Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Dokumentationen & Sehenswertes ( Besser als Fernsehen )
« erste « vorherige 1 ... 28 29 30 31 [32] letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Unter dem Titel "Originale 89" macht der MDR erstmals eine Vielzahl von Filmdokumenten aus der Wendezeit 1989/90 online zugänglich. Anlass ist der trimediale MDR-Programmschwerpunkt "Freiheit 89" zum 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution. Sendungen aus der ARD und dem Deutschem Fernsehfunk der DDR (DFF), Dokumentarfilme der DEFA, die lange in den Archiven schlummerten, vermitteln nun historische Höhepunkte aus dem Herbst 1989 und darüber hinaus

Alle Zeitdokumente und Filme sind ab heute (23.9.) bis zum Jahresende 2019 in der Mediathek abrufbar. Immer mittwochs werden außerdem zwei aktuelle MDR-Dokumentationen oder Dokumentarfilme aus allen Themenbereichen im neuen YouTube-Kanal "MDR DOK" veröffentlicht.



https://www.presseportal.de/pm/7880/4383050

https://www.mdr.de/zeitreise/schwerpunkte/friedliche-revolution-89/index.html
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von -=Q=- 8-BaLL am 24.09.2019 8:28]
24.09.2019 8:26:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
no.cigar

Arctic
 
Zitat von Shooter

 
Zitat von Joggl²

 
Zitat von Shooter

Der letzte Atemzug (Arte Mediathek)

Doku über einen verunglückten Sättigungstaucher in der Nordsee, interessant zu sehen unter welchen extremen Bedingungen da gearbeitet wird, spannend erzählt.



Sehr spannend!

Spoiler - markieren, um zu lesen:
Wie benennt man ein solches Format eigentlich korrekt? Dokumentation kommt mir bei der Erzählart irgendwie nicht richtig vor. Es ist ja schon fast wie ein Spielfilm vong Spannungsbogen her.
Persönlich hätte es mir auch besser gefallen, wenn es ein bisschen weniger dramatisch und subjektiv (aus der subjektiven Sicht der Leute zur Zeit des Vorfalls) erzählt worden wäre.



Spoiler - markieren, um zu lesen:
Ich muss gestehen, mich hatten sie erwischt, ich habe tatsächlich geglaubt dass der Typ dabei draufging. Die Art und Weise wie das erzählt wurde lies einem da ja sehr lange im dunkeln bzw. ging in Richtung "der hat das nicht überlebt". Ich mein, es grenzt ja auch an ein Wunder dass er das überlebt hat, und dann auch noch nahezu unversehrt



Spoiler - markieren, um zu lesen:
Ich habs denen auch geglaubt und fand das sehr spooky als er dann doch gelebt hat.
24.09.2019 11:53:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Joggl²

AUP Joggl² 22.07.2016
Spoiler - markieren, um zu lesen:
Dito.
Ich habe immer wieder überlegt, ob er nicht doch überlebt. Schlussendlich dann aber gedacht, dass die beim scheinbaren Tod eines Menschens nicht so sehr mit dem Zuschauer spielen peinlich/erstaunt
24.09.2019 11:58:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[-SUSHY-]Salie

AUP [-SUSHY-]Salie 16.11.2008
Spoiler - markieren, um zu lesen:
ich hatte ehrlich nicht dran geglaubt, dass er es schafft. War aber dann am Ende richtig froh. Vielleicht wird man aber auch einfach emotionaler an der Stelle wenn man selber Familie hat.
24.09.2019 21:50:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SETIssl

Leet
Deutschland aus der Vogelperspektive: Industrie und Umweltschutz | Doku | ARTE
27.09.2019 21:24:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Feuerlöscher

Leet
28.09.2019 21:19:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[oMD]psychodaddy

X-Mas Arctic
Kam wahrscheinlich schon, ist sehenswert, da der Interviewpartner auch sehr gut berichten kann.

http://www.bpb.de/mediathek/225092/master-of-the-universe

 
Inhalt

Über 20 Jahre lang war Rainer Voss in leitender Position als Investmentbanker tätig und handelte in seiner aktiven Zeit routiniert mit Millionensummen. Von den Bankern, die Regisseur Marc Bauder für sein Film-Projekt anfragte, war Voss der einzige, der sich vor der Kamera äußern wollte. Seine Ausführungen offenbaren eine Innenperspektive auf den Finanzmarkt, der von außen betrachtet vielen Menschen als verschlossenes, undurchschaubares System erscheint. Diesen Eindruck erweckt auch das visuelle Konzept des Films, wenn Bauder seinen Protagonisten in einem mittlerweile leerstehenden Bankenhochhaus in Frankfurt am Main in Szene setzt: Vor riesigen Glasfronten mit Blick über die ganze Stadt, in verlassenen Büros und Konferenzräumen befragt der Regisseur den Insider Voss zur Entwicklung des Finanzsektors in den letzten Jahrzehnten, zur Verantwortung des einzelnen in diesem System und zur wirtschaftlichen und sozialen Tragweite internationaler Finanzgeschäfte. Hat sich seit der globalen Finanzkrise irgendetwas geändert?

Neben seinem Auftritt in "Master Of The Universe" erklärt Rainer Voss auch im Netzdebatte-Interview, wie Kredithandel funktioniert und weshalb er aus seiner Sicht so riskant ist.

29.09.2019 16:26:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Feuerlöscher

Leet
Schon was älter aber sehenswert

29.09.2019 16:55:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
h3llfir3

AUP h3llfir3 22.01.2013
 
Zitat von [oMD]psychodaddy

Kam wahrscheinlich schon, ist sehenswert, da der Interviewpartner auch sehr gut berichten kann.

http://www.bpb.de/mediathek/225092/master-of-the-universe

 
Inhalt

Über 20 Jahre lang war Rainer Voss in leitender Position als Investmentbanker tätig und handelte in seiner aktiven Zeit routiniert mit Millionensummen. Von den Bankern, die Regisseur Marc Bauder für sein Film-Projekt anfragte, war Voss der einzige, der sich vor der Kamera äußern wollte. Seine Ausführungen offenbaren eine Innenperspektive auf den Finanzmarkt, der von außen betrachtet vielen Menschen als verschlossenes, undurchschaubares System erscheint. Diesen Eindruck erweckt auch das visuelle Konzept des Films, wenn Bauder seinen Protagonisten in einem mittlerweile leerstehenden Bankenhochhaus in Frankfurt am Main in Szene setzt: Vor riesigen Glasfronten mit Blick über die ganze Stadt, in verlassenen Büros und Konferenzräumen befragt der Regisseur den Insider Voss zur Entwicklung des Finanzsektors in den letzten Jahrzehnten, zur Verantwortung des einzelnen in diesem System und zur wirtschaftlichen und sozialen Tragweite internationaler Finanzgeschäfte. Hat sich seit der globalen Finanzkrise irgendetwas geändert?

Neben seinem Auftritt in "Master Of The Universe" erklärt Rainer Voss auch im Netzdebatte-Interview, wie Kredithandel funktioniert und weshalb er aus seiner Sicht so riskant ist.





Habe ich damals gesehen und für äußerst gut befunden. Klare Empfehlung.
29.09.2019 17:32:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Danzelot

AUP Morgil 17.07.2008


Schöne unaufgeregte Doku, die einfach verschiedene Aspekte von einem Tag in Deutschland zeigt
29.09.2019 21:26:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lwis

AUP Lwis 20.06.2014
Zum 70. Geburtstag der Volksrepublik China (01.10.):

03.10.2019 10:51:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
RTL-Doku von 1994

03.10.2019 13:01:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Monsieur Chrono

Arctic
Mal wieder eine richtig gute Kriminal-Dokumentation des NDR. Ich kannte beide Fälle schon, trotzdem hat es mich ziemlich gefesselt:

05.10.2019 21:02:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sentinel2150

AUP Sentinel2150 11.04.2019
 
Zitat von Monsieur Chrono

Mal wieder eine richtig gute Kriminal-Dokumentation des NDR. Ich kannte beide Fälle schon, trotzdem hat es mich ziemlich gefesselt:

https://www.youtube.com/watch?v=ROJiwDYScmc


nur berühmte Leute hier in der Nachbarschaft und ich hoffe sie überführen den Bruder dann mal bald der Mittäterschaft. Er steht auch im Verdacht die Tochter unserer ehemaligen Nachbarn vergewaltigt und ermordet zu haben

https://www.landeszeitung.de/blog/lokales/1990092-der-tod-einer-schuelerin
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Sentinel2150 am 05.10.2019 21:48]
05.10.2019 21:05:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von Lwis

Zum 70. Geburtstag der Volksrepublik China (01.10.):

https://www.youtube.com/watch?v=ImdJfK826Dw



Dazu dann auch als Serie:


05.10.2019 23:46:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Geierkind

AUP Geierkind 28.02.2017
Nice.
06.10.2019 0:05:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 21.12.2011
Neues Video von XBoxAhoy, richtig gut.

06.10.2019 8:57:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KBKlöpse

AUP KBKlöpse 04.08.2015


Cholesterin, der große Bluff | Doku | ARTE
Da ich selbst seit Monaten Statine nehme, sehr interessant für mich aber wieder so: Wem glauben? Was tun? traurig
08.10.2019 21:46:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
indifferent

Phoenix
 
Zitat von Danzelot

https://www.youtube.com/watch?v=8AgdqGF-Z8Y

Schöne unaufgeregte Doku, die einfach verschiedene Aspekte von einem Tag in Deutschland zeigt


Voll schön, so als Riesel für nebenbei
08.10.2019 23:21:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[GMT]Darkness

darkness


https://www.netflix.com/watch/81090071
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [GMT]Darkness am 09.10.2019 0:13]
09.10.2019 0:13:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Hyperdeath

hyperdeath
 
Zitat von KBKlöpse

https://www.youtube.com/watch?v=OxRxoDw21Lo

Cholesterin, der große Bluff | Doku | ARTE
Da ich selbst seit Monaten Statine nehme, sehr interessant für mich aber wieder so: Wem glauben? Was tun? traurig


Gestern lief außerdem noch Eingeimpft, dieser "impfkritische" Film, der 2018 im Kino lief.

Ich fands schwer zu ertragen. Insbesondere seine Frau rutscht bei dem Thema ja förmlich in die Hysterie ab. Aber das zeigt wohl auch, wie es in der ein oder anderen Familie bei diesem Thema läuft: Hat man keine Ahnung vom Thema, so bleibt einem immer noch das eigene Bauchgefühl - und im Zweifel glaubt man lieber dem. Neue Erkenntnisse darf man vom Film indes nicht erwarten. Der Film an sich ist meiner Meinung nach weniger sehenswert. Ich halte es schlicht für wichtig die Quelle selbst zu kennen, die bei der nächsten Impfdiskussion herangezogen wird.

Ist ebenfalls in der Mediathek verfügbar (bis Montag): https://www.arte.tv/de/videos/060209-000-A/eingeimpft/

Die Aussagen im Film sind mit Vorsicht zu genießen. Auf der Webseite https://www.eingeimpft.de/ wird versucht, die Aussagen im Film in den wissenschaftlichen Kontext einzuordnen.

Hyp
09.10.2019 10:47:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
no.cigar

Arctic
...
 
Zitat von [GMT]Darkness

https://www.youtube.com/watch?v=m36QeKOJ2Fc

https://www.netflix.com/watch/81090071


Fand ich auch super.
09.10.2019 11:35:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[RPD]-Biohazard

Arctic
09.10.2019 17:00:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Det0k

Arctic
 
Zitat von Hyperdeath

 
Zitat von KBKlöpse

https://www.youtube.com/watch?v=OxRxoDw21Lo

Cholesterin, der große Bluff | Doku | ARTE
Da ich selbst seit Monaten Statine nehme, sehr interessant für mich aber wieder so: Wem glauben? Was tun? traurig


Gestern lief außerdem noch Eingeimpft, dieser "impfkritische" Film, der 2018 im Kino lief.

Ich fands schwer zu ertragen. Insbesondere seine Frau rutscht bei dem Thema ja förmlich in die Hysterie ab. Aber das zeigt wohl auch, wie es in der ein oder anderen Familie bei diesem Thema läuft: Hat man keine Ahnung vom Thema, so bleibt einem immer noch das eigene Bauchgefühl - und im Zweifel glaubt man lieber dem. Neue Erkenntnisse darf man vom Film indes nicht erwarten. Der Film an sich ist meiner Meinung nach weniger sehenswert. Ich halte es schlicht für wichtig die Quelle selbst zu kennen, die bei der nächsten Impfdiskussion herangezogen wird.

Ist ebenfalls in der Mediathek verfügbar (bis Montag): https://www.arte.tv/de/videos/060209-000-A/eingeimpft/

Die Aussagen im Film sind mit Vorsicht zu genießen. Auf der Webseite https://www.eingeimpft.de/ wird versucht, die Aussagen im Film in den wissenschaftlichen Kontext einzuordnen.

Hyp



Macht mich richtig mett. Diese Skepsis kann sich Jessica halt nur leisten, weil die meisten ihre Kinder doch impfen. Mit Kinderlähmung ist ja eher ungeil im Leben.
Ich bin ja nicht für eine Impfpflicht, aber das Weib soll mal auf ihr Leben klarkommen.
09.10.2019 23:28:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SETIssl

Leet
...
Am Ende der Welt: Eine unberührte Insel in Patagonien | Doku | ARTE


 
In den Patagonischen Kanälen, entlang der chilenischen Küste, ist die Isla Madre de Dios einer der letzten unbekannten Räume unseres Planeten mit echten Naturraritäten. Zwei Monate lang erforscht ein multidisziplinäres Team diese Inselgruppe nach einem genau festgelegten Programm. Das erfordert höchsten körperlichen Einsatz.

11.10.2019 0:27:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Dokumentationen & Sehenswertes ( Besser als Fernsehen )
« erste « vorherige 1 ... 28 29 30 31 [32] letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum