Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, statixx, Teh Wizard of Aiz, ]Maestro[


 Thema: pOT-lnformatik, Mathematik, Physik XXII ( Jetzt nehmen uns Computer schon die Memes weg! )
« erste « vorherige 1 ... 31 32 33 34 [35] 36 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
csde_rats

Deutscher BF
ELK aka Elasticsearch-Logstash-Kibana. Das ist so New-World-Webscale-Shit, 5 GB Logs pro Stunde sind da eher kein Problem denk ich mal.
05.07.2019 16:51:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lightspeed

AUP Lightspeed 20.06.2011
 
Zitat von csde_rats

Einfach nginx oder OpenBSD httpd benutzen. Srsly. Much simple, such configuration, very redirect.


Kunden Server maybe? Da haben wir evtl nicht viel Einfluss drauf?
Srsly, vielleicht sinnvollen Tipp geben, statt auf genutzte Architektur zu flamen...
05.07.2019 18:07:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
Ich bin ja kein Hellseher, und weiß daher nicht, ob das für dich eine Möglichkeit ist. Es ist halt schlicht so, dass Gebastel mit Umleitungen und verbogenen Upstreams in besagten Servern halt schlicht nen ganzes Stück einfacher ist. Warum du da direkt *geeereizt* wirst, kp.
05.07.2019 18:10:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
...
 
Zitat von csde_rats

ELK aka Elasticsearch-Logstash-Kibana. Das ist so New-World-Webscale-Shit, 5 GB Logs pro Stunde sind da eher kein Problem denk ich mal.


Danke, das sieht schonmal gut aus.
05.07.2019 20:12:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
So machen wir das auch. Auf den dev/test Systemen auch mit ganzen Ramdumps on crash, da können gerne mal 30+ Gigabyte dumpen. Funktioniert.

 
Zitat von Lightspeed

 
Zitat von csde_rats

Einfach nginx oder OpenBSD httpd benutzen. Srsly. Much simple, such configuration, very redirect.


Kunden Server maybe? Da haben wir evtl nicht viel Einfluss drauf?
Srsly, vielleicht sinnvollen Tipp geben, statt auf genutzte Architektur zu flamen...



Dann würde ich dem Kunden das einfach sachlich erklären, dass die Architektur müll ist. Zumal gerade nginx quasistandard ist.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von SwissBushIndian am 06.07.2019 11:46]
06.07.2019 11:41:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
derSenner

AUP derSenner 25.09.2013
lol @ Kunden erklären
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von derSenner am 06.07.2019 12:27]
06.07.2019 12:23:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
unglaeubig gucken
Für ne Vlogging Schulung angemeldet worden, "as the EU explicitly wants our ESR students
to make publicity."

Urgs.
06.07.2019 14:29:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

AUP Wraith of Seth 26.11.2007
Wo nochmals? Breites Grinsen
06.07.2019 15:01:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
 
Zitat von derSenner

lol @ Kunden erklären



Du musst nur die richtige Sprache sprechen: "Das kostet 2000¤ einzurichten".
06.07.2019 15:48:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
 
Zitat von Wraith of Seth

Wo nochmals? Breites Grinsen


Da mein Vertrag nach dem ersten Jahr beendet werden kann, weiß ich nicht, inwiefern ich mich verweigern kann. Es muss jetzt also Anonymität gewahrt werden. 
06.07.2019 18:45:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dumenikl

Dumenikl
Ich versuche gerade aus gegebenem Anlass meine Mathematikkenntnisse wieder aufzubessern und stehe vor folgendem Problem.
Ich habe eine Gleichung in Polarkoordinaten umgewandelt und soll diese jetzt skizzieren.
Anbei ein Bild der Lösung inkl. Gleichung. Ist das Skizzieren überhaupt möglich ohne die Verwendung komplexer Zahlen, die zu diesem Zeitpunkt im Buch noch nicht eingeführt worden sind?

Die ursprüngliche Gleichung wäre diese, in dieser Form bin ich aber glaube ich nicht in der Lage zu skizzieren.


In Anbetracht der versammelten Kompetenz dieses Threads ist das Niveau dieser Frage vielleicht etwas beleidigend aber ich stehe irgendwie auf dem Schlauch.

Merci

[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Dumenikl am 11.07.2019 16:49]
11.07.2019 16:22:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rootsquash

Arctic
Man könnte ja ein paar Wertepaare ausrechnen, Kreuzchen machen und diese dann geschickt verbinden.
Für ein paar Winkel r berechnen und dann daraus x und y oder einfach direkt das Geodreieck nehmen.
11.07.2019 17:27:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dumenikl

Dumenikl
Aber für Winkel größer pi/2 würde man ja negative Werte bekommen, die wiederrum etwas mit dem Wurzelziehen kollidieren (sofern man nicht mit i hantiert), oder?
11.07.2019 18:17:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Geierkind

Geierkind
Nach

(Umformung von Kart. in Polarkoordinaten!?)

sollte der Radikand nicht negativ werden? Vielleicht hat sich bei der Formel für den Radius in der Lösung ein Fehl0r eingeschlich0rn? Nicht, dass ich einen besonderen Plan von Mathe hätte.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Geierkind am 11.07.2019 18:36]
11.07.2019 18:34:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Mit den ganzen respektablen Abschlüssen hier kann ich nicht mithalten, aber nach fast genau 10 Jahren im Beruf kann ich seit vorgestern sagen:

Dipl. Ing. Software Engineering += 1
11.07.2019 21:14:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
B0rG*

Gordon
Ich bin kein Dipl. Ing. traurig. Herzlichen Glückwunsch!
11.07.2019 21:17:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MCignaz

Arctic
...
Gratuliere, SBI!
11.07.2019 23:37:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nobody

nobody
...
Glückwunsch!
11.07.2019 23:42:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
B0rG*

Gordon
 
Zitat von Dumenikl

Aber für Winkel größer pi/2 würde man ja negative Werte bekommen, die wiederrum etwas mit dem Wurzelziehen kollidieren (sofern man nicht mit i hantiert), oder?



Du hast völlig recht. Deshalb ist im Bild oben nur der Teil gemalt, bei dem TeX: \sin(2 \varphi) auch tatsächlich positiv ist. Zwei der Quadranten sind ja leer. Ansonsten sähe es mehr wie ein Klee aus. Die Notation in der Lösung ist was das angeht ziemlich unklar, in der Umformung zu den Polarkoordinaten gibt es vermutlich einen Schritt, der die Teile wo der Sinus negativ ist ausschließt.

Kurze Intuition warum es keine reellwertige Lösung geben kann für die anderen beiden Quadranten: Du betrachtest im originalen Term eine Differenz und die soll 0 ergeben. Der linke Teil TeX: (x^2+y^2)^2 ist immer nichtnegativ. Mögliche Lösungen sind also überhaupt nur im Ursprung TeX: x=y=0 oder wenn TeX: 2xy > 0 (wegen der Differenz). Das wiederrum geht nur wenn x und y das selbe Vorzeichen haben - das ist nur im oberen rechten und unteren linken Quadranten der Fall.
12.07.2019 0:11:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
unglaeubig gucken
 
Zitat von SwissBushIndian

Mit den ganzen respektablen Abschlüssen hier kann ich nicht mithalten, aber nach fast genau 10 Jahren im Beruf kann ich seit vorgestern sagen:

Dipl. Ing. Software Engineering += 1




In CH geht noch Dipling?
12.07.2019 9:41:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
...
Das ist alles relativ komisch mit der ganzen Bolognareform und FH/ETH gelaufen. Damit sich das ganze leichter unterscheiden lässt, ist der Diplomingenieur quasi der FH Depp.

Da es keine Ingenieurskammern gibt, sondern nur Vereinigungen, ist das alles ein wenig wischiwaschi.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von SwissBushIndian am 12.07.2019 10:55]
12.07.2019 10:53:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
Glückwunsch sbi. Jetzt promotion?
12.07.2019 10:57:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
wtfman Breites Grinsen aber ok

Dipling > Beng, allein vom Namen her Breites Grinsen
12.07.2019 10:57:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Sowieso nicht Beng sondern BSc und MSc, weil man ja quasi nur an ETH und FHs Ingenieurswissenschaften studieren kann.

 
Zitat von Oli

Glückwunsch sbi. Jetzt promotion?



Nopenopenopenope Breites Grinsen

¤: Wobei ich da aktuell ein wenig kolateralgeschädigt bin weil meine Freundin in den letzten Zügen ihrer Diss steckt und das nicht so geil scheint. Vielleicht überlege ich mir das nochmal wenn der Shellshock verheilt ist.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von SwissBushIndian am 12.07.2019 11:08]
12.07.2019 11:00:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dumenikl

Dumenikl
...
 
Zitat von B0rG*

 
Zitat von Dumenikl

Aber für Winkel größer pi/2 würde man ja negative Werte bekommen, die wiederrum etwas mit dem Wurzelziehen kollidieren (sofern man nicht mit i hantiert), oder?



Kurze Intuition warum es keine reellwertige Lösung geben kann für die anderen beiden Quadranten: Du betrachtest im originalen Term eine Differenz und die soll 0 ergeben. Der linke Teil TeX: (x^2+y^2)^2 ist immer nichtnegativ. Mögliche Lösungen sind also überhaupt nur im Ursprung TeX: x=y=0 oder wenn TeX: 2xy > 0 (wegen der Differenz). Das wiederrum geht nur wenn x und y das selbe Vorzeichen haben - das ist nur im oberen rechten und unteren linken Quadranten der Fall.



Ahja, vielen Dank dafür!
So Dinge sind so schwer zu lernen, wenn man nur ein Buch hat, welches einem nur die Lösung hinklatscht
12.07.2019 17:09:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Da ich die Posts heute morgen irgendwie überlesen habe, möchte ich mich ganz herzlich für die Glückwünsche bedanken.

:-*
12.07.2019 19:14:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Urd

AUP Urd 24.06.2013
Da mir das die sicherste Variante scheint WoS zu erreichen:

2/2 klausuren und ein Semianr dieses Semester erfolgreich absolviert, das ist damit mein erfolgreichstes Semester in langer langer zeit.

Nur noch AQT bis zur Masterarbeit!
12.07.2019 21:26:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
PutzFrau

Phoenix Female
AQT? Aqua Treading?



12.07.2019 21:40:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

AUP Wraith of Seth 26.11.2007
 
Zitat von Urd

Da mir das die sicherste Variante scheint WoS zu erreichen:

2/2 klausuren und ein Semianr dieses Semester erfolgreich absolviert, das ist damit mein erfolgreichstes Semester in langer langer zeit.

Nur noch AQT bis zur Masterarbeit!



Super! Glückwunsch!

Ich gratulier größer sobald AQT in trocknen Tüchern ist... Breites Grinsen
13.07.2019 13:43:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Gepan.3dsvs.com

AUP Gepan.3dsvs.com 10.11.2011
GUI abhängig von Klasse des Objektes
Hallo zusammen,

ich möchte die Eigenschaften von Objekten über eine GUI ändern. Nun habe ich mehrere Unterklassen, die verschiedene Attribute zur Hauptklasse ergänzen. Aktuell ist es so, dass wir eine GUI für alle Klassen haben, die je nach Klasse des übergebenen Objektes die GUI-Elemente anordnet, befüllt und ein- oder ausblendet. Z.b. . das Edit-Feld kann mal ein Name sein oder mal eine Richtung etc. pp (deshalb heissen Checkboxen auch "cb1, cb2, cb3" etc ).
Das führt dazu, dass es mega umständlich ist ein neues Attribut für eine Unterklasse hinzuzufügen. Es muss erst geschaut werden, ob man ggf. ein bestehendes GUI-Element missbrauchen kann (hab ich vielleicht schon eine Checkbox, die gerade nur ausgeblendet ist für die Klasse?), falls nicht muss man eins neu hinzufügen. Im Code. D.h. schauen, auf welcher Höhe das sein muss und welche Breite, sodass da nichts im Design kaputt geht oder überlappt.

Da ich leider dafür zuständig bin, nervt mich das tierisch (es ist außerdem ein 5000 Zeilen Monstrum!). Jetzt hatte ich überlegt gemäß der Klassenstruktur einfach entsprechende "wirkliche" GUIs zu erstellen. Hätte dann also so was:
 
Code:
class A;
class B(A);
class C(B);

class GUIA;
class GUIB(GUIA);
class GUIC(GUIB);


Wenn ich einer Klasse dann ein neues Attribut hinzufügen, könnte ich es einfach bei der entsprechenden GUI ergänzen und wüsste auch direkt wie es platziert ist. Oder gibt es da einfachere/besser Lösungen? Danke!
16.07.2019 12:16:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: pOT-lnformatik, Mathematik, Physik XXII ( Jetzt nehmen uns Computer schon die Memes weg! )
« erste « vorherige 1 ... 31 32 33 34 [35] 36 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
19.06.2018 19:32:04 Sharku hat diesem Thread das ModTag 'pimp' angehängt.

| tech | impressum