Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der Pflanzen- und Gartenthread ( 2019 Edition )
« vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
moha

AUP moha 21.12.2018
Wo wir gerade dabei sind, was stimmt mit meinen Ananas nicht?
24.02.2019 15:40:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
 
Zitat von BlixaBargeld

 
Zitat von M@buse

ja geil jetzt hab ich auf dem gummibaum auf einigen blättern irgendwelche winzigen milben (?) entdeckt. die haben an der blattspitze auch eine art netz gesponnen.

was tun?



 
Zitat von ghostbear

Spinnmilben schätze ich, benutze Neemöl mit Pflanze.






sieht so aus, oder?

24.02.2019 15:45:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
So, ich versuche mit meinem Sorgenkind nun nach jahrelangem Dahinsiechen einen Neuanfang.

Ficus benjamina vor fünf Jahren, als es ihm noch gut ging:



Ficus benjamina vor zwei Jahren, schon sehr ärmlich:



Ficus benjamina heute nach der "Behandlung":



Es waren echt schon viele verfaulte Wurzeln da unten dran, ich habe das alles entfernt und ihm neue Erde gegeben. Leider hatte ich nur mehr eine merkwürdige "Bio Anzucht- und Kräutererde" (erst bemerkt, als er schon nur mehr in der Wurzel vor mir lag...), ich hoffe, dass ich ihn damit jetzt nicht endgültig erledigt habe. Aus den guten Ästen versuche ich Stecklinge zu machen, bei einem hat das schon halbwegs funktioniert, den hatte ich mal zum Test abgenommen (bildlinks).

So einen 0815-NPK-Dünger aus dem Baumarkt habe ich zuhause, damit werde ich sie jetzt jede Woche ein bisschen versorgen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Jimmy Blue Oxnknecht am 24.02.2019 15:54]
24.02.2019 15:49:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
Frage
zu meiner monstera:

aktuell hat die solche blätter



bekommt die irgendwann noch fancy blätter mit löchern drin oder habe ich eine langweilige sorte erwischt?
24.02.2019 16:00:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
moha

AUP moha 21.12.2018
Die reguliert so die UV Belastung.

\Also viel Sonne = Löcher.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von moha am 24.02.2019 16:12]
24.02.2019 16:11:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
oh ok. also im winter wirds dann eher keine löcher geben.
die blätter sind aber auch echt klein im vergleich zu den üblichen monstera lochblättern. das hängt dann mit der größe der pflanze zusammen? wie kann ich das wachstum fördern?

im moment gedeiht sie ganz gut. 7 neue blätter sind am wachsen und ich gucke jeden tag ob neue kommen peinlich/erstaunt
24.02.2019 16:15:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
moha

AUP moha 21.12.2018
Doch, die kommen mit einer gewissen Blattgröße. Ich denke kleine Pflanzen brauchen eben die gesamte Fläche und erst mit genügend Blättern und "Fläche" wird reguliert. Meine hat Löcher auch nur bei Blättern ab etwa 15cm Durchmesser. Die kleinen sind geschlossen.
24.02.2019 16:21:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
ab wann macht eine rankhilfe sinn? im moment steht die auf einem regal und die blätter hängen nach unten oder stützen sich üben auf dem regal auf.
24.02.2019 16:29:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von M@buse

ab wann macht eine rankhilfe sinn? im moment steht die auf einem regal und die blätter hängen nach unten oder stützen sich üben auf dem regal auf.


Spätestens wenn die Blätter sich selber nicht mehr halten können und abbrechen, ansonsten einfach aus kosmetischen Gründen wenn man die Pflanze in eine Richtung haben will.
25.02.2019 7:22:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tigerkatze

AUP Doggyz 18.03.2008
 
Zitat von [gc]Fide|


Chilis (4 Sorten)




Welche Sorten? Hast du schon angefangen?
25.02.2019 15:37:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012


Wer bin ich und weshalb wird mein Stamm schwarz/braun? Die Pflanze hatte Schildläuse vor einem halben Jahr, die habe ich mit Gift bekämpft und besiegt. Einer der ursprünglich drei Stämme ist dabei abgefault. Den zweien ging es bisher aber gut. Was passiert da nun? Abhilfe?
27.02.2019 10:29:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Natanael

natanael
Leute, kurze einfache Frage.

Ich habe nun zwei Balkone (Südwest und Südost) und große Fensterbänke, daher will ich auch mal ein bisschen was versuchen.

Jetzt sind aber weder mei Frau, noch ich große Scharfesser. Welche Paprikasorte ist das denn üblicherweise die du bei den griechischen und türkischen SUpermarktparkplatzbelagerern schön lecker eingelegt mit bissi Frischkäse bekommt?

Also besser gesagt. Ne milde, kleine Paprika/Chilli/Peperoni/ka Sorte die Anfänger und Balkon/Indoor geeignet ist.

Dankeschön!
27.02.2019 10:30:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SpassCola

AUP SpassCola 13.09.2015
Diese Minipaprika meinst du? Die Dinger?


http://www.der-kleine-gaertner.com/Bunter-Mini-Paprika-Snackpaprika-suess-lecker-10-Samen

Mit Südseite kann da eigentlich nichts schief gehen, allzu anspruchsvoll sind die auch nicht. Und Peperoni gehen auch easy. Aussaat im März/April, gute Erde und ab gehts, das wird was
27.02.2019 10:57:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
 
Zitat von BlixaBargeld

Das Problem ist weiterhin der zu kleine Topf. Ich glaube nicht das andere Maßnahmen da viel bringen.



Wie groß würdet ihr den Topf für den Gummibaum kaufen? Erde hab ich eben nämlich besorgt, aber beim Topf war ich unsicher. Der aktuelle ist oben 25cm, unten ca. 15cm.
27.02.2019 12:41:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Natanael

natanael
 
Zitat von SpassCola

Diese Minipaprika meinst du? Die Dinger?

https://i.ebayimg.com/00/s/NzY4WDEwMjQ=/z/glcAAOSwnH1Wbfmf/.JPG
http://www.der-kleine-gaertner.com/Bunter-Mini-Paprika-Snackpaprika-suess-lecker-10-Samen

Mit Südseite kann da eigentlich nichts schief gehen, allzu anspruchsvoll sind die auch nicht. Und Peperoni gehen auch easy. Aussaat im März/April, gute Erde und ab gehts, das wird was



Nee, eher die Dinger die man im Glas als eingelegte Peperoni kriegt.

Edit: wobei die jetzt auch geholt werden, danke für die Idee.

Edit2: passende peperonisamen auch da gefunden, perfekt
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Natanael am 27.02.2019 13:11]
27.02.2019 13:06:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
catch fire

AUP catch fire 17.12.2013
 
Zitat von Jimmy Blue Oxnknecht




Schefflera sp.
Schwer zu sagen, vermutlich Pilzinfektion (was diverse Gründe haben kann, auch eine zu feuchte Haltung). Wurzelkontrolle wäre daher nicht verkehrt.
27.02.2019 13:16:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
Und was kontrolliere ich genau? Wenn etwas hakt: einfach ab?
27.02.2019 13:18:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
Sieht übel aus:




Kann ich aus einzelnen Ästen mit der Wasser->Wurzel-Methode neue ziehen?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Jimmy Blue Oxnknecht am 27.02.2019 13:24]
27.02.2019 13:22:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
catch fire

AUP catch fire 17.12.2013
Siehste, da sieht man das ganz schnell. Kannst du entsorgen und hoffen, dass der eine Stamm gesund bleibt. Sieht auch einen Tick zu feucht aus, ist aber schwer, dass via Foto zu beurteilen.

Und ja, Ableger kannste easy über Blätter ziehen.



Bestimmung Topfgröße ist natürlich keine exakte Wissenschaft, aber pauschal anderthalb bis doppelt so groß würde ich jetzt schon nahelegen.
27.02.2019 13:30:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
Danke! Die Pflanze war nämlich teuer und daher will ich die unbedingt weiterführen. Wenn auch nichts als Ärger damit...

Topfe den anderen Stamm gleich in neue Erde!
27.02.2019 13:36:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012


So sieht das innen aus... uah. Hab ich da überhaupt Chancen? Das wäre der, den ich umgetopft hätte.


/Falls nicht: Kann ich den Stamm auch irgendwo abtrennen und er bildet im Wasser neue Wurzeln? Dann hätte ich ihn nicht zur Gänze verloren.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Jimmy Blue Oxnknecht am 27.02.2019 13:46]
27.02.2019 13:43:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
catch fire

AUP catch fire 17.12.2013
Ist der Stamm kurz überhalb der Wurzeln weich oder fest, wenn du draufdrückst?
27.02.2019 13:46:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
Er ist schon noch fest, also kein bloßer Matsch. Aber deutlich verfärbt und sehr feucht.
27.02.2019 13:49:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
catch fire

AUP catch fire 17.12.2013
Ich würde den Stamm auf ca. 15-20 cm großzügig einkürzen und dann ins Wasser zur Bewurzelung stellen. Untere Blätter mitsamt dem Stiel entfernen und ebenfalls in ein Wasserglas stellen. So solltest du sie zumindest langfristig erhalten können, um dann später bei vorhandenen Wurzeln wieder neu in den Topf setzen.
27.02.2019 13:54:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
Danke!

Auf ein Neues:

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Jimmy Blue Oxnknecht am 27.02.2019 14:06]
27.02.2019 13:57:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Spricht etwas dagegen sich eine Parrotia persica in den Garten zu pflanzen? Wo Catch gerade hier ist peinlich/erstaunt
27.02.2019 14:40:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
catch fire

AUP catch fire 17.12.2013
@Jimmy
Du kannst beim Stamm ruhig noch ein paar mehr Blätter entfernen.

@shooter
Wüsste auf die Schnelle nichts und finde den selbst sehr schön. Breites Grinsen
27.02.2019 15:32:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fiffi

fiffi
Je mehr ich zu Pilzen lese, desto sicherer bin ich hier eigentlich falsch [Die Abtrennung der Pilze von den Pflanzen wurde erstmals 1969 von Robert Whittaker vorgeschlagen. Heute gelten sie aufgrund phylogenetischer, biochemischer und anatomischer Befunde als eigenes Reich und als enger mit Tieren als mit Pflanzen verwandt.], aber im Haustierthread käme mir die Frage blöder vor:

Hat von euch schon mal jemand so ein Pilzpaket ausprobiert? Kann ich dann das Substrat nach ner Ernte immer wieder mit Kaffeesatz strecken und mir undendlich viele Pilze züchten? peinlich/erstaunt
27.02.2019 15:58:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
catch fire

AUP catch fire 17.12.2013
Theoretisch und abhängig von der Pilzart ja. Aber (und das ist ein großes Aber) die entsprechenden Aufbereitungsschritte des Substrates sind einzuhalten und nicht ganz so einfach umzusetzen (Sterilisation oder der Einsatz eines Autoklav sind unabdingbar um die Verunreinigung mit Fremdsporen vorzubeugen, auf dem Substrat wollen schließlich nicht nur die Speisepilze darauf wachsen). Kontamination ist ein echtes Problem und wird ziemlich sicher für viele Ausfälle sorgen, gerade am Anfang. Aber sich selber das Substrat aufzubereiten ist generell durchaus möglich, wenn man sich damit beschäftigt.
Wenn du das vorhast, wäre vielleicht auch eher der Kauf bzw. Tausch von Pilzbruten zweckdienlich (Mycel wächst auf sterilen Getreidekörnern und ist so länger haltbar), damit ist das Animpfen des Nährsubstrates auch einfacher.
27.02.2019 17:29:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
 
Zitat von catch fire

@Jimmy
Du kannst beim Stamm ruhig noch ein paar mehr Blätter entfernen.



Inwiefern hat das eine Wirkung? (Die Tatsache, dass ich aus mehr abgeschnittenen Zweigen auch mehr Pflanzen ziehen kann, mal ausgenommen.)
27.02.2019 17:33:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Pflanzen- und Gartenthread ( 2019 Edition )
« vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
30.12.2018 13:28:44 Tigerkatze hat den Thread-Titel geändert (davor: "Pflanzen- und Gartenthread")

| tech | impressum