Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Eltern-Thread XVII ( finanziert durch die Familienkasse )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 [24] 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Hackerschrecker

haeggis
...
Ältesten Tochter (5) heute Geld in die Hand gedrückt und gesagt sie soll beim Bäcker (ca. 100 Meter entfernt) Brot einkaufen.
Kam kurz darauf mit dem richtigen Brot zurück, inklusive Wechselgeld + nochmal 5 geschenkten Brötchen + Stolz wie Oskar.

fröhlich
09.04.2019 19:52:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bazooker

Bazooker
 
Zitat von [oMD]psychodaddy

Ja toll, Oma hat der Tochter ungefragt eine Barbie geschenkt. Bin kein Freund von Barbies, wegnehmen ist aber nun nicht mehr drin, kann man nicht machen.

I



Ich hatte auch Barbies. Bis ich von einer mal den Kopf abgerissen habe. Das Bild hat sich bis heute in meine Birne eingebrannt. Schrecklich.
09.04.2019 20:38:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr.Hamster

Leet
Pseudokrupp etwas für sehr schlecht befinden
09.04.2019 21:47:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ABC-Schütze

AUP ABC-Schütze 17.07.2010
etwas für sehr schlecht befinden
Kotzerei (zum Glück bisher nur das Kind)
09.04.2019 22:00:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Q.

Q.
Hand Fuss Mund, Episode zwei. Hässlon
09.04.2019 22:17:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[CH]Swift

swift
Ab august n kitaplatz, dann geht das hier wohl auch los Breites Grinsen
10.04.2019 5:19:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Q.

Q.
Freu dich!

Wobei es hier nur einen Kita-Tag betrifft, das geht noch.
10.04.2019 8:40:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr.Hamster

Leet
Wir waren tatsächlich nur 45 Minuten in der Kita, um sie mal anzuschauen. Zack, alle krank Breites Grinsen

Was für Seuchenherde.
10.04.2019 9:08:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[CH]Swift

swift
 
Zitat von Q.

Wobei es hier nur einen Kita-Tag betrifft, das geht noch.


Wird auch nur einen tag, dann hat die kleine 6 tage zeit zum wieder gesund werden peinlich/erstaunt
Nächste woche kennenlerntermin, bin gespannt.
10.04.2019 9:44:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mega Spucknapf

AUP Mega Spucknapf 13.03.2012
 
Zitat von Q.

Hand Fuss Mund, Episode zwei. Hässlon



Ich glaube das kann man nur einmal bekommen oder? Hab mich vor 2-3 Jahren bei der Tochter der Kollegin angesteckt, müsste also bei unserer Kleinen schon Immun sein, wenn die das anschleppt?
10.04.2019 10:04:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kanonfutter

AUP Kanonfutter 28.03.2016
Gibt verschiedene Viren, die das machen können. Also freu dich nicht zu sehr.
10.04.2019 10:34:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
Meine Tochter ist dunkelhäutig und langsam stellt sich die Frage nach einer Puppe als Spielzeug. Als erster Impuls kam mir auf, dass ihre Puppen am besten eine ähnliche Hautfarbe haben sollten wie sie, damit sie nicht "weiße Haut" als Standard und normal vermittelt bekommt. Oder haltet ihr das für übertrieben?
10.04.2019 11:42:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mformkles

AUP mformkles 17.01.2016
Nö.
10.04.2019 11:45:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sandra1111

Arctic
Frage zum Bollerwagen. Aktuell sind wir auf der Suche nach einem Bollerwagen für unsere Kids, ins Auge gefasst habe ich den Fuxtec, wie sind eure Erfahrungen dazu? Habe die Seite hier gefunden, kennt die jemand?
Bollerwagen faltbar
Die Dinger sind getestet und sind klappbar, das wäre uns wichtig.
Danke schonmal
10.04.2019 12:09:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Absonoob

AUP Absonoob 20.11.2013
Cain hat da ein Geschichtchen oder drei zu erzählen peinlich/erstaunt Kurzfassung: Bei ihm ist einer unter den Hintern seiner Kinder zerbrochen, und seine Frau hat anscheinend Materialmängel feststellen können.
10.04.2019 12:11:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-MjØllnIR-

-MjØllnIR-
Frage
Mahlzeit p0t,

bräuchte da mal eine kurze Einschätzung.

Bruder hat 4 Kids (7, 5, 2, 0,5 - wobei das letzte endlich ein Mädchen geworden ist, sonst hätts wohl noch paar mehr gegeben) und die Jungs haben es ganz schön in sich. War am Wochenende zu Besuch und selbst als gelernter Erzieher, der seit Jahren in einem lauten Kindergarten arbeitet, haben vor allem die zwei mittleren mich ganz schön auf Trab gehalten. Die beiden Eltern scheinen auch ganz schön am Limit zu sein.

Nun hat mir die Mama einfach mal so nebenbei erzählt, dass #3 grad so Probleme macht beim Einschlafen und sie nun angefangen hat, ihm "leichte Klappse" auf den Po zu geben, da er davon erschrickt und sich direkt hinlegt und schläft und das ja das einzige sei, was helfen würde. Ich hab das erstmal so stehen lassen, weil ich mich eigtl. ungern in sowas einmische, aber das Thema hängt mir jetzt schief im Magen und ich würde das gern ansprechen, nicht zuletzt weil wir erst vor kurzem eine Fortbildung hatten, in der es auch darum ging, dass selbst "sanfte Gewalt" langfristige Folgen hat und dafür keinerlei Platz in der Erziehung ist.

Nun frage ich mich natürlich, wie ich das halbwegs sozialverträglich ansprechen kann. Mit der dauergestressten Mama zu telefonieren scheint mir nicht so erfolgversprechend, zumal wir auch nicht den besten Draht zueinander haben. Ich könnte meinem Bruder meine persönliche Einschätzung sachlich mitteilen und ihn einfach auf mögliche Folgen hinweisen.

Hatte mir auch überlegt, in irgendeiner Form Hilfe anzubieten, aber was ich hier im Thread jetzt dazu gelesen habe ist vor allem eins, das jedes Kind gerade bei Einschlafen super individuell reagiert und man da einfach viel ausprobieren muss, was passiert.

Aber ganz allgemein nun die Frage, überschreite ich da irgendwelche Grenzen oder macht das irgendwie Sinn, was ich hier so schreibe?
10.04.2019 12:58:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
trigg3r

trigg3r
"leichte klappse" ist halt nicht wirklich eindeutig. Aber ein Gespräch mit deinem Bruder sollte doch kein Problem sein...zumindest könntest du ihn dazu befragen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von trigg3r am 10.04.2019 13:03]
10.04.2019 13:02:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
le glock sportif ®

Arctic
Seltsame Methode, noch nie von gehört. Mata halt...
Klingt fies. Kommen die Klappse dann einfach aus heiterem Himmel? Oder weiß das Kind warum die Klappse kommen?
Beides klingt schändlich, aber ersteres doppetverwerflich.
Was sind denn leichte Klappse überhaupt? Weint das Kind dann? Es so erschrecken, dass es sofort einschläft klingt jedenfalls nach allem Möglichen, nur nicht nach einer Methode, um dem Kind einen eigenständigen Weg in den Schlaf zu ermöglichen. Wo soll das denn Enden?
Auf jeden Fall mit dem Bruder reden, der soll das asap bei der Mutter adressieren - wobei es mich wundern würde wenn er nicht schon wüsste was da läuft. Evtl. muss der Bruder das Kind erstmal ins Bett bringen. Manchmal hilf schon Abwechslung, um leichter neue Wege des Einschalfens zu ermöglichen.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von le glock sportif ® am 10.04.2019 13:14]
10.04.2019 13:07:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Hackerschrecker

haeggis
 
Zitat von Sandra1111

Frage zum Bollerwagen. Aktuell sind wir auf der Suche nach einem Bollerwagen für unsere Kids, ins Auge gefasst habe ich den Fuxtec, wie sind eure Erfahrungen dazu? Habe die Seite hier gefunden, kennt die jemand?
Bollerwagen faltbar
Die Dinger sind getestet und sind klappbar, das wäre uns wichtig.
Danke schonmal



Wir haben den Fuxtec CT700 seit letztem Jahr. Sind super zufrieden. Zusammenfalten/Auffalten total einfach und schnell möglich. Schiebegriff hilft enorm als immer nur vorne zu ziehen. Dach kann auch unterwegs relativ einfach aufgebaut und wieder zusammengebaut werden.
Hab mir jetzt noch die extra Anbautasche für Gepäck dazu bestellt, weil der Wagen halt schon "voll" ist, wenn alle 3 Kinder drin sitzen.
10.04.2019 13:10:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
trigg3r

trigg3r
 
Zitat von le glock sportif ®

Seltsame Methode, noch nie von gehört. Mata halt...




bei babys kenn ich halt das rhythmische klopfen

Lege mit sanftem, aber sicherem Griff eine Hand auf die Schulter des Babys. Klopfe mit der hohlen anderen Hand sacht und langsam auf den Po oder Oberschenkel, um es sanft zu beruhigen: Mache die Hand hohl, indem du die Finger eng zusammen legst und krümmst, als wolltest du Wasser aus einem Eimer schöpfen; dadurch klapst du kontrolliert und nicht zu fest. Das Klapsen sollte so rhythmisch wie möglich erfolgen; vielleicht hilft es dir, wenn du dabei zählst, dabei dir im Geiste oder deinem Kind ein Lied vorsingst.

aber da bekommt das baby keinen schreck...hat bei unserm lütten immer sehr gut funktioniert. immer mit einschlaflief.
10.04.2019 13:14:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
le glock sportif ®

Arctic
Ja das kenne ich auch. Hat meinem Bub auch schon geholfen - erinnert wohl an den Herzschlag im Mutterleib. Aber was -MjØllnIR- beschreibt hat damit wohl nix zu tun. Wie du sagst, das Erschrecken wirft Fragen auf.
10.04.2019 13:22:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-MjØllnIR-

-MjØllnIR-
missmutig gucken
Das hab ich dann wohl etwas unklar formuliert. Es geht ganz simpel um Bestrafen von unerwünschtem Verhalten durch den leichten Klapps auf den Po.

Sie hat mir dann nur erzählt, dass #3 nach dem ersten Mal da eben erschrocken wäre und sich daraufhin hingelegt hat und geschlafen hat, und deswegen hat sie das jetzt auch schon ein paarmal so gemacht.

Ich bin mir sicher, dass sie nicht fest genug schlägt, damit es dem Kind Schmerzen verursacht, aber es geht ja allein schon um die Intension und was es dem Kind vermittelt.
10.04.2019 14:32:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MissMona

xmas female arctic
Mal ganz weg vom Klapps auf dem Po (Geht nicht, brauchen wir nicht drüber sprechen) ist das doch ein ziemlich deutliches Anzeichen von Überforderung.
Man sollte also das Gesamtpaket mal betrachten, warum sie aktuell nicht in der Lage sind geduldig zu begleiten und zu erziehen, sondern zu solchen Mitteln der Macht greifen müssen.
Also, evtl. Erziehungsberatung, Unterstützungsmöglichkeiten im Alltag, etc.
Die Frau hat noch ein Baby, die geht auf dem Zahnfleisch. (Soll das Verhalten nicht entschuldigen.)
10.04.2019 15:05:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mega Spucknapf

AUP Mega Spucknapf 13.03.2012
 
Zitat von -MjØllnIR-

[...]weil wir erst vor kurzem eine Fortbildung hatten, in der es auch darum ging, dass selbst "sanfte Gewalt" langfristige Folgen hat und dafür keinerlei Platz in der Erziehung ist.
[...]



Magst du dazu ein kurzes tldr geben? Oder gibt es einen guten Artikel dazu, den man sich mal zu Gemüte führen kann? Die Frage selbst, überlasse ich mal den Profis hier, welche wie bereits schon sicher fundierter Antworten können, als ich mit meinem kleinen Erfahrungsschatz.
10.04.2019 15:36:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KoM]TingelTangelBob

AUP [KoM]TingelTangelBob 14.02.2008
 
Zitat von MissMona

Mal ganz weg vom Klapps auf dem Po (Geht nicht, brauchen wir nicht drüber sprechen) ist das doch ein ziemlich deutliches Anzeichen von Überforderung.
Man sollte also das Gesamtpaket mal betrachten, warum sie aktuell nicht in der Lage sind geduldig zu begleiten und zu erziehen, sondern zu solchen Mitteln der Macht greifen müssen.
Also, evtl. Erziehungsberatung, Unterstützungsmöglichkeiten im Alltag, etc.
Die Frau hat noch ein Baby, die geht auf dem Zahnfleisch. (Soll das Verhalten nicht entschuldigen.)



Wer ist denn mit vier kleinen Kindern nicht überfordert?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [KoM]TingelTangelBob am 10.04.2019 16:16]
10.04.2019 16:15:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sabberlatz

AUP Sabberlatz 27.05.2008
 
Zitat von KarlsonvomDach

Meine Tochter ist dunkelhäutig und langsam stellt sich die Frage nach einer Puppe als Spielzeug. Als erster Impuls kam mir auf, dass ihre Puppen am besten eine ähnliche Hautfarbe haben sollten wie sie, damit sie nicht "weiße Haut" als Standard und normal vermittelt bekommt. Oder haltet ihr das für übertrieben?



"I keep her hair braided, bought her a black Barbie", Talib Kewli, Black Girl Pain. Toller Song. Back to Topic: zum auswählen mitnehmen keine Option?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Sabberlatz am 10.04.2019 16:25]
10.04.2019 16:24:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MissMona

xmas female arctic
 
Zitat von [KoM]TingelTangelBob

 
Zitat von MissMona

Mal ganz weg vom Klapps auf dem Po (Geht nicht, brauchen wir nicht drüber sprechen) ist das doch ein ziemlich deutliches Anzeichen von Überforderung.
Man sollte also das Gesamtpaket mal betrachten, warum sie aktuell nicht in der Lage sind geduldig zu begleiten und zu erziehen, sondern zu solchen Mitteln der Macht greifen müssen.
Also, evtl. Erziehungsberatung, Unterstützungsmöglichkeiten im Alltag, etc.
Die Frau hat noch ein Baby, die geht auf dem Zahnfleisch. (Soll das Verhalten nicht entschuldigen.)



Wer ist denn mit vier kleinen Kindern nicht überfordert?



Das soll jetzt was rechtfertigen?
10.04.2019 16:56:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
 
Zitat von Sabberlatz

 
Zitat von KarlsonvomDach

Meine Tochter ist dunkelhäutig und langsam stellt sich die Frage nach einer Puppe als Spielzeug. Als erster Impuls kam mir auf, dass ihre Puppen am besten eine ähnliche Hautfarbe haben sollten wie sie, damit sie nicht "weiße Haut" als Standard und normal vermittelt bekommt. Oder haltet ihr das für übertrieben?



"I keep her hair braided, bought her a black Barbie", Talib Kewli, Black Girl Pain. Toller Song. Back to Topic: zum auswählen mitnehmen keine Option?



Nope, keine Option, soll 'ne Überraschung sein. Ich habe das Problem eh nicht, weil ich ihr bisher nur Kuscheltiere schenke. Meine Schwester kam auf die Idee, ihr eine Puppe zu besorgen. Wobei meine Tochter vor Jahren mal richtig Angst bekommen hat, als sie eine schwarze Puppe gesehen hat. Aber die war halt auch wirklich pechschwarz und damals war sie wohl einfach nur erschreckt über ein Spielzeug, das aussieht wie ein Mensch. Ich denke, heute würde das auch kein Thema mehr sein.

Na ja, habe meine Schwester vorhin gebeten, eine Puppe mit dunklerer Farbe zu besorgen. Wenn sie keine findet, wird es halt erst einmal eine weiße Puppe. Aber künftig sollte dann auch dunklere Puppen rangeschafft werden. Keinen Bock, dass ihr vorgelebt wird, dass weiße Haut erstrebenswertes Schönheitsideal ist.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von KarlsonvomDach am 10.04.2019 17:16]
10.04.2019 17:00:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
trigg3r

trigg3r
am besten ne dicke

10.04.2019 17:12:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
 
Zitat von trigg3r

am besten ne dicke

https://pbs.twimg.com/profile_images/1053659316425814016/eiS-U4tz.jpg



Ballons kriegt sie ständig.
10.04.2019 17:16:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Eltern-Thread XVII ( finanziert durch die Familienkasse )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 [24] 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
18.07.2019 01:02:08 ]Maestro[ hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum