Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, statixx, Teh Wizard of Aiz, ]Maestro[


 Thema: Der Pflanzen- und Gartenthread ( 2019 Edition )
« erste « vorherige 1 ... 22 23 24 25 [26] 27 28 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
[gc]Fide|

Leet
 
Zitat von Shooter

 
Zitat von [gc]Fide|

Kupferband hilft. Halt so breit anbringen, dass die Schnecke es nicht "überkriechen" kann.


Äh, das heisst?



5-8 cm habe ich am Hochbeet und das ist relativ sicher.
01.07.2019 9:53:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Ok, danke.
01.07.2019 9:55:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
catch fire

AUP catch fire 17.12.2013
Naja, Kupferband ist durchaus nicht so zuverlässig in seiner Wirkung und die Effektivität auch etwas umstritten.
01.07.2019 9:59:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
Ich kann halt nur von meinen Erfahrungen berichten. Die sind so:
Pötte und Hochbeet mit kupferband: kein bis sehr geringer Befall

Ohne Kupferband: befall


Bevor ich mit Chemie arbeite, probiere ich das halt aus.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [gc]Fide| am 01.07.2019 10:03]
01.07.2019 10:03:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
catch fire

AUP catch fire 17.12.2013
Kupferbänder arbeiten letztendlich auch mit Chemie.
01.07.2019 10:06:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Kriechen die Schnecken dann gar nicht erst drüber oder werden sie einfach vom Kupfer getötet?
01.07.2019 10:15:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
 
Zitat von Shooter

Kriechen die Schnecken dann gar nicht erst drüber oder werden sie einfach vom Kupfer getötet?



Der saure schleim reagiert wohl mit dem kupfer, dass unangenehm und die Schnecke verpisst sich. Ein kupferband hat dabei halt auch weniger toxische Wirkung auf die anderen Tiere im Garten. Wie zb. Meine Hunde.
01.07.2019 10:40:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 21.12.2011
 
Zitat von catch fire

Kupferbänder arbeiten letztendlich auch mit Chemie.




Welche letztlich nur angewandte Physik ist! Schachmatt, Biologen!

*hier xkcd einfügen*

Nacktscknecken sind echt die Pest, der Kopfsalat im Garten hat auch etwas gelitten. Schneckenkorn hilft so irgendwie aber könnte besser sein
01.07.2019 10:57:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
catch fire

AUP catch fire 17.12.2013
Und das ist exakt der Unterschied. Daher auch die eingeschränkte Effektivität, weil es eine Myriade von Gründen gibt, warum es nicht zur Reaktion mit dem Band kommt, oder bestimmte Schneckenarten sie schlichtweg ignorieren.
01.07.2019 11:00:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
catch fire

AUP catch fire 17.12.2013
 
Zitat von loliger_rofler

 
Zitat von catch fire

Kupferbänder arbeiten letztendlich auch mit Chemie.




Welche letztlich nur angewandte Physik ist! Schachmatt, Biologen!

*hier xkcd einfügen*




Ich habe schon auf die Korrektur von WoS gewartet. Breites Grinsen
01.07.2019 11:01:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
Laufenten?
01.07.2019 11:08:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von Irdorath

Laufenten?


Mögen gerne Salat zu den Schnecken.
01.07.2019 11:11:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 19.10.2009
Nicht die der Schwiegereltern. Das ist da gar kein Thema.
Aber du brauchst nen Teich.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von DeathCobra am 01.07.2019 11:13]
01.07.2019 11:13:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Paranoid-

-paranoid-
 
Zitat von Shooter

 
Zitat von Irdorath

Laufenten?


Mögen gerne Salat zu den Schnecken.


Und kacken überall hin ...
01.07.2019 11:30:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nebelkraehe

X-Mas Leet
Wenn ihr was in Pötten habt oder im Hochbeet, wo sich etwas drauf streichen lässt, dann evtl Schnexagon? Ich weiß, dass die das vor ein paar Jahren hier an der Uni erfunden (?) haben. Über Wetterfestigkeit weiß ich aber nichts.
Wir fahren in den letzten Jahren gut damit, abends gründlich giessen und 1-2 Stunden später mit dem Eimer sammeln gehen. Den Eimer nimmt dann mein Mann mit zum Hundespaziergang und kippt es beim ungeliebten Nachbarn bei der Au ohne Anwohner aus. Nach 2-3 Mal teilen wir den Rest mit den verbliebenen Viechern, da bleibt dann genug über.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Nebelkraehe am 01.07.2019 20:47]
01.07.2019 20:46:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

AUP Peniskuh 03.12.2018
 
Zitat von -Paranoid-

 
Zitat von Shooter

 
Zitat von Irdorath

Laufenten?


Mögen gerne Salat zu den Schnecken.


Und kacken überall hin ...


Und Essen ausser den Schnecken auch eigentlich alles andere was in Reichweite ist.
01.07.2019 20:47:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Skywalkerchen

skywalkerchen
verschmitzt lachen
 
Zitat von Nebelkraehe

Wenn ihr was in Pötten habt oder im Hochbeet, wo sich etwas drauf streichen lässt, dann evtl Schnexagon? Ich weiß, dass die das vor ein paar Jahren hier an der Uni erfunden (?) haben. Über Wetterfestigkeit weiß ich aber nichts.
Wir fahren in den letzten Jahren gut damit, abends gründlich giessen und 1-2 Stunden später mit dem Eimer sammeln gehen. Den Eimer nimmt dann mein Mann mit zum Hundespaziergang und kippt es beim ungeliebten Nachbarn bei der Au ohne Anwohner aus. Nach 2-3 Mal teilen wir den Rest mit den verbliebenen Viechern, da bleibt dann genug über.


Das gleiche wie mit gefangenen Mardern. In Fürth freilassen.
01.07.2019 20:48:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 21.12.2011
 
Zitat von Nebelkraehe


Wir fahren in den letzten Jahren gut damit, abends gründlich giessen und 1-2 Stunden später mit dem Eimer sammeln gehen. Den Eimer nimmt dann mein Mann mit zum Hundespaziergang und kippt es beim ungeliebten Nachbarn bei der Au ohne Anwohner aus. Nach 2-3 Mal teilen wir den Rest mit den verbliebenen Viechern, da bleibt dann genug über.




Mein Cousin hat mal dutzende Weinbergschnecken im Garten meiner Oma gesammelt, die Häuser per Edding mit Hakenkreuzen, SS-Runen und dem eisernen Kreuz verziert und dann zum Nachbarn rübergeschmissen. Ich habe den Anschiss bekommen, als er sie gefunden hat traurig traurig


Wie weit sind so eure Pflänzchen? Tomaten hängen hier wirklich rappelvoll, bin schon ganz gespannt wie die so werden. Meine ersten Tomaten, die ich vom Samen hochgezogen und nicht als Pflanze gekauft habe.
01.07.2019 20:53:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

AUP Peniskuh 03.12.2018
Die Kräuter hier sind alle fast den Hitzetod gestorben durch das aktuelle Wetter, aber zumindest Tomatio geht es gut.
01.07.2019 20:55:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sentinel2150

AUP Sentinel2150 11.04.2019
 
Zitat von loliger_rofler

 
Zitat von Nebelkraehe


Wir fahren in den letzten Jahren gut damit, abends gründlich giessen und 1-2 Stunden später mit dem Eimer sammeln gehen. Den Eimer nimmt dann mein Mann mit zum Hundespaziergang und kippt es beim ungeliebten Nachbarn bei der Au ohne Anwohner aus. Nach 2-3 Mal teilen wir den Rest mit den verbliebenen Viechern, da bleibt dann genug über.




Mein Cousin hat mal dutzende Weinbergschnecken im Garten meiner Oma gesammelt, die Häuser per Edding mit Hakenkreuzen, SS-Runen und dem eisernen Kreuz verziert und dann zum Nachbarn rübergeschmissen. Ich habe den Anschiss bekommen, als er sie gefunden hat traurig traurig



Meine Mutter hat unsere Namen raufgeschrieben. Das war vor 2 oder 3 Jahren. Dieses Jahr sogar noch eine gefunden
01.07.2019 20:59:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von Nebelkraehe

Wenn ihr was in Pötten habt oder im Hochbeet, wo sich etwas drauf streichen lässt, dann evtl Schnexagon? Ich weiß, dass die das vor ein paar Jahren hier an der Uni erfunden (?) haben. Über Wetterfestigkeit weiß ich aber nichts.
Wir fahren in den letzten Jahren gut damit, abends gründlich giessen und 1-2 Stunden später mit dem Eimer sammeln gehen. Den Eimer nimmt dann mein Mann mit zum Hundespaziergang und kippt es beim ungeliebten Nachbarn bei der Au ohne Anwohner aus. Nach 2-3 Mal teilen wir den Rest mit den verbliebenen Viechern, da bleibt dann genug über.


Jo, absammeln tu ich manchmal auch, ist halt ne kack Arbeit, vor allem auch das aussetzen. Dann hat plötzlich ein anderes Biotop eine massive Schneckeninvasion Breites Grinsen
01.07.2019 21:35:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
moha

AUP moha 21.12.2018


Was ein bisschen mehr als zwei Monate so ausmacht. peinlich/erstaunt
02.07.2019 21:51:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Ich bin durch. Ich habe die letzten Tage / Wochen 10 60l Müllsäche mit dem verdammten einjährigen Berufskraut gefüllt. Wie das wuchert, es ist nicht normal, das wäre echt nicht nötig gewesen :/
03.07.2019 6:45:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Iceman3000

Iceman3000
Kiwi in Reanimationsversuch Nr.2 traurig. Hab sie noch mal in andere Erde um getopft. Wurzeln sahen gut aus. Erde war trocken, der Wurzelballen leicht feucht. Versteh ich nicht. Vielleicht liegt ihr der halbschattige Platz besser.

Irgendwann musste es ja soweit kommen Augenzwinkern - es gibt nun zwei Weinreben . Sieht toll aus, da die Reben schon eine gute Länge haben und sich gut am Spalier haben anbinden lassen.
Der Blauregen hat sich das ganze Jahr über nicht verändert. Also ausgegraben. Wurzel war total schleimig -> Müll. Stattdessen zwei Passionsblumen gekauft:

und

Die weiße blüht schon. Echt schön anzuschauen!


Dann ist mir heute noch ziemlicher Mist am Hochbeet passiert:
Alle Radieschen geerntet & Paprikas aus Balkonkästen ins Hochbeet gepflanzt. Dabei habe ich mit dem Daumen in eine medizinische Nadel in der Erde gegriffen und erst mal schön geblutet. Die Erde kam ausm Hornbach.

Weiß jemand für was diese Art Nadel verwendet wird?

07.07.2019 19:08:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sentinel2150

AUP Sentinel2150 11.04.2019
Irgendeine Art von Infusionnadel. Sieht aus wie das Ende was in einen Infusionsbeutel/flasche gestochen wird. Auf jeden Fall würde ich dir trotzdem zum Arztbesuch raten und Hornbach/Hersteller der Erde informieren. Da könnte ein Rückruf anstehen.
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von Sentinel2150 am 07.07.2019 19:37]
07.07.2019 19:33:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sentinel2150

AUP Sentinel2150 11.04.2019
Doppelt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Sentinel2150 am 07.07.2019 19:36]
07.07.2019 19:36:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Krasser]MadMax

[krasser]mad max
Pfeil
Wenn es ordentlich geblutet hat, sollte die Wunde sauber sein.
Die Nadel sieht aus wie von einem Infusionsbesteck. Der Teil, der an die Flasche kommt, nicht an den Patienten.
/e: ernsthaft? Zwipos gehören gestochen.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von [Krasser]MadMax am 07.07.2019 19:38]
07.07.2019 19:36:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Iceman3000

Iceman3000
Weiß nicht, ob das zum-Hornbach-gehen wirklich viel bringt. Welche Erde das war, lässt sich nicht mehr genau sagen, da ich mehrere gemischt habe. Zudem finden sich inzwischen in nahezu allen Erden Plastikteile, aber bisher ist das die erste medizinische Nadel. Ja es hat ordentlich geblutet + das ganze sofort gereinigt und mit Wundspray desinfiziert. Schätzungsweise ging der Stich "nur" 2-3mm in die Haut. Der Daumen sieht soweit gut aus, die Einstichstelle schmerzt aber nach wie vor ein wenig. Kann man eigentlich nur hoffen, dass es wirklich nur ne Infusionsnadel war und kein Scheiss dran hängt.
07.07.2019 19:47:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sentinel2150

AUP Sentinel2150 11.04.2019
 
Zitat von Iceman3000

Weiß nicht, ob das zum-Hornbach-gehen wirklich viel bringt. Welche Erde das war, lässt sich nicht mehr genau sagen, da ich mehrere gemischt habe. Zudem finden sich inzwischen in nahezu allen Erden Plastikteile, aber bisher ist das die erste medizinische Nadel. Ja es hat ordentlich geblutet + das ganze sofort gereinigt und mit Wundspray desinfiziert. Schätzungsweise ging der Stich "nur" 2-3mm in die Haut. Der Daumen sieht soweit gut aus, die Einstichstelle schmerzt aber nach wie vor ein wenig. Kann man eigentlich nur hoffen, dass es wirklich nur ne Infusionsnadel war und kein Scheiss dran hängt.


Ich würde trotzdem morgen zum Arzt gehen bzw beim Stich an einer unbekannten Nadel wäre mMn auch KH angebracht
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Sentinel2150 am 07.07.2019 19:56]
07.07.2019 19:55:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
Nach einem Monat zurück: Pflanzen leben alle. Die ohne Licht mussten etwas Federn lassen, der Rest ist sogar gut gewachsen. Ausnahme ist die japanische Zwergzypresse, die mochte mein Pflanzen-Abstellkabinett nicht.
07.07.2019 20:03:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Pflanzen- und Gartenthread ( 2019 Edition )
« erste « vorherige 1 ... 22 23 24 25 [26] 27 28 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
30.12.2018 13:28:44 Tigerkatze hat den Thread-Titel geändert (davor: "Pflanzen- und Gartenthread")

| tech | impressum