Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, statixx, Teh Wizard of Aiz, ]Maestro[


 Thema: Heim- und Handwerkerthread ( Schnellspannfutter und Rigipswände )
« erste « vorherige 1 ... 40 41 42 43 [44] 45 46 47 48 ... 52 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
LoneLobo

LoneLobo
Ich hatte nen hogetex bei Amazon gekauft, vor n paar Monaten dann notwendigerweise einen mitutoyo. Hogetex kann ich trotz anfänglichen guten Eindrucks nicht so ohne weiteres empfehlen.

-----------------------------

Ich suche ein einstellbares netzteil für Bastelei. Versorgung von einfachen schaltungen, heissdrahtschneiden von schaumstoff, entrosten per Elektrolyse usw.

Spannung + Strom einstellbar, bis min. 24v und ca. 10A. braucht keine extreme Genauigkeit, sollte aber schon einigermassen stabilisiert sein um keine parasitären Effekte bei z. B. Audio Zeug reinzubringen.

Worauf sollte ich da achten? Gibt's ne standardempfehlung für sowas? Preisbereich ist schwer abzuschätzen, aber eher weniger als mehr als 100¤.
15.05.2019 13:42:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
Bei den Eckdaten und Preis kriegst du sowieso nur chinesische Schaltnetzteilwundertüten.

z.B.

https://www.amazon.de/dp/B071HW378T
https://www.amazon.de/dp/B07DQQBJF6
https://www.amazon.de/dp/B07JCRDYWX
Peaktech 6226

Wahrscheinlich sind die alle mehr oder weniger baugleich.
15.05.2019 13:50:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 19.10.2009


!
15.05.2019 18:34:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
LoneLobo

LoneLobo
 
Zitat von csde_rats

Bei den Eckdaten und Preis kriegst du sowieso nur chinesische Schaltnetzteilwundertüten.

z.B.

https://www.amazon.de/dp/B071HW378T
https://www.amazon.de/dp/B07DQQBJF6
https://www.amazon.de/dp/B07JCRDYWX
Peaktech 6226

Wahrscheinlich sind die alle mehr oder weniger baugleich.




Dankesehr <o

nach 1-2 h googeln und gefühltem durchlesen von 3/4 des mikrocontroller.net-forums bin ich jetzt genauso schlau wie vorher und kauf einfach so n Dingens da für 80 ¤.

Sollte ich feststellen dass meine detaillierten, ausgeprägten audiophilen Anforderungen davon nicht erfüllt werden können (not gonna happen), hol ich mir noch n lineargeregeltes dazu.
15.05.2019 20:14:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
 
Zitat von DeathCobra

https://i.imgur.com/B3Uddrj.jpg

!



damn - ich fühl mich bei sowas immer so ertappt peinlich/erstaunt
15.05.2019 22:18:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
 
Zitat von milka-kuh

 
Zitat von [gc]Fide|

Feinsteinzeug bricht nicht wie gewollt nach ritzen im fliesenschneider. Gibt's was besseres als flex?



Steinsäge? Kann man auch für relativ kleines Geld mieten.

// https://www.boels.de/mieten/stein-und-betonbearbeitung/tisch-fliesensaegen z.B.



Ja, das wäre mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Hab dann doch alles mit der flex gemacht. Lehren:

1. Ich liebe meine Akku flex. Es gibt nichts tolleres auf der Welt.
2. Fliesen legen is gar kein hexenwerk, nur nervige arbeit.
16.05.2019 10:53:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-2- muciber

Leet
Hallo Leute,

ich hab hier ein etwas verzwicktes Problem. Bei meiner Toilette wackelt der Deckel. Beide Scharniere gehen per Gewindestange durchs Porzellan nach unten und an der Unterseite ist jeweils eine Vierkantmutter (10mm) reingedreht.
Eine der beiden Muttern hat sich etwas gelöst und deswegen wackelt jetzt alles. Ich habe jetzt schon das allmighty Internet durchsucht und war auch schon in Baumärkten, finde aber kein Werkzeug mit 4-Kant inkl. Loch in dem das Gewinde noch mit verschwinden müsste.

Fehlt mir vielleicht nur der richtige Begriff für das was ich suche oder ist das ein Sanitär-Spezialwerkzeug oder so? Steckschlüssel habe ich schon versucht, finde dda aber auch nichts passendes. Das Gewinde ist ca. 7cm lang.

Sechskant habe ich schon versucht aber der 12er geht gerade so nicht drüber und der 13er hat schon überhaupt keinen Halt mehr.
18.05.2019 16:12:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
Hä?

Warum nimmst du keine passenden Schraubenschlüssel?
18.05.2019 16:14:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-2- muciber

Leet
Mein Fehler, das sieht man auf dem Foto nicht gut genug..
ich bin da ziemlich in der Versenkung und müsste den sehr spitz ansetzen. So komme ich da leider nicht weiter um die Mutter wieder richtig fest zu bekommen.
18.05.2019 16:22:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
Damm Tausch das doch gegen ne Flügelmutter aus und Dreh das von Hand fest.
18.05.2019 16:30:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-2- muciber

Leet
Ich bin noch wegen dieser Metallklammer etwas verunsichert. Ich denke mal die ist als Rausdrehschutz für die Vierkantmutter gedacht? Sollte es egal sein wenn ich einfach eine Flügelmutter drüber dreh? Mehr als ab und an mal festziehen kann ja doch nicht passieren, oder?
18.05.2019 16:57:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
Ehrlich gesagt sieht die Metallklammer mehr aus, als sei sie eine Eindrehhilfe für die Verkantmutter, wegen der Seitenführungen. Mal runtergezogen und gedreht?
18.05.2019 17:12:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bazooker

Bazooker
Kann funktionieren. Dreh mal an der Metallklammer per Hand und schau, ob sich die Mutter mitdreht. Falls alles nicht hilft: Schraubenschlüssel kaufen und absägen peinlich/erstaunt
18.05.2019 19:15:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Absonoob

AUP Absonoob 20.11.2013
Wenn 12 zu klein ist, 13 zu groß, Sanitär - vielleicht 1/2"?
18.05.2019 19:39:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poerger

AUP Poerger 20.06.2008
Ich bräuchte n Steckschlüssel / Knarren Set.

Lieber günstiger als proxxon und co ... Ich brauche es nicht oft und auch nicht für Auto usw
18.05.2019 21:09:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
LoneLobo

LoneLobo
Schau dir mal Famex an.
18.05.2019 21:12:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poerger

AUP Poerger 20.06.2008
Ah, hervorragend. Die Seite hatte ich in Erinnerung - hab da auf eure (deine?) Empfehlung schon das ein andere bestellt

/Ganz vergessen: danke
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Poerger am 18.05.2019 21:50]
18.05.2019 21:36:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Schm3rz

Arctic
 
Zitat von -2- muciber

Hallo Leute,

ich hab hier ein etwas verzwicktes Problem. Bei meiner Toilette wackelt der Deckel. Beide Scharniere gehen per Gewindestange durchs Porzellan nach unten und an der Unterseite ist jeweils eine Vierkantmutter (10mm) reingedreht.
Eine der beiden Muttern hat sich etwas gelöst und deswegen wackelt jetzt alles. Ich habe jetzt schon das allmighty Internet durchsucht und war auch schon in Baumärkten, finde aber kein Werkzeug mit 4-Kant inkl. Loch in dem das Gewinde noch mit verschwinden müsste.

Fehlt mir vielleicht nur der richtige Begriff für das was ich suche oder ist das ein Sanitär-Spezialwerkzeug oder so? Steckschlüssel habe ich schon versucht, finde dda aber auch nichts passendes. Das Gewinde ist ca. 7cm lang.

Sechskant habe ich schon versucht aber der 12er geht gerade so nicht drüber und der 13er hat schon überhaupt keinen Halt mehr.
https://i.imgur.com/fNr5LMQ.jpg



Zwei Muttern am Ende der GW Stange gegeneinander kontern und mit einer Nuss festziehen, alternativ GW Stange einkürzen.

/almighty ist nur das pOt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Schm3rz am 18.05.2019 22:01]
18.05.2019 22:00:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Ähm, ich sags ja nur ungern, aber die mutter unten ist nicht rotierbar, ohne dass das Porzellan zerkratzt wird. Das Teil muss von oben angezogen werden.
19.05.2019 1:55:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Schm3rz

Arctic
Mata halt...

Kann sein das ich etwas falsch verstehe aber der Sitz wird doch von unten, per Mutter und GW Stange, montiert.
19.05.2019 2:11:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
Das mit dem zerkratzen wäre mir sowas von egal. Porzellan quillt nicht auf, wenn die Oberfläche beschädigt wird und das da ist garantiert außerhalb des Sichtbereiches.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Bombur am 19.05.2019 10:42]
19.05.2019 10:27:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-2- muciber

Leet
Danke für eure Denkanstöße! Ich hab mir das jetzt nochmal genauer angesehen. In der Höhe ist nur ganz wenig Spiel, trotzdem wackelt der Deckel auf der Seite etwas.
Dieses Blech oberhalb der Mutter sitzt bombenfest und da ist so wenig Platz dass das Blech sicher nicht gedreht wurde (würde sich auch vom Platz her nicht ausgehen).
Ich gehe mal davon aus, dass das Gegenstück oben beim Deckel reingedreht wurde und die Gegenseite unten nur zur Fixierung da ist.
Oben beim "Scharnier" gibt es noch eine ganz kleine Schraube mit Imbus-Einsatz. Ich schau mal was ich damit fixieren/lockern kann und sonst versuche ich an der Oberseite den Deckel abzunehmen und kann dann evtl. das Scharnier nochmal ne Umdrehung oder so reindrehen.
Jedenfalls danke für eure Hilfe und die Ideen!
19.05.2019 17:57:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 21.12.2011
 
Zitat von -2- muciber

Danke für eure Denkanstöße! Ich hab mir das jetzt nochmal genauer angesehen. In der Höhe ist nur ganz wenig Spiel, trotzdem wackelt der Deckel auf der Seite etwas.
Dieses Blech oberhalb der Mutter sitzt bombenfest und da ist so wenig Platz dass das Blech sicher nicht gedreht wurde (würde sich auch vom Platz her nicht ausgehen).
Ich gehe mal davon aus, dass das Gegenstück oben beim Deckel reingedreht wurde und die Gegenseite unten nur zur Fixierung da ist.
Oben beim "Scharnier" gibt es noch eine ganz kleine Schraube mit Imbus-Einsatz. Ich schau mal was ich damit fixieren/lockern kann und sonst versuche ich an der Oberseite den Deckel abzunehmen und kann dann evtl. das Scharnier nochmal ne Umdrehung oder so reindrehen.
Jedenfalls danke für eure Hilfe und die Ideen!



Ansonsten Ghettomethode und mit einer schmalen Zange greifen.
20.05.2019 10:59:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rootsquash

Arctic
Gibt es nicht irgendwo, vielleicht im Internet, Montageanleitungen für solche Dinger?
20.05.2019 17:35:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
Ich brauche maleinen Ratschlag.

Situationmist folgende:

Ein Klo, Abfluss senkrecht im Boden nach unten. funktioniert toll, alles super. Nun soll das Bad gefliest werden, dadurch würde das (dann neue) Klo ca. 2 cm höher liegen.

Wie sieht das mit dem Anschluss des Abflusses aus? wie kann ich die 2 cm überbrücken oder das Ding um 2 cm verlängernß

Natürlich habe ich keine Bilder und der (Ab)Ort ist 700 km entfernt.
20.05.2019 23:05:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spangenkopf

Arctic
Neuen 90 grad wc anschlussbogen kaufen und passend absägen. Oder ziehst den alten 2cm nach oben.
21.05.2019 4:20:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
Thisoldtony jetzt mit Katzencontent
23.05.2019 0:46:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
Letzte Woche:



Diese Woche:



Wenns trocken ist soll dann u.a. so ein Gerät darauf stattfinden:

https://www.holzbackofen-polen.de/holzbackoefen-steinbackoefen-pizzaoefen/holzbackoefen-und-pizzaoefen/bausaetze/smart-3.html

Dank Wetter und Arbeit ist faktisch immer nur am Wochenende was machbar. Womit ich aktuell noch etwas hadere ist das Verputzen der Betonsteine vorne, muss dank der Nuten und Federn (leider hatte ich nicht so viele Randsteine) relativ viel Putz auftragen, hier bin ich für Tips dankbar. Denke ich werd mehrschichtig arbeiten müssen, Armierungsgewebe hab ich noch was rumliegen.

Ansonsten sind wir noch am Entscheiden ob und wie wir hier außen verklinkern/verblenden o.a.
[Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert; zum letzten Mal von da t0bi am 25.05.2019 18:45]
25.05.2019 18:35:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil


um...
26.05.2019 12:57:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MUR.doc

AUP MUR.doc 10.09.2008
 
Zitat von Atomsk



um...


26.05.2019 13:06:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Heim- und Handwerkerthread ( Schnellspannfutter und Rigipswände )
« erste « vorherige 1 ... 40 41 42 43 [44] 45 46 47 48 ... 52 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
11.06.2019 00:30:24 Atomsk hat diesen Thread geschlossen.
10.12.2018 18:35:34 Sharku hat diesem Thread das ModTag 'heimwerker' angehängt.

| tech | impressum