Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: HiFi Thread ( Hier gibt es was auf die Ohren )
« erste « vorherige 1 ... 45 46 47 48 [49] 50 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Peniskuh

AUP Peniskuh 03.12.2018
 
Zitat von MrWho

Btw, da ich mich damit nie vorher beschäftigt habe, warum gibt es so viele Kopfhörer Preamps mit Röhren drin? Das kann doch nur zur Deko sein und selbst wenn sie was bewirken, dann doch nur mehr Rauschen? Den oft beworbenen "warmen" Klang würde ich überall suchen, nur nicht bei Kopfhörer Amps...



Ja und du vergisst: es sieht stylisch aus.

E: also im Ernst. Meiner Meinung nach haben Röhren sowieso im Hifi Bereich nix mehr verloren. Entweder der Künstler hat dir genug "warmth" auf die Platte/CD/FLAC gebracht bei der Aufnahme der Stücke oder nicht. Das Nachträglich zu verfälschen ist meiner Meinung nach halt falsch. Ich drehe ja auch nicht permanent den EQ rein oder raus.
Meinetwegen kann man sich noch hübsche Endstufen mit Röhren hinstellen, schön sauber ausgemessen mit niedrigem Klirrfaktor,gerade wenn man die Leistung haben möchte, aber eigentlich finde ich auch das unnötig. Da die Transistorvariante halt deutlich billiger wäre und auf die Selben guten Kennzahlen kommt.

Bei Preamps ist die Sache halt doppelt dämlich
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Peniskuh am 08.11.2021 7:39]
08.11.2021 7:29:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rootsquash

Arctic
Bei Endstufen sind Röhren IMHO dämlich, da die Dinger keine Leistung bringen. Die Impedanz ist hoch, sprich der Dämpfungsfaktor ist am Arsch. Mit den 3 Ohm, auf die moderne Lautsprecher so runter gehen, kommen die nicht klar. Die wenigsten Lautsprecher haben flache 8 Ohm und einen hohen Wirkungsgrad. Dynaudio hatte bis vor kurzem die X34 oder so. Ansonsten kann man noch Klipsch-Hörner an Röhren hängen, aber das muss man wollen.
Und gute Übertrager sind teuer.
08.11.2021 9:05:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

AUP Peniskuh 03.12.2018
Ja OK ich korrigiere mich:
Selbst bei Endstufen eigentlich blöd die Dinger Breites Grinsen
08.11.2021 10:47:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Gepan.3dsvs.com

AUP Gepan.3dsvs.com 10.11.2011
Soundbar
Hallo zusammen,
Da ich nach Weihnachtswünschen gefragt werde:
Hat wer Empfehlungen für eine Soundbar bis 200 Euro ? Bin nicht wirklich anspruchsvoll, sollte jedoch einen deutlich besseren Klang liefern als die Boxen meines Philip Fernsehers.

Gibt es irgendwas worauf man achten sollte ? Danke
08.11.2021 12:08:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atello

AUP Atello 12.11.2013
@shekk - Nubert AW-17. Ja, völlig over the topp. Ich mag jedoch die Präzision gegenüber der nuline subs.
08.11.2021 12:47:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shekk

shekk_empty
AW-17 gibt's bei Nubert nicht mehr neu zu kaufen und die Eckdaten & Vergleichstests, die ich bisher gefunden habe, stellen den deutlich moderneren 1200 als insgesamt besser dar. Trotzdem finde ich den schon übel groß.
09.11.2021 0:30:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atello

AUP Atello 12.11.2013
Die Frage ist wirklich ob Du den brauchst. Klar, für alles unter 60 Hz. Den AW-17 müsste ich bei unseren jetzigen 20 m2 ziemlich kastrieren. Bei den damaligen 45m2 war er ein Muss.

Kurz: wie viel m2 beschalst Du?
09.11.2021 5:47:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shekk

shekk_empty
Zwischen 40 und 80 m², aber mitn paar Ecken und Kanten drin. Denke aber nicht, dass sich da AW-17 und der 1200er viel geben.
09.11.2021 20:55:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
leslie

leslie


Ich würde gerne links den Schrank zu machen, aber darin befindet sich ja der Receiver. Würde es reichen, wenn ich unten alles mit "Luftlöchern" versehe, damit der Verstärker nicht überhitzt?

Allgemein würde ich gerne alles zumachen. Mit dem Center habe ich bisher keine Lösung gefunden. Ikea hat nun zwar Audio Fronten für das Besta Regal entwickelt, aber die Fallen vom Aussehen aus der Reihe. Hatte zwischendurch mal selbst einen Rahmen mit Akustikstoff gebaut, aber das weiß wird nie so blickdicht sein, dass man nicht sieht und auch nicht das Weiß der Ikea Schränke "matchen".

Rechts würde ich auch gerne zu machen, dort stehen die Playstation und der ATV. Hier sollte das wohl klargehen, ansonsten muss ich halt aufmachen, wenn ich mal PS4 spiele. Der ATV wird ja sicher darin nicht verrecken?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von leslie am 10.11.2021 15:45]
10.11.2021 15:41:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
Ich habe die Receiver (bzw. die ganze Unterhaltungselektronik (Sky Q, Apple TV, Xbox) schon jahrelang in einem Besta. Der Boden oben drüber lässt ca. 3cm Platz zur Tür die vor den Geräten ist. Weder mit meinem alten Denon noch meinem Yamaha Probleme damit.
10.11.2021 16:19:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

AUP Peniskuh 03.12.2018
Ich würde gerne meinen Fernseher an meine Yamaha Anlage bringen. Fernseher hat einen optischen Audio Ausgang und der Receiver im Endeffekt nur Aux.

Gibt es da irgendeine poTsche Empfehlung für einen DA-Wandler, den ich da zwischen stecken kann oder nehme ich einfach $random Teil von Amazon?
10.11.2021 17:00:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
Konkrete Empfehlung habe ich nicht, aber es könnte sein, dass du da recht starke Verzögerungen hast. Das könnte dann nervig sein.
Hat der Verstärker echt keine anderen Eingänge? Zumindest optisch ist doch mal mindestens schon 15 Jahre Standard, wenn nicht noch länger.
10.11.2021 17:05:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

AUP Peniskuh 03.12.2018
missmutig gucken
 
Zitat von Real_Futti

Konkrete Empfehlung habe ich nicht, aber es könnte sein, dass du da recht starke Verzögerungen hast. Das könnte dann nervig sein.
Hat der Verstärker echt keine anderen Eingänge? Zumindest optisch ist doch mal mindestens schon 15 Jahre Standard, wenn nicht noch länger.


Ich biete:

10.11.2021 17:10:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

AUP Atomsk 15.11.2011
Pfeil
was ist dein anspruch?

du könntest nen guten einsteiger-dac von topping oder smsl nehmen.
wenns aber nur um fernseh-audio geht, nimm irgendein billiges gerumpel von amazon, was toslink annimmt und über stereo-rca was ausgibt.

du könntest natürlich auch einfach direkt von analogen ausgang des tv in den verstärker rein.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Atomsk am 10.11.2021 17:20]
10.11.2021 17:18:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

AUP Peniskuh 03.12.2018
Naja es darf schon gerne nicht scheiße klingen, also auch durchaus mal Musik oder Filme in halbwegs brauchbarer Qualität abspielen. Ich hab aber auch keine Anhnung wie gut der Audio Ausgang an meinem alten LG TV ist.
Die Alternative wäre halt den NVIDIA Shield direkt irgendwie per HDMI ranzuklöppeln.

E: der Fernseher hat keinen anderen analogen Ausgang, ausser einen wirklich schlechten Headphone Output.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Peniskuh am 10.11.2021 17:22]
10.11.2021 17:22:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

AUP Atomsk 15.11.2011
Pfeil
ganz ehrlich - n netter einsteiger-dac bekommste für ~150¤. für die gleiche kohle bekommst du nen gebrauchten av-receiver von yamaha, der alle nötigen ein- und ausgänge dabei hat.
10.11.2021 18:03:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

AUP Peniskuh 03.12.2018
Joa aber ich mag den Receiver halt sehr gerne, denn er ist sehr gut. Eher Kauf ich mit deswegen einen neuen Fernseher Breites Grinsen
10.11.2021 18:10:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Monsieur Chrono

Arctic
Als ob hier jemand einen Unterschied zwischen einem 15 Euro-DAC und einem 1500 Euro-DAC heraushören könnte.

Ich hätte evtl. einen über, kann am Wochenende mal schauen.
10.11.2021 18:16:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
 
Zitat von Peniskuh

 
Zitat von Real_Futti

Konkrete Empfehlung habe ich nicht, aber es könnte sein, dass du da recht starke Verzögerungen hast. Das könnte dann nervig sein.
Hat der Verstärker echt keine anderen Eingänge? Zumindest optisch ist doch mal mindestens schon 15 Jahre Standard, wenn nicht noch länger.


Ich biete:

https://www.fein-hifi.de/images/product_images/original_images/rx_797g?MODsid=1e52f0e3b2eff5c6bda8d1ccfce5f5f3


Ist das Teil unten ein HDMI Eingang? Wobei da würde ja dann ein Ausgang fehlen. Kauf dir mal einen günstigen Wandler, wäre halt try & error.
10.11.2021 18:34:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atello

AUP Atello 12.11.2013
 
Zitat von leslie

https://i.imgur.com/1YZ21mo.png

Ich würde gerne links den Schrank zu machen, aber darin befindet sich ja der Receiver. Würde es reichen, wenn ich unten alles mit "Luftlöchern" versehe, damit der Verstärker nicht überhitzt?

Allgemein würde ich gerne alles zumachen. Mit dem Center habe ich bisher keine Lösung gefunden. Ikea hat nun zwar Audio Fronten für das Besta Regal entwickelt, aber die Fallen vom Aussehen aus der Reihe. Hatte zwischendurch mal selbst einen Rahmen mit Akustikstoff gebaut, aber das weiß wird nie so blickdicht sein, dass man nicht sieht und auch nicht das Weiß der Ikea Schränke "matchen".

Rechts würde ich auch gerne zu machen, dort stehen die Playstation und der ATV. Hier sollte das wohl klargehen, ansonsten muss ich halt aufmachen, wenn ich mal PS4 spiele. Der ATV wird ja sicher darin nicht verrecken?


Akustikstoff in der Farbe Deiner Wahl und dies auf einen Holzrahmen spannen.
Akustikstoff kann auch bedruckt werden. Kostet leider neungeldachtzig.
10.11.2021 19:10:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

AUP Atomsk 15.11.2011
Pfeil
 
Zitat von Peniskuh

Joa aber ich mag den Receiver halt sehr gerne, denn er ist sehr gut. Eher Kauf ich mit deswegen einen neuen Fernseher Breites Grinsen



dann nimm nen topping e30 oder smsl sanskrit 10th.
10.11.2021 19:12:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

AUP Peniskuh 03.12.2018
 
Zitat von Atomsk

 
Zitat von Peniskuh

Joa aber ich mag den Receiver halt sehr gerne, denn er ist sehr gut. Eher Kauf ich mit deswegen einen neuen Fernseher Breites Grinsen



dann nimm nen topping e30 oder smsl sanskrit 10th.



Danke, ist notiert. Ich nehme das Mal als Anhaltspunkt
10.11.2021 20:05:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Swot

swot
 
Zitat von Gepan.3dsvs.com

Hallo zusammen,
Da ich nach Weihnachtswünschen gefragt werde:
Hat wer Empfehlungen für eine Soundbar bis 200 Euro ? Bin nicht wirklich anspruchsvoll, sollte jedoch einen deutlich besseren Klang liefern als die Boxen meines Philip Fernsehers.

Gibt es irgendwas worauf man achten sollte ? Danke



Gab letztens im IbwN Thread eine Diskussion zu. Da wurden 2.1 LG DSK8 und LG DSN10YG genannt.
Oder Geschenkgutschein für Nubert schenken lassen und eine nuPro xs-7500 holen

Ansonsten mal hier schauen: https://www.rtings.com/soundbar/reviews/best/budget
11.11.2021 8:01:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
leslie

leslie
 
Zitat von Lucifer

Ich habe die Receiver (bzw. die ganze Unterhaltungselektronik (Sky Q, Apple TV, Xbox) schon jahrelang in einem Besta. Der Boden oben drüber lässt ca. 3cm Platz zur Tür die vor den Geräten ist. Weder mit meinem alten Denon noch meinem Yamaha Probleme damit.



Hört sich super an, also reicht es von der Hitzeentwicklung, wenn ich unten noch Löcher reinbohre, sollte das ja easy reichen.
13.11.2021 22:29:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eX-blood

tf2_medic.png
Subwoofer Verstärker gesucht
Ich suche eine Endstufe/Verstärker für meinen passiven Subwoofer.
Als ich noch cool und jung war, hatte ich den Sub im Auto. Ich habe leider keine Daten mehr, aber der hat gut gekickt, von Audio System.

Da ich eine 2 x Stereo-Boxen im Wohnzimmer/Küche/Esszimmer habe via Stereo Endstufe, würde ich gerne noch den Sub dranhängen.

Ich weiß - dass ist für den HiFi-Thread eine äußerst seltsame Anfrage - aber so sind aktuell die Umstände.
Ich kann mir aktuell keinen aktiven Subwoofer leisten, und würde gerne das HiFi-Equipment nutzen, dass ich habe.

Zudem wäre eine Trennung von Verstärker und Box sicher auch beim Sub strategisch sinnvoll.

Da ich auf anhieb nichts vernünftiges finden kann:
- Sind Verstärker für Subwoofer üblich im Wohnbereich?
- Ich würde gerne die Endstufe für den Sub parallel zur Endstufe betreiben, die heute die 2 x Stereo-Boxen antreibt
- Wenn eine "normale" Endstufe sinnvoller ist, müsste ich vermutlich noch eine Frequenzweiche zwischen schalten
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von eX-blood am 16.11.2021 20:19]
16.11.2021 18:12:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rootsquash

Arctic
Du könntest gucken was es in deinem Budget an Subwoofer-Aktivmodulen gibt, diese Dinger hier:
https://lautsprechershop.de/monacor/monacor_aktivmodule.htm

Die gibt es mir Line-In/Out und Frequenzweiche.
Wenn man davon eins zwischen denen Vorverstärker und die Endstufe)n) für die Stereo-Boxen klemmt, könnte es genau das tun, was du möchtest. Ich hatte sowas noch nicht in der Hand, möchte dich nur auf die Art von Gerät hinweisen.
16.11.2021 19:31:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shekk

shekk_empty
Ich hab noch zwei aktive ELAC Subs herumstehen, die kannste sonst auch einfach geschenkt haben. Beide voll funktionstüchtig und durchaus potent für ihre Größe, aber halt Baujahr ~2000.
16.11.2021 21:49:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
moha

AUP moha 21.12.2018
Freunde, mein Teufel Concept E hat langsam ausgedient und ich habe nicht mehr den Platz für den großen Woofer.

Sprich ganz normale Stereo Aktivlautsprecher sollen es werden (Option auf Subwoofer würde ich trotzdem gerne haben)

Möchte ich:
nuBox A-125
Klipsch R-51pm
oder lohnt sich der Aufpreis für die nuPro SP-200?
oder möchte ich doch was ganz anderes?

So rein optisch hab ich total in die JBL Classic L82 verliebt. Die übersteigen aber das Budget.

500 plus minus wäre ganz gut.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von moha am 20.11.2021 21:16]
20.11.2021 20:41:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

AUP Atomsk 15.11.2011
Pfeil
wenn du hier im thread nachfragst, bekommste eh nur nubert und alle jubel jahre mal kef ls50 empfohlen mit den Augen rollend
20.11.2021 21:13:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
moha

AUP moha 21.12.2018
Bei den A-125 hab ich irgendwie Angst, dass die LED zu penetrant ist.
20.11.2021 21:19:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: HiFi Thread ( Hier gibt es was auf die Ohren )
« erste « vorherige 1 ... 45 46 47 48 [49] 50 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
hifi 
Mod-Aktionen:
28.12.2018 22:13:25 Sharku hat diesem Thread das ModTag 'hifi' angehängt.

| tech | impressum