Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der Pflanzen- und Gartenthread ( 2019 Edition )
« erste « vorherige 1 ... 31 32 33 34 [35] 36 37 38 39 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
[gc]Fide|

Leet
Also, danke für die Bilder und Danke auch an Deine Frau, dass sie so schnell eingewilligt hat.
Ich hab mir im Laufe des Tages auch gedanken gemacht. Ich will die Dinger ja vor allem fürs Haus in Füssen haben und da müsste ich die erstmal hinbekommen und das auch noch in nem zeitlich vertretbaren Rahmen.
Da waren also die Augen größer als der... ja was eigentlich. ich sag mal Verstand.
lange Rede kurzer Sinn: Gib sie deinem Arbeitskollegen. Aber den auf dem dritten Bild, den würde ich ihn Dir abnehmen, wenn er nicht alle 4 haben will.
20.08.2019 21:03:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
Kein Ding, dachte mir schon, dass du was in Bayern brauchst, da musst du dann schon schnell sein und am besten in nem geschlossenen Hänger, sonst haben die am Ende der Fahrt keine Blätter mehr. Breites Grinsen
20.08.2019 21:11:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
Ja, den kleinen kann ich halt hier im Top halten, das würde passen.
20.08.2019 21:17:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ULtRaLiSt

AUP ULtRaLiSt 25.07.2010
Norden Berlins. Check.
Frau gefragt. Check.

Aber ihr reicht es, die vorhandenen zwei Buchse gegen den Zünsler zu verteidigen.
20.08.2019 21:24:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
que?
21.08.2019 6:41:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von HrHuss

Was? Breites Grinsen Das wusste ich nicht, meine haben nicht geblüht.


Kann sogar sein, der Buchs blüht erst wenn er ein paar Jahre alt ist.

Die Blüte kommt aber wie gesagt auch relativ früh und ist sehr unscheinbar, die kann man auch leicht übersehen.
21.08.2019 6:45:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
...
Dann wird wohl zweiteres der Fall gewesen sein, danke für den Hinweis.

Aber keine Sorge, es wird eine Ersatzbepflanzung geben, nur nicht an dem gleichen Ort. Und eigentlich ist eines unserer Hauptkriterien beim Pflanzenkauf immer auch das Nahrungsangebot für Insekten und Vögel, daher jetzt auch die Manna-Esche.

Ich suche noch etwas, was im Spätsommer für ausreichend Nahrung (Pollen und/oder Nektar) sorgt, Baum oder Busch. Jemand eine Idee?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von HrHuss am 21.08.2019 6:56]
21.08.2019 6:55:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
skinni

skinni
Bienenbaum?
21.08.2019 7:02:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Fingerstrauch (ist aber eher klein). Falls Stauden auch eine Option wären, da hat man eine grössere Auswahl an spätblühenden Pflanzen.
21.08.2019 7:56:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ULtRaLiSt

AUP ULtRaLiSt 25.07.2010
Sommerflieder/Schmetterlingsflieder?
Ist bei uns immer voll mit Insekten.

Ganz krass gehen die hummeln hier auch auf Lavendel ab.
21.08.2019 12:28:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
]N-Squad[Crow

AUP ]N-Squad[Crow 03.05.2013
...
Lavendel und Flieder sind auch hier der Hit. Unzählige Schmetterlinge, Bienen, Hummeln und co. in den Sträuchern. Richtig toll. Auch im Hibiskus ist einiges los.
21.08.2019 13:05:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
...
Schmetterlingsflieder haben wir bereits, auch Lavendel, Ziersalbei und Hibiskus, vieles also, was den Bienen gefällt.

Bienenbaum ist eher nichts für mich, vor allem, da er Frostempfindlich ist, soweit ich das jetzt gelesen habe. Mal schauen, was es noch so gibt, was im Spätsommer blüht.
21.08.2019 13:20:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
]N-Squad[Crow

AUP ]N-Squad[Crow 03.05.2013
Gelber Sommerhut wäre noch was, Wasserdost auch. Vielleicht gefallen Dir die ja. Ich persönlich mag zumindest Wasserdost nicht. peinlich/erstaunt
21.08.2019 13:48:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Kurze Fachfrage: Ich hab hier ne (Wild)Blumenwiese, dieses Jahr im Frühjahr gesät.

Jetzt sehen viele Blümchen so aus:


Was passiert da, haben die sich verpuppt und werden wunderschöne Schmetterlinge? Sind sie tot? Kommen sie nochmal?
21.08.2019 18:00:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
Aus den Blüten entstehen die Samenkapseln.
21.08.2019 20:05:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von ULtRaLiSt

Sommerflieder/Schmetterlingsflieder?


Vorsicht bei diesen Pflanzen. Der Schmetterlingsflieder dient lediglich den Schmetterlingen / fliegenden Insekten als Nahrung, nicht aber den Raupen, desweiteren ist die Pflanze ein invasiver Neophyt der sich zumindest hierzulande langsam aber sicher im Wald breit macht und die heimische Flora verdrängt. Eine Alternative wäre noch der Mönchspfeffer.
21.08.2019 20:29:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
Paar Spätsommer-Impressionen. Einfach Mega, bei dem Wetter mit Kaffee draußen zu sitzen.



Vorgarten haben wir neu gestaltet und frisch Rasen gesät. Den hab ich heute dann zum ersten mal gemäht. Wir sind aber noch nicht durch, Randsteine fehlen noch und Rindenmulch. Bedeckt werden soll der Boden perspektivisch mit Waldsteinie, mal schauen, ob die den hellen, warmen Standort überdauern.



Hier fanden auch meine beiden Sternmagnolien ihren Platz. Sie sind sehr gut angewachsen und sehen eigentlich richtig toll und gesund aus. Wir sind gespannt, ob und wie sie nächstes Jahr blühen.



Meine neue Esche gesellt sich zu den riesen Rhododendren und soll denen eines Tages Schatten spenden. Die haben letztes Jahr sehr gelitten, konnten sich dieses Jahr aber schon gut erholen. Rechts im Bild sieht man gut den großen Buchsbaum (ca. 2,5m), dahinter wiederum weiterer Rhododendron und zwei kleine Flieder. Das ganze dann vor dem großen Thuja.



Weigelien sind einfach schön und vielfältig.



Unser Versuch einer kleinen Wildrabatte. In der Mitte thront der Perückenstrauch, davor schießen das Balsam-Springkraut, Löwenmäulchen, Zier-Salbei, Christrose und viele weitere ein- und mehrjährige Pflanzen und sorgen für ein bisschen Abwechslung. Leider sind die alle ziemlich durstig aber Wasser gibts genug, also kein Problem.





Blick aus dem Esszimmer auf die riesen Efeuhecke. Die hat sich auf eine ca. 1,20m hohe Mauer gesetzt und mittlerweile eine Wand von insgesamt 2,4m wenn nicht mehr gebildet. Auf Grund des Alters bildet sie auch schon Blütenstände, welche erst gen September blühen und im Frühjahr zu Vogelbeeren werden (ich erwähnte es bereits).



Grundsätzlich verfolgen wir so ein bisschen den Mittelweg aus Ordnung und Wildwuchs, möglichst soll es zum Haus und zur Umgebung passen. Perfekt gerade ist es dadurch nicht aber uns gefällts so. Kostet trotzdem Aufmerksamkeit und Zeit aber wir haben auch genügend Zeit zum Genießen, das war uns das wichtigste.

Aber Homeoffice macht so einfach Spaß. fröhlich
21.08.2019 22:28:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mavchen

mavchen
Die Pflanzung ist echt schön... Nur erinnert mich so ein Maschendrahtzaun immer an Urlaub bei den Großeltern in Schlesien. Typische "Ostblockstraße". Für das Gesamtbild würde ich langfristig gesehen einen schönen Holzzaun setzen (keinen Jägerzaun).

peinlich/erstaunt
22.08.2019 7:35:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
Deine Bonsais sind ur nice und das Häuschen sieht gemütlich aus. Ist das am Land?
22.08.2019 7:37:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sentinel2150

AUP Sentinel2150 11.04.2019
 
Zitat von mavchen

Die Pflanzung ist echt schön... Nur erinnert mich so ein Maschendrahtzaun immer an Urlaub bei den Großeltern in Schlesien. Typische "Ostblockstraße". Für das Gesamtbild würde ich langfristig gesehen einen schönen Holzzaun setzen (keinen Jägerzaun).

peinlich/erstaunt


Hauptsache es wächst kein Knallerbsenstrauch in den Maschendrahtzaun
22.08.2019 7:38:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
Natürlich haben wir auch Knallerbsen. peinlich/erstaunt Breites Grinsen Ich versuch sie aber zu bekämpfen, die sind ziemlich schnell raumfordernd.

Der Zaun ist am alten Teil aus den 70er, im neuen Teil aus den 90er Jahren und natürlich wollen wir den irgendwann™ ersetzen. Dann aber mit gemauertem Sockel und Metall. Holzzaun mach ich definitiv nicht. Aber Prio hat es definitiv nicht, wir haben noch einen Grundstücksteil, der zum großen Teil völligen Wildwuchs hat (nicht fotografiert). Das ist perspektivisch wichtiger, da wir aktuell nur 50% des Grundstücks nutzen. Wir haben nichtmal Zaun zum Nachbarn. Breites Grinsen

Dann muss Boden komplett umgepflügt, gejätet, nivelliert und neu bepflanzt werden, dazu müssen an die 40 Koniferen in Heckengröße umgesetzt und ein Zaun gezogen werden. Dann gibts wieder viel Pflanzfläche und vielleicht ein Stück Acker für Kartoffeln und anderes Gartengemüse.
22.08.2019 7:49:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sentinel2150

AUP Sentinel2150 11.04.2019
Gestern die erste Wassermelone testweise gepflückt und aufgeschnitten. Definitiv schon gut essbar. Die anderen bleiben trotzdem noch an der Pflanze
28.08.2019 19:41:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Krasser]MadMax

[krasser]mad max
Pfeil
Kann mir jemand sagen, welchen "Befall" meine Monstera hat?
Ich dachte zuerst, das sie zu wenig Wasser hätte und hab etwas mehr gegossen. Der Zustand besserte sich aber nicht und heute ist mir das erst aufgefallen. Die zweite Monstera im selben Raum zeigt weder einen Befall noch diesen jämmerlichen Zustand.





catch_fire vielleicht eine Idee?
31.08.2019 19:20:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
spinnmilben
31.08.2019 19:41:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
catch fire

AUP catch fire 17.12.2013
Ich warte echt noch auf den Zeitpunkt, wo mal einer ein vernünftiges Bild von Schädlingen hier in den Thread stellt. Breites Grinsen

Sieht aber mehr nach Thripsen aus. Könnte aber auch verschüttetes Kakaopulver sein.
31.08.2019 20:00:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Iceman3000

Iceman3000
Pfeil
 
Zitat von Iceman3000

Dieses Jahr eine Sommerblumenmischung gesäht... was ist das?

https://i.imgur.com/vk6UMha.jpg

https://i.imgur.com/f794V1P.jpg



Amaranthus retroflexus.

Wir haben ein besonders schönes und riesiges Unkraut groß gezogen... "Sommerblumenmischung"
31.08.2019 20:06:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Krasser]MadMax

[krasser]mad max
Pfeil
 
Zitat von catch fire

Ich warte echt noch auf den Zeitpunkt, wo mal einer ein vernünftiges Bild von Schädlingen hier in den Thread stellt. Breites Grinsen

Sieht aber mehr nach Thripsen aus. Könnte aber auch verschüttetes Kakaopulver sein.


Sorry, leider nur Samsung S7 Kartoffelcamera.
Wenn ich dran denke, nehme ich am Montag ein Blatt mit in die Firma und lege es unter das Mikroskop.
Quergooglen nach Thripsen scheint dich zu bestätigen.
Okay, es ist das erste mal, das ich überhaupt einen Schädling habe. Wundert mich, das die andere Monstera noch nicht befallen ist.

Danke erstmal.
31.08.2019 20:27:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sentinel2150

AUP Sentinel2150 11.04.2019
 
Zitat von Iceman3000

 
Zitat von Iceman3000

Dieses Jahr eine Sommerblumenmischung gesäht... was ist das?

https://i.imgur.com/vk6UMha.jpg

https://i.imgur.com/f794V1P.jpg



Amaranthus retroflexus.

Wir haben ein besonders schönes und riesiges Unkraut groß gezogen... "Sommerblumenmischung"


Diese Pflanze wird in verschiedenen Teilen der Welt als Gemüse gegessen.

Also guten Appetit
31.08.2019 20:52:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seastorm

Seastorm
Im neuen Garten steht demnächst noch der Heckenschnitt an. Das sind zwar nur 7-8 Meter Hecke, aber die ist etwas in die Höhe gewuchert. Jetzt schwanke ich noch, ob ich mir eine Heckenschere mieten oder kaufen soll. Zu Mieten gibt es hier nur elektrische Maschinen ohne Teleskop, wodurch ich noch eine Arbeitsplattform für den oberen Heckenteil bräuchte. Deswegen überlege ich, eine Heckenschere mit "Verlängerung" zu besorgen (vulgo Teleskopheckenschere), bin mir aber nicht sicher ob die der Weisheit letzter Schluss sind. Und schon gar nicht, welche Marke empfehlenswert ist. Gardena? Einhell? Was ganz anderes? Wie sind denn hier die Erfahrungen?
31.08.2019 23:28:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Brainkicker

tf2_soldier.png
Hast du nicht wenigstens eine Stehleiter im Haushalt mit der du das erledigen könntest? Also wegen nur 7-8 m Hecke käme mir gar nicht in den Sinn so ein Teleskopding zu kaufen.
Ich schneide jedes Jahr ca. 150 m Hecke mit Podest, da wäre es mit Teleskop zwar wirklich entspannter, aber eine vierte Heckenschere kann ich nicht rechtfertigen. Breites Grinsen
01.09.2019 9:36:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Pflanzen- und Gartenthread ( 2019 Edition )
« erste « vorherige 1 ... 31 32 33 34 [35] 36 37 38 39 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
30.12.2018 13:28:44 Tigerkatze hat den Thread-Titel geändert (davor: "Pflanzen- und Gartenthread")

| tech | impressum