:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
John Mason

John Mason
 
Zitat von [Amateur]Cain

Jo, hatte Vattern auch. Mit 50 mit komplettem Herzstillstand umgekippt - glücklicherweise in einer Kaserne, in der grade zwei Wehrpflichtige vorbeikamen, denen man in der Woche zuvor eingetrichtert hatte, aufkeinenverdammtenfallaufzuhörenbiseinarztkommt. 28 Minuten lang. lo and behold - er überlebt und hat keine dauerhaften Schäden davon getragen.



Aber hallo. Wir haben das damals bei der BW auch eeeeewig machen müssen - zum Glück. In solchen Situationen hilft einfach Drill und nochmals Drill.
Bisher zum Glück wenige CPRs gemacht aber wiederhole es immer mantraartig im Freundeskreis Kurse zu besuchen. Muss diese Kurse selbst jährlich machen und es tut doch immer wieder gut mit fremden sowas immer wieder durchzugehen.

E: wenn man jetzt noch dieses "verunfallten Motorradfahrern niemals den Helm abnehmen" aus den Köpfen kriegen könnte wäre super. Das denkt irgendwie noch jeder zweite.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von John Mason am 26.02.2018 20:56]
26.02.2018 20:52:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

nbf_phoenix
Was kann denn im schlimmsten Fall passieren wenn man den Helm auflässt? Ersticken weil Zunge verschluckt?

---





Tscherenkow-Strahlung.

 
Cherenkov Radiation is a sonic boom for light waves instead of sound waves

[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Parax am 26.02.2018 22:23]
26.02.2018 22:19:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[smith]

AUP [smith] 29.07.2010
 
Zitat von Parax

Was kann denn im schlimmsten Fall passieren wenn man den Helm auflässt? Ersticken weil Zunge verschluckt?


Beim Ersthelferkurs wurde mir das als Grund genannt, und man könnte auch an Erbrochenem ersticken. Generell kannst man normalerweise auch schlicht keine Atemspende durchführen, wenn das Unfallopfer bewusstlos ist: https://www.drk.de/hilfe-in-deutschland/erste-hilfe/der-kleine-lebensretter/helm-abnehmen/

Bei nicht bewusstlosen Opfern ist das natürlich anders, meistens können sie den Helm dann noch selber abnehmen oder zumindest helfen. Die Gefahr, dass man jemanden bei der Helmabnahme selber noch eine schlimmere Verletzung zufügt, wurde uns zumindest als sehr gering beschrieben. Wenn z. B. eine Querschnittslähmung auftritt, dann hat das Opfer sie höchstwahrscheinlich schon durch den Unfall erlitten. Zahlen dazu (wenn es sie denn gibt) habe ich aber jetzt keine parat.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [smith] am 26.02.2018 23:13]
26.02.2018 23:13:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Unser Ausbilder meinte "warum sollte man mit kurzer Bewegung mehr Schaden machen, als der Aufschlag auf den Asphalt".
26.02.2018 23:26:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
Irgendwer erzählt da dann doch immer wieder diese Horrorgeschichte von dem Schädel der eigentlich unter dem Helm schon zertrümmert war und durch das Abnehmen auseinandergezogen wird weil der Helm so eng sitzt.
Laut Aussage meines Fahrlehrers damals reiner Humbug, vorsichtig sollte man trotzdem sein und vor allem den Kopf dann nicht einfach "abknicken" lassen sondern unterstützen.
27.02.2018 0:13:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Geierkind

AUP Geierkind 28.02.2017
 
Zitat von [Amateur]Cain

Jo, hatte Vattern auch. Mit 50 mit komplettem Herzstillstand umgekippt - glücklicherweise in einer Kaserne, in der grade zwei Wehrpflichtige vorbeikamen, denen man in der Woche zuvor eingetrichtert hatte, aufkeinenverdammtenfallaufzuhörenbiseinarztkommt. 28 Minuten lang. lo and behold - er überlebt und hat keine dauerhaften Schäden davon getragen.



Krass.
27.02.2018 0:39:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
NucUlaR

AUP NucUlaR 04.09.2012

Video über die Erstbesteigung von Silence, die aktuell wohl schwierigste Sportkletter Route. Beindruckende Bilder und Beindruckende Leistung wie ich finde.
27.02.2018 2:01:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BuddelWilli3

X-Mas Leet
 
Wenn die schwarze Piste nicht steil genug ist: in „La Liste“ definiert Jérémie Heitz die Grenzen des Steep-Skiing neu



https://www.redbull.com/ch-de/video-swiss-skier-jérémie-heitz-steile-abfahrten

Schon lange nicht mehr solch faszinierende Aufnahmen gesehen.
27.02.2018 7:21:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[eXz]CountZero

Leet
 
Zitat von Parax


Tscherenkow-Strahlung.




Wer das übrigens mal in echt sehen möchte. Ich arbeite an einem Forschungsreaktor. Tscherenkov-Strahlung könnte ich mir den ganzen Tag anschauen. Es leuchtet so schön blau.
27.02.2018 7:45:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Aber, was macht es?
27.02.2018 7:53:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

AUP Wraith of Seth 26.11.2007
 
Zitat von [eXz]CountZero

 
Zitat von Parax


Tscherenkow-Strahlung.




Wer das übrigens mal in echt sehen möchte. Ich arbeite an einem Forschungsreaktor. Tscherenkov-Strahlung könnte ich mir den ganzen Tag anschauen. Es leuchtet so schön blau.


Was verursacht die Schockwellen im Reaktorwasser?

_______________________
Das "Top 5 radioactive places" von dem Channel oben erscheint mir reichlich seltsam sortiert... Warum kein Mayak...?

...Alter. Erschrocken

I am the terror that flaps in the night!
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Wraith of Seth am 27.02.2018 8:10]
27.02.2018 8:02:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[eXz]CountZero

Leet
Vom Los Alamos National Laboratory gibt es einen tollen Bericht über Kritikalitätsunfälle. Sehr interessant zu lesen:
https://www.orau.org/PTP/Library/accidents/la-13638.pdf
27.02.2018 10:45:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Skywalkerchen

skywalkerchen
 
Zitat von Parax

Was kann denn im schlimmsten Fall passieren wenn man den Helm auflässt? Ersticken weil Zunge verschluckt?


Der Helm kommt beim Bewusstlosen(!) immer(!) sofort(!) ab, schon allein weil keine stabile Seitenlage mit Helm geht, dann kann etwaige Regurgitation(Kotze läuft raus) nicht rauslaufen und er erstickt.
Bei Tod (Herzstillstand) kommt er ab, weil sonst keine Atemspende geht und die Rea vor möglichen Wirbelschäden geht (besser gelähmt als tot).
Ist er bei Bewusstsein fragt man einfach, ob man ihn abnehmen soll, dann sind die Schutzreflexe ja auch da. Dann kann das auch locker der Rettungsdienst machen. Muss man sich aber nonstop drum kümmern, sobald er wegkippt - Heln runter.

So dämliche Aufkleber "nur von Arzt abzunehmen" sind schon lange verboten.
Und die Sache mit dem "dann fällt der Kopf auseinander" ist ein Märchen.

/wie man den Helm korrekt abnimmt lernt man in einem LSM-Kurs, z.b. fürn Führerschein. verschmitzt lachen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Skywalkerchen am 27.02.2018 11:13]
27.02.2018 11:12:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
PutzFrau

Phoenix Female
 
Zitat von NucUlaR


Video über die Erstbesteigung von Silence, die aktuell wohl schwierigste Sportkletter Route. Beindruckende Bilder und Beindruckende Leistung wie ich finde.



Ist das CombatWombat?

27.02.2018 12:07:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
con_chulio

AUP con_chulio 03.01.2009


 

Arctic sea ice has not only been shrinking in surface area in recent years, it’s becoming younger and thinner as well. In this animation, where the ice cover almost looks gelatinous as it pulses through the seasons, cryospheric scientist Dr. Walt Meier of NASA Goddard Space Flight Center describes how the sea ice has undergone fundamental changes during the era of satellite measurements.

27.02.2018 12:18:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking

Deutscher BF
 
Zitat von Wraith of Seth

 
Zitat von [eXz]CountZero

 
Zitat von Parax


Tscherenkow-Strahlung.




Wer das übrigens mal in echt sehen möchte. Ich arbeite an einem Forschungsreaktor. Tscherenkov-Strahlung könnte ich mir den ganzen Tag anschauen. Es leuchtet so schön blau.


Was verursacht die Schockwellen im Reaktorwasser?

...



Sieht sehr nach den Kontrollstäben aus. Ist wohl eher keine Schockwelle.
27.02.2018 14:57:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sodom

Leet
Irgendwo hier gabs mal ein Video von einem Fluss der einen Strand durchbricht.
Erst nur ganz wenig,und später richtig reissend über mehrere Meter..

Finde das leider nicht mehr...
27.02.2018 15:00:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[GHF]Cop

AUP [GHF]Cop 08.11.2018
Wenn es bei der Suche hilft: Das hatte ich gepostet.
27.02.2018 15:01:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...

?
27.02.2018 15:01:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fantadeniro

Leet
Als reißend würde ich den noch nicht bezeichnen. Breites Grinsen
Dann doch eher dieses Video.

27.02.2018 15:24:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Deswegen gibt es einen zweiten Teil:

27.02.2018 15:25:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fantadeniro

Leet
...
Okay, du hast gewonnen.
27.02.2018 15:32:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sodom

Leet
Danke!!!!
27.02.2018 17:07:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Beeindruckendes XXXVI ( Walking the Edge )
« erste [1] 2 3 4 5 ... 50 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
11.01.2019 16:34:19 Atomsk hat diesen Thread geschlossen.
27.02.2018 00:15:31 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'beeindruckendes' angehängt.

| tech | impressum