Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, statixx, Teh Wizard of Aiz, ]Maestro[


 Thema: Der allgemeine Bücherthread, Band XI ( Uns ist nichts peinlich! )
« erste « vorherige 1 ... 16 17 18 19 [20] 21 22 23 24 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 04.01.2011
Weder Rothfuss noch GRRM kann man wirklich empfehlen, wenn man der Person nicht Böses will...
05.07.2019 14:07:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mega Spucknapf

AUP Mega Spucknapf 13.03.2012
Rothfuss ist sehr empfehlenswert. Man muss halt warten, vielleicht für immerpeinlich/erstaunt
05.07.2019 14:08:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Delta

delta
Wobei ich fand dass Wise Man's Fear im zweiten Teil spürbar abgenommen hat.
05.07.2019 14:11:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

AUP Wraith of Seth 26.11.2007
...
 
Zitat von EL ZORRO

Alle auf Deutsch gelesen und ich fand doch alle durchweg sehr gut. Was ich gar nicht verstehen kann, ist, dass hier die Schreibe so kritisiert wird. Gerade bei Sapkowskis Stil habe ich den Eindruck dass er Sprechweisen unterschiedlicher Charaktere hinbekommt ohne irgendwelche dämlichen Dialekte einzubauen.
Ich bin aber auch großer Fan von Geralds lakonischer Schlechtgelauntheit.



Ich unterschreibe das.
05.07.2019 14:25:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Damocles

AUP Damocles 16.11.2011
Ich fand schon den ersten Rothfuss sehr sehr mäh.
05.07.2019 14:37:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
 
Zitat von [Amateur]Cain

Aber unterschiedliche Übersetzer haben unterschiedliche Qualität? Hässlon


Hat die Carroux die deutsche gemacht?
05.07.2019 15:04:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
*chemical*

AUP *chemical* 04.10.2012
 
Zitat von Mega Spucknapf

 
Zitat von *chemical*

Fantasy Saga



Muss sie schon abgeschlossen sein?

Ansonsten beide sehr empfehlenswert:

Sanderson - Sturmlicht

Rothfuss - Königsmörder

/¤ Abgeschlossen;
Brett - Dämonensaga

Und ich nehme an, dass du bei SdW die aktuellen Bücher schon gelesen hast?



Danke schon mal, was is nochma SdW ?

Meine Top2 sind im moment dagger und coin oder diese kriegsklingenreihe
05.07.2019 15:46:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MrWho

mrwho
 
Zitat von [Amateur]Cain

 
Zitat von Armag3ddon

Ist sperrig.



Wird aber deutlich besser ab Band 2.



Alles klar, ich werds einfach mal probieren. Ich glaube zuerst kommt aber Factotum dran. Nach Ham on Rye und Post Office ist wieder genug Zeit vergangen, um sich den Stoff zu geben. peinlich/erstaunt
05.07.2019 21:34:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[DtS]Scarface

AUP [DtS]Scarface 06.12.2007
Les grad die Shattered Sea Trilogie von Abercrombie, gefällt mir bisher sehr gut
05.07.2019 22:58:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mega Spucknapf

AUP Mega Spucknapf 13.03.2012
 
Zitat von *chemical*

 
Zitat von Mega Spucknapf

 
Zitat von *chemical*

Fantasy Saga



Muss sie schon abgeschlossen sein?

Ansonsten beide sehr empfehlenswert:

Sanderson - Sturmlicht

Rothfuss - Königsmörder

/¤ Abgeschlossen;
Brett - Dämonensaga

Und ich nehme an, dass du bei SdW die aktuellen Bücher schon gelesen hast?



Danke schon mal, was is nochma SdW ?

Meine Top2 sind im moment dagger und coin oder diese kriegsklingenreihe



Schwert der Wahrheit.
Da sind auch welche raus gekommen. Wenn du die Reihe magst, kann man die uneingeschränkt empfehlen.
06.07.2019 21:58:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014
Alter, "First Blood" (aka "das Rambo-Buch") ist famos.
07.07.2019 8:48:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
*chemical*

AUP *chemical* 04.10.2012
 
Zitat von Mega Spucknapf

 
Zitat von *chemical*

 
Zitat von Mega Spucknapf

 
Zitat von *chemical*

Fantasy Saga



Muss sie schon abgeschlossen sein?

Ansonsten beide sehr empfehlenswert:

Sanderson - Sturmlicht

Rothfuss - Königsmörder

/¤ Abgeschlossen;
Brett - Dämonensaga

Und ich nehme an, dass du bei SdW die aktuellen Bücher schon gelesen hast?



Danke schon mal, was is nochma SdW ?

Meine Top2 sind im moment dagger und coin oder diese kriegsklingenreihe



Schwert der Wahrheit.
Da sind auch welche raus gekommen. Wenn du die Reihe magst, kann man die uneingeschränkt empfehlen.




Ah ok Schwert der Wahrheit hab ich mal angefangen und irgendwo in der Mitte aufgehört. Weiß leider nicht mehr genau wo. Die Saga werd ich irgendwann auch nochmal komplett lesen, aber für den Urlaub wollt ich was komplett unbekanntes (für mich )
07.07.2019 9:02:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014
D&C muss man übrigens ein wenig Zeit geben. Die ersten beiden Bände nehmen ein wenig Anlauf und dann eskaliert alles königlich. <3
07.07.2019 9:09:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
Jo die waren tatsächlich etwas zäh am Anfang.
07.07.2019 9:39:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiger2022

tiger2022
Irgendwer hier hatte den Impuls gegeben:

Es sind schon eher noch Jugendbücher, aber für ein entspanntes Am-Strand-Liegen oder so, fand ich die Shadow and Bone Trilogy und die Six of Crows Duology von Leigh Bardugo sehr schön zu lesen.

Lässt sich flink lesen, kann man schon mal ein paar Stunden Lesezeit für verwenden.
07.07.2019 9:54:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014
Wobei es echt seltsam dünn ist. Da merkt man, dass "Show, don't tell" eben auch für Bücher gilt.
07.07.2019 10:01:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
*chemical*

AUP *chemical* 04.10.2012
 
Zitat von Tiger2022

Irgendwer hier hatte den Impuls gegeben:

Es sind schon eher noch Jugendbücher, aber für ein entspanntes Am-Strand-Liegen oder so, fand ich die Shadow and Bone Trilogy und die Six of Crows Duology von Leigh Bardugo sehr schön zu lesen.

Lässt sich flink lesen, kann man schon mal ein paar Stunden Lesezeit für verwenden.



Habs auch mal auf die Liste, selbst wenns nicht im Urlaub gelesen wird, wird es früher oder später gekauft.
07.07.2019 10:07:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiger2022

tiger2022
 
Zitat von [Amateur]Cain

Wobei es echt seltsam dünn ist. Da merkt man, dass "Show, don't tell" eben auch für Bücher gilt.



Schon, ja. Ist aber genau das Richtige, wenn man gerade nicht mehr denken mag. Literarisch jetzt nicht besonders komplex und wertvoll aber durchaus sehr unterhaltsam.
07.07.2019 11:13:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 04.01.2011
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Armag3ddon am 09.07.2019 13:37]
09.07.2019 13:36:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
]Maestro[

AUP ]Maestro[ 19.07.2013
Das ist ja Blödsinn. Einfach weglegen und nach 5 Jahren wieder anfangen.

So hab ich stand on zanzibar auch fertig bekommen, und Jahre später war es sogar ein gutes Buch peinlich/erstaunt
09.07.2019 14:12:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Delta

delta
Früher hab ich eigentlich nie irgendwas nicht zu Ende gelesen, wenn ich mir die Liste nicht fertig gelesener Bücher anschaue, sind die fast alle aus den letzten 5 Jahren.

Hat mit Infinite Jest angefangen wo ich irgendwann beschlossen hab dass das vielleicht ein ganz großartiges Buch sein kann irgendwann mal, aber mein Leben ist einfach zu kurz um mich da durch zu quälen peinlich/erstaunt
09.07.2019 14:22:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dantoX

dantoX
 
Zitat von ]Maestro[

Das ist ja Blödsinn. Einfach weglegen und nach 5 Jahren wieder anfangen.

So hab ich stand on zanzibar auch fertig bekommen, und Jahre später war es sogar ein gutes Buch peinlich/erstaunt



Problem ist halt, dass es echt gute Bücher gibt, die erst nach 200-300 Seiten zünden. Und das will ich ja nicht verpassen. Ich Pausiere dann und les was kurzes, leichtes mit ~ 300 Seiten. Danach freit man sich ja auch ein bisschen wieder „zurück zu kehren“.
09.07.2019 19:52:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RushHour

rushhour
Houellebecq, Unterwerfung.

Tja, nach zehn Jahren Pause gedacht ich les nochmal was von ihm, vielleicht hab ich mich geändert oder der Autor oder ich lerne wenigstens was über den zivilisationskritischen antiliberalen Diskurs, aber Fehlanzeige.

Wie die anderen Bücher die ich von ihm gelesen habe Abfall. Peinliche Altmännerphantasien, Platte und schlichte Liberalismuskritik, dummdreiste Langeweile als Tiefsinn verkleidet, kaum ein origineller Gedanke, auch vom Schreibstil nichts besonderes. Der Typ ist einfach ein einfallsloser, mysoginer Provokateur, dessen Provokationen nichts wert sind, weil sie überhaupt nicht zu einer Neubetrachtung führen oder kritisch sind, sondern in Wirklichkeit nur affirmativ.

Ich glaube der ist einfach ein widerlicher Wixer, mehr ist da nicht rauszuholen.
11.07.2019 14:20:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mountainbiker

AUP Mountainbiker 11.06.2012
Schon ein ekelhafter Widerling.
11.07.2019 14:51:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
EL ZORRO

AUP EL ZORRO 03.03.2016
Gestern im Deutschlandfunk eine Buchbesprechung eines französischen Klassikers in neuer Übersetzung gehört (Zazie in der Metro) und war direkt neugierig geworden.
Dann Preise gecheckt: Taschenbuch: 8¤, eBook: 18,99¤
Pillepalle
11.07.2019 19:17:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 04.01.2011
Taschenbuch für 8 ¤ ist doch okay.
11.07.2019 23:00:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
EL ZORRO

AUP EL ZORRO 03.03.2016
 
Zitat von Armag3ddon

Taschenbuch für 8 ¤ ist doch okay.


jau, und das E-Book mit nahezu null Produktionskosten kostet dann mehr als das doppelte, is klar.
11.07.2019 23:05:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 04.01.2011
Als eReader-Feind kann ich eReader-Diskriminierung nur unterstützen!
11.07.2019 23:07:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Herr der Lage

AUP Herr der Lage 16.10.2014
 
Zitat von EL ZORRO

Deutschlandfunk



Apropos: Da habe ich vor 1-2 Tagen ein Interview mit einem Hörbuchverleger gehört, was ich ganz interessant fand.
So ungefähr, aus dem Gedächtnis:

F: Musiker stöhnen so viel über die neuen Streamingdienste und sagen, dass man von den Einnahmen oft kaum noch leben kann, wenn man nicht gerade zu den ganz Großen der Branche gehört. Doch es gibt einen Bereich, der trotz oder gerade wegen der Streamingdienste regelrecht boomt: Hörbücher/-spiele. Herr Soundso, woran liegt das?

A: Im Unterschied zu Musikern, die vielleicht einmal alle 2-3 Jahre ein neues Album herausbringen, und die meisten Hörer vielleicht nur eine Single daraus interessiert, veröffentlichen wir jede Woche neuen Content. Und die Leute, die ein Hörbuch einmal begonnen haben, bleiben in der Regel auch bis zum Ende dabei, und jede neue Veröffentlichung weckt auch wiederum das Interesse an unseren anderen, bereits lange veröffentlichten Materialien.
Unsere Hauptzielgruppe ist in den 80ern mit den Drei Fragezeichen, TKKG usw aufgewachsen und ist heute zwischen 35-50 Jahre alt und hat ihre Liebe für Hörspiele nie verloren. Früher hat man sich jeden Kauf eines neuen Werkes genau überlegt, da das doch schon eine gewisse Investition war, doch heutzutage kann man dank der neuen Streamingmodelle nach Belieben herumstöbern und nach neuen Dingen suchen, die einen interessieren. Und man kann sie jederzeit und überall hören, wovon die Kunden auch gerne Gebrauch machen, und Hörbücher heutzutage hauptsächlich nebenbei hören: Auf dem Weg zur Arbeit per Bahn/Bus/Rad/Auto, in Pausen, etc.
12.07.2019 0:24:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Xantos-

Phoenix
Heho,

ich habe auf Empfehlung von Zerker zuletzt American Gods gelesen, war geil. Jetzt ist das Buch leer und ich brauche neues Lesematerial.

Bücher die mir sehr gefallen haben zuletzt:

- Metro Reihe
- Dunkler Turm
- Silo Reihe von Hugh Howey
- Gideon Crew von Preston/Child

Ich mag gern so Dystopien oder Post-Apokalypse kram, muss aber auch nicht sein. Spannend mag ich gern, von Child und Preston habe ich viele Thriller gelesen, wobei die Pendergast Serie zuletzt eher schwach war. p0Tsche empfehlungen haben bisher immer gerockt, freue mich über mehr!
12.07.2019 9:34:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der allgemeine Bücherthread, Band XI ( Uns ist nichts peinlich! )
« erste « vorherige 1 ... 16 17 18 19 [20] 21 22 23 24 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
22.01.2019 08:24:10 fiffi hat diesem Thread das ModTag 'buch' angehängt.

| tech | impressum