Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Apple Thread ( Alles neu bringt Mojave )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 [41] 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
FattyCPK

AUP FattyCPK 17.12.2015
Ach komm, FaceID ist geil. Angucken, entsperrt. Und mein Akku hält 2-3 Tage, mehr als einen müsste er ja nichtmal weil das Ding an den Strom kommt über Nacht.
27.01.2019 12:34:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
FaceID ist ein Gimmick, sonst nichts.

Wenn man keine Innovation mehr findet die wirklich einen Mehrwert bringt, kommt man halt mit ner neuen Biometrie-Variante.
27.01.2019 13:36:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Ed_Von_Schleck69

AUP Ed_Von_Schleck69 06.06.2019
FaceID ist einfach nur besser.
27.01.2019 13:47:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Vincent

AUP Vincent 02.05.2015
da liegst du halt falsch. touch und faceid sind für die meisten ein enormer mehrwert.
ich hatte früher einfach keinen gerätepin, weils mir auf den sack ging. was bei faceid ebenfalls grossartig ist, dass man notifications nur lesen kann, wenn das gesicht erkannt wird.

e: bezogen auf rushhour.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Vincent am 27.01.2019 14:39]
27.01.2019 14:37:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Vincent

AUP Vincent 02.05.2015
edit
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Vincent am 27.01.2019 14:38]
27.01.2019 14:38:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FattyCPK

AUP FattyCPK 17.12.2015
 
Zitat von Vincent

was bei faceid ebenfalls grossartig ist, dass man notifications nur lesen kann, wenn das gesicht erkannt wird.


Jo, FaceID ist wirklich super.
27.01.2019 14:39:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ceUs

Leet
Was ihr alle vergesst ist Dual SIM! Das wäre eigentlich der einzige Grund für ein neues, der macht es aber echt schwer zu widerstehen!
27.01.2019 14:41:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
Dies. Das nächste Dienst Handy wird eins mit Dual und dann kann das private komplett weg. Einfacher kann man kein Geld sparen. peinlich/erstaunt
27.01.2019 15:10:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hitmiccs

AUP hitmiccs 21.09.2009
Wenn eure Firma das so erlaubt - das ist leider nicht die Regel, weil keine echte Trennung zwischen privaten und geschäftlichen Speicherbereichen existiert.
27.01.2019 15:34:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
cLam

cLam Sommerbender
Hatte bislang nur das SE und nun das X.

Topp ist natürlich das Display. Die quasi gesamte Front als Display ist schon bombastisch, wirkt hochmodern und die Qualität der Anzeige ist nahezu perfekt. Face-ID leider dadurch notwendig. Ein Button auf dem Rückseite wäre noch denkbar, aber Face-ID funktioniert tadellos.

Das ist auch das, was mir einfach wichtig ist: Es muss funktionieren! Ich habe keine Lust auf Basteln, Flickenteppiche oder Ausfälle. Deswegen bin ich auch zu Apple gewechselt. Vorher hatte ich mehrere Windows Phones. Richtig(!) tolles, durchgängiges Design des OS, was mit steigender Version immer schlechter wurde, weil man von seinen Grundprinzipien immer weiter abwich.
27.01.2019 15:39:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
K4ll1mer0

AUP K4ll1mer0 04.12.2012
 
Zitat von hitmiccs

Wenn eure Firma das so erlaubt - das ist leider nicht die Regel, weil keine echte Trennung zwischen privaten und geschäftlichen Speicherbereichen existiert.


Jein. Kommt auf das MDM an. Mindestens AirWatch, wenn nicht mittlerweile alle, hat eine Container App. Nur innerhalb dieser App kannst du auf geschäftliche Daten zugreifen, keine Screenshots möglich, keine Interaktion nach aussen per Teilen-Button o.ä. Nur die Unternehmensmail ist von dort nutzbar um bspw. Dokumente zu versenden. Damit wäre zumindest ein Teilbereich nur dienstlich nutzbar und der Rest privat.
27.01.2019 16:50:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
 
Zitat von hitmiccs

Wenn eure Firma das so erlaubt - das ist leider nicht die Regel, weil keine echte Trennung zwischen privaten und geschäftlichen Speicherbereichen existiert.



Ich darf damit alles machen solang es nicht auf der monatlichen Rechnung auftaucht. peinlich/erstaunt
27.01.2019 17:02:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 10.04.2020
Was für Apps sind ein zwingendes Muss für die Apple Watch?
27.01.2019 23:00:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Vincent

AUP Vincent 02.05.2015
eigentlich keine.
27.01.2019 23:40:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 10.04.2020
 
Zitat von Vincent

eigentlich keine.



D.h. ich schick die Watch direkt zurück?
27.01.2019 23:45:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SkUllcrAckEr

Skullcracker
Also ich hab eine vor nem Monat ungefähr gebraucht gekauft und will sie wieder verkaufen. peinlich/erstaunt
Bis auf die Uhrzeit und das lesen von Benachrichtigungen hat sie für mich keinen Mehrwert gehabt. Apps hab ich darauf auch nicht benutzt. Ich hab vorher aber auch nie ne Uhr getragen.
27.01.2019 23:50:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 10.04.2020
 
Zitat von SkUllcrAckEr

Also ich hab eine vor nem Monat ungefähr gebraucht gekauft und will sie wieder verkaufen. peinlich/erstaunt
Bis auf die Uhrzeit und das lesen von Benachrichtigungen hat sie für mich keinen Mehrwert gehabt. Apps hab ich darauf auch nicht benutzt. Ich hab vorher aber auch nie ne Uhr getragen.



Was für eine?
27.01.2019 23:56:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Vincent

AUP Vincent 02.05.2015
 
Zitat von seak`

 
Zitat von Vincent

eigentlich keine.



D.h. ich schick die Watch direkt zurück?



nein, aber man braucht halt keine apps. für die meisten dinge die apps erledigen ziehe ich dann in der regel mein iphone.
28.01.2019 0:35:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SirHenry

AUP SirHenry 04.04.2010
 
Zitat von wuSel

Nö ist defintiv kein Alleinstellungsmerkmal von Apple sondern von allen Firmen die noch Qualität liefern. Die Kosten auch alle so viel und halten auch so lang. Das war halt vor fünf Jahren schon nicht anders.


Das habe ich immer so gesehen, aber da bin ich mir mittlerweile nicht mehr so sicher. Mit AppleCare Protection Plan kommt man auf drei Jahre rundum-sorglos-Scheiße, aber dann war es das auch. Und mittlerweile ist doch nichts mehr einfach zu reparieren. Wenn jetzt das Flexkabel zum Converter-Board kaputtgeht, weil Apple das vermurkst hat, dann kann man nicht mehr das Kabel tauschen, sondern braucht die gesamte Display Assembly Unit. 600¤ plus Einbau. Und so weiter. Ich hatte letztes Jahr Reparaturen für 2300¤ an meinem MacBook und das eigentliche Problem wurde nicht gelöst. Und wenn man die hätte selbst zahlen müssen, wäre das schon mies gewesen. Und während man früher ein MBP 15“ für 2200 oder von mir aus 2500 Euro bekommen hätte, in der besseren nicht-BTO-Konfiguration, zahlt man jetzt 2800 Euro für das kleinere von beiden, 3300 Euro für das größere, plus X. Mein 2009er MBP hatte einige Macken, aber die Reperaturen waren stets günstig und Vieles konnte man auch mal eben selbst machen. Bei neuen Macs ist ein defektes RAM-Modul schon eine 1500/Euros-Reparatur, weil man nur noch das Ganze Logic Board tauschen kann. – Finde ich scheiße.

Wenn ein Mac weiterhin fünf, sechs, sieben Jahre gescheit nutzbar wäre, ohne wirtschaftlichen Totalschaden, wäre mir das noch egal, aber ich glaube nicht mehr daran. Und dann tut man sich schon schwer, 3500 Euro für einen fucking Computer auszugeben.

Apple sollte mal AppleCare auf fünf Jahre ausweiten oder so. Das würde helfen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von SirHenry am 29.01.2019 3:54]
28.01.2019 0:54:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SkUllcrAckEr

Skullcracker
 
Zitat von seak`

 
Zitat von SkUllcrAckEr

Also ich hab eine vor nem Monat ungefähr gebraucht gekauft und will sie wieder verkaufen. peinlich/erstaunt
Bis auf die Uhrzeit und das lesen von Benachrichtigungen hat sie für mich keinen Mehrwert gehabt. Apps hab ich darauf auch nicht benutzt. Ich hab vorher aber auch nie ne Uhr getragen.



Was für eine?


—>
 
Zitat von SkUllcrAckEr

Hat hier Jemand Interesse an einer Apple Watch Series 4?
44mm, Aluminium­gehäuse, Space Grau, mit Sport Loop. GPS Only.

Es gibt einen mini-mini-mini-mini Kratzer am Gehäuse. Display ist unbeschädigt.
350¤ VHB

28.01.2019 1:05:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 10.04.2020
 
Zitat von SkUllcrAckEr

 
Zitat von seak`

 
Zitat von SkUllcrAckEr

Also ich hab eine vor nem Monat ungefähr gebraucht gekauft und will sie wieder verkaufen. peinlich/erstaunt
Bis auf die Uhrzeit und das lesen von Benachrichtigungen hat sie für mich keinen Mehrwert gehabt. Apps hab ich darauf auch nicht benutzt. Ich hab vorher aber auch nie ne Uhr getragen.



Was für eine?


—>
 
Zitat von SkUllcrAckEr

Hat hier Jemand Interesse an einer Apple Watch Series 4?
44mm, Aluminium­gehäuse, Space Grau, mit Sport Loop. GPS Only.

Es gibt einen mini-mini-mini-mini Kratzer am Gehäuse. Display ist unbeschädigt.
350¤ VHB





Hm, ich hab mir eine mit LTE bestellt, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich das brauche.
Eigentlich bringt das ja nur was, wenn das Handy mal wirklich zu Hause bleibt und die Uhr nicht, oder? Ansonsten sollte die BT-Reichweite bspw. in der Wohnung ja auch durch 2 Wände reichen, oder?
28.01.2019 8:52:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SkUllcrAckEr

Skullcracker
 
Zitat von seak`

 
Zitat von SkUllcrAckEr

 
Zitat von seak`

 
Zitat von SkUllcrAckEr

Also ich hab eine vor nem Monat ungefähr gebraucht gekauft und will sie wieder verkaufen. peinlich/erstaunt
Bis auf die Uhrzeit und das lesen von Benachrichtigungen hat sie für mich keinen Mehrwert gehabt. Apps hab ich darauf auch nicht benutzt. Ich hab vorher aber auch nie ne Uhr getragen.



Was für eine?


—>
 
Zitat von SkUllcrAckEr

Hat hier Jemand Interesse an einer Apple Watch Series 4?
44mm, Aluminium­gehäuse, Space Grau, mit Sport Loop. GPS Only.

Es gibt einen mini-mini-mini-mini Kratzer am Gehäuse. Display ist unbeschädigt.
350¤ VHB





Hm, ich hab mir eine mit LTE bestellt, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich das brauche.
Eigentlich bringt das ja nur was, wenn das Handy mal wirklich zu Hause bleibt und die Uhr nicht, oder? Ansonsten sollte die BT-Reichweite bspw. in der Wohnung ja auch durch 2 Wände reichen, oder?



Ja die LTE Variante ist praktisch, wenn man bspw. beim Joggen ohne Handy unterwegs ist. Die Verbindung reicht durch 2 Wände, ja Breites Grinsen
28.01.2019 8:58:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 10.04.2020
 
Zitat von SkUllcrAckEr

 
Zitat von seak`

 
Zitat von SkUllcrAckEr

 
Zitat von seak`

 
Zitat von SkUllcrAckEr

Also ich hab eine vor nem Monat ungefähr gebraucht gekauft und will sie wieder verkaufen. peinlich/erstaunt
Bis auf die Uhrzeit und das lesen von Benachrichtigungen hat sie für mich keinen Mehrwert gehabt. Apps hab ich darauf auch nicht benutzt. Ich hab vorher aber auch nie ne Uhr getragen.



Was für eine?


—>
 
Zitat von SkUllcrAckEr

Hat hier Jemand Interesse an einer Apple Watch Series 4?
44mm, Aluminium­gehäuse, Space Grau, mit Sport Loop. GPS Only.

Es gibt einen mini-mini-mini-mini Kratzer am Gehäuse. Display ist unbeschädigt.
350¤ VHB





Hm, ich hab mir eine mit LTE bestellt, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich das brauche.
Eigentlich bringt das ja nur was, wenn das Handy mal wirklich zu Hause bleibt und die Uhr nicht, oder? Ansonsten sollte die BT-Reichweite bspw. in der Wohnung ja auch durch 2 Wände reichen, oder?



Ja die LTE Variante ist praktisch, wenn man bspw. beim Joggen ohne Handy unterwegs ist. Die Verbindung reicht durch 2 Wände, ja Breites Grinsen



Meh... Lass mich mal überlegen, meine 4er kommt vermutlich morgen oder übermorgen an. Ich hab ewig gehadert, ob mit LTE oder nicht und irgendwie ist das ja schon der einzige Usecase. Aber wann geht man wirklich schon mal ohne Handy ausm Haus (außer eben beim Sport)?
28.01.2019 9:00:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Vincent

AUP Vincent 02.05.2015
also ich hab aktuell einen aktiven lte vertrag auf der uhr und nutze es nicht. aber das war mir auch schon vorher klar.

klar wäre es mal nützlich wenn das telefon den akkutod stirbt oder ich es zuhause vergesse, aber das szenario kommt praktisch nicht vor. und sport, lel nope. gut wärs vielleicht auch am strand im urlaub oder sowas, wenn man grad auf seinem surfboard von einem hai umkreist wird oder so.
28.01.2019 9:05:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 10.04.2020
 
Zitat von Vincent

also ich hab aktuell einen aktiven lte vertrag auf der uhr und nutze es nicht. aber das war mir auch schon vorher klar.

klar wäre es mal nützlich wenn das telefon den akkutod stirbt oder ich es zuhause vergesse, aber das szenario kommt praktisch nicht vor. und sport, lel nope. gut wärs vielleicht auch am strand im urlaub oder sowas, wenn man grad auf seinem surfboard von einem hai umkreist wird oder so.



Ich überlege gerade auch, wann es denn mal vorkommt, dass ich kein Handy dabei habe.
Selbst beim Sport hab ichs meistens dabei (Joggen ist Hass, das mach ich momentan nicht).
Und ja, ich sehs auch so, dass der einzige Grund für LTE momentan wäre, dass man das iPhone nicht häufig dabei haben will. So bin ich aber nicht Breites Grinsen

/e: @Skull, PM
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von seak` am 28.01.2019 9:23]
28.01.2019 9:21:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
D@emon

Arctic
 
Zitat von SirHenry

 
Zitat von wuSel

Nö ist defintiv kein Alleinstellungsmerkmal von Apple sondern von allen Firmen die noch Qualität liefern. Die Kosten auch alle so viel und halten auch so lang. Das war halt vor fünf Jahren schon nicht anders.


Das habe ich immer so gesehen, aber da bin ich mir mittlerweile nicht mehr so sicher. Mit AppleCare Protection Plan kommt man auf drei Jahre rundum-sorglos-Scheiße, aber dann war es das auch. Und mittlerweile ist doch nichts mehr einfach zu reparieren. Wenn jetzt das Flexkabel zum Converter-Board kaputtgeht, weil Apple das vermurkst hat, dann kann man nicht mehr das Kabel tauschen, sondern braucht die gesamte Display Assembly Unit. 600¤ plus Einbau. Und so weiter. Ich hatte letztes Jahr Reparaturen für 2300¤ an meinem MacBook und das eigentliche Problem wurde nicht gelöst. Und wenn man die hätte selbst zahlen müssen, wäre das schon mies gewesen. Und während man früher ein MBP 15“ für 2200 oder von mir aus 2500 Euro bekommen hätte, in der besseren nicht-BTO-Konfiguration, zahlt man jetzt 2800 Euro für das kleinere von beiden, 3300 Euro für das größere, plus X. Mein 2009er MBP hatte einige Macken, aber die Temperaturen waren stets günstig und Vieles konnte man auch mal eben selbst machen. Bei neuen Macs ist ein defektes RAM-Modul schon eine 1500/Euros-Reparatur, weil man nur noch das Ganze Logic Board tauschen kann. – Finde ich scheiße.

Wenn ein Mac weiterhin fünf, sechs, sieben Jahre gescheit nutzbar wäre, ohne wirtschaftlichen Totalschaden, wäre mir das noch egal, aber ich glaube nicht mehr daran. Und dann tut man sich schon schwer, 3500 Euro für einen fucking Computer auszugeben.

Apple sollte mal AppleCare auf fünf Jahre ausweiten oder so. Das würde helfen.




Sehe ich ähnlich. Die wichsen sich zwar in schöner Regelmäßigkeit einen auf ihre "Nachhaltigkeit" bringen aber trotzdem solche Mengen an potentiellen Elektromüll raus. Welchen Sinn bringt es in einen Gerät alles so zu verbauen dass bei einem kleinen Hardwareschaden oder SSD/RAM Problem alles getauscht werden muss? Glaubt jemand ernsthaft das sich in Osteuropa oder Asien jemand hinsetzt und die einzelnen defekten Chips mühsam auslötet? Oder die enormen Probleme mit dem Akkutausch. Lasst doch die User selber die Möglichkeit den Akku oder SSD/Ram zu tauschen. Und verdongelt das nicht mit irgendwelchen obskuren Security Chips die nur mit irgendwelchen fancy geheimen Tools überwunden werden können. Die DAUS (also 70% der Appleuser) werden auch weiterhin die Genius Bar mit ihren Problemen behelligen, die Jungs und Mädels weitern also weiterhin nicht arbeitslos werden (musste letztens eine Weile an der G-Bar campen wegen eines aufgeblähten Akkus an einem SE, wird übrigens ohne Probleme auch auserhalb der Garantiezeit getauscht, das was so als "Hardware und Software"Problemen auflief war sagenhaft.

Ich bin dafür das jeder Hersteller der so eine verdongelte und verklebte Hardware auf den Markt bringt entweder ein Verkaufsverbot in der EU bekommt oder mit Strafzahlungen in Höhe des Verkaufspreises pro Einheit belastet wird. MfM (wohlwissend das das bei dem Applehörigen Parlament eh nicht passieren wird traurig)

Dazu hat sich Apple in einer Designsackgasse verrannt. Es hat ja von den 4 großen Konkurrenten fast jeder eine 1:1 Kopie im Sortiment die aber im Gegensatz zum Original wesentlich durchdachter herkommen. Was bringt mit mir im MBP ein fetter I7 der wenn halbwegs gefordert(kompilieren, rendern oder einfach nur eine schlechtprogrammierte Seite aufgerufen) trotz verbundenen Netzteils den Akku leer saugt. Die 87W sind einfach viel zu wenig für die Combo I7+ der Radeon im Teillastbetrieb. Die Konkurrenz hast das richtig erkannt wie z.B. Lenovo im X1 Extreme oder P1, vergleichbare Leistung der Hardware aber Lenovo packt dazu das passende 135W Netzteil (was auch das MBP ab 2016 bräuchte) dazu.

MacOS ist auch nichts besonderes mehr und auch viel zu behäbig geworden. Da ist das nun auf eine wirklich überschaubare Hardware hin optimiert worden aber ein Windows 10 was direkt auf dem MBP läuft ist da wesentlich performanter als macOS selber(ok in Zeiten von SSD merkt man das nicht wirklich Breites Grinsen).

Einfach eine Neuauflage der Unibodygeräte mit den ganzen Vorzügen wie SSDtausch(meinetwegen auch im STANDARD M2 Format), Ram und Akkutausch dazu die für ein Businessgerät standesgemäßen 3 Jahren Garantie mit wählbaren Upgrade auf 5 Jahre und viele könnten sich weiterhin mit dem Kauf eines Apples anfreunden. Vor allem im Bereichen außerhalb der Fakenewsproduzenten irgendwas mit Medien Branche. E-Sim für den mobilen Internetzugang ist auch dringend nötig peinlich/erstaunt
28.01.2019 9:28:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ceUs

Leet
Frage
Sagt mal hat hier noch jemand massive Probleme mit Safari (12, der bei Mojave dabei ist)?
System ist auf aktuellstem Stand, dennoch hab ich ganz häufig entweder Probleme, dass Safari eine Seite lädt aber nicht rendert (dann hab ich die ganze Seite weiß/grau). Manchmal hilft neu laden, manchmal muss man per Cache-Reset neu laden, manchmal werden auch nur Teile der Seite nicht gerendert, sprich die Seite wird bis zu einem gewissen Punkt normal dargestellt und darunter wird's dann weiß/grau. Weiteres zugehöriges Phänomen: teils wird mir die Adresse in der Adresszeile komplett angezeigt, teils gar nicht, teils einfach abgeschnitten.

Außerdem: Wenn ihr im Privatenmodus seid, und man dann in das URL-Fensterchen klickt und was markieren will gibt's kein Highlight für das, was man markiert hat?! Das sieht einfach alles gleich aus, aber wenn man dann per C&P Sachen rausholt, dann ist es das erwartete Verhalten.

Außerdem2: Wenn ich im normalen Modus bin und bei einer bestehenden Seite in die Adresszeile klicke wird diese komplett gelöscht und ich bekomme nicht die URL angezeigt und änderbar kann man das irgendwie ändern?
29.01.2019 2:51:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kn0kkn0k

Mods-Gorge
Safari hat bei mir mega Probleme mit YouTube. Wenn ich ein Video lade und angucke. Alles schön und gut. Wenn ich dann auf ein weiteres Video klicke, dann passiert da manchmal nichts oder ich muss neu laden, damit das Video dann läuft
29.01.2019 6:08:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Cinisaro

AUP Cinisaro 30.03.2020
unglaeubig gucken Facetime Bug
Schnallt die Aluhüte fest, jetzt wird’s ernst!!

FaceTime Spionage Bug

Ist durchaus ganz schön heftig.

¤: Hat bei mir nicht funktioniert, bin aber auch gerade im Ausland.
¤2: Gruppenruf ist wohl vorerst abgestellt - schon krasser Bug. Wasdalosapple?!?
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Cinisaro am 29.01.2019 7:24]
29.01.2019 6:41:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SirHenry

AUP SirHenry 04.04.2010
Gibt es aktuell noch große Unterschiede zwischen einem iTunes Backup und dem iCloud Backup bei iOS-Geräten?

Ich habe das letzte iPhone-Backup am Mac ziemlich genau beim letzten iPhone-Wechsel gemacht, aber auch nur, weil ich immer Angst habe, dass bei iCloud am Ende irgendwas fehlt. Aber ist das so? Oder kann ich guten Gewissens alles aus iCloud wiederherstellen, ohne dass hinterher was fehlt?


Hat sich erledigt. UCB sagt iTunes-Backup.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von SirHenry am 29.01.2019 9:47]
29.01.2019 9:39:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Apple Thread ( Alles neu bringt Mojave )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 [41] 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
21.03.2019 09:20:43 ]Maestro[ hat diesen Thread geschlossen.
25.09.2018 08:21:55 Sharku hat diesem Thread das ModTag 'apple' angehängt.

| tech | impressum