Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der allgemeine Bücherthread, Band XI ( Uns ist nichts peinlich! )
« erste « vorherige 1 ... 10 11 12 13 [14] 15 16 17 18 ... 30 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014


Der Juli-Urlaub ist vorbereitet; dazu noch Grisha und Immortal Treachery auf dem Kindle für wenn mal ein Kind krank ist. Breites Grinsen
12.06.2019 15:01:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014
 
Zitat von [Amateur]Cain

Der Juli-Urlaub ist vorbereitet






[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [Amateur]Cain am 12.06.2019 20:22]
12.06.2019 18:02:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[smith]

AUP [smith] 29.07.2010
Übrigens gibt es gerade mal wieder ein Science Fiction Humble Bundle: https://www.humblebundle.com/books/science-fiction-start-books

Ich kenne zwar ein paar der Autoren, aber um ehrlich zu sein habe ich nicht ein einziges Buch wieder erkannt peinlich/erstaunt
/e: Sind da "Geheimtipps" bei?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [smith] am 12.06.2019 21:22]
12.06.2019 21:22:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
]Maestro[

AUP ]Maestro[ 19.07.2013
Ich kenne ebenfalls nicht eins davon.
12.06.2019 21:24:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nacktmull

AUP Nacktmull 01.12.2014
 
Zitat von [smith]

Übrigens gibt es gerade mal wieder ein Science Fiction Humble Bundle: https://www.humblebundle.com/books/science-fiction-start-books

Ich kenne zwar ein paar der Autoren, aber um ehrlich zu sein habe ich nicht ein einziges Buch wieder erkannt peinlich/erstaunt
/e: Sind da "Geheimtipps" bei?

Book of Cthulhu II ist eine sehr gute Anthologie.
13.06.2019 1:58:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014
Sieht ganz schön drittklassig aus das Ganze.

Und sowas hier:

 
Men are more easily broken than myths. Emperor Cynead has usurped command of the Memoridons—Tower-controlled memory witches—and consolidated his reign over the Syldoonian Empire. After escaping the capital city of Sunwrack, Captain Braylar Killcoin and his Jackal company evade pursuit across Urglovia, tasked with reaching deposed emperor Thumarr and helping him recapture the throne. Braylar's sister, Soffjian, rejoins the Jackals and reveals that Commander Darzaak promised her freedom if she agreed to aid them in breaking Cynead's grip on the other Memoridons and ousting him. Imperial forces attempt to intercept Braylar's company before they can reach Thumarr. The Jackals fight through Cynead's battalions but find themselves trapped along the Godveil. Outmaneuvered and outnumbered, Braylar gambles on some obscure passages that Arki has translated and uses his cursed flail, Bloodsounder, to part the Godveil, leading the Jackals to the other side. There, they encounter the ruins of human civilization, but they also learn that the Deserters who abandoned humanity a millennium ago and created the Veil in their wake are still very much alive. But are they gods? Demons? Monsters? What Braylar, Soffjian, Arki, and the Jackals discover beyond the Godveil will shake an empire, reshape a map, and irrevocably alter the course of history.



klingt wie die Fake-Inhaltsangaben, die in TV-Serien von Charakteren abgespult werden, damit andere Figuren über ihre Nerdigkeit lachen können. Ernsthaft, wer hat den Quote bis zum Schluss durchgelesen? Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [Amateur]Cain am 13.06.2019 8:11]
13.06.2019 8:11:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
]Maestro[

AUP ]Maestro[ 19.07.2013
Gobbledygook.

Lieber noch mal die The Dark Wing Bücher lesen. fröhlich
13.06.2019 8:15:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014



Ich kann nur nochmal Descent empfehlen. Am Anfang dachte ich noch "Wie soll das Thema erfolgreich fast 600 Seiten füllen?" Jetzt habe ich noch 80 über und denke die ganze Zeit "Himmel, wie soll so viel so toller Stoff so schnell gut zuende gehen?" Breites Grinsen
13.06.2019 8:22:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
]Maestro[

AUP ]Maestro[ 19.07.2013


Denke das Cover spricht für sich Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von ]Maestro[ am 13.06.2019 8:30]
13.06.2019 8:29:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
EL ZORRO

AUP EL ZORRO 03.03.2016
 
Zitat von [Amateur]Cain

Sieht ganz schön drittklassig aus das Ganze.

Und sowas hier:

 
Men are more easily broken than myths. Emperor Cynead has usurped command of the Memoridons—Tower-controlled memory witches—and consolidated his reign over the Syldoonian Empire. After escaping the capital city of Sunwrack, Captain Braylar Killcoin and his Jackal company evade pursuit across Urglovia, tasked with reaching deposed emperor Thumarr and helping him recapture the throne. Braylar's sister, Soffjian, rejoins the Jackals and reveals that Commander Darzaak promised her freedom if she agreed to aid them in breaking Cynead's grip on the other Memoridons and ousting him. Imperial forces attempt to intercept Braylar's company before they can reach Thumarr. The Jackals fight through Cynead's battalions but find themselves trapped along the Godveil. Outmaneuvered and outnumbered, Braylar gambles on some obscure passages that Arki has translated and uses his cursed flail, Bloodsounder, to part the Godveil, leading the Jackals to the other side. There, they encounter the ruins of human civilization, but they also learn that the Deserters who abandoned humanity a millennium ago and created the Veil in their wake are still very much alive. But are they gods? Demons? Monsters? What Braylar, Soffjian, Arki, and the Jackals discover beyond the Godveil will shake an empire, reshape a map, and irrevocably alter the course of history.



klingt wie die Fake-Inhaltsangaben, die in TV-Serien von Charakteren abgespult werden, damit andere Figuren über ihre Nerdigkeit lachen können. Ernsthaft, wer hat den Quote bis zum Schluss durchgelesen? Breites Grinsen


Ich habe nach tower controlled memory witches aufgelegt Breites Grinsen
13.06.2019 8:30:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014
Ich hab's noch bis Captain Braylar Killcoin geschafft, bevor ich in den Ironiemodus gewechselt bin. Breites Grinsen
13.06.2019 8:41:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr.Hamster

Leet
Herr Killcoin hat mich auch überzeugt dass das nur ein sehr gutes Buch sein kann. Ausserdem habe ich heute gelernt, dass es Humble Bundles auch für Bücher gibt.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Dr.Hamster am 13.06.2019 9:05]
13.06.2019 9:05:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
Wieso finde ich the Descent nicht als ebook? traurig

Zu den Sister Büchern: Es ist anders als die anderen Trilogien von Lawrence. Man hat eine eigenständige Welt und richtigen Magiekram. Gerade bei letzterem stört mich, dass die Limitationen nicht klar umrissen sind. Das macht Sanderson besser. Ansonsten hat man aber tolle Charaktere, ein interessantes Setting und genug böse Akteure. Ach und die Story taugt auch.
Ich bin zufrieden.

(ich bin echt schlecht in sowas)
13.06.2019 9:10:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr.Hamster

Leet
Und weil mich Herr Killcoin gerade wieder an jemanden erinnert hat, hier nochmal weils so schön ist: Das schlechteste Deutsche Buch aller Zeiten (knapp vor Mein Kampf)

13.06.2019 9:11:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr.Hamster

Leet
 
Zitat von M@buse

Wieso finde ich the Descent nicht als ebook? traurig

Zu den Sister Büchern: Es ist anders als die anderen Trilogien von Lawrence. Man hat eine eigenständige Welt und richtigen Magiekram. Gerade bei letzterem stört mich, dass die Limitationen nicht klar umrissen sind. Das macht Sanderson besser. Ansonsten hat man aber tolle Charaktere, ein interessantes Setting und genug böse Akteure. Ach und die Story taugt auch.
Ich bin zufrieden.

(ich bin echt schlecht in sowas)


Wo ist eigentlich Detok mit ihren Rezensionen? traurig
13.06.2019 9:13:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014
 
Zitat von M@buse

(ich bin echt schlecht in sowas)




Alles gut, für mich war das genau was ich brauchte.


@Descent: Ist halt 20 Jahre alt, also vor dem ebook-Boom entstanden und wohl kommerziell nicht erfolgreich genug gewesen, um Retrodigitalisierung zu rechtfertigen aus Verlagssicht. :/
13.06.2019 9:15:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014
Übrigens dachte ich gerade: "Kacke, das ist ja auch wieder ne Serie ...", da las ich bei Band 2: "Fans who hoped for a sequel to Long's 1999 bestseller The Descent may be sorry to have their wish granted, as this fumbling thriller fails to expand on the tantalizing concepts explored in its predecessor."

Okay, also wie Matrix. Breites Grinsen

Edit: Wobei "Bestseller" meine Überlegung oben wieder substanzlos macht.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [Amateur]Cain am 13.06.2019 9:17]
13.06.2019 9:17:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
Dann kauf ich mir das einfach gebraucht.
Bei Robin Hobb hatte ich auch Probleme an die Bücher zu kommen. Die hat aber mittlerweile an Popularität gewonnen, so dass die Bücher alle neu aufgelegt werden oder wurden und man sich sogar um die Übersetzung einiger bisher nicht übersetzter Bücher kümmert <3
13.06.2019 9:19:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014
Ach so, du suchst auf Deutsch. Dann kann das mit dem kommerziellen Aspekt ja DOCH wieder stimmen. Ein Wechselbad der Gefühle hier. Breites Grinsen
13.06.2019 9:25:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
Ich hab's weder auf deutsch noch auf englisch bei Amazon gefunden. Wenn es eine Übersetzung gibt, dann nehme ich natürlich die, da der lesefluss einfach besser ist.
Bei englischen Büchern brauche ich immer eine Weile um reinzukommen. Bei den Sister Büchern lief es erst ab Band zwei richtig.
13.06.2019 9:52:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014
Mein Amazon sagt mir, es hat noch 10 auf Lager.





Und was das Englisch angeht: Weitermachen, dann bleibt das irgendwann. Klar, wenn du immer wieder aufhörst, musst du immer wieder anfangen.
13.06.2019 9:56:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
Ja als Papier gibt es das. Die deutsche Ausgabe gibt es gebraucht für einen Euro oder so Breites Grinsen

Vermutlich hast du Recht mit dem Englisch. Das bedeutet aber zunächst einmal Arbeit für mich. Ich lese aber um Abzuschalten. Ich muss mich wohl mal mit diesem Konflikt auseinandersetzen Breites Grinsen
Für englischsprachige Bücher spricht die frühe Verfügbarkeit, das breitere Angebot, die teilweise deutlich günstigeren Preise und der Kram steht halt so geschrieben wie der Autor es haben wollte.
Deutschsprachige Bücher lesen sich halt einfacher.

Schwierig peinlich/erstaunt
13.06.2019 10:22:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kanonfutter

AUP Kanonfutter 28.03.2016
Kanonfutters Neil Gaiman Leseliste
Ein weiteres Buch mit Einleitung von Neil Gaiman. Nach mehreren "nunjaganznettabernichtmeinding"-Büchern flashen mich ja zuletzt "The Moth" und jetzt Hope Mirrlees Lud-in-the-Mist.


Das einzige Fantasy-Buch der Autorin zeigt deutlich den Einfluss den es auf das Werk von Neil Gaiman hatte. Die Grundstimmung, die Art wie das Fantastische in die Geschichte und die Welt eingebunden ist erinnert mich schon sehr stark an Gaiman's bisher von mir gelesene Werke. Das Fantastische wird hier subtiler gebraucht als bei Tolkien oder Sanderson oder wie sie alle heißen.

Spielend im fiktiven Land Dorimare mit seiner titelgebenden Hauptstadt Lud-in-the-mist wird zu Beginn eine post-fantastische Welt präsentiert. Der lange herrschende "Feenkönig" ist vertrieben, das Fantastische durch das Gesetz/die Justiz ersetzt worden. Nur ganz im Westen liegt noch das Feenland, allerdings unaussprechlich wie die besonderen Früchte (das "Opium") die von dort die Ordnung in Lud-in-the-mist unterminieren.
In diesem Setting entwickelt sich nun eine (nahezu Kriminal- und Abenteuer-)Geschichte die sehr nah dem amtierenden Bürgermeister von Lud-in-the-mist und seinem Kampf gegen seine quasi unsichtbaren Gegner folgt, jedoch immer genug Spielraum für andere Charaktere lässt. Von Beginn an liegt eine subtile Spannung in der Luft die die Autorin schafft bis zum Ende zu erhalten ohne dazu zu Effekthaschereien greifen zu müssen.

Wer Gaiman mag aber auch bei der Lektüre von z.B. Virginia Woolf das Buch nicht in die Ecke pfeffert kann hier glücklich werden.
13.06.2019 22:11:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014
https://www.spiegel.de/einestages/die-unendliche-geschichte-der-unendliche-streit-um-das-kultbuch-a-1255756.html
15.06.2019 12:06:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kanonfutter

AUP Kanonfutter 28.03.2016
...
Danke
15.06.2019 19:37:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014
Hab es direkt bestellt. Breites Grinsen
15.06.2019 22:17:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kanonfutter

AUP Kanonfutter 28.03.2016
Hatte es letztes Jahr meinem Sohn vorgelesen. Ist beileibe kein reines Kinderbuch. Und wirklich nicht Disney.
15.06.2019 22:34:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RushHour

rushhour
... Space Opera \o/
So, hier mal eine Lektürempfehlung, von der ich mir vorstelle, dass sie den breiten pOTschen Lesegeschmack trifft:



Das Bobiversum! Es ist sehr gut! Ich habe alle drei Bände hintereinander weg bestellt und jeweils an einem Tag durchgelesen. Breites Grinsen Es flutscht nur so, ganz toll. Richtig klassische SF, mit KI, sprunghaften Technologieentwicklungen, Raumschlachten, fremden Spezies. Yeah. Und sehr nett und fast lustig geschrieben, obwohl kein Klamauk.

Worum es geht: Es geht um Von-Neumann-Sonden, also die Theorie, dass ein unendliches Universum rein mathematisch betrachtet nur mit Hilfe von selbstreplizierenden Schiffen zu erkunden ist. Im Roman ist der Plottwist, dass diese von einer KI gesteuert werden, die sich natürlich mitreplizieren muß. Das ist sehr interessant.

Klappentext:
 
Bob kann es nicht fassen. Eben hat er seine Software-Firma verkauft und einen Vertrag über das Einfrieren seines Körpers nach seinem Tod unterschrieben, da ist es auch schon vorbei mit ihm. Er wird beim Überqueren der Straße überfahren. Hundert Jahre später wacht Bob wieder auf, allerdings nicht als Mensch, sondern als Künstliche Intelligenz, die noch dazu Staatseigentum ist. Prompt bekommt er auch gleich seinen ersten Auftrag: Er soll neue bewohnbare Planeten finden. Versagt er, wird er abgeschaltet. Für Bob beginnt ein grandioses Abenteuer zwischen den Sternen ...



Also, für wen das spaßig klingt - einfach blind alle drei Bände bestellen. Ist nämlich spaßig. Breites Grinsen
17.06.2019 11:18:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
]Maestro[

AUP ]Maestro[ 19.07.2013
Die hab ich alle auf Audible gehört, der Sprecher hat das extrem gut gemacht und nochmal mit ein bisschen Humor versehen teilweise, kann ich empfehlen. Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von ]Maestro[ am 17.06.2019 11:45]
17.06.2019 11:45:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mürbchen 3rd

AUP Mürbchen 3rd 12.08.2012
mumpfelgrumpf
Interessant. Bin immer auf der Suche nach SciFi, aber mich schrecken Bücherserien ab. Hab lieber was einmaliges Episches, wo Hauptcharaktere auch sterben können. Wie ist denn der Schreibstil? Bisschen anspruchsvoll sollte der schon sein, sonst fühlt es sich an wie Zeitverschwendung. Auf Englisch gelesen?
17.06.2019 12:02:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der allgemeine Bücherthread, Band XI ( Uns ist nichts peinlich! )
« erste « vorherige 1 ... 10 11 12 13 [14] 15 16 17 18 ... 30 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
22.01.2019 08:24:10 fiffi hat diesem Thread das ModTag 'buch' angehängt.

| tech | impressum