Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Foto Thread ( mehr, als auf den Auslöser drücken )
« erste « vorherige 1 ... 38 39 40 41 [42] 43 44 45 46 ... 52 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Ich hab nur ein paar Schlangen durchgeklickt bevor das "Design" der Webseite und die Fotos an sich mich abgeschreckt haben Breites Grinsen Mag sein dass da auch "Künstlerischere" Fotos drin sind, aber das ist ganz offensichtlich nicht der Schwerpunkt der Bilder, ist ja auch legitim so.
14.06.2019 21:24:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kaffeekränzchen

kaffekraenzchen
 
Zitat von Rootsquash

https://abload.de/img/27718cj2t.jpg
Gallerien:
https://www.instagram.com/thecoldinstinct/
https://www.theguardian.com/environment/gallery/2019/may/01/cold-instinct-matthijs-kuijpers-captures-unusual-reptiles-in-pictures
https://www.boredpanda.com/deadly-flamboyant-creatures-photography-animals-matthijs-kuijpers/

Buch: https://www.kickstarter.com/projects/coldinstinct/cold-instinct?ref=nav_search&result=project&term=cold%20instinct

:herz:



14.06.2019 22:10:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rootsquash

Arctic
Oha. Ich füchte, dass du das mit einer Kalibration nicht hin kriegst. TN-Panel?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Rootsquash am 14.06.2019 22:30]
14.06.2019 22:30:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Was ist das denn jetzt für ne Aktion Hässlon
14.06.2019 22:32:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kaffeekränzchen

kaffekraenzchen
VA, wobei es in echt nicht ganz so schlimm ist wie am Foto.
14.06.2019 22:35:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rootsquash

Arctic
An den Kurven drehen ist effektiver, habe ich mir sagen lassen...

Wenn ich mir etwas Mühe gebe, sehe ich den Unterschied zwischen den dunklen Flächen. Für ein jpg irgendwo im Internet ist das aber OK. Wenn man das im Print sehen sollte, hätte man einen Grund den Typen mal vorsichtig drauf hinzuweisen und korrigierten Ersatz zu verlangen, ja.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Rootsquash am 14.06.2019 22:43]
14.06.2019 22:40:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wiesenherr

AUP Wiesenherr 18.01.2019
Kann mir vorstellen, dass man sowas im Druck noch weniger sieht als digital.
---
Junger Zilpzalp


Junger und alter Zilpzalp


Amsel und Raupe
15.06.2019 17:09:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlixaBargeld

Landverwalter
...
Sehr schön.
15.06.2019 17:15:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wiesenherr

AUP Wiesenherr 18.01.2019
Danke.

Sind das auf Bild 2 vielleicht zu viele unruhige Äste rundherum? Bin mir nicht so sicher, ob das stört.
15.06.2019 17:31:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlixaBargeld

Landverwalter
Mich persönlich stört das nicht. Klar wäre ohne schöner, aber Jungtiere werden eben nicht im freien Feld gefüttert. Das Motiv überwiegt da bei mir.

Alternativ die Vögel festbinden, mit der Heckenschere Platz schaffen und fette Beleuchtung aufbauen hätte da keinen Mehrwert.
15.06.2019 17:37:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wiesenherr

AUP Wiesenherr 18.01.2019
Gartenlaubkäfer


vermutlich junge Strauchschrecke


Schwarzer Spanner
16.06.2019 16:19:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
Mal ne Frage die sich eher um die Technik der Bildbearbeitung bzw. des Backups dreht.

Ich arbeite momentan mit den Bildern auf ner externen SSD und backupe die regelmäßig auf ein NAS (was einmal wöchentlich extern gesichert wird). Jetzt hab ich vom Windows PC aber auf MAC gewechselt. Der Finder auf dem Mac ist aber Kacke, allein schon wie unnötig kompliziert es ist alle Bilder eines Ordner in ner Ansicht ala Irfanview (durchklicken mit den Pfeiltasten und direkt löschen können) anzuzeigen nervt hart.

Ich würde gerne weiter mit der externe Platte arbeiten. Prinzipiell kopier ich die Bilder von der Kamera da drauf sortiere und lösche die und schiebe die dann ggf. aufs NAS.
- Macht das vom Dateisystem Probleme wenn ich mal mit Mac und mal mit PC drauf zugreife?
- Gibts ein Tool für Mac was mir die Folder auf der externen Platte und dem NAS synchron hält?
- Was nutz ihr zu Bildverarbeitung / Verwaltung und um RAWs zu entwickeln? Lightroom scheint mir ja so der quasi Standard zu sein. Allerdings hab ich kein Bock auf Abo, dazu benutze ich das zu wenig.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Lucifer am 16.06.2019 17:30]
16.06.2019 17:28:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Capture One hat afaik kein Abomodell, kA ob das was taugt.

Wenn du aber eh gerne Fotografierst und nachbearbeitest wirst du irgendwann auch PS wollen, und dann stehst du wieder vor dem selben Problem Breites Grinsen
16.06.2019 17:31:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Joggl²

AUP Joggl² 22.07.2016
Affinity fand ich sehr gut und hab auf die schnelle nichts von PS vermisst.
16.06.2019 17:48:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
Mit Nachbearbeitung hab ich bis jetzt nicht viel zu tun. Maximal hab ich mit Snapseed rumgespielt fröhlich
Von daher würde denke ich die Möglichkeiten von Lightroom ausreichen (das scheint ja weniger als PS zu können).

Affinity und Capture One seh ich mir mal an.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Lucifer am 16.06.2019 18:17]
16.06.2019 18:16:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
LR ist fürs Entwickeln und Organisieren, PS ist für Nachbearbeitung im klassischen Sinne. LR kann ein bisschen rudimentäre Nachbearbeitung stößt aber sehr schnell an seine Grenzen wenn man etwas mehr machen möchte.
16.06.2019 18:20:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Percussor

Leet
Wahrscheinlich wenig relevant fuer die Meisten hier, aber wer mal sehen will, was man alles fuer komisches Zeug an eine GFX50S haengen kann: Klick

17.06.2019 11:27:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mr.AK

mrak
 
Zitat von Poliadversum

Capture One hat afaik kein Abomodell, kA ob das was taugt.




Hat es. 23¤ / Monat. Gibts aber auch zu kaufen für ~300 oder so. Nachteil am Kaufen: Man muss kostenpflichtig auf neue Versionen upgraden.

Finde den Preis schon happig, wenn man mit Adobe vergleicht, was man da für 11¤ / Monat kriegt.

Dafür ist C1 halt Liebe. Außer bei der Entfernung von CAs / Fringing. Da suckt es übel.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Mr.AK am 17.06.2019 12:17]
17.06.2019 12:14:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
luke_skywalker

Leet
 
Zitat von Lucifer

- Macht das vom Dateisystem Probleme wenn ich mal mit Mac und mal mit PC drauf zugreife?


Externe Platte im ExFat-Format formatieren (idealerweise unter Windows, unter Mac sollte es auch gehen) und schon gibts keine Zugriffsprobleme mehr bei Win/Mac.

 
Zitat von Lucifer

- Was nutz ihr zu Bildverarbeitung / Verwaltung und um RAWs zu entwickeln? Lightroom scheint mir ja so der quasi Standard zu sein. Allerdings hab ich kein Bock auf Abo, dazu benutze ich das zu wenig.


Wenn deine Kamera alt genug ist, könntest du auch LR6 probieren, das war die letzte LR-Version ohne Cloud-Abo:
https://helpx.adobe.com/camera-raw/kb/camera-raw-plug-supported-cameras.html
17.06.2019 14:20:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
Ich habe mal Capture One Express für Fuji ausprobiert. Das ist eigentlich ganz nice. Da muss ich mich erstmal bisschen weiter mit beschäftigen, ob ich mir die Pro Version kaufe. Die kostet für Fuji ja auch nur 130¤.
17.06.2019 15:21:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
EL ZORRO

AUP EL ZORRO 03.03.2016
Ich bin von LR 6 auf C1 umgestiegen und bereue es keine Sekunde. Klar, C1 ist teuer (habe die von Nikon gesponsorte Vollversion gekauft), aber wenn ich es 2,5 Jahre nicht update, hat sich das LR Abo schon rentiert.
PLUS: Zu LR 6 Zeiten dachte ich, ich brauche einen neuen Rechner, so unglaublich träge verhielt sich LR.
Jetzt mit C1 wuppt mein alter i7 / 2600K mit SSD, 32GB RAM und NVidia 1070Ti wieder wie neu.
Also eigentlich richtig Geld gespart Breites Grinsen
17.06.2019 16:39:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
h0rosthecrate

Female Guerilla
 
Zitat von Percussor

Wahrscheinlich wenig relevant fuer die Meisten hier, aber wer mal sehen will, was man alles fuer komisches Zeug an eine GFX50S haengen kann: Klick

http://lightforge.co.nz/wp-content/uploads/2019/06/gfx-canon-architecture-gfx3.jpg


Wow, aber schränkt das den bedienkomfort des TS nicht erheblich ein?
Ich wollte schon länger mal in so eine Halterung investieren, mit der man die "Merge" Shoots an der richtigen Ebende drehen kann, damit sie am Ende besser zusammen passen, kannst du da was empfehlen?
17.06.2019 19:55:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
IsCHer

Arctic
 
Zitat von Wiesenherr

Schade. Kannst Du Deine Fehler erläutern?
Überlege auch, sowas mal zu machen (für die Naturfotos) - einfach damit ich mir häufiger mal alte Bilder anschaue. Oder falls die Wohnung mal abbrennt und alle elektronischen Geräte mit sich reißt peinlich/erstaunt.

Ich hatte schonmal mit sowas angefangen, aber fühlte mich berufen, Geschichten zu den einzelnen Fotos danebenzuschreiben. Sollte ein bisschen bildend für diejenigen (z.B. Kinder) sein, die das Buch in die Hand nehmen. Aber das habe ich dann schnell wieder fallen gelassen, insb. wegen dem vielen Schreiben...



Text habe ich komplett weggelassen. wenn ich zeit und lust hätte, würde ich das aber gerne tun. bleibt wahrscheinlich eine wunschvorstellung.

das format passt mir nicht, ist glaube ich A4 oder nahe dran. cover dient zur abschreckung, mega glossy mit einem grauen streifen den ich mit einem originellen titel versehen habe. sieht aus wie ein schülerprojekt aus der 10., wo alle mal richtig reingehauen und paar euro locker gemacht haben, kommt halt cooler als so ein gelochter papierlappen.
15 seiten, seite 1 ist aber schon der buchrücken, oder umschlag, keine ahnung wie man das nennt. halbwegs durchdacht habe ich meine lieblingsbilder der letzten 6 monate zusammengesucht - die meisten davon habe ich hier auch gezeigt. davon sind einige mit, andere ohne rahmen. die software zeigt einem zwar so halbwegs, wie das bild innerhalb des buches aussieht, aber so richtig ist das zu dem zeitpunkt nicht bei mir angekommen. also seite 1 hat einen dicken rahmen, ca. 0,5cm, seite 2 - direkt daneben gar keinen. rahmenlos. wirkt in der software noch so okayish, sieht in der hand aber katastrophal aus. einige bilder gehen über zwei seiten, komplett ohnen rahmen. ist scheiße, ohne rahmen. auch wenn es die motive von der auflösung hergeben, ist es nichts, kei platz zum atmen. geht halt so weiter, kleine ränder wo noch rahmen drumherum war, dann wieder voll über beide seiten ohne rahmen (also wirklich voll ausgefüllte seiten)... sind aber nur 15 seiten, d.h. man hat eine art großes kinderbuch in der hand, das man aber nicht öffnen möchte, weil das cover schon so gruselig ist.
die seiten sind so dick, die biegen sich nicht mal beim öffnen. das umblättern macht nicht mal spaß. es ist so beschissen, dass ich das bedürfnis habe, mich bei den zuständigen mitarbeitern entschuldigen zu wollen.

/kurzform für mich persönlich
- kein glossy, nirgernds
- platz lassen, selbst bei den geilsten details die ich mir wünsche sehen zu können, weniger ist mehr
- anordnung gefälliger gestalten (von mittagssonne direkt zu nebel im morgen funktioniert nicht, das wusste ich. noch schlechter in buchform, wusste ich nicht)
- keine highend seitenstärke, musste ich erst in der hand haben, um zu merken, dass mir das nicht gefällt. hat echt kinderbuchcharakter. Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von IsCHer am 17.06.2019 21:07]
17.06.2019 20:51:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Percussor

Leet
 
Zitat von h0rosthecrate

 
Zitat von Percussor

Wahrscheinlich wenig relevant fuer die Meisten hier, aber wer mal sehen will, was man alles fuer komisches Zeug an eine GFX50S haengen kann: Klick

http://lightforge.co.nz/wp-content/uploads/2019/06/gfx-canon-architecture-gfx3.jpg


Wow, aber schränkt das den bedienkomfort des TS nicht erheblich ein?
Ich wollte schon länger mal in so eine Halterung investieren, mit der man die "Merge" Shoots an der richtigen Ebende drehen kann, damit sie am Ende besser zusammen passen, kannst du da was empfehlen?



Vertikales shiften ist kein Problem, horizontal ist der Drehknopf etwas schwieriger zu erreichen weil naeher am Rahmen. Ist aber alles bei weitem besser als ohne den Rogeti.

Ich glaube, ich versteh die zweite Frage nicht. Was hast du vor?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Percussor am 18.06.2019 2:34]
18.06.2019 2:33:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
h0rosthecrate

Female Guerilla
 
Zitat von Percussor

 
Zitat von h0rosthecrate

 
Zitat von Percussor

Wahrscheinlich wenig relevant fuer die Meisten hier, aber wer mal sehen will, was man alles fuer komisches Zeug an eine GFX50S haengen kann: Klick

http://lightforge.co.nz/wp-content/uploads/2019/06/gfx-canon-architecture-gfx3.jpg


Wow, aber schränkt das den bedienkomfort des TS nicht erheblich ein?
Ich wollte schon länger mal in so eine Halterung investieren, mit der man die "Merge" Shoots an der richtigen Ebende drehen kann, damit sie am Ende besser zusammen passen, kannst du da was empfehlen?



Vertikales shiften ist kein Problem, horizontal ist der Drehknopf etwas schwieriger zu erreichen weil naeher am Rahmen. Ist aber alles bei weitem besser als ohne den Rogeti.

Ich glaube, ich versteh die zweite Frage nicht. Was hast du vor?


Bei Photoshop heißt das mergen bei Canon haben die das mal stitchen genannt. Ich mache das meistens mit meinen TS Objektiven, indem ich hin und her shifte, aber man kann es auch machen indem man die Kamera dreht. Man sollt das aber nicht mit der normalen Stativplatte machen...Hast du dafür nicht den Rogeti?
18.06.2019 8:47:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Was du meinst heißt stitchen. Ka wo oder warum in PS das merge genannt wird, die Bezeichnung ist jedenfalls irreführend weil in PS merge sich eigentlich auf das zusammenführen von Ebenen bezieht.

Das entsprechende Zubehör fürs stativ heißt nodalpunktadapter.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Poliadversum am 18.06.2019 8:53]
18.06.2019 8:51:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
h0rosthecrate

Female Guerilla
 
Zitat von Poliadversum

Was du meinst heißt stitchen. Ka wo oder warum in PS das merge genannt wird, die Bezeichnung ist jedenfalls irreführend weil in PS merge sich eigentlich auf das zusammenführen von Ebenen bezieht.

Das entsprechende Zubehör fürs stativ heißt nodalpunktadapter.


Ahhh, genau! Das meine ich, Danke.
18.06.2019 9:02:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Percussor

Leet
 
Zitat von h0rosthecrate

 
Zitat von Poliadversum

Was du meinst heißt stitchen. Ka wo oder warum in PS das merge genannt wird, die Bezeichnung ist jedenfalls irreführend weil in PS merge sich eigentlich auf das zusammenführen von Ebenen bezieht.

Das entsprechende Zubehör fürs stativ heißt nodalpunktadapter.


Ahhh, genau! Das meine ich, Danke.



Ah, gotcha. Ein einfacher Slider wie von Poli empfohlen hilft da, gesetzt den Fall dass dein Stativkopf nicht ausserhalb der vertikalen Achse rotiert. Im Zweifel brauchst du dann noch eine Panning Base.

Wenn du mehrere Reihen stitchen willst oder das Ganze etwas komfortabler haben moechtest, hilft sowas.

Der Rogeti Adapter ist ein Bastard was das angeht. Wenn du geshiftete Bilder stitchen moechtest, ist der Adapter dafuer ideal, da die Kamera sich bewegt, nicht das Objektiv.

Wenn dir das nicht genug Reichweite gibt, kannst du an den Rahmen noch den beigelegten Nodalpunktslider haengen. Dann gehen auch Panoramas mit Rotation.

Hilft das?
19.06.2019 3:49:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rootsquash

Arctic
Was passiert durch den vertikalen Shift?

Was IMHO passieren sollte: Technisch ist das ja so als hätte man einen größeren Sensor und würde dezentral croppen.
Im Grunde verschiebt man damit den Bildausschnitt, ohne die optische Achse zu neigen, die Schärfeebene bleibt damit vertikal.

Ist das der beabsichtigte Effekt?

/E: optische Achse bleibt horizontal, also muß man die Perspektive nicht so sehr korrigieren. Das wird vermutlich der wichtigere Teil sein. Kaffee war einen Moment zu langsam.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Rootsquash am 19.06.2019 6:53]
19.06.2019 6:50:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Vertikaler shift ist ZB dafür da, fluchtende Linien nach "oben" zu verringern/vermeiden, weil du die Kamera gerade(r) halten kannst, ja.
19.06.2019 6:58:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Foto Thread ( mehr, als auf den Auslöser drücken )
« erste « vorherige 1 ... 38 39 40 41 [42] 43 44 45 46 ... 52 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
24.07.2019 17:54:35 ]Maestro[ hat diesen Thread geschlossen.
13.01.2019 18:36:44 Teh Wizard of Aiz hat diesem Thread das ModTag 'foto' angehängt.

| tech | impressum