Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, statixx, Teh Wizard of Aiz, ]Maestro[


 Thema: Der Pflanzen- und Gartenthread ( 2019 Edition )
« erste « vorherige 1 ... 21 22 23 24 [25] 26 27 28 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Shooter

shooter
...
 
Zitat von Iceman3000

Bei Erdbeerablegern musst du sehr vorsichtig sein, wenn du die nicht abschneidest bauen die aus Teilen deiner Mikrowelle einen Strahlenphaser, infiltrieren die Regierung, reißen alle Staatsgewalten an sich und expandieren. Es liegt also bei dir, ob wir ein zweites 1945 erleben werden. Würde ich mir ja nicht auf die Fahne schreiben wollen.


Mach du nur deine Sprüche, ich meinte damit ob die Ableger dazu führen dass weniger Blüten gebildet werden oder ob das völlig irelevant ist oder was auch immer >(
27.06.2019 14:12:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
slou

Arctic
 
Zitat von [Krasser]MadMax

Mene beiden Monsteras von Seite 19 wachsen auch wie blöde.



Auf Seite 19 sind keine Monsteras Wütend
27.06.2019 14:28:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 21.12.2011
 
Zitat von Shooter

 
Zitat von Iceman3000

Bei Erdbeerablegern musst du sehr vorsichtig sein, wenn du die nicht abschneidest bauen die aus Teilen deiner Mikrowelle einen Strahlenphaser, infiltrieren die Regierung, reißen alle Staatsgewalten an sich und expandieren. Es liegt also bei dir, ob wir ein zweites 1945 erleben werden. Würde ich mir ja nicht auf die Fahne schreiben wollen.


Mach du nur deine Sprüche, ich meinte damit ob die Ableger dazu führen dass weniger Blüten gebildet werden oder ob das völlig irelevant ist oder was auch immer >(


Ist jetzt gefährliches Halbwissen (da ich fachlich nie mit Erdbeeren zu tun hatte) unterfüttert mit Omawissen, werde also bestimmt gleich von catch abgewatscht:

Für den "Heimanwender" sollte sich das Bilden von Ablegern nicht signifikant in Ertragsminderung niederschlagen. Großmutter hat die immer genommen und irgendwann abgetrennt und als eigenständige Pflanzen genutzt. Auf was man aber achten sollte (so meine Oma vor 20 Jahren), ist, nur den ersten Ableger weiterzuverwenden, die weiter entfernten bringen es nicht mehr so. Das klingt jetzt irgendwie absurd, aber ich habe das tatsächlich auch selbst beobachten können. Die haben wirklich einfach nicht mehr so schön getragen wie die anderen. Ob das am Klonungsvorgang selbst liegt oder daran, dass die Tochterpflanzen eben nicht so eine lange vegetative Phase hatten, weiß ich nicht.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von loliger_rofler am 27.06.2019 14:53]
27.06.2019 14:41:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Krasser]MadMax

[krasser]mad max
Pfeil
 
Zitat von slou

 
Zitat von [Krasser]MadMax

Mene beiden Monsteras von Seite 19 wachsen auch wie blöde.



Auf Seite 19 sind keine Monsteras Wütend


Sorry traurig
Seite 17 war gemeint. Keine Ahnung, wie ich auf Seite 19 kam.
27.06.2019 14:46:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von loliger_rofler

Ist jetzt gefährliches Halbwissen (da ich fachlich nie mit Erdbeeren zu tun hatte) unterfüttert mit Omawissen, werde also bestimmt gleich von catch abgewatscht:


Ok danke, ich schneid die nachher dann einfach ab. Dort wo die hinwachsen ist eh kein Platz frei Breites Grinsen
27.06.2019 14:51:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Mir war a) nicht klar, dass Wein wie Unkraut wächst und b) auch auf dem Balkon so krass Weintrauben ausbildet. Bin mal gespannt wie die schmecken werden. Die Äste wachsen die Hälfte eines Geländerabschnitts am Tag(!).





Hier mal wieder ein Link (https://imgur.com/a/SfFD263) zu unserem aktuellen Pflanzenbestand auf dem Balkon. Sind aktuell 48 verschiedene Töpfe (was ich weiß, da das Gardena-Urlaubsbewässerungssystem nur 36 Schlauchausgänge hat ).
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von smoo am 27.06.2019 15:11]
27.06.2019 14:58:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sentinel2150

AUP Sentinel2150 11.04.2019
 
Zitat von loliger_rofler

 
Zitat von Shooter

 
Zitat von Iceman3000

Bei Erdbeerablegern musst du sehr vorsichtig sein, wenn du die nicht abschneidest bauen die aus Teilen deiner Mikrowelle einen Strahlenphaser, infiltrieren die Regierung, reißen alle Staatsgewalten an sich und expandieren. Es liegt also bei dir, ob wir ein zweites 1945 erleben werden. Würde ich mir ja nicht auf die Fahne schreiben wollen.


Mach du nur deine Sprüche, ich meinte damit ob die Ableger dazu führen dass weniger Blüten gebildet werden oder ob das völlig irelevant ist oder was auch immer >(


Ist jetzt gefährliches Halbwissen (da ich fachlich nie mit Erdbeeren zu tun hatte) unterfüttert mit Omawissen, werde also bestimmt gleich von catch abgewatscht:

Für den "Heimanwender" sollte sich das Bilden von Ablegern nicht signifikant in Ertragsminderung niederschlagen. Großmutter hat die immer genommen und irgendwann abgetrennt und als eigenständige Pflanzen genutzt. Auf was man aber achten sollte (so meine Oma vor 20 Jahren), ist, nur den ersten Ableger weiterzuverwenden, die weiter entfernten bringen es nicht mehr so. Das klingt jetzt irgendwie absurd, aber ich habe das tatsächlich auch selbst beobachten können. Die haben wirklich einfach nicht mehr so schön getragen wie die anderen. Ob das am Klonungsvorgang selbst liegt oder daran, dass die Tochterpflanzen eben nicht so eine lange vegetative Phase hatten, weiß ich nicht.


Du kannst dir beruhigt Ableger nehmen. Mein Vater macht das seit Jahren
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Sentinel2150 am 27.06.2019 15:02]
27.06.2019 15:00:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
moha

AUP moha 21.12.2018
 
Zitat von smoo

Mir war a) nicht klar, dass Wein wie Unkraut wächst und b) auch in Deutschland so krass Weintrauben ausbildet. Bin mal gespannt wie die schmecken werden. Die Äste wachsen die Hälfte eines Geländerabschnitts am Tag(!).

https://i.imgur.com/iprcT62.jpg

https://i.imgur.com/mIGCZ9C.jpg?1

Hier mal wieder ein Link (https://imgur.com/a/SfFD263) zu unserem aktuellen Pflanzenbestand auf dem Balkon. Sind aktuell 48 verschiedene Töpfe (was ich weiß, da das Gardena-Urlaubsbewässerungssystem nur 36 Schlauchausgänge hat https://forum.mods.de/bb/img/icons/icon8.gif).



Das es in Deutschland nicht wenige Weinanbau Gebiete gibt ist dir aber schon bewusst oder? peinlich/erstaunt
27.06.2019 15:08:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Sehr bewusst sogar, aber selten in der Innenstadt, in NRW. Hab’s mal unformuliert Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von smoo am 27.06.2019 15:11]
27.06.2019 15:11:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 21.12.2011
 
Zitat von smoo

Mir war a) nicht klar, dass Wein wie Unkraut wächst und b) auch in Deutschland so krass Weintrauben ausbildet.




Hier ein Bild hinter meinem Dorf von vor ein paar Wochen:



Ist in der Südpfalz, an der Mosel und in Franken sogar recht verbreitet. In der Stadt eher nicht so, aber das liegt wohl eher daran, dass es kein besonders typisches "Städterobst" ist, das man sich auf den Balkon knallen kann. Außer man ist Du. Breites Grinsen

Die Blüte war dieses Jahr allerdings etwas später, die Erntezeit kann sich also endlich mal wieder bis in den Oktober verschieben.



 
Zitat von Sentinel2150

 
Zitat von loliger_rofler

 
Zitat von Shooter

 
Zitat von Iceman3000

Bei Erdbeerablegern musst du sehr vorsichtig sein, wenn du die nicht abschneidest bauen die aus Teilen deiner Mikrowelle einen Strahlenphaser, infiltrieren die Regierung, reißen alle Staatsgewalten an sich und expandieren. Es liegt also bei dir, ob wir ein zweites 1945 erleben werden. Würde ich mir ja nicht auf die Fahne schreiben wollen.


Mach du nur deine Sprüche, ich meinte damit ob die Ableger dazu führen dass weniger Blüten gebildet werden oder ob das völlig irelevant ist oder was auch immer >(


Ist jetzt gefährliches Halbwissen (da ich fachlich nie mit Erdbeeren zu tun hatte) unterfüttert mit Omawissen, werde also bestimmt gleich von catch abgewatscht:

Für den "Heimanwender" sollte sich das Bilden von Ablegern nicht signifikant in Ertragsminderung niederschlagen. Großmutter hat die immer genommen und irgendwann abgetrennt und als eigenständige Pflanzen genutzt. Auf was man aber achten sollte (so meine Oma vor 20 Jahren), ist, nur den ersten Ableger weiterzuverwenden, die weiter entfernten bringen es nicht mehr so. Das klingt jetzt irgendwie absurd, aber ich habe das tatsächlich auch selbst beobachten können. Die haben wirklich einfach nicht mehr so schön getragen wie die anderen. Ob das am Klonungsvorgang selbst liegt oder daran, dass die Tochterpflanzen eben nicht so eine lange vegetative Phase hatten, weiß ich nicht.


Du kannst dir beruhigt Ableger nehmen. Mein Vater macht das seit Jahren




Okay vielleicht unklar ausgedrückt: Meinte wenn man so eine lange Rute mit 3 ablegern nacheinander hat.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von loliger_rofler am 27.06.2019 15:12]
27.06.2019 15:11:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
leslie

leslie


Sollte ich den Teil abschneiden und in Wasser setzen? Falls ja, wo schneide ich ihn und reicht es ihn einfach ins Wasser zu setzen und Wurzeln ziehen zu lassen?
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von leslie am 30.06.2019 12:33]
30.06.2019 12:25:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
 
Zitat von leslie

https://i.imgur.com/B38GF4C.png

Sollte ich den Teil abschneiden und in Wasser setzen? Falls ja, wo schneide ich ihn und reicht es ihn einfach ins Wasser zu setzen und Wurzeln ziehen zu lassen?



Meine. Mutter zieht einen Ableger nachm anderen hoch.
Ins Wasser oder in sehr feuchte Erde setzen.
Abgeschnittene stelle verschließen.
Fertig.

Meine Mutter zieht die Dinger hoch, ich lasse sie eingehen. Herrlich.
30.06.2019 13:37:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
Bei mir sind bisher zwei von drei verreckt und die dritte ist im palliativstadium
30.06.2019 13:42:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
leslie

leslie
 
Zitat von [gc]Fide|

 
Zitat von leslie

https://i.imgur.com/B38GF4C.png

Sollte ich den Teil abschneiden und in Wasser setzen? Falls ja, wo schneide ich ihn und reicht es ihn einfach ins Wasser zu setzen und Wurzeln ziehen zu lassen?



Meine. Mutter zieht einen Ableger nachm anderen hoch.
Ins Wasser oder in sehr feuchte Erde setzen.
Abgeschnittene stelle verschließen.
Fertig.

Meine Mutter zieht die Dinger hoch, ich lasse sie eingehen. Herrlich.



Wie verschließt man? peinlich/erstaunt
30.06.2019 15:32:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Es gibt Wundverschluss (Wundpaste) für Pflanzen.
30.06.2019 16:15:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mYstral

Arctic
Frage
Und wenn man sich die Mühe nicht macht?
30.06.2019 16:25:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
leslie

leslie
 
Zitat von Shooter

Es gibt Wundverschluss (Wundpaste) für Pflanzen.



https://www.globus-baumarkt.de/detail/index/sArticle/67205

Sowas hier?
30.06.2019 17:31:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Zum Beispiel ja, aber nötig wenn denn eigentlich hauptsächlich wenn man verholzte, grössere Schnittflächen hat (dickere Äste und dergleichen).

/persönlich finde ich das jetzt bei so Zimmerpflanzen bisschen übertrieben peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Shooter am 30.06.2019 17:43]
30.06.2019 17:42:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Che Guevara

AUP Che Guevara 23.08.2010
Das ein Gummibaum auf dem Bild, oder?
Schneid ab, der übersteht auch einen Atomkrieg so wie das Teil bei mir im Büro ohne Liebe und dergleichen wächst. Breites Grinsen
30.06.2019 17:47:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
leslie

leslie
 
Zitat von Che Guevara

Das ein Gummibaum auf dem Bild, oder?
Schneid ab, der übersteht auch einen Atomkrieg so wie das Teil bei mir im Büro ohne Liebe und dergleichen wächst. Breites Grinsen



Breites Grinsen
30.06.2019 22:59:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Ich hab bei meinen einfach heißes Wachs aus einer Kerze genommen. Verschließt auch.
30.06.2019 23:08:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
Kampf gegen Nacktschnecken.
Ich habe eine Schneckenplage.

Viele Gefäße sind schon mit Kupferband gesichert, aber bei manchen Sachen geht es einfach nicht.
Gibt es noch Möglichkeiten, die für andere Lebewesen ungefährlich sind?

Keine Bierfalle bitte Breites Grinsen
30.06.2019 23:10:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sentinel2150

AUP Sentinel2150 11.04.2019
 
Zitat von [gc]Fide|

Kampf gegen Nacktschnecken.
Ich habe eine Schneckenplage.

Viele Gefäße sind schon mit Kupferband gesichert, aber bei manchen Sachen geht es einfach nicht.
Gibt es noch Möglichkeiten, die für andere Lebewesen ungefährlich sind?

Keine Bierfalle bitte Breites Grinsen


Bei der Hitze Breites Grinsen da hast du aber echt Pech.
30.06.2019 23:24:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sentinel2150

AUP Sentinel2150 11.04.2019
 
Zitat von mYstral

Und wenn man sich die Mühe nicht macht?


Einfallstor für u.a Pilze
30.06.2019 23:24:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
 
Zitat von Sentinel2150

 
Zitat von [gc]Fide|

Kampf gegen Nacktschnecken.
Ich habe eine Schneckenplage.

Viele Gefäße sind schon mit Kupferband gesichert, aber bei manchen Sachen geht es einfach nicht.
Gibt es noch Möglichkeiten, die für andere Lebewesen ungefährlich sind?

Keine Bierfalle bitte Breites Grinsen


Bei der Hitze Breites Grinsen da hast du aber echt Pech.




Es geht. Bisher nur einen Todesfall.
Dadurch, dass hier gut gegossen wird, überleben die viecher aber halt auch.
30.06.2019 23:26:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
 
Zitat von leslie

 
Zitat von Shooter

Es gibt Wundverschluss (Wundpaste) für Pflanzen.



https://www.globus-baumarkt.de/detail/index/sArticle/67205

Sowas hier?



N bissl Vaseline reicht auch.

Oder der Allrounder:

30.06.2019 23:27:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mavchen

mavchen
 
Zitat von [gc]Fide|

Kampf gegen Nacktschnecken.
Ich habe eine Schneckenplage.

Viele Gefäße sind schon mit Kupferband gesichert, aber bei manchen Sachen geht es einfach nicht.
Gibt es noch Möglichkeiten, die für andere Lebewesen ungefährlich sind?

Keine Bierfalle bitte Breites Grinsen



Celaflor Limex.
01.07.2019 8:20:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von [gc]Fide|

Kampf gegen Nacktschnecken.
Ich habe eine Schneckenplage.

Viele Gefäße sind schon mit Kupferband gesichert, aber bei manchen Sachen geht es einfach nicht.


Hilft das Kupferband? Überlege mir, mein Hochbeet damit zu "sichern", wobei einige der Mistviecher sich sicher bereits in dem Teil vergraben haben. Aber es kommen wohl auch einige von ausserhalb und klettern jeden Abend die Wände hoch
01.07.2019 9:16:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
 
Zitat von Shooter

 
Zitat von [gc]Fide|

Kampf gegen Nacktschnecken.
Ich habe eine Schneckenplage.

Viele Gefäße sind schon mit Kupferband gesichert, aber bei manchen Sachen geht es einfach nicht.


Hilft das Kupferband? Überlege mir, mein Hochbeet damit zu "sichern", wobei einige der Mistviecher sich sicher bereits in dem Teil vergraben haben. Aber es kommen wohl auch einige von ausserhalb und klettern jeden Abend die Wände hoch



Kupferband hilft. Halt so breit anbringen, dass die Schnecke es nicht "überkriechen" kann.
01.07.2019 9:48:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von [gc]Fide|

Kupferband hilft. Halt so breit anbringen, dass die Schnecke es nicht "überkriechen" kann.


Äh, das heisst?
01.07.2019 9:50:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Pflanzen- und Gartenthread ( 2019 Edition )
« erste « vorherige 1 ... 21 22 23 24 [25] 26 27 28 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
30.12.2018 13:28:44 Tigerkatze hat den Thread-Titel geändert (davor: "Pflanzen- und Gartenthread")

| tech | impressum