Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Fernweh X ( Around the World (La La La La La) )
« erste « vorherige 1 ... 29 30 31 32 [33] letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Switchie

switchie
Recht haben und Recht bekommen, ne Breites Grinsen

Soweit ich weiß sitzt Lufthansa zum Beispiel gerade auch auf einem Reiseguthaben von 1,8mrd und zahlt nichts aus. Gutscheine sofort, Cash? Verklag uns doch!
07.05.2020 16:52:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Martina

Martina2
 
Zitat von Lunovis

Die derzeitige Rechtssprechung sieht das aktuell noch anders.




Ich warte schon nun 10 Wochen auf Rückzahlung von Brüssel Airlines
Die sitzen das alle aus.

@ Switchie BA ist auch ein Lufthansateil. Du wirst recht haben - verklag uns doch
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Martina am 07.05.2020 16:55]
07.05.2020 16:54:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[smith]

AUP [smith] 29.07.2010
Wollte Ende Juli auf die Lofoten. Bezahlt sind nur die Flüge (SAS, Norwegian Airline), die habe ich gedanklich abgeschrieben.
Die Unterkünfte sind bisher nur reserviert und noch kann ich kostenfrei stornieren. Teuerster Brocken wäre der Mietwagen, den habe ich kurz vor Shutdown an einem Wochenende vergessen zu buchen, jetzt bin ich froh drum.

Ob es was wird... ich bezweifele es stark. Müssen ja beide Länder mitspielen, hilft ja nix wenn ich dann 14 Tage in Quarantäne muss bei Ankunft.

Erstattet bekommen habe ich erstmal nichts (ist ja auch noch was hin), Reiserücktrittsversicherung zahlt auf jeden Fall auch nicht.
07.05.2020 16:57:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Swift

swift
Aus den gebuchten Japanferien im Herbst wird wohl auch eher nichts werden traurig
07.05.2020 22:07:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Ich hab tatsächlich schon überlegt, einfach Klage gegen Condor zu erheben. Mal gucken ob die sich verteidigen. peinlich/erstaunt
07.05.2020 22:09:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Swift

swift
Ab Juni will die Swiss wieder die Strecke nach Japan aufnehmen, vorerst 2x Wöchentlich.

Die Hoffnung stirbt zuletzt peinlich/erstaunt


(Iriomote / Okinawa / Japan)
16.05.2020 7:55:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
 
Zitat von Lunovis

Färöer zu 98% gestrichen (am 10. kommt wohl der definitive todesstoss)

wenns gut läuft bisher kein finanzieller Schaden, Airbnb behauptet storno sei kostenlos und KLM muss/müsste das Geld rücküberweisen


Aand it's gone
Aitbnb hat schon alles zurückgegeben, KLM hat mich dran erinnert, dass ihr Flug dann wirklich gestrichen sei.
16.05.2020 10:07:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Damocles

AUP Damocles 16.11.2011
Meine Freundin und ich sind in zwei Wochen paar Tage in Bayern unterwegs. Auf dem Rückweg circa von Berchtesgaden nach Nürnberg würden wir noch eine Station einlegen. Hat jemand nen Tipp?
Soll kein Luxushotel sein, so ca. max 120¤ für die Nacht im Doppelzimmer. See wär cool, Brauereigasthof auch, Land auch.

Fischerstüberl Attel ist zur Auswahl, oder auch Burghausen, sind aber für alles offen.
23.05.2020 13:57:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
h3llfir3

AUP h3llfir3 22.01.2013
https://www.chiemsee-hotel-wassermann.de/index.htm
? Fand ich ganz nett, direkt am See.
23.05.2020 16:38:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Seppl`

Seppl`
Ähnliche Anfrage, sind im Allgäu im Juni und auf dem Rückweg ins geweihte Nordhessen wäre eine Nacht in so einem richtige nicen Hotel evtl eine tolle Überraschung für meine Freundin.

Ulm? Würzburg? Irgendwo anders entlang der A7? Jamann! Egal! Breites Grinsen

Hat da einer von euch was parat? Jaccuzzi gerne, Massage gerne. n1 Frühstück eher so Pflicht.
Könnte auch es extravaganteres sein, nur nicht jetzt absolut scheißteuer peinlich/erstaunt
So bis 200 die Nacht?
23.05.2020 17:18:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
cienFuchs

AUP cienFuchs 11.03.2015
wir waren mal am brombachsee mit dem camper. das war nicht schlecht. aber vielleicht lags auch am bier
23.05.2020 17:23:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spriggan

AUP Spriggan 08.09.2015
 
Zitat von Seppl`

Würzburg?



Wenn es nicht unbedingt das Spa-Pipapo sein muss, sondern einfach eine tolle Bude mit entspannter Umgebung und sehr leckerem Essen im eigenen Café, dann unbedingt:
https://www.ferienwohnungen-karlstadt.de/
24.05.2020 9:09:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Seppl`

Seppl`
 
Zitat von Spriggan

 
Zitat von Seppl`

Würzburg?



Wenn es nicht unbedingt das Spa-Pipapo sein muss, sondern einfach eine tolle Bude mit entspannter Umgebung und sehr leckerem Essen im eigenen Café, dann unbedingt:
https://www.ferienwohnungen-karlstadt.de/



Gefällt schon Mal, danke dir.

Aber irgendwie fehlt da noch ein richtiges "Wow!" An der Unterkunft.. kann ich schlecht beschreiben.
So ein wow könnte eben ein jaccuzzi sein, spa-kram, aber auch direkte Lage mitten in einer schönen Stadt, ein Weingut, eigene Brauerei, irgendwas Besonderes, was es nicht all zu oft gibt peinlich/erstaunt Breites Grinsen
24.05.2020 10:03:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
 
Zitat von Seppl`

Ähnliche Anfrage, sind im Allgäu im Juni und auf dem Rückweg ins geweihte Nordhessen wäre eine Nacht in so einem richtige nicen Hotel evtl eine tolle Überraschung für meine Freundin.

Ulm? Würzburg? Irgendwo anders entlang der A7? Jamann! Egal! Breites Grinsen

Hat da einer von euch was parat? Jaccuzzi gerne, Massage gerne. n1 Frühstück eher so Pflicht.
Könnte auch es extravaganteres sein, nur nicht jetzt absolut scheißteuer peinlich/erstaunt
So bis 200 die Nacht?



In der Ulmer Friedrichsau das Hotel Lago?
Link


Ich teste jetzt Mal die Premium Economy der Lufthansa. So oder so, ich habe viel Platz traurig

// Ach. Da steht Juni! Voll versagt Hoschner!
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 28.07.2020 10:50]
28.07.2020 10:49:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fidel

koksendefidel
 
Zitat von Seppl`

Ähnliche Anfrage, sind im Allgäu im Juni und auf dem Rückweg ins geweihte Nordhessen wäre eine Nacht in so einem richtige nicen Hotel evtl eine tolle Überraschung für meine Freundin.

Ulm? Würzburg? Irgendwo anders entlang der A7? Jamann! Egal! Breites Grinsen

Hat da einer von euch was parat? Jaccuzzi gerne, Massage gerne. n1 Frühstück eher so Pflicht.
Könnte auch es extravaganteres sein, nur nicht jetzt absolut scheißteuer peinlich/erstaunt
So bis 200 die Nacht?



Nicht mehr aktuell. Ansonsten für ein zweier Ding: Rotenburg ob der Tauber. Muss vor allem in corona Zeiten toll sein.
28.07.2020 11:26:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Seppl`

Seppl`
Ja, das hat sich jetzt erstmal erledigt fröhlich

Aber danke für den Input Breites Grinsen
28.07.2020 12:52:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Gib Dir einen Ruck und mach nochmal Urlaub mit der Freundin in Ulm und Rotenburg

29.07.2020 1:49:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Seppl`

Seppl`
Wir hatten letzte Woche ja nochmal eine Woche Urlaub Breites Grinsen

Und wir waren in der Heimat; sind einen Tag zum Edersee und haben uns ein Boot gemietet: Es war der Hammer <3

Ich habe gemerkt, dass die ganze Situation um Corona einem aufzeigt wie toll es doch auch in Deutschland sein kann.
Auf dem Plan für demnächst stehen bei mir noch Herrmannsdenkmal und Externsteine und sächsische Schweiz Breites Grinsen
29.07.2020 8:32:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Slutti

AUP Slutti 08.05.2015
Hat jemand Empfehlungen für kleine Airbnb Unterkünfte mitten im nirgendwo in Deutschland? Gerne im Wald, am Meer oder an Seen. Wo genau ist eigentlich egal, Hauptsache viel Natur.
Strom wäre ganz gut ist aber auch kein muss peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von Slutti am 01.08.2020 2:48]
01.08.2020 2:46:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tobit

tobit2
Kein Airbnb, aber die Ecke ist toll.

https://www.schmausemuehle.de/hotel/schmausehuettchen/
01.08.2020 7:48:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Damocles

AUP Damocles 16.11.2011
Ich bräuchte auch eine Unterkunft-Empfehlung.

Mitte August würde ich gerne für 2-3 Nächte wegfahren. Am allerliebsten Wandern, in den Bergen.
Problem: die allermeisten Berghütten verlangen wegen Corona einen richtigen Schlafsack, Kissen und Bettbezug, was mir zu viel Geschleppe ist. Außerdem bin ich alleine, und manche reservieren nicht für Alleinreisende (macht ja auch Sinn mit den Abstandsregeln). Zwei Hütten die ich gefunden habe, scheinen da aber die Ausnahme zu sein.

Abgesehen davon: es gibt ja auch Almen oder Berggasthöfe, die aufgrund des hotelartigeren Charakters ja evtl Bettsachen zur Verfügung stellen. Allerdings gibts da halt nicht so schöne Verzeichnisse wie die DAV-Hütte.

Ich war Pfingsten mit meiner Freundin auf der Gotzenalm, oberhalb vom Königssee. Das war sehr schön, und da hat auch ein Hüttenschlafsack gereicht.

Also: kennt jemand ne schöne Alm in den Bergen, in deren Umgebung man schön wandern kann?
01.08.2020 12:01:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Fliegen mit Corona
Habt Ihr Interesse an einem mittleren Erfahrungsbericht zu Corona und Langstreckenreise? Dann schreib ich meine Erfahrung hier rein.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 02.08.2020 16:13]
01.08.2020 19:31:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mc.smurf

tf2_soldier.png
Gerne, schreib mal wieviele Laschets es gab Augenzwinkern Langstreckenflug steht bei uns in paar Wochen auch an.
01.08.2020 22:23:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

wraith_of_seth
Bitte! Sollte ich tatsächlich dieses Jahr noch eine neue Stelle bekommen, werde ich mich eventuell damit auseinander setzen müssen...

...falls ich überhaupt Flüge aus NZ bekomme.

Yes Boo, I agree. This group could do with a swift kick in the morals.
02.08.2020 5:24:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Sicher ein Spezialfall, trifft derzeit jedoch sowieso auf alle Reisen zu:
Frankfurt (EU/Schengen) -> Chicago (USA)
Chicago (USA) -> München (EU/Schengen)

Einreisebedinungen
Logisch, prüft vor der Buchung die Einreiseberechtigung. Beachtet die möglichen Konsequenzen aus Zwischenlandungen (besonders Seth), welche neue Schwierigkeiten schaffen können. Wenn ihr am falschen Flughafen halt macht verliert ihr eventuell das Recht zur Weiterreise. Womöglich ist das einer Dame aus dem arabischen Raum am Frankfurter Flughafen passiert, durch das betreten der Schengenzone (keine Ahnung ob es nützt wenn man im internationalen Bereich bleibt) ist sie unter die allgemeine Einreisesperre gegen Europa gefallen. Problematisch werden können auch regionale Beschränkungen. Etwa in Illinois, hier sind Personen aus anderen Bundesstaaten mit hohem Infektionsgeschehen nochmal mit zusätzlichen Regeln bedacht worden. Allgemein ändern sich die Regeln überall ständig und jetzt auch noch auf regionaler Ebene (siehe Nordwesten von Spanien, diverse Landkreise in DE). Bucht am besten kurzfristig und prüft bis kurz vor Abflug die Bedingungen.


Flughafen
Check-in, Sicherheitskontrolle und Passkontrolle laufen normal ab. Beachtet, dass eventuell Terminals komplett geschlossen sind (Frankfurt hat Terminal 2 geschlossen, München Terminal 1) und euer Flug auch nicht vom gewohnten Flugsteig abgeht.

Einreisekontrolle in den USA war aufwendiger. Zumindest am JFK gibt es ähnlich wie in Frankfurt eine automatische Schnellprüfung, dieses mal nicht. Volle Passkontrolle für alle. Danach hat die Feuerwehr Fieber gemessen und gefragt ob man irgendwelche Symptome hat, dazu einen Schreiben auf dem ich meine Hoteladresse in den USA angegeben habe.
In Deutschland gibt es bei der Einreise keine solche Massnahmen. Aber ein Merkblatt, wobei das schon wieder veraltet war durch Hin-und Herflug. Relevant ist der letzte Absatz. Die Coronatests können laut bayerischer Verordnung (siehe § 2) natürlich hinterher erfolgen und damit ist man dann aus der Sache wieder raus. Dem RKI geht es darum, dass der Test nicht zu alt ist. Wahrscheinlich ab Montag sind die Tests verpflichtend. Siehe unten Coronatests.

Abflug
Normalerweise prüft die Lufthansa beim Betreten des Flugsteigs (A,Z) in Frankfurt die Reiseberechtigung. Stattdessen wurde wir am Gate nochmal geprüft und die Daten erfasst. Nur wer entsprechenden Dokumente hatte hat nochmal einen Aufkleber auf das Ticket bekommen und durfte an Bord.

Coronatests
Die Tests sind für symptomlose Leute gedacht. Wer schon krankheitszeichen aufweißt, sollte sich gleich an die lokalen Gesundheitsbehörden wenden.


  • Kostenpflichtiger Test am Flughafen Frankfurt (Centogene/Lufthansa) mit Voranmeldung, kostet ab 60 Euro. Ihr werdet per Email benachrichtig und könnt das Ergebnis nach ein paar Stunden von deren Website abrufen. Mit dem Smartphone aber kompliziert gewesen.
  • Kostenpflichtiger Test am Flughafen München (Medicare/Flughafenbetreiber) kostet mindestens 190 Euro. Kostengestaltung kann ich nicht nachvollziehen.
  • Derzeit noch freiwilliger Test am Flughafen München (Malteser/Ecolog). Nur für Rückkehrer aus Risikogebieten. Ab nächster Woche verpflichtend und es fallen keine Kosten an. Ergebnis erhaltet ihr per SMS (Passwort) und einige Minuten später eine passwortgeschütztes PDF direkt per Mail. Eventuell müsst ihr das PDF mit einem vollwertigen PDF Programm am Computer öffnen, wenn euer Smartphone mit dem passwortgesicherten PDF nichts anfangen kann.


Der Coronatestcenter von Centogene am Flughafen Frankfurt hat kürzere Öffnungszeiten als der Flughafen. Liegt dafür praktisch zwischen Fernbahnhofterminal und Terminal 1. Ich habe mich vorab angemeldet und bereits Abends den Check-in erledigt. War gut so, den ich habe von 07:15 Uhr bis 08:05 Uhr in der Schlange warten müssen. Die Testkits sind fummelig und man muss winzige Aufkleber aufbringen, dazu kommt die Desinfektion und Handschuhwechsel. Es waren fünf Tester gleichzeitg im Dienst.

Der Coronatest für Rückkehrer aus Risikogebieten am Flughafen München ist auf dem offenen Platz zwischen Terminal 2 und 1. Und noch etwas hemdsärmelig organisiert. Bitte seid so gut und helft im Zweifel den Leuten etwas. Die QR Codes können nicht mit den Tablets gescannt werden, weil sie zu klein sind und es gibt eine manuelle Eingabe dafür. Der eigentliche Test wird dann von den Maltesern abgenommen. Angeblich sollen die Tests bis zu vier Tage dauern, meiner war eineinhalb Tage später da. Ausgewertet wird dann von Ecolog (so ein Militärdiensleister).

Wichtig
Behaltet unbedingt eure Boardkarte. Ohne Boardkarte kein Test. Zum Glück bewahre ich die sowieso immer als Erinnerungsstück auf und habe sowas vermutet. Außerdem wird die Sitzplatznummer zwecks Nachverfolgung erfasst. Ihr könnt euch auch vorab im Ausland testen lassen. War soweit ich weiß in Chicago am Flughafen nicht möglich. Es gibt kostenlose Coronatests für alle in der Stadt, aber da sind sicher Leute mit Symptomen und daher wollte ich da lieber nicht hin.

Flug und Ankunft
Rüber ging es mit der Boeing 747-8I und sie fliegt doch! Das Flugzeug war fast leer. Ich vermute etwa 100 Passagiere und Besatzung. Der Mindestabstand von zwei Metern konnte man so wirklich dauerhaft einhalten. Entgegen andere Ansagen gibt es auf Langstrecke weiterhin Kissen für alle, Decken sowieso. Alkohol gibt es auch, aber Campari und Konsorten sind wohl kurzfristig gestrichen worden. Ich war in der Premium Economy, weil ich das endich mal ausprobieren wollte. Wer einen kleinen 12/13" Laptop hat kann da sogar arbeiten, was ich getan habe um mich etwas abzulenken. In der regulären Economy gibt es derzeit nur noch vegetarisches Essen, Wein und so gibt es auch. Die Besatzung hat darum gebeten sich nicht bei den Toiletten und Galleys zu treffen. Flug ganz normal und angenehm
Es ist in Ordung gemütlich zu Essen und den Kaffee langsam zu schlürfen und erst danach die Maske wieder aufzusetzen. Oder man passt gut auf nimmt sie ständig auf und ab, aber dass ist auch nicht zielführend. Einzig die deutsche Familie neben mir hat in mehrfacher hinsicht eine Sauerei hinterlassen, mir hat die Stewardess richtig leid getan.

Rückflug mit einem A350 in der Economy. Am Check-in nur fünfzehn Leute und alles ganz ruhig. Kurz vor Abflug ist dann wohl ein Zubringer von United dazu gekommen. Das Flugzeug war dadurch komplett voll und ich habe dann Kinderbetreuung übernehmen dürfen, weil sich die Eltern* eine Reihe weg gesetzt haben. Die waren in Ordnung und abgesehen von etwas Hilfe kein Ding. Nur hat mich der Kleinere im Schlaf ständig getreten und der Größere ist 2000 Meter vor der Landung aufgesprungen und zur Toilette gerannt bevor ich etwas tun konnte. Zwei Karens (bzw. Schakeline) waren auch an Bord. Sie haben sich sofort die Masken abgerissen und die Stewardess hat sie zurechtgewiesen. Hinterher haben Beide natürlich den Nasenbär gemacht.

Ich kann mich leider auch nicht exakt an alle Regel und Empfehlungen halten. Niemand mag diese Masken und ich habe auch mal vergessen sie wieder aufzusetzen. Sagt auch keiner etwas. Der Kleine neben mir hat auch versucht zu essen, allerdings mit aufgesetzter Maske**. Säuerlich wurde die Crew nur am Ende, offenbar soll man in Europa nur noch streng nach Sitzreihen aussteigen. Daran hat sich die Hälfte der Economy nicht gehalten. Die klare Ansage von der Crew kann ich nachvollziehen. Da kann man sich doch fünf Minuten zusammennehmen? Die meisten sind offenbar in München umgestiegen, mit mir habe ich nur fünf Leute aus dem Flugzeug beim Coronatest wahrgenommen.







Ich hoffe ich habe mich so weit an alle Regeln gehalten etwas für sehr schlecht befinden

Am Flughafen jeweils zwei nette Leute getroffen. Einer arbeitet im Gesundheitswesen und es scheint wohl in den USA ähnlich wie in Deutschland nun ein Problem mit der Auslastung und Einnahmen für die Krankenhäuser zu geben. Macht jetzt Urlaub auf Hawaii bei der Familie. Unterhaltung erfolgte Sicherheitshalber über einen Berg an Gepäck. Der andere war ein Student der wegen der Familie eigentlich schnell von London nach Houston musste und seinen Flug verpasst hat. Ist dann von London nach Frankfurt, über Chicago und dann hoffentlich weiter nach Houston gekommen. Die Situation in Chicago mit den Regelungen ist ähnlich zu Deutschland, sie nehmen es mit Abstand und Masken noch genauer als wir in Deutschland und die Fallzahlen sinken wohl endlich etwas. Generell ist Amerika ohne allgemeine Krankenversicherung und Krankschreibung am Arbeitsplatz schlichtweg ein leichtes Opfer.


Alle Vorsichtsmassnahmen sind kein perfekter Schutz, es geht ja darum die Verbreitung zu verlangsamen. Ich vermute es wäre am sinnvollsten, wenn alle Flughäfen konsequent Coronatests vor Abflug durchführen würden und eventuell sogar Fieber am Gate messen. Letzteres dauert nur zwei Sekunden und wer Fieber hat, sollte ohnehin nicht fliegen. Wenn das Testergebnis zu Corona bei Ankunft vorliegt, hätte man zumindest den Vorteil sofort die Mitreisenden warnen zu können.

* Wieso?
** Nö. Das funktioniert so nicht.
[Dieser Beitrag wurde 17 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 03.08.2020 11:44]
02.08.2020 13:06:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fidel

koksendefidel
Puh, ich dachte, es folgt ein "look at me!" Bericht.
Aber das war interessant zu lesen. Danke!
02.08.2020 13:42:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

wraith_of_seth
...
Danke!

...kein Mensch kann sie wissen, kein Jäger erschießen.
02.08.2020 14:25:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mc.smurf

tf2_soldier.png
Ebenso thx für den ausführlichen Bericht! Bin mal gespannt wie die Auslastung von Sao Paulo nach Frankfurt in vier Wochen so ist. Prinzipiell gilt da ja immer noch der EU-Einreisestopp, allerdings ist Sao Paulo schon ein bisschen Drehkreuz für Südamerika und für Brasilien sowieso. Sollte also doch einige Leute geben, die entsprechend unter eine der Ausnahmen fallen oder generell hier wohnen. BTW: Flugpreise sind aktuell von dort aus eher günstig, aber jetzt nicht super-billig. Preise teilweise stark schwankend ohne wirkliche Logik dahinter (z.B. Preise in Business Class ändern sich direkt mal um 300¤ vom einen auf den anderen Tag, aber nur an manchen Flugtagen). Die Stornierungs- und Umbuchungsbedingungen hab ich an der LATAM-Hotline erfragt, nur mit der Webseite kommt da nicht weiter (der Teufel steckt im Detail, wann genau will man den Flug ändern, was ändert es wenn man nur den Rückflug ändern will, kommt es hier auf den Zeitpunkt drauf an, usw.).
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von mc.smurf am 02.08.2020 17:43]
02.08.2020 17:39:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Fernweh X ( Around the World (La La La La La) )
« erste « vorherige 1 ... 29 30 31 32 [33] letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
04.09.2018 22:54:41 Scavenger hat den Thread-Titel geändert (davor: "Fernweh")

| tech | impressum