Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Outdoorthread V
« erste « vorherige 1 ... 39 40 41 42 [43] 44 45 46 47 ... 50 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Damocles

AUP Damocles 16.11.2011
...
Oberstorf - Fiderepass-Hütte - Mindelheimer Hütte - Enzianhütte - Oberstorf it is.
04.08.2021 15:16:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[smith]

AUP [smith] 29.07.2010
Hat hier jemand einen Tipp wo man in Deutschland eine gute geführte Mehrtagestour machen kann, wenn möglich mit Zelt (Hüttentour zu Not auch)?

Würde mich gerne kontrolliert und vorsichtig dem Thema nähern und Erfahrung sammeln mit Hilfe, wenn nötig. Dazu auch einfach meine Grenzen austesten, wie viel kann ich schleppen, komm ich mit allem klar, wie verpflege ich mich, welche Ausrüstung brauche ich wirklich, bin ich schon zu alt für den Scheiß, blabla. Abgesehen davon habe ich auch so einfach keine Begleitung an der Hand.

In meinem Kopf möchte ich gerne in den nächsten Jahren noch mal den Kungsleden besuchen und ein paar Walks in NZ warten auch noch auf mich...
09.08.2021 19:40:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gonzo

AUP gonzo 16.07.2021
 
Zitat von [smith]

Hat hier jemand einen Tipp wo man in Deutschland eine gute geführte Mehrtagestour machen kann, wenn möglich mit Zelt (Hüttentour zu Not auch)?

Würde mich gerne kontrolliert und vorsichtig dem Thema nähern und Erfahrung sammeln mit Hilfe, wenn nötig. Dazu auch einfach meine Grenzen austesten, wie viel kann ich schleppen, komm ich mit allem klar, wie verpflege ich mich, welche Ausrüstung brauche ich wirklich, bin ich schon zu alt für den Scheiß, blabla. Abgesehen davon habe ich auch so einfach keine Begleitung an der Hand.

In meinem Kopf möchte ich gerne in den nächsten Jahren noch mal den Kungsleden besuchen und ein paar Walks in NZ warten auch noch auf mich...



Willst du Wandern oder Bergsteigen? Irgendwelche Erfahrung mit Zelten und Co? Sky kennt sicher den einen oder anderen Bergführer.
09.08.2021 22:13:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[smith]

AUP [smith] 29.07.2010
 
Zitat von gonzo

Willst du Wandern oder Bergsteigen? Irgendwelche Erfahrung mit Zelten und Co? Sky kennt sicher den einen oder anderen Bergführer.


Bevorzugt Wandern-Kategorie. Habe nichts gegen einen Berg dazwischen, aber nicht in Richtung Steigeisen, Abseilen, Sicherheitshelm usw. Davor habe ich zu viel Schiss und vor allem noch viel zu wenig Training.

Erfahrung nur getrennt vorhanden, also durchaus längere Tagestouren, und auch im Zelt pennen, aber eben nicht die Kombination wo ich auch den ganzen Kram selber dauerhaft auf dem Rücken schleppen muss.
09.08.2021 23:49:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gonzo

AUP gonzo 16.07.2021
 
Zitat von [smith]

 
Zitat von gonzo

Willst du Wandern oder Bergsteigen? Irgendwelche Erfahrung mit Zelten und Co? Sky kennt sicher den einen oder anderen Bergführer.


Bevorzugt Wandern-Kategorie. Habe nichts gegen einen Berg dazwischen, aber nicht in Richtung Steigeisen, Abseilen, Sicherheitshelm usw. Davor habe ich zu viel Schiss und vor allem noch viel zu wenig Training.

Erfahrung nur getrennt vorhanden, also durchaus längere Tagestouren, und auch im Zelt pennen, aber eben nicht die Kombination wo ich auch den ganzen Kram selber dauerhaft auf dem Rücken schleppen muss.




Google mal die ganzen Weitwanderwege. Wenn du nix alpines vorhast, einigermaßen fit bist und dein Zelt aufstellen kannst würde ich mir einfach wo ne sanfte 3 Tages Etappe raussuchen, idealerweise wo wo es entlang der Route Campingplatz hat, mir für 3 Tage dehydriert Verpflegung einpacken und loswalken. Tipps für Kit und Verpflegung gibt's im Internet und hier zuhauf und solange man nicht im alpinen Bereich rumpimmelt geht man in Deutschland auch nicht direkt verloren oder erfriert.
Von da an hocharbeiten. Notieren was für einen funktioniert und was nicht etc.
Protip: Routenplanung, besonders Wasserversorgung ist alles. Idealerweise anfangs nicht wild Campen, dann hat man auch abends immer Wasser und co und einen sicheren Stellplatz.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von gonzo am 10.08.2021 0:02]
10.08.2021 0:00:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[h3K]Balthasar

Sniper BF
Spontan zum Ausprobieren empfehlen kann ich den Forststeig (in der Sächsischen Schweiz - ca. 100km) und den Soonwald-Steig (im.. Soonwald.. - ca. 80km). Beide verfügen über offizielle Biwak-/Trekking-Camps und sind damit aus meiner Sicht sehr einsteigerfreundlich, wenn man mal eine Mehrtages-Tour mit Rucksack, Zelt und allem Geraffel austesten möchte.

Auf beiden habe ich durch die Camps auch einen gewissen Grad an "Trail Kultur" erlebt, den ich bisher eigentlich nur von den Sheltern in den USA und in den Bothys in Schottland kannte, da man andere Thruhiker immer wieder trifft, die den Weg ebenfalls parallel laufen..
10.08.2021 0:13:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
D@emon

Arctic
Oder halt der Malerweg in der Sächsichen Schweiz. Ist recht gut ausgeschildert, nicht wirklich schwierig und es gibt auch genug Möglichkeiten wieder in die Zivilisastion zu wechseln wenn es einem doch zu viel wird. Länge sind um die 120 km. Start und Ziel sind auch gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Ich meine das Martina vor kurzen erst da lang geschlendert war.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von D@emon am 10.08.2021 2:37]
10.08.2021 2:34:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[smith]

AUP [smith] 29.07.2010
...
Malerweg sieht sehr gut aus, der Forststeig ist ja quasi um die Ecke da, das sind schon mal sehr feine Tipps.
Soonwald-Steig muss ich mir noch genauer ansehen, vielen Dank euch!
10.08.2021 15:53:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gonzo

AUP gonzo 16.07.2021
Bei Gear/Packfragen gerne hier melden.
One of us!
One of us!
10.08.2021 16:11:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[h3K]Balthasar

Sniper BF
 
Zitat von D@emon

Oder halt der Malerweg in der Sächsichen Schweiz. Ist recht gut ausgeschildert, nicht wirklich schwierig und es gibt auch genug Möglichkeiten wieder in die Zivilisastion zu wechseln wenn es einem doch zu viel wird. Länge sind um die 120 km. Start und Ziel sind auch gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Ich meine das Martina vor kurzen erst da lang geschlendert war.



ich bin letztes Jahr erst den Malerweg bis Schmilka gegangen und dann auf den Forststeig gewechselt.. war für mich ein Unterschied wie Tag und Nacht, da der Malerweg meist auf "gut ausgebauten" touristischen Wegen (2 bis 3 Personen breit mit Geländer..) entlang führt und stark mit Tages-Touristen überlaufen war, während der Forststeig an vielen Stellen sehr tolle, kleine Waldpfade nutzt.

Dank der Trekking-Camps ist die Übernachtungssituation auf dem Forststeig für mich wesentlich stressfreier (und auch Einsteiger-freundlicher). Am Malerweg kann man zwar ein, zwei Boofen nutzen kann, was auch sehr nett ist, aber halt leider nicht überall.. mit den Augen rollend

Gear! Gear! Gear! fröhlich
10.08.2021 22:06:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
D@emon

Arctic
Er will ja erst mal wieder rein kommen in die Materie und da ist der ,zugegebenermassen teilweise überrannte(vor allem auf den ersten zwei Etappen), Malerweg deutlich besser geeigent weil man da bei Problemen relativ schnell in wieder in der Zivilistion ist wohin in gegen beim Froststeig man doch schon recht größere Strecken laufen muss um jemanden zu treffen der einem helfen kann. Und auch am Malerweg gibt es genügend Campingplätze entlang des Weges(2-3km Umweg muss man halt einplanen). Verschiedene Etappen des Kammwegs(läuft entlang der deutsch-tschechischen Grenze über den Erzgebirgskamm von Altenberg nach Hof) wären vielleicht auch noch einen Blick wert. Da gibt es sogar ein Gepäckshuttle was einem das Gerümpel von einem Campingplatz zum nächsten bringt so das man nur mit leichtem Gepäck reisen muss.
10.08.2021 23:30:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Damocles

AUP Damocles 16.11.2011
...
 
Zitat von Damocles

Oberstorf - Fiderepass-Hütte - Mindelheimer Hütte - Enzianhütte - Oberstorf it is.



Bin wieder da. War mega! Trotz Corona. Und ab Tag 2 sogar bestes Wetter.
12.08.2021 16:30:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CriMeARiver

Deutscher BF
Grüß Gott.
Jemand eine gute Empfehlung für eine 1.5l Trinkflasche? Möglichst isolierend wenn's geht?
14.08.2021 16:35:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
1.5l ist etwas ungewöhnlich. Das geht ja schon in Richtung Growler.

Guck Mal hier die haben eine sehr große Auswahl

https://www.kivanta.de/trinkflaschen-shop
14.08.2021 16:58:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[k44] Obi Wahn

k44_obi_wahn
Wenn es kein Weithals sein und nur Wasser rein muss, y not Platypus?
14.08.2021 18:17:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Izmir

Guerilla
Isolierend würde ich ja nur empfehlen, wenn Gewicht egal ist. Outdoor kommt man ja eh schleicht an gekühltes Wasser? Ansonsten: was Obi sagt. Trinkbeutel/-säcke sind deutlich platzsparender.
14.08.2021 19:19:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AcidPils

AcidPils
1.5 Liter nicht genau.
Aber schau dich mal bei Klean Kanteen um, die haben 1.2 L isolierend.
Hat meine Frau in kleiner, taugt soweit ganz gut.

Acid
14.08.2021 19:23:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flitzpiepe42

AUP Flitzpiepe42 07.10.2019
Ist hier wer vom Zeinisjoch zur Fädnerspitze aufgestiegen oder gar weiter über Grieskopf und -kogl nach Galtür und könnte was zu der Tour sagen?
14.08.2021 19:41:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CriMeARiver

Deutscher BF
Danke euch allen für die Tipps
14.08.2021 20:10:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gonzo

AUP gonzo 16.07.2021
Ich werfe noch nalgene in den Raum.
14.08.2021 20:14:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
Huhu!

Was kann man gegen stinkende Outdoor Halbschuhe mit goretex machen? Waschmaschine ist ja vermutlich ziemlich doof für die Membran. Hat jemand einen Tipp wie man den Gestank raus bekommt?
26.08.2021 21:28:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tharan

Marine NaSe II
Fußkäse? In einer Tüte in die Gefriertruhe wurde mir mal gesagt, musste es selbst aber noch nicht testen.
26.08.2021 21:46:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
flowb

flowb
Gibt extra Waschmittel für Membranen, damit von Hand waschen und gründlich trocknen lassen.
26.08.2021 21:48:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
OK Gefriertruhe wird erstmal ausprobiert.
26.08.2021 21:52:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
 
Zitat von M'Buse

OK Gefriertruhe wird erstmal ausprobiert.


Hat bei den Kletterschuhen funktioniert peinlich/erstaunt
27.08.2021 6:35:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gonzo

AUP gonzo 16.07.2021
 
Zitat von dino the pizzaman

 
Zitat von M'Buse

OK Gefriertruhe wird erstmal ausprobiert.


Hat bei den Kletterschuhen funktioniert peinlich/erstaunt



Würde ich mich nicht trauen. Was wenn der Gummi spröde wird.
27.08.2021 22:20:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

smoking44
merkt man nicht wirklich auf "normalem" Kletterlevel, hab das mit meinen alten Schuhen mehrmals gemacht (auch Waschmaschine). Hat nur auch nix gebracht auf Dauer...

Der Frischkäse für Schuhe scheint aber tatsächlich zu wirken.
27.08.2021 22:30:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
statixx

AUP statixx 23.03.2021
Embrace the smell. Ich habe den Kampf aufgegeben. Die Dinger lüften nach Möglichkeit draußen.
28.08.2021 8:22:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
IndieStu

AUP IndieStu 01.02.2009
Nachdem mein ganzer Outdoorkram uralt ist, sowieso eher so meh war und ich in den letzten Jahren mein BW Kram genutzt habe, musste ich mir nach der Auskleidung was neues überlegen. Madame und ich wollten eh ein Zelt das wir bei Radtouren und Wanderungen mit dem Hund easy mitnehmen können und jetzt hab ich ernst gemacht und nach 15 Jahren mal wieder aufgestockt.

Deshalb gabs jetzt einen neuen Schlafsack ( Mountain Equipment Firefly), ne neue Isomatte (Sea to Summit Ultralight Insulated Mat) und ein neues Zelt ( Big Agnes Copper Spur HV UL3). Dazu dann noch nen neuen Kocher (Optimus Crux Weekend) und einen Satz Apidura Taschen fürs Rad. Das können wir hoffentlich kurzfristig bei einer kleinen Radtour in den Harz direkt mal auf Herz und Nieren testen. Vor allem auf den Schlafsack bin ich mega gespannt. Konkurrent war noch der Sea to Summit Spark III.
30.08.2021 10:13:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dblmg

AUP dblmg 20.07.2010
Sag mal im Fahrrad thread bescheid wie du gepackt hast und wie die Tour war
30.08.2021 11:53:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Outdoorthread V
« erste « vorherige 1 ... 39 40 41 42 [43] 44 45 46 47 ... 50 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
02.07.2022 20:00:29 Atomsk hat diesen Thread geschlossen.
22.03.2018 20:39:09 Sharku hat diesem Thread das ModTag 'outdoor' angehängt.

| tech | impressum