Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Die Bundesregierung ( Kabinett Merkel IV )
« erste « vorherige 1 ... 1191 1192 1193 1194 [1195] 1196 1197 1198 1199 ... 1217 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Delta

AUP Delta 06.10.2019
 
Zitat von hoschi
Wie war die SPD da aufgestellt?



Wenn man nach den Erfahrungen der letzten Jahre geht vermutlich ungefähr so: "Hä? Worum gehts da? Egal, was der Koalitionspartner sagt passt schon, interessiert doch eh niemand"
25.11.2021 0:12:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Herr der Lage

AUP Herr der Lage 16.10.2014
Sie werden Deutschland regieren

 
Die Ressortverteilung der Ampel ist klar, die Besetzung offiziell noch offen. Doch einige Personalien zeichnen sich ab: Wer die neuen Minister sind und wofür sie stehen.

 
Diese Jobs sind noch unklar
...

Gesundheit, SPD
Niemand in der SPD steht so für das Thema Gesundheit wie Karl Lauterbach. Dennoch wird er wohl leer ausgehen, weil seine Art Politik zu machen auch in seiner eigenen Partei umstritten ist. Als mögliche Kandidatin gilt die gesundheitspolitische Sprecherin Sabine Dittmar.




In den Kommentaren wird auch gerätselt, warum nicht Lauterbach.

Einer vermutet:

 
Zum einen ist der zu öffentlich bekannt. Soetwas stört im Zweifel den Wichtigsten. Ähnlich war dies u.a. auch in der Union, als etwa Bosbach nicht als Innenminister zum Zuge kam unter Merkel.

Ferner: Nach der ausgegebenen Linie, dass Geschlechterparität im Kabinett erreicht werden soll, braucht man hier wohl eher eine Frau. Die FDP verweigert ja hartnäckig Frauen und selbst die ministrable Marie-Agnes Strack-Zimmermann soll ja wohl nicht zum Zuge kommen. Also müssen SPD und GRÜNE die Frauen stellen und da auch die Grünen immerhin mit Habeck und ihrem Umweltminister zwei Männer stellen, muss auch die SPD kräftig Frauen benennen.

Ferner dürfen nicht alle SPD-Minister(innen) aus NRW oder Niedersachsen stammen. Stichwort Regionalproporz (auch das galt früher bei der Union, ist also nicht SPD-spezifisch).

FAZIT: Lauterbach wird es nicht werden.

Ob man den Mut hat, ihn zum Parlamentarischen Staatssekretär zu machen, wird sich weisen.

25.11.2021 2:43:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Blooby

Arctic
 
Zitat von Izmir

 
Zitat von Herr der Lage

https://i.imgur.com/nrJmd8L.jpg

Was ist der Unterschied zwischen Umwelt und Klimaschutz?


Umwelt ist Artenschutz, Feinstaub, Wasserqualität, Flächenplanung.

Klimaschutz ist Energie, Infrastruktur, Gebäudetechnik.

Der Zusammenhang zwischen BMWi und Klimaschutz finde ich recht einleuchtend.



So kann man das wohl nicht trennen. Viele der aufgezählten Sachen können unter beides fallen. Gebäudetechnik zum Beispiel, kannst n klimaneutrales Gebäude haben, welches trotzdem Umwelteinflüsse hat. Zum Beispiel, wenn der Ausstoss an klimaschädlichen Emissionen dadurch erreicht wird, dass es heftig stinkt, sehr hell oder sehr laut ist.

Es gibt Prozesse, die sind umweltschädlich jedoch klimafreundlich, wie zum Beispiel Vulkanasche in der Atmosphäre. Was für's Klima gut ist, muss nicht unbedingt gut für das Leben auf der Erde sein. Also ist es eher durch den Einfluss bestimmter Prozesse getrennt, als durch die Prozesse selbst.

/e genauso andersrum natürlich. Was für die Umwelt gut ist, muss nicht fürs Klima gut sein.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Blooby am 25.11.2021 7:08]
25.11.2021 7:02:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Psyke

Psyke23
unglaeubig gucken
 
Zitat von loliger_rofler

 
Zitat von Bullitt

Das ist also dieser Wind des Wechselgeldes



Leider keinen Fluss am Start, dem ich pfeifend folgen kann. Aber das ist das erste Mal seit Jahren dass ich das Gefühl habe, es zeigen sich Risse in der Schmalzpatina auf den festgefahrenen Zahnrädern dieses Landes.


Danke, schöner hätt ich es nicht in Worte fassen können. Es fühlt sich seltsam an.
25.11.2021 7:10:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Steffen folgt auf Steffen: Der Pressesprecher des Finanzministeriums, Steffen Hebestreit, soll Steffen Seibert als Regierungssprecher ablösen



Das wars mit Cyberwitzen. :-/

https://www.turi2.de/aktuell/steffen-hebestreit-soll-neuer-regierungssprecher-werden/

/
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von -=Q=- 8-BaLL am 25.11.2021 8:02]
25.11.2021 7:58:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

 
Steffen folgt auf Steffen: Der Pressesprecher des Finanzministeriums, Steffen Hebestreit, soll Steffen Seibert als Regierungssprecher ablösen



Das wars mit Cyberwitzen. :-/

https://www.turi2.de/aktuell/steffen-hebestreit-soll-neuer-regierungssprecher-werden/


Für B11 würde ich das auch machen Augenzwinkern

Seibert geht dann wieder zum ZDF, er hatte sich damals eine Rückkehrrecht verbriefen lassen.
25.11.2021 8:02:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seastorm

AUP seastorm 27.02.2008
 
Zitat von Blooby

 
Zitat von Izmir

 
Zitat von Herr der Lage

https://i.imgur.com/nrJmd8L.jpg

Was ist der Unterschied zwischen Umwelt und Klimaschutz?


Umwelt ist Artenschutz, Feinstaub, Wasserqualität, Flächenplanung.

Klimaschutz ist Energie, Infrastruktur, Gebäudetechnik.

Der Zusammenhang zwischen BMWi und Klimaschutz finde ich recht einleuchtend.



So kann man das wohl nicht trennen. Viele der aufgezählten Sachen können unter beides fallen. Gebäudetechnik zum Beispiel, kannst n klimaneutrales Gebäude haben, welches trotzdem Umwelteinflüsse hat. Zum Beispiel, wenn der Ausstoss an klimaschädlichen Emissionen dadurch erreicht wird, dass es heftig stinkt, sehr hell oder sehr laut ist.

Es gibt Prozesse, die sind umweltschädlich jedoch klimafreundlich, wie zum Beispiel Vulkanasche in der Atmosphäre. Was für's Klima gut ist, muss nicht unbedingt gut für das Leben auf der Erde sein. Also ist es eher durch den Einfluss bestimmter Prozesse getrennt, als durch die Prozesse selbst.

/e genauso andersrum natürlich. Was für die Umwelt gut ist, muss nicht fürs Klima gut sein.



Ich glaube du brauchst noch einen Kaffee. Was haben denn Vulkanausbrüche mit irgendeinem Ministerium ausser Katastrophenschutz zu tun? Und welche klimanützlichen anthropogenen Prozesse sind denn laut, hell oder stinkend?

Inb4: lol, alles was Menschen tötet.
25.11.2021 8:17:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Blooby

Arctic
 
Zitat von seastorm

Ich glaube du brauchst noch einen Kaffee. Was haben denn Vulkanausbrüche mit irgendeinem Ministerium ausser Katastrophenschutz zu tun? Und welche klimanützlichen anthropogenen Prozesse sind denn laut, hell oder stinkend?

Inb4: lol, alles was Menschen tötet.



Ich glaube, dir fehlt es einfach an Vorstellungskraft. Ein Klimaministerium könnte zum Beispiel Geoengineering (Bsp.: gezielte Ausbrüche von Vulkanen) als Maßnahme gegen den Klimawandel verfolgen. Das Umweltministerium hätte da sicher was dagegen.

Und zum Thema anthropogene klimanützliche Prozesse die stinken. Schonmal an einer Biogasanlage gewesen? Würdest son Ding gerne am Marktplatz oder vor deinem Schlafzimmerfenster stehen haben? Fürs Klima!

Generell hab ich versucht, den Unterschied zwischen klimafreundlich und umweltfreundlich darzustellen und nicht praktikable Anwendungsbeispiele zu bringen. Umwelt betrachtet lokale Einflüsse und Klima eben ganzheitliche.
25.11.2021 8:48:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
https://www.titanic-magazin.de/artikel/2021/11/cornelius-wm-oettle-soeders-naechstes-opfer/
25.11.2021 8:55:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
 
Zitat von Delta

 
Zitat von hoschi
Wie war die SPD da aufgestellt?



Wenn man nach den Erfahrungen der letzten Jahre geht vermutlich ungefähr so: "Hä? Worum gehts da? Egal, was der Koalitionspartner sagt passt schon, interessiert doch eh niemand"



Das klingt nach der SPD wie wir sie kennen.

Statt dem einmaligen Bonus für Pflegekräfte würde ich mir eine dauerhafte Gehaltserhöhung wünschen. Gründe einen Beruf zu ergreifen sind für mich die persönliche Erfüllung, Arbeitsbelastung und Gehalt. Einmalige Boni eher nicht.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 25.11.2021 9:19]
25.11.2021 9:11:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mobius

Mobius
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

https://i.imgur.com/ozvpAwVl.png



Breites Grinsen

Duktus "Ich wollte eigentlich auch gar nicht mitspielen"
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Mobius am 25.11.2021 9:15]
25.11.2021 9:14:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Crosshead

AUP Crosshead 25.01.2016
Ich find es übrigens krass und sehr bedauerlich, dass anscheinend (Namen sind ja noch nicht final bekanntgegeben) ausgerechnet Marie-Agnes Strack-Zimmermann von der FDP keinen Ministerposten erhält. Die ist in dem Kackverein FDP meist eine positive Ausnahmeerscheinung.
25.11.2021 10:00:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MvG

AUP MvG 07.12.2014
Die wäre halt auch absolut prädestiniert für den Posten der Verteidigungsministerin gewesen... mal sehen wen die SPD für das Amt jetzt aus dem Hut zaubert. Am Ende wird's Heiko Maas Hässlon
25.11.2021 10:02:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DerKetzer

derketzer
Karriereendeministerium? Wer will da freiwillig hin?
25.11.2021 10:03:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
le glock sportif ®

Arctic
 
Zitat von Crosshead

Ich find es übrigens krass und sehr bedauerlich, dass anscheinend (Namen sind ja noch nicht final bekanntgegeben) ausgerechnet Marie-Agnes Strack-Zimmermann von der FDP keinen Ministerposten erhält. Die ist in dem Kackverein FDP meist eine positive Ausnahmeerscheinung.



Die war doch von Anfang an Vehandlungsmasse, bereit abgezogen zu werden damit die FDP das Finanzministerium bekommt.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von le glock sportif ® am 25.11.2021 10:14]
25.11.2021 10:13:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

AJ Alpha
Quelle.
25.11.2021 10:14:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
le glock sportif ®

Arctic
froehlich grinsen
Mein Kaffeesatz

e: Achso, das liest sich missverständlich. Nicht die Person als solche, war bereit abgezogen zu werden, sondern der Anspruch auf den Posten.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von le glock sportif ® am 25.11.2021 10:19]
25.11.2021 10:15:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Quelle? Wenn du meinen Post liest bin ich die Quelle, und sonst fang halt selbst an zu recherchieren!
25.11.2021 10:15:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
...
 
Zitat von DerKetzer

Karriereendeministerium? Wer will da freiwillig hin?


Frank Walter beantwortet dir die Frage gerne.
25.11.2021 10:16:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der_Held_vom_Erdbeerfeld

Leet
 
Zitat von Blooby

 
Zitat von seastorm

Ich glaube du brauchst noch einen Kaffee. Was haben denn Vulkanausbrüche mit irgendeinem Ministerium ausser Katastrophenschutz zu tun? Und welche klimanützlichen anthropogenen Prozesse sind denn laut, hell oder stinkend?

Inb4: lol, alles was Menschen tötet.



Ich glaube, dir fehlt es einfach an Vorstellungskraft. Ein Klimaministerium könnte zum Beispiel Geoengineering (Bsp.: gezielte Ausbrüche von Vulkanen) als Maßnahme gegen den Klimawandel verfolgen. Das Umweltministerium hätte da sicher was dagegen.

Und zum Thema anthropogene klimanützliche Prozesse die stinken. Schonmal an einer Biogasanlage gewesen? Würdest son Ding gerne am Marktplatz oder vor deinem Schlafzimmerfenster stehen haben? Fürs Klima!

Generell hab ich versucht, den Unterschied zwischen klimafreundlich und umweltfreundlich darzustellen und nicht praktikable Anwendungsbeispiele zu bringen. Umwelt betrachtet lokale Einflüsse und Klima eben ganzheitliche.



In ganz kurz:
Umweltschutz besteht ja primär aus Maßnahmen, den aktuellen Zustand zu sichern und erhalten.
Klimaschutz sind eher Maßnahmen die die Rahmenbedingungen sichern sollen in denen Umweltschutz möglich ist.
25.11.2021 10:16:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

AJ Alpha
Ums auszuführen: ich halte die Spekulation für Bullshit. Warum sollten Grüne und SPD dafür kämpfen, dass MASZ nix bekommt? In Gegenteil: Kompetenz in der Koalition dürften erst mal alle gutheißen. Und wenns ne Frau mehr von der FDP gibt, kann die SPD einen Roten Rüden mehr einsetzen, ohne als Hodenzirkus verschrien zu werden.
25.11.2021 10:17:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
le glock sportif ®

Arctic
Ich habs oben nochmal editiert, es geht nur um den Posten in der Hardthöhe.
25.11.2021 10:21:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

AJ Alpha
verschmitzt lachen
Ok. Toll jetzt hab ich umsonst das Gehirn hochgefahren
25.11.2021 10:23:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Zitat von MvG

Die wäre halt auch absolut prädestiniert für den Posten der Verteidigungsministerin gewesen... mal sehen wen die SPD für das Amt jetzt aus dem Hut zaubert. Am Ende wird's Heiko Maas Hässlon



Hab Siemtje Möller gelesen.

Wenn Scholz das durchzieht mit der Parität, wie wäre denn dann der Stand?
25.11.2021 10:35:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

AJ Alpha
verschmitzt lachen
Geil wär, wenn FDP+Grüne NUR Menners hinstellen und Scholz0r dann nicht mehr Kanzler werden kann weil unkorrekter Lendenkrempel
25.11.2021 10:38:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Ameisenfutter

AUP Ameisenfutter 13.09.2011
FDP stellt wohl keine einzige Frau auf, deshalb wird doch Kalle nicht Gesundheitsboy.
25.11.2021 11:04:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
Die Frau Stark ist doch nominiert worden?
25.11.2021 11:05:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

AJ Alpha
 
Zitat von Ameisenfutter

FDP stellt wohl keine einzige Frau auf, deshalb wird doch Kalle nicht Gesundheitsboy.



Srsly? Meine Güte ey. Trotz allen Propagandabemühungen bleibt diese Scheisspartei einfach fokussiert auf männliche Gutverdiener
25.11.2021 11:07:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Almi

[BC]Alm
...
Puh ja, Lauterbach bitte nicht Gesundheitsminister werden lassen. Der soll in seinen Talkshows bleiben.
25.11.2021 11:14:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

AJ Alpha
...
Warum?
25.11.2021 11:18:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Die Bundesregierung ( Kabinett Merkel IV )
« erste « vorherige 1 ... 1191 1192 1193 1194 [1195] 1196 1197 1198 1199 ... 1217 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum