Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, statixx, Teh Wizard of Aiz, ]Maestro[


 Thema: Eltern-Thread XVII ( finanziert durch die Familienkasse )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 [12] 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Mega Spucknapf

AUP Mega Spucknapf 13.03.2012
Können wir so oder so mal machen, wusste nicht dass es doch ein paar Berner hier hat. Freitags ist bei mir immer Papatag, ansonsten Weekend.

/Cain benutzt Panzer als Laufgitter
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Mega Spucknapf am 07.03.2019 8:43]
07.03.2019 8:43:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Zipper

zipper
Wohne in Zürich, aber Schwiegereltern aus der Region Bern, deshalb ab und zu mal dort.

Aber lasst uns das per pm klären.
07.03.2019 8:46:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr.Hamster

Leet
Ich möchte diesen Thread für den freundlichsten und positivsten aller Threads im pOT nominieren. Echt toll was hier immer läuft.
07.03.2019 8:50:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Strahlung-Alpha

AUP Strahlung-Alpha 19.09.2014
 
Zitat von Peridan

 
Zitat von Strahlung-Alpha

Ich muss an der Stelle nochmal nachfragen:

Empfehlung für Spucktüten fürs Auto? Oder einfach besten Treffer bei Amazon hernehmen?



Sicsac...erprobt in unzähligen Freitag- und Samstagnächten auf dem Rettungswagen.


Das wirkt wie ein gutes Produkt mit einem angemessenen Preis-Leistungsverhältnis. Bestell du mal.
Hält ja vielleicht dann auch, bis in 11, 12 Jahren.
07.03.2019 9:06:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[-SUSHY-]Salie

AUP [-SUSHY-]Salie 16.11.2008
Wie entfernt man am besten Kugelschreiber von einer Tür (innenbereich, weiss lackiertes Holz) ? O_o
07.03.2019 9:14:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mega Spucknapf

AUP Mega Spucknapf 13.03.2012
Küchenpapier +Wasser +Zahnpasta meint Youtube
07.03.2019 9:16:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nebelkraehe

X-Mas Leet
 
Zitat von [-SUSHY-]Salie

Wie entfernt man am besten Kugelschreiber von einer Tür (innenbereich, weiss lackiertes Holz) ? O_o


Oder mit einem Schmutzradierer versuchen, feucht machen nicht vergessen.
07.03.2019 9:36:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[-SUSHY-]Salie

AUP [-SUSHY-]Salie 16.11.2008
Pot delivers..
Werde es nachher ausprobieren und berichten.

Kind rennt weg mit Kugelschreiber, sperrt sich auf die Toilette ein und es war verdächtig ruhig...
07.03.2019 10:03:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nobody

nobody
Deshalb haben wir ein Whiteboard auf dem Flur Breites Grinsen
07.03.2019 10:11:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
Das Problem beim Kuli sind eher die Druckstellen die sowas hinterlässt fröhlich
07.03.2019 10:18:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mega Spucknapf

AUP Mega Spucknapf 13.03.2012
...
 
Zitat von [-SUSHY-]Salie

Pot delivers..
Werde es nachher ausprobieren und berichten.

Kind rennt weg mit Kugelschreiber, sperrt sich auf die Toilette ein und es war verdächtig ruhig...



Ich habe so mal unsere Katze angemalt als ich klein war. Eine Stunde lang mit Wasserfarben auf einer schwarzen Katze. Das Vieh hat geschnurrt als meine Mama nach geschaut hat wieso es so ruhig ist Breites Grinsen
07.03.2019 10:22:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[-SUSHY-]Salie

AUP [-SUSHY-]Salie 16.11.2008
Sehr gut! Das kann er mal bei unserem Hund probieren..

Habs weg bekommen. Auch wenn mit viel reiben.
Hatte es vorher mit Aceton probiert. Das verdünnt und verteilt aber nur die Farbe und das bei der weißen Tür.
Kratzer oder Furchen waren nicht drin. Er hat nicht fest aufgedrückt.
07.03.2019 16:03:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mega Spucknapf

AUP Mega Spucknapf 13.03.2012
Aceton ist eigentlich fast immer eine schlechte Idee für so was Breites Grinsen
07.03.2019 16:15:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[-SUSHY-]Salie

AUP [-SUSHY-]Salie 16.11.2008
Bei edding hat das sehr gut geholfen peinlich/erstaunt
07.03.2019 20:38:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[CH]Swift

swift
Bin gespannt auf morgen peinlich/erstaunt

Frau meint derzeit noch, dass wir einfach in die Therme zum chillen gehn Breites Grinsen
07.03.2019 21:01:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[CH]Swift

swift
Projekt erfolgreich abgeschlossen
- Frau im Wellness abgeliefert
- Spucknapf +0.5 besucht
- Kind hat beim ins bett bringen mit dem erwarteten schreikrampf reagiert, hat dann aber doch geklappt. 2 mal ist sie aufgewacht aber innert brauchbarer frist wieder eingeschlafen.
- Frau relaxt zurück
09.03.2019 11:18:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nobody

nobody
...
Sauber. Steht mir ab morgen für ne Woche bevor.
Nachher erstmal für ne Woche Zutaten für Pfannkuchen einkaufen. :S
09.03.2019 11:23:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014
...
 
Zitat von [CH]Swift

Projekt erfolgreich abgeschlossen
- Frau im Wellness abgeliefert
- Spucknapf +0.5 besucht
- Kind hat beim ins bett bringen mit dem erwarteten schreikrampf reagiert, hat dann aber doch geklappt. 2 mal ist sie aufgewacht aber innert brauchbarer frist wieder eingeschlafen.
- Frau relaxt zurück




So muss das. Ich spreche Lob und Anerkennung aus.

@nobody: https://www.einfach-sparsam.de/mcdonalds.htm Breites Grinsen
09.03.2019 11:25:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KoM]TingelTangelBob

AUP [KoM]TingelTangelBob 14.02.2008
 
Zitat von nobody

Sauber. Steht mir ab morgen für ne Woche bevor.
Nachher erstmal für ne Woche Zutaten für Pfannkuchen einkaufen. :S



Wie sieht dein Rezept aus? Ich mixe immer ein Ei, etwas Mehl und einen Schuss Milch.
09.03.2019 11:33:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flitzpiepe42

Russe BF
Hey Leute,

Ich hab ne süße kleine Nichte, die seit ihrer Einschulung ein wenig in die Breite geht. Ungeachtet der Eltern interessiert mich die Frage, wie das Thema Zunehmen/Abnehmen im Kinderkontext funktioniert. Obwohl meine Nichte leider ein wenig gehänselt wird, würde ich intuitiv nie sagen "Kind, du wirst gerade zur Drohne, hör mal auf Lan" - Selbsthass wird sie hoffentlich nie entwickeln, das soll zumindest aber mit dem Thema nicht starten. Reduziert man einfach schleichend Süßigkeiten, Mahlzeiten? Mehr Sport ist in der Mache. Ggf. kommt auch irgendwann der Wachstumsschub, aber darauf warten ist iwie zu passiv imho.

Würde mich über eure Erfahrungen und Meinungen zu dem Thema freuen

Disclaimer: Hab keine eigenen Rüpel :/
09.03.2019 11:55:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nobody

nobody
Schuss Mineralwasser nicht vergessen!

Cain: Mittag gibt's in der Kita. Breites Grinsen
09.03.2019 11:58:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KoM]TingelTangelBob

AUP [KoM]TingelTangelBob 14.02.2008
Eigene Erfahrungen habe ich keine, aber was trinkt denn das Kind? Nicht dass vielleicht da schon viele kcal relativ einfach eingespart werden könnten.
09.03.2019 11:58:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KoM]TingelTangelBob

AUP [KoM]TingelTangelBob 14.02.2008
 
Zitat von nobody

Schuss Mineralwasser nicht vergessen!

Cain: Mittag gibt's in der Kita. Breites Grinsen



Stimmt, Kohlensäure,da war was.
09.03.2019 11:59:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Matatron*

droog
Zum fetti:

Bei uns gibt es z.b. nie gekauften saft zu Hause.
Pommes z.b. auch nicht bisher.

Süßigkeit in homöopathischen dosen. In den Pfannkuchen wird z.b. immer Spinat hineingemischt.

Ungesundes kriegen Sie natürlich, dann eher draußen wenn wir mal essen gehen.



09.03.2019 13:17:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
Das ist kein Pfannkuchen, das ist eine Waffel. Verschmimmelt, 2011, natürlich coloriert.
09.03.2019 13:46:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RushHour

rushhour
 
Zitat von Flitzpiepe42

Hey Leute,
Ich hab ne süße kleine Nichte, die seit ihrer Einschulung ein wenig in die Breite geht. Ungeachtet der Eltern interessiert mich die Frage, wie das Thema Zunehmen/Abnehmen im Kinderkontext funktioniert. Obwohl meine Nichte leider ein wenig gehänselt wird, würde ich intuitiv nie sagen "Kind, du wirst gerade zur Drohne, hör mal auf Lan" - Selbsthass wird sie hoffentlich nie entwickeln, das soll zumindest aber mit dem Thema nicht starten. Reduziert man einfach schleichend Süßigkeiten, Mahlzeiten? Mehr Sport ist in der Mache. Ggf. kommt auch irgendwann der Wachstumsschub, aber darauf warten ist iwie zu passiv imho.
Würde mich über eure Erfahrungen und Meinungen zu dem Thema freuen
Disclaimer: Hab keine eigenen Rüpel :/




Also erst einmal ist der "Nomalbereich" bei Kindern aufgrund der individuell extrem unterschiedlichen Wachstumsphasen und -verläufe wirklich groß anzusetzen. Viele Kindern sind in einzelnen Lebensphasen mal eine Weile dicker oder schwerer als die Normalverteilungskurven bei den Kinderärzten vorsieht. Kann man immer 2,3 Jahre ignorieren. Sollte man auch nicht groß thematisieren, warum auch?

Wenn man aber eine über Jahre stetige, und eher zunehmende als gleichbleibende Übergewichtigkeit beobachtet wären Kinderarzt und Monitoring mal ein Anfang. Die Risikofaktoren sind vor allem die Eltern: Glotzen die viel fern und futtern nur Conveniencefood ist das dummerweise sozial erblich, und eventuell ist das Kind auch biologisch vorbelastet, schweres Übergewicht der Mutter in der Schwangerschaft ist z.B. übel, weil die Kinder was Blutzucker etc. angeht da einiges mitnehmen können.

Es geht aber auch anders - ich habe im Umfeld ein Adoptivkind mit definitiver adipositas; ein Problem ist, dass die erziehenden Eltern beide völlig normalgewichtig sind, aber zu den Leuten gehören, die gerne zu jeder Mahlzeit doppelte Bauarbeiterportionen vertilgen und im Restaurant gerne die Reste aufessen, von den Freunden, die ihre Wagenradpizza nicht geschafft haben. Und die dabei trotzdem nicht zunehmen. Da steht den ganzen Tag Aufschnitt in der Küche herum oder Kuchen und es wird ständig aus Gemütlichkeit und Lust gegessen. Eigentlich schön. Denen fällt es aber total schwer, ein vernünftiges Essregime für das Kind einzurichten, also z.B. keine ständigen Zwischenmahlzeiten, keine sinnlosen zweiten Portionen nur aus Spaß am Essen usw. und eine bewußte Wahrnehmung wann warum man was und wieviel ist, was ja som der Anfang wäre von Entwicklung eines guten Verhältnisses zu Ernährung. In dem Fall ist das echt doof, und eine Lösung ist nicht in Sicht.

Ansonsten ist das Eßverhalten von Kindern gerne mal ein Experimentierfeld zur Machtverteilung zwischen Kindern und Eltern, will heißen: Bei vielem "problematischen" Eßverhalten geht es nicht um eine gestörte Beziehung zwischen Kind und Essen, sondern um Machtkämpfe Kind-Eltern. Andere Kinder machen das beim Einschlafen, beim Trockenwerden, beim Alleinebleiben - irgendwo kämpfen alle Kinder um Nähe und Distanz, um Durchsetzung und Anpassung. Manche eben beim Essen, denn da kriegt man die Alten so schön schnell auf die Palme. Deswegen würde ich wenn es nicht ganz zwingend ist wenig Intervention im Bereich Essen machen und tendenziell lieber auch ungesundes Essen oder komische Phasen ("Ich esse jetzt nur noch Fischstäbchen!") tolerieren, als da einen Dauerkonflikt aufzumachen. Essen ist ohnehin ein hochgradig psychosoziales Thema

Was denkst Du denn, warum das *jetzt* kommt, seit der Einschulung? Das wäre wohl der Ansatzpuntk zu schauen, warum das Kind seit Schulbeginn evtl. mehr futtert als ihm gut tut. Fände ich sinnvoll sich darum Gedanken zu machen, wo es in dem konkreten Fall herkommt, und dann da zu steuern, statt direkt an den Symptomen (Gewicht zu hoch -> mehr Sport) zu schrauben.


/heute drei Packungen Chipsfrisch Känguruhs für die drei Kinder gekauft
09.03.2019 20:04:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Matatron*

droog
Was denkt ihr? Ab 6 ok?



Das donkey kong ist von1983 peinlich/erstaunt
10.03.2019 10:02:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dantoX

dantoX
Klar ist das ok. Warum auch nicht? Weil es einen Bildschirm hat?

Meine Kids habe ich deutlich früher an das Thema geführt. Der Große war mit 6 eigentlich in allen Spielen ein würdiger Coop-Partner.

Dafür habe ich schließlich Kinder gemacht!
10.03.2019 10:46:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
 
Zitat von Matatron*

Was denkt ihr? Ab 6 ok?

http://www.aenoise.de/dump3/nintendomicro.jpg

Das donkey kong ist von1983 peinlich/erstaunt


Willst Du nicht lieber die wertvolle Antiquität verkaufen und dafür was aktuelles anschaffen? Ansonsten ist das absolut in Ordnung.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Bombur am 10.03.2019 11:54]
10.03.2019 11:50:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Matatron*

droog
Nene, die behalte ich.

Sind ja von der spielmechanik perfekt für den 5 jährigen. Nur ein steuerkreuz und aktionstaste.

Mal was anderes. Zum ersten mal einen „realen“ Spielfilm.

10.03.2019 14:57:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Eltern-Thread XVII ( finanziert durch die Familienkasse )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 [12] 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
18.07.2019 01:02:08 ]Maestro[ hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum