Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der allgemeine Bücherthread, Band XI ( Uns ist nichts peinlich! )
« erste « vorherige 1 ... 43 44 45 46 [47] 48 49 50 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 26.05.2016
Oge traurig
27.12.2019 23:14:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
Kann mal jemand für mich gucken, welcher Autor die Holden-Kapitel und welcher die Miller-Kapitel schreibt? Ich hab zu große Spoilerphobie, um selbst zu suchen.

Dieser Moment (in Band 1) als

Spoiler - markieren, um zu lesen:
Alex auf der Donnager nur meint "Gauss turrets firing. Shit. It's CQB."


<3

Jede Nebenfigur in Expanse hat nach 100 Seiten mehr Fleisch auf den Rippen als die Protagonisten von Red Rising im ganzen Buch. Wütend
28.12.2019 17:57:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von [Amateur]Cain

Kann mal jemand für mich gucken, welcher Autor die Holden-Kapitel und welcher die Miller-Kapitel schreibt? Ich hab zu große Spoilerphobie, um selbst zu suchen.

Dieser Moment (in Band 1) als

Spoiler - markieren, um zu lesen:
Alex auf der Donnager nur meint "Gauss turrets firing. Shit. It's CQB."


<3

Jede Nebenfigur in Expanse hat nach 100 Seiten mehr Fleisch auf den Rippen als die Protagonisten von Red Rising im ganzen Buch. Wütend




Als Friedensangebot:

 
Although the authors have stated that they edit each other's chapters several times, Franck is the main writer on the chapters with Holden [...] as viewpoint characters, and Abraham writes Miller [...]



Habe ein paar andere POVs aus dem Zitat rauseditiert.

https://expanse.fandom.com/wiki/James_S._A._Corey

Die Charaktere werden auch nur besser je weiter die Geschichte geht. Ich habe keine einzige Entwicklung schwierig oder nicht nachvollziehbar gefunden. Wirklich eine ganz fantastische Reihe.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von loliger_rofler am 28.12.2019 18:15]
28.12.2019 18:14:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

wraith_of_seth
Bisheriger Eindruck der Invisible Library Reihe nach fünf Büchern (und damit Erreichen des Trostpreises für mein Jahrespensum): Mir manchmal ein bisschen zu überbordend (quasi Michael Bay für steampunk/urban fantasy/bibliophiles, man merkt der Magie an, dass sie gehörig Logiklücken hat oder halbgare Mischung ist, es fehlen (mir zumindest) Ruhemomente, alles ist von hoher Oktanzahl - aber die Eskalation in jedem Buch ist jedesmal hoch fesselnd und die Enden erstaunlich rund und befriedigend. Ab dem zweiten Band wirkt auch die Beschreibung der Welt zunehmend lebhaft, der erste wirkt manchmal ein wenig nach Impro: Würfel auf zwei Genres, eine Zeit, einen irdischen Ort.

Das klingt alles schlimmer als es ist. Es ist wunderbar unterhaltsam. Anders als die zweite Thrawn-Trilogie habe ich das nicht weg gelegt, um was anderes zu lesen...
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Wraith of Seth am 28.12.2019 19:53]
28.12.2019 19:51:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von Wraith of Seth

Bisheriger Eindruck der Invisible Library Reihe



Uh, also doch ganz gut? Ich hatte die Dinger schon in der Hand, aber dann wegen solcher Rezensionen doch gelassen:

 
Die grundlegende Idee der Geschichte über eine "Bibliothekarin", die durch verschiedene Welten reist, um auf abenteuerliche und teils gefährliche Weise seltene Bücher zubeschaffen, finde ich prinzipiell sehr interessant. Leider ist die sprachliche und strukturelle Umsetzung des Buches teils weniger gelungen. Einerseits fand ich es an einigen Stellen schwierig, den Handlungen und Gedanken der Protagonistin zu folgen. Andererseits sind die Dialoge und Gedankengänke häufig ziemlich plump formuliert. Da ich ständig über solche Mängel gestolpert bin, habe ich mich dazu entschieden, das Buch nach einem Drittel nicht mehr weiter zu lesen. Schade!




@Mabutzner

Die Vorderladerfantasy ist übrigens tatsächlich wirklich stark.

Etwas gewöhnungsbedürftige Welt und Prämisse mit ein paar Logiklücken in der Kriegsführung (Ich fragte mich öfter "warum machen die nicht einfach "X", das ist doch mit ihren etablierten Skills absolut drin verdammtnochmal") und Tamas könnte ein bisl weniger Superman sein, aber liest sich flüssig weg und macht Lust auf mehr.

Bin bei der Trilogie jetzt im letzten Band zur Hälfte. Ich meine gelesen zu haben, es gäbe noch mehr Stories in der Welt - taugen die auch?
28.12.2019 20:06:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
Die Kurzgeschichten habe ich nicht gelesen. Es gibt aber eine zweite Trilogie mit bekannten Figuren aus der ersten Trilogie.
28.12.2019 20:17:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 26.05.2016
 
Zitat von [Amateur]Cain

Dieser Moment (in Band 1) als

Spoiler - markieren, um zu lesen:
Alex auf der Donnager nur meint "Gauss turrets firing. Shit. It's CQB."



Um die Stelle herum ist eine der genialsten Szenen/Einstellungen in der Serie. Die Serie ist mit der gleichen Leidenschaft umgesetzt.
29.12.2019 0:30:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

wraith_of_seth
 
Zitat von loliger_rofler

 
Zitat von Wraith of Seth

Bisheriger Eindruck der Invisible Library Reihe



Uh, also doch ganz gut? Ich hatte die Dinger schon in der Hand, aber dann wegen solcher Rezensionen doch gelassen:

 
Die grundlegende Idee der Geschichte über eine "Bibliothekarin", die durch verschiedene Welten reist, um auf abenteuerliche und teils gefährliche Weise seltene Bücher zubeschaffen, finde ich prinzipiell sehr interessant. Leider ist die sprachliche und strukturelle Umsetzung des Buches teils weniger gelungen. Einerseits fand ich es an einigen Stellen schwierig, den Handlungen und Gedanken der Protagonistin zu folgen. Andererseits sind die Dialoge und Gedankengänke häufig ziemlich plump formuliert. Da ich ständig über solche Mängel gestolpert bin, habe ich mich dazu entschieden, das Buch nach einem Drittel nicht mehr weiter zu lesen. Schade!




@Mabutzner

Die Vorderladerfantasy ist übrigens tatsächlich wirklich stark.

Etwas gewöhnungsbedürftige Welt und Prämisse mit ein paar Logiklücken in der Kriegsführung (Ich fragte mich öfter "warum machen die nicht einfach "X", das ist doch mit ihren etablierten Skills absolut drin verdammtnochmal") und Tamas könnte ein bisl weniger Superman sein, aber liest sich flüssig weg und macht Lust auf mehr.

Bin bei der Trilogie jetzt im letzten Band zur Hälfte. Ich meine gelesen zu haben, es gäbe noch mehr Stories in der Welt - taugen die auch?


Die Handlung folgt meist dem Schema Sherlock Holmes - dass man der Heldin nicht folgen kann ist also kein Bug, sondern Feature. Was die Dialoge angeht: Manchmal sind sie nicht 100%ig rund, ja. Ich glaube aber auch, dass man es eher mit der Erwartungshaltung an einen Actionfilm lesen sollte.

Mein Ratschlag: Nimm den ersten Band mit. Wenn du dich mit seinen Ecken und Kanten arrangieren kannst, lies weiter, es wird besser.

Persönlich würde ich es handwerklich auf einer Ebene mit der Lady Trent Serie vergleichen. Persönlich fand ich die zwar runder, dafür gab es Holzhammermoral und weniger befriedigende Enden als bei Cogmans Invisible Library. Cogman schafft es sehr beeindruckend, viele diverse Probleme in eine Lösung zusammen zu führen, ohne Deus ex Machina. Ich würde bei unterhaltsamer Fantasy also sagen, rein nach den Stärken:
Action+Handlung? Invisible Library von Cognan
Worldbuilding+Charaktere? Lady Trent von Brennan.

Erwarte aber in beiden Fällen keine Weltliteratur. Augenzwinkern
29.12.2019 4:11:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
 
Zitat von Armag3ddon

 
Zitat von [Amateur]Cain

Dieser Moment (in Band 1) als

Spoiler - markieren, um zu lesen:
Alex auf der Donnager nur meint "Gauss turrets firing. Shit. It's CQB."



Um die Stelle herum ist eine der genialsten Szenen/Einstellungen in der Serie. Die Serie ist mit der gleichen Leidenschaft umgesetzt.



Da freu ich mich auch schon richtig draufBreites Grinsen
29.12.2019 8:45:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
 
Zitat von loliger_rofler

Als Friedensangebot:

 
Although the authors have stated that they edit each other's chapters several times, Franck is the main writer on the chapters with Holden [...] as viewpoint characters, and Abraham writes Miller [...]



Habe ein paar andere POVs aus dem Zitat rauseditiert.




Vielen Dank. So hab ich's auch geraten. Breites Grinsen
29.12.2019 19:00:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Q.

Q.
Endjahreszeit ist Listenzeit:
 
Code:
7.2.: First they killed my Father : 237s
8.3.: The Denial of Death : 286s
17.3.: Psychoanalysis VSI : 126s
20.3.: Epitah eines königlichen Feinschmekers : 160s
31.3.: Flashboys : 285s
3.4.: Gebrüder Löwenherz : 236s
7.4.: In Badehosen nach Stalingrad : 270s
17.4.: The Power of the Dog : 545s
26.4.: The Late Show : 464s
29.4.: Chasing the Dime : 414s
9.5.: The Scarecrow : 550s
8.6.: Rethorik für Juristen : 310s
17.6.: Bodentiefe Fenster : 250s
22.6.: Denken mit Orwell : 96s
7.7.: Dead at first Sight : 448s
11.7.: I have sinned : 348s
15.7.: Kleine Stilkunde für Juristen : 288s
19.7.: Beyond the Point : 357s
22.7.: Warum das Kind in der Polenta kocht : 188s
27.7.: Skink no Surrender : 282s
2.8.: To Kill a Mockingbird : 310s
11.8.: Schloss Gripsholm : 160s
17.8.: Nickel Boys : 210s
17.9.: Der 100 jährige der aus dem Fenster stieg und verschwand : 370s
30.9.: The Chickenshit Club : 330s
12.10.: Der Standhafte Papagei : 195s
21.10.: Die Entdeckung der Fliehkraft : 200s
30.10.: Born a Crime : 282s
2.11.: The Vegetarian : 183s
10.11.: Die Zehn Lieben des Nishinos : 183s 
25.11.: ikigai : 168s

Vielen Dank allen voran Cain für die guten Tipps!

31 Bücher mit 8731 Seiten. Deutlich unter meinem Ziel von 52 geblieben, aber ich bin trotzdem sehr zufrieden.
Fürs neue Lesejahr gibts wieder das selbe Ziel: 52 Bücher lesen.
30.12.2019 13:31:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Do'Urden

tf2_medic.png
Ich schäme mich etwas für die Liste im Vergleich zu den anderen im Thread, aber et is wie et is.
(Zuletzt gelesen weiter oben)

* The Witchwood Crown (The Last King of Osten Ard, #1)
by Tad Williams

Ich mag Tad Williams Stil. Am anfang muss man sich immer etwas reinkämpfen weil er lange braucht um auf Touren zu kommen aber gegen Ende von Buch 1/X einer Serie will man auch nicht mehr aufhören. Hier genauso. Hat mich etwas blind erwischt, weil ich nicht mitbekommen hatte dass die Reihe schon draußen ist.

* MAKE: Bootstrapper's Handbook by Pieter Levels
Falls man sich für die Thematik Bootstrapped-Business interessiert könnte man auch lieber ein paar Blogposts lesen. Das ist nur unnötig auf Buchlänge gestreckt. Fängt gut an fällt schnell ab.

* Wonders Beyond Numbers: A Brief History of All Things Mathematical by Johnny Ball
Hatte mal wieder Lust etwas über Mathematik zu lesen. War ganz interessant, wenn auch nicht sonderlich spannend geschrieben.

* Storm King's Thunder by Wizards RPG
Wenn man ein DM für D&D Spiele ist, dann kann man das Adventure durchaus mal spielen. Hat sich gut für meine Anfängergruppe geeignet.

* Skin in the Game: The Hidden Asymmetries in Daily Life
by Nassim Nicholas Taleb

Durchaus interessante Thesen die Taleb aufstellt. Eher was zum verdauen und lange drüber nachdenken. Er ist halt ziemlich überheblich und man muss entsprechend mit dem Stil klar kommen. Nichtsdestotrotz eine Leseempfehlung.

* Return of the Lazy Dungeon Master by Michael Shea
Ein Buch, was einem helfen soll RPG Sessions als Dungeon Master effizienter vorzubereiten. Hat mir persönlich nicht sehr viel geholfen.

* To Sell Is Human: The Surprising Truth About Moving Others
by Daniel H. Pink

Interessante Abhandlung über die menschliche Natur des "Verkaufens" und welche Tricks und psychologische Kniffe dabei angewendet werden. Es fällt einem tatsächlich danach auch öfter im echten Leben auf. Empfehlung für alle "Was letzte preis" Dudes.

* Dungeon Master's Guide (Dungeons & Dragons, 5th Edition) by Mike Mearls
Man sieht dass ich dieses Jahr wieder mit D&D angefangen habe.

* Secrets and Lies: Digital Security in a Networked World by Bruce Schneier
Etwas älter, aber immer noch ein gutes Einsteigerwerk in die Welt der Network Security. Allerdings wirklich eher für Einsteiger. Alle anderen langweilen sich eher dabei.

* Die Macht der Geographie: Wie sich Weltpolitik anhand von 10 Karten erklären lässt by Tim Marshall
Wirklich spannend erklärt wie sich Verhalten von Staaten, teilweise über mehrere Jahrhunderte, von deren geographischer Lage erklären lässt.

* Immobilienkauf Fur Dummies by Steffi Sammet
War ein Geschenk. Wie das mit Dummies Büchern halt so ist, ist man mit dem Internet und weniger Zeit besser bedient.

* Lucifer, Book 5 by Mike Carey
* Lucifer, Book 4 by Mike Carey

Die letzten zwei Bände sind ein würdiger Abschluss für eine der besten Graphic Novels für Erwachsene. Falls jemand nur die Serie kennt, bitte nicht die Originalnovellen daran messen. Die Seite hat bis auf den Namen leider nichts damit zu tun.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Do'Urden am 30.12.2019 14:09]
30.12.2019 14:09:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
Hier muss sich niemand für seine Bücher schämen.
30.12.2019 14:41:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mürbchen 3rd

AUP Mürbchen 3rd 12.08.2012
mumpfelgrumpf
Sagte Mabuse und las weiter
30.12.2019 14:42:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
Breites Grinsen

Ich lese gerade die Expanse Bücher. Nachdem Cain so verrückt war, musste ich mir das auch Mal angucken.
30.12.2019 14:45:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
Das hier Prisoners of Geography so gefeiert wird. Ich fand es definitiv unterhaltsam, aber irgendwie wurde ich das Gefühl nicht los, dass der Typ mit 20/20 Hindsight versucht Ursachen für die geschichtliche Entwicklung zu liefern. Also eher guilty pleasure als Sachbuch, welches ich weiterempfehlen würde.

/Und ja, Expanse ist definitiv das nächste auf der Leseliste.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Irdorath am 30.12.2019 15:35]
30.12.2019 15:35:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

wraith_of_seth
Ich glaube, ich scheitere knapp - außer morgen geschieht ein Wunder der Geschwindigkeit. traurig
30.12.2019 16:42:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_gonzo

AUP The_gonzo 10.01.2020
Hallo Bücherfreunde.
Nachdem ich mir gerade die Witcher Serie angesehen habe frage ich mich, ob es eine gute Idee ist die Bücher zu lesen.
Falls ja, in welcher Reihenfolge und besser in der englischen oder deutschen Übersetzung?
30.12.2019 17:57:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 26.05.2016
gonzo stellt hier mal wieder die Gretchenfrage.
30.12.2019 17:57:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
Nein. Die Bücher sind beschissen langweilig. Da gibt es bessere Fantasy.
30.12.2019 17:58:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Delta

AUP Delta 06.10.2019
 
Zitat von Do`Urden

* Storm King's Thunder by Wizards RPG

* Dungeon Master's Guide (Dungeons & Dragons, 5th Edition) by Mike Mearls



Oha wenn ich Rollenspielbücher in die Liste aufnehme die ich dieses Jahr gelesen hab muss ich mich gar nicht mal mehr so sehr für die kurze Liste schämen Breites Grinsen
30.12.2019 18:09:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dantoX

dantoX
 
Zitat von The_gonzo

Hallo Bücherfreunde.
Nachdem ich mir gerade die Witcher Serie angesehen habe frage ich mich, ob es eine gute Idee ist die Bücher zu lesen.
Falls ja, in welcher Reihenfolge und besser in der englischen oder deutschen Übersetzung?



Ich hatte viel Spaß mit den Büchern und hab sie immer gerne gelesen. Kann ich jedem empfehlen, der zumindest grobes Interesse am Setting oder den Charakteren hat.

Das schöne ist, dass du dir ziemlich easy ein Bild davon machen kannst ob das was für dich ist oder nicht. Hol dir den ersten Kurzgeschichten Roman und lies die ersten 2-3 Geschichten. Gefällt es dir nicht? Dann lass es halt bleiben. Da brauchst du halt nicht erst 200 Seiten lesen um beurteilen zu können ob dir der Stil gefällt.

Zur Reihenfolge:

https://www.seenadel-blog.de/tipps/the-witcher-buecher-chronologische-reihenfolge/
30.12.2019 18:29:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von M@buse

Nein. Die Bücher sind beschissen langweilig. Da gibt es bessere Fantasy.



Es ist so, habe nach dem ersten Buch aufgegeben weil es mich hart angeödet hat. Habe das zweite dann nochmal auf Deutsch probiert aber war echt nicht besser.

Lieber geile Hinter Vorderladerfantasy lesen.

E: Sollte vielleicht klarstellen: Die Story an sich ist... okay, die Welt ist mir durch die Spiele leider schon bekannt gewesen und war daher maximal unspannend.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von loliger_rofler am 30.12.2019 19:26]
30.12.2019 19:25:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nighty

AUP Nighty 11.04.2020
Ich mochte die Bücher. Die ersten beiden sind halt Kurzgeschichtensammlungen, danach gehen die richtigen Romane los. Und hab mir heute auch mal das erste Vorderladerbuch gekauft. peinlich/erstaunt

@Gonzo:
Reihenfolge:
2. Der letzte Wunsch - Erster Kurzgeschichtenband
3. Das Schwert der Vorsehung - Zweiter Kurzgeschichtenband

Romane der Geralt Saga
4. Das Erbe der Elfen - 1. Roman
5. Die Zeit der Verachtung - 2. Roman
6. Feuertaufe - 3. Roman
7. Der Schwalbenturm - 4. Roman
8. Die Dame vom See - 5. Roman

Dazu dann noch Zeit des Sturms, das würde habe ich aber erst als letztes gelesen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Nighty am 30.12.2019 20:01]
30.12.2019 20:00:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
~Zig~

Arctic
Wo ist "1." und was ist es?
31.12.2019 0:05:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nighty

AUP Nighty 11.04.2020
1. War auf der Liste "Zeit des Sturms". Keine Ahnung warum.

Spielt zeitlich glaube ich vor den Kurzgeschichten, sollte man aber nach den anderen Büchern lesen weil zumindestens was von den Kurzgeschichten gespoilert wird. Bin mir aber nicht mehr super sicher.
31.12.2019 0:18:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
~Zig~

Arctic
ah ok danke für die Klärung.
Ich habe bisher nur das Erbe der Elfen gelesen und fand es schwer reinzukommen. Hatte mir aber trotzdem gefallen.
Dann werde ich mir wohl erstmal die beiden Kurzgeschichtenbände vornehmen.
31.12.2019 2:13:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

wraith_of_seth
Durch Zeitzonenschummelei (nachdem ich schon mehrfach mit kurzen Büchern geschummelt habe) geschafft.

 
Code:
01.01. Rowling - Harry Potter and the Chamber of Secrets
01.01. Rowling - Harry Potter and the Prisoner of Azkaban
03.01. Rowling - Harry Potter and the Goblet of Fire
06.01. Rowling - Harry Potter and the Order of the Phoenix
07.01. Rowling - Harry Potter and the Half-Blood Prince
09.01. Rowling - Harry Potter and the Deathly Hallows
17.01. Vandermeer - Annihilation
19.01. Sacher-Masoch; Deleuze - Venus im Pelz; Sacher-Masoch und der Masochismus
21.01. Kaufman - First Contact
21.01. Vandermeer - Authority
30.01. Ruff - Lovecraft Country
06.02. Lao-tse - Tao-Tê-King
10.02. Gautier - Mademoiselle de Maupin
19.02. Vandermeer - Acceptance
24.02. Chandler - The Big Sleep
26.02. Bradbury - Fahrenheit 451
26.02. Geldsetzer - Die Philosophenwelt in Versen vorgestellt
03.03. LeGuin - A Wizard of Earthsea
03.03. LeGuin - The Tombs of Atuan
09.03. LeGuin - The Farthest Shore
10.03. LeGuin - Tehanu
11.03. LeGuin - Tales from Earthsea
14.03. LeGuin - The Other Wind
16.03. LeGuin - The Books of Earthsea - The Complete Illustrated Edition
16.03. Beckett - Waiting for Godot
17.03. Shakespeare - Romeo and Juliet
19.03. Kerkeling - Ich bin dann mal weg
23.03. Homer - Odyssee
25.03. Lovell - The Soviet Union - A Very Short Introduction
25.03. Dürrenmatt - Die Physiker
31.03. Huxley - Brave New World
31.03. Heine - Deutschland - Ein Wintermärchen
07.04. Wells - The War of the Worlds
17.04. Garcia Marquez - One Hundred Years of Solitude
21.04. Arendt - Eichmann in Jerusalem
25.04. Herbert - Dune
02.05. Herbert - Dune Messiah
05.05. Wodehouse - The Code of the Woosters
09.05. Bakewell - At the Existential Café
14.05. Herbert - Children of Dune
15.05. Rostand - Cyrano von Bergerac
24.05. Godfrey-Smith - Other Minds - The Octopus and the Evolution of Intelligent Life
04.06. Herbert - God Emperor of Dune
11.06. Herbert - Heretics of Dune
30.06. Schätzing - Limit
05.07. Murakami - Der Elefant verschwindet
06.07. Böll - Die verlorene Ehre der Katharina Blum
17.07. Orwell - Homage to Catalonia
20.07. Kawabata - Snow Country
27.07. Butcher - Summer Knight
03.08. Butcher - Death Masks
05.08. Butcher - Blood Rites
10.08. Butcher - Dead Beat
11.08. Butcher - Proven Guilty
15.08. Butcher - White Night
17.08. Butcher - Small Favor
18.08. Butcher - Turn Coat
21.08. Butcher - Changes
25.08. Butcher - Ghost Story
26.08. Butcher - Cold Days
29.08. Butcher - Skin Game
14.09. Anderson - Tau Zero
15.09. Lindgren - Pippi Langstrumpf in Taka-Tuka-Land
21.09. Verne - Reise zum Mittelpunkt der Erde
22.09. Singer - Vom Gehirn zum Bewusstsein
28.09. Ovid - Ars Amatoria
20.10. Miéville - Kraken
22.10. Sacks - The Man Who Mistook His Wife for a Hat
23.10. Gaiman - Norse Mythology
27.10. Voltaire - Candide
27.10. Sun Tzu - The Art of War
28.10. Doctorow - Little Brother
29.10. Wodehouse - Joy in the Morning
11.11. Crossley-Holland - Arthur - The Seeing Stone
17.11. Crossley-Holland - Arthur - At the Crossing-Places
18.11. Crossley-Holland - Arthur - King of the Middle March
23.11. Pratchett - Pyramids
24.11. Guevara - The Motorcycle Diaries
26.11. Windrow - The Owl Who Liked Sitting On Caesar
28.11. Hemingway - The Old Man and the Sea
29.11. Perrottet - The Sinner's Grand Tour
30.11. Aaronovitch - Rivers of London
02.12. Aaronovitch - Moon Over Soho
03.12. Aaronovitch - Whispers Under Ground
04.12. Aaronovich - Broken Homes
05.12. Aaronovich - Foxglove Summer
06.12. Baudelaire - Die Blumen des Bösen
07.12. Aaronovitch - The Hanging Tree
14.12. Defoe - Robinson Crusoe
14.12. Delany - Babel-17
15.12. Chang - Lust, Caution and Other Stories
16.12. Chandler - Pulp Stories
17.12. Aaronovitch - The Furthest Station
18.12. Catull - Sämtliche Gedichte
19.12. Aaronovitch - Lies Sleeping
20.12. Aaronovitch - The October Man
21.12. Shakespeare - Hamlet
22.12. Stross - HaltinG StatE
23.12. Cogman - The Invisible Library
24.12. Trakl - Sebastian im Traum
25.12. Cogman - The Masked City
26.12. Cogman - The Burning Page
27.12. Cogman - The Lost Plot
28.12. Cogman - The Mortal Word
29.12. Cogman - The Secret Chapter
31.12. Childers - The Riddle of the Sands


Falls wer mehr zu einem bestimmten wissen will, einfach sagen, vielleicht kann ich ja weiterhelfen.

@Ewige Witcher-Diskussion: Wie üblich bekenne ich mich zum Lager der Fans, empfehle aber ganz besonders die Kurzgeschichten.

And when their eloquence escapes me/ Their logic ties me up and rapes me
31.12.2019 17:14:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dantoX

dantoX
5 Harry Potter Bücher in 9 Tagen?

Was geht mit dir? Bist du der Weihnachmann oder hast du nen Delorean?
31.12.2019 17:22:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

wraith_of_seth
7 in 11...peinlich/erstaunt

Über Weihnachten mache ich halt eigentlich nichts anderes als Lesen seit 17/18.

Persönlich halte ich dieses Jahr "The Existentialist Cafe" in vier Tagen und bei verrückten Arbeitszeiten für die Bestleistung... Aber das ist auch gut.

"It kisses the boy or it gets the hose again."
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Wraith of Seth am 31.12.2019 17:26]
31.12.2019 17:23:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der allgemeine Bücherthread, Band XI ( Uns ist nichts peinlich! )
« erste « vorherige 1 ... 43 44 45 46 [47] 48 49 50 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
13.01.2020 21:02:30 Atomsk hat diesen Thread geschlossen.
22.01.2019 08:24:10 fiffi hat diesem Thread das ModTag 'buch' angehängt.

| tech | impressum